Autor Thema: WnM in anderen Settings?  (Gelesen 17784 mal)

ChaoGirDja

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 927
    • Profil anzeigen
Re: WnM in anderen Settings?
« Antwort #45 am: 18. Oktober 2012, 19:59:24 »
Ganz einfach, weil wenn es schon in MyMa ein Fehler gewesen wäre, hätte man es in der inoffiziellen Errata auf wiki-aventurica.de aufgelistet. Da es aber dort nicht steht, wird es wohl korrekt sein.
Och, das kann ich schnell ändern...
Nur weil das niemand in die Wiki eingetragen hat, heist es nicht das vielleicht doch ein Fehler ist.
Das heist nur, das es entweder niemanden Aufgefallen ist, oder es niemand als Fehler betrachtet.
(ich denke nämlich auch, dass das in MyMa korrekt ist)

barbarossa rotbart

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 304
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: WnM in anderen Settings?
« Antwort #46 am: 18. Oktober 2012, 20:16:26 »
Ein neuer Vorteil wird die angeborene magische Gabe sein. Sie ist im wesentlichen identisch mit der Übernatürlichen Begabung, aber es dürfen auch Formeln der Essenzbeschwörung gewählt werden, solange die Zauberdauer höchstens 1 SR und die Strukturkomplexität höchstens exterm schwer ist. Wie der Name schon sagt,handelt es sich dabei um eine Gabe und wird deshalb wie normale Gaben gesteigert. Sie zählt nicht zu den höchstens 5 Zauber, die ein Viertelzauberer beherschen kann, und ist mit sowohl mit Natürlicher Zauberwirkung als auch mit Übernatürlicher Begabung kombinierbar. Über die GP-Kosten habe ich mir noch keine Gedanken gemacht (wären 3 GP vernünftig?), aber dies ist ein *-Vorteil und kann deshalb nur innerhalb eines Rassen-Paket auftreten. Außerdem kann man nur eine angeborene magische Gabe haben.
Jeder hat das Recht auf meine Meinung.

Fantasy ist die Flucht vor der Wirklichkeit, aber wer außer den Gefängniswärtern fürchtet eine Flucht?

Die Tugenden eines Edelmannes: Geiz, Gier, Neid.

Nahema forever!

Ein Dämon auf Abwegen

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 153
    • Profil anzeigen
Re: WnM in anderen Settings?
« Antwort #47 am: 18. Oktober 2012, 23:52:08 »
Zitat
Repräsentation und Ritualkenntnis: Leider erwecken sowohl WdH als auch WdZ den Eindruck, dass man Repräsentation und Ritualkenntnis getrennt erlernen muss. Dies macht bei den Ritualzauberern Sinn, ist aber in der Kombination mit den myranischen Repräsentationen nicht sonderlich sinnvoll.
Wieso nicht? Die Rep und Rk der eigenen Tradition gibt es ja immer umsonst.


Zitat
Deshalb sollte der Eintrag aus WnM zu diesem Thema auch für Aventurien gültig sein.
Was steht denn da?


"angeborene magische Gabe" find ich überflüssig bzw. überteuert. Mit Viertelazuberer+angeborene magische Gabe bist du schon bei 8 GP, da fehlen nur noch zwei zum Halbzauberer.
Und bei den Steigerungskosten für Gaben ist der Vorteil einer 6. Übernatürlichen Gabe ehr zweifelhafter Natur, wenn man mehr Zauber will ist es vermutlich ratsam sich gleich ne Rep. zuzulegen und normale Zauber zu steigern.
Achja wenn der Zauber fest in die Rasse integriert wird und man nicht mal die Möglichkeit hat zu wählen welchen Zauber man bekommt ist er sicher nicht besser als eine frei wählbare ÜB.

ChaoGirDja

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 927
    • Profil anzeigen
Re: WnM in anderen Settings?
« Antwort #48 am: 19. Oktober 2012, 08:41:14 »
Zitat
Deshalb sollte der Eintrag aus WnM zu diesem Thema auch für Aventurien gültig sein.
Was steht denn da?
Das was auch in 4.0 (zumindest so ähnlich) da stand:
Die zur einer Rep. gehörende Rit.Ken. wird kostenlos mit der Rep. aktiviert.
(unter 4.0 war es durch die Formulierung fraglich, ob man die Rit.Ken. einer zweit-Rep. ebenso kostenlos bekommt wie die erste. Aber die erste bekam man mit und durch die Rep.)
WdZ (und WdH) sagen dies nicht, so das man RAW die Rit.Ken. zu einer Rep. zusätzlich erlernen muss. Was aber bereits durch die Beschreibung der SF "Repräsentation" nicht so ganz stimmen kann... (da es hier heist, das man sich auch in den Ritualen auskennt)

Ein Dämon auf Abwegen

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 153
    • Profil anzeigen
Re: WnM in anderen Settings?
« Antwort #49 am: 19. Oktober 2012, 11:58:54 »
Immer wieder erstaunlich in welchen die Details die Autoren doch immer wieder Abweichungen zwischen Myranor Regeln und standart DSA4.1 Regeln eingebaut haben.  War nicht mal völlige Kompatibellität das Ziel ?

ChaoGirDja

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 927
    • Profil anzeigen
Re: WnM in anderen Settings?
« Antwort #50 am: 19. Oktober 2012, 12:17:31 »
Deswegen ja auch die Frage, ob das eine bewusste Regeländerung ist/war, die auch in WdZ Einzug halten soll (gibt seit MyMa ja noch keine neue Auflage mWn), denn immerhin hieß es ja, das man in Regel-Dingen mit der Aventurien-Redax in Kontakt steht, oder es schlicht ein Fehler in MyMa (und entsprechen auch in WnM) ist.
Ich meine das diese Frage im alten Forum schon mal gestellt worden ist und das die Antwort war, dass das angeblich ins WdZ- und WdH-Errata rein sollte...
Im Ersten ist es nicht drin und zu letzterem gibt es keines... Und ich weiß nicht, ob sich der Text in der 3ten WdH-Auflage geändert hat (ich hab sie nicht ^^; Aber vom Datum her könnte sich hier was geändert haben)

barbarossa rotbart

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 304
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: WnM in anderen Settings?
« Antwort #51 am: 19. Oktober 2012, 12:44:48 »
Zitat
Repräsentation und Ritualkenntnis: Leider erwecken sowohl WdH als auch WdZ den Eindruck, dass man Repräsentation und Ritualkenntnis getrennt erlernen muss. Dies macht bei den Ritualzauberern Sinn, ist aber in der Kombination mit den myranischen Repräsentationen nicht sonderlich sinnvoll.
Wieso nicht? Die Rep und Rk der eigenen Tradition gibt es ja immer umsonst.


Zitat
Deshalb sollte der Eintrag aus WnM zu diesem Thema auch für Aventurien gültig sein.
Was steht denn da?


"angeborene magische Gabe" find ich überflüssig bzw. überteuert. Mit Viertelazuberer+angeborene magische Gabe bist du schon bei 8 GP, da fehlen nur noch zwei zum Halbzauberer.
Und bei den Steigerungskosten für Gaben ist der Vorteil einer 6. Übernatürlichen Gabe ehr zweifelhafter Natur, wenn man mehr Zauber will ist es vermutlich ratsam sich gleich ne Rep. zuzulegen und normale Zauber zu steigern.
Achja wenn der Zauber fest in die Rasse integriert wird und man nicht mal die Möglichkeit hat zu wählen welchen Zauber man bekommt ist er sicher nicht besser als eine frei wählbare ÜB.
Meine begründung ist ganz einfach:
Übernatürliche Begabungen kosten 1 GP pro Zauber (wird nach F gesteigert) aus einer begrenzten Liste. Die Kosten bewegen sich zischen 1 und 5 GP.
Natürliche Zauberweirkungen kosten pro Zauber (wird nach D gesteigert) 2 GP, pro 10 Formelpunkte 1 GP und pro Instruktion ebenfalls 1 GP und man ist auf 5 Formeln beschränkt. Ein myranischer Viertelzauberer kann also viel mehr zaubern als ein aventurischer. Wieso? Er ist nur bei der Natürlichen Zauberwirkung auf 5 Formeln beschränkt. Er kann immernoch Zauber und Formeln in einer anderen Repräsentation lernen (aber nur, wenn er weniger als 5 Zauber in der natürlichen Repräsentation beherrscht). Hier bewegen sich die Kosten zwischen 4 und 125 (das theoretische Maximum mit 5 Zaubern, 5 Instruktionen und 5 Formeln von maximal möglicher Komplexität (+32) in best möglicher Qualität.
Jeder hat das Recht auf meine Meinung.

Fantasy ist die Flucht vor der Wirklichkeit, aber wer außer den Gefängniswärtern fürchtet eine Flucht?

Die Tugenden eines Edelmannes: Geiz, Gier, Neid.

Nahema forever!

Ein Dämon auf Abwegen

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 153
    • Profil anzeigen
Re: WnM in anderen Settings?
« Antwort #52 am: 19. Oktober 2012, 13:54:33 »
Warum und wöfür man dann aber nen Vorteil "angeborene magische Gabe" benötigt ist mir aus deinem Beispiel nicht klar. Übernatürliche Begabung reicht doch völlig aus.

Und im ernst bevor man 125 GP (oder auch nur 10 GP) für Natürliche Zauberwirkungen zahlt, kann man eigentlich auch gleich nen Halb oder Vollzauberer nehmen.

Übernatürliche Begabungen sind (vorallem wegen der Steigerung nach F) nicht unbedingt das beste am Viertelzauberer, Meisterhandwerk und  Schutzgeist sind mMn die eigentlich interessanten Fähigkeiten.

barbarossa rotbart

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 304
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: WnM in anderen Settings?
« Antwort #53 am: 19. Oktober 2012, 14:24:27 »
Im Vergleich zur Natürlichen Zauberwirkung ist die Übernatürliche Begabung zwar billiger aber auch schlechter, da immer nach F und nicht nach D gesteigert wird.
In WnM können auch Halb- und Vollmagier das Meisterhandwerk erlernen (für 3 bzw. 5 GP). Nur der Schutzgeist steht nur Viertelzauberern offen.
Mein Plan war, die Übernatürliche Begabung an die Natürliche Zauberwirkung anzupassen (da durch Späte Ausbildung I in der Spruchmagie 5 Zauber zu Hauszauber werden müssen) und die Angeborene Magische Gabe für solche Effekte zu verwenden, die bei einer späteren Ausbildung zum Halbzauberer nicht zu Hauszaubern werden dürfen. Die 3 GP sind da dann vielleicht doch zu viel.
Jeder hat das Recht auf meine Meinung.

Fantasy ist die Flucht vor der Wirklichkeit, aber wer außer den Gefängniswärtern fürchtet eine Flucht?

Die Tugenden eines Edelmannes: Geiz, Gier, Neid.

Nahema forever!

Ein Dämon auf Abwegen

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 153
    • Profil anzeigen
Re: WnM in anderen Settings?
« Antwort #54 am: 19. Oktober 2012, 14:50:29 »
Zitat
In WnM können auch Halb- und Vollmagier das Meisterhandwerk erlernen (für 3 bzw. 5 GP).
Klar aber der Viertelmagier kriegt sie mit nunmal für 1GP.  Und das ist ein Gewaltiger Vorteil wenn man mehrere davon will.

Und es geht mir auch weniger um den Vergleich zwischen Viertel-, Halb- und Vollmagier, als darum das wenn man numal ein Viertelmagier ist man von dem Meisterhandwerk mehr hat, weil man nicht erst Tonnen von AP zur Steigerung darin versenken muss.

barbarossa rotbart

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 304
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: WnM in anderen Settings?
« Antwort #55 am: 19. Oktober 2012, 18:36:08 »
Ich habe es verstanden. Die Angeborene Magische Gabe gibt es nicht mehr und wurde durch Übernatürliche Begabung ersetzt.

Ist das andere Material (die Rassen Bariaur und Githzerai, die Vorteile Planares Wesen* und Wesen der materiellen Ebene* und die Sonderfertigkeiten Ebenenkunde, Erst-Repräsentation und Magische Grundausbildung) , welches ich bisher veröffentlicht habe, so in Ordnung?

Hier sind jetzt zwei 'neue' Rassen von der Materiellen Ebene: Halblinge und Elfen, die nur Viertelzauberer sind. Letzteres ist nur eine mögliche Variante für alle Elfen.

Halbling
Generierungskosten: 1 GP
Körpergröße: 84+1W20 cm (0,85 – 1,04 m)
Gewicht: Größe / 2 kg (43 – 52 kg)
Startalter: 20+1W6
Altersstufen: 50/60/70/80/90/100/je +10
Eigenschaftsmodifikatoren: FF+1, GE +2, KK -3
LE-Mod.: +6 LeP
AU-Mod.: +10 AuP
MR-Mod.: -3
Automatische Vor-/Nachteile: Herausragender Sinn (Gehör), Schwer zu Verzaubern / Winzwüchsig
Talente: Kampf: Wurfmesser +1; Körper: Klettern +1, Körperbeherrschung +1, Schleichen +3, Sich Verstecken +2, Sinnenschärfe +1

nicht-magischer Elf
In einigen Elfenkulturen werden nur wenige Elfen wirklich zu Zauberern ausgebildet.
Generierungskosten: -5 GP
AE-Mod.: -6 AsP* (statt +12)
MR-Mod.: -4 (statt -2)
Automatische Vor-/Nachteile: Viertelzauberer* (ersetzt Vollzauberer)
Jeder hat das Recht auf meine Meinung.

Fantasy ist die Flucht vor der Wirklichkeit, aber wer außer den Gefängniswärtern fürchtet eine Flucht?

Die Tugenden eines Edelmannes: Geiz, Gier, Neid.

Nahema forever!

barbarossa rotbart

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 304
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: WnM in anderen Settings?
« Antwort #56 am: 21. Oktober 2012, 18:48:01 »
Zwei weitere Planare Rassen:

Aasimar
Generierungskosten: 9 GP
Körpergröße: 155+3W20 cm (1,58 – 2,15 m)
Gewicht: Größe – 110 kg (48 – 105 kg)
Startalter: 16+1W3
Altersstufen: 40/50/60/70/80/90/je +10
Eigenschaftsmodifikatoren: IN +1, KO -2, CH oder KK +1
LE-Mod.: +8 LeP
AU-Mod.: +10 AuP
AE-Mod.: -6 AsP*
MR-Mod.: -2
Automatische Vor-/Nachteile: Herausragendes Aussehen, Viertelzauberer*, Wohlklang, Übernatürliche Begabung (Flim Flam)
Talente: Körper: Sinnenschärfe +1

Tiefling
Generierungskosten: 9 GP
Körpergröße: 147+3W20 cm (1,50 – 2,07 m)
Gewicht: Größe – 100 kg (50 – 107 kg)
Startalter: 17+1W3
Altersstufen: 40/50/60/70/80/90/je +10
Eigenschaftsmodifikatoren: IN +1, CH +1, KK -1
LE-Mod.: +10 LeP
AU-Mod.: +10 AuP
AE-Mod.: -6 AsP*
MR-Mod.:
-4
Automatische Vor-/Nachteile: Nachtsicht, Viertelzauberer*, Übernatürliche Begabung (eine aus der Liste WdH S.257) / Randgruppe, Stigma 2
Empfohlene Vor-/Nachteile: Herausragender Sinn (Gehör, Sicht, Geruch), Natürlicher Rüstungsschutz, Natürliche Waffen (Biss 1W TP, Hörner 1W+2 TP, Hufe 1W+2 TP(A)), Klauen/Krallen 1W TP), Zusätzliche Gliedmaßen (Balanceschwanz), Zusätzliche Gliedmaßen (Bemuskelter Schwanz), Zusätzliche Zweitsprache (Sprache einer Scheusalrasse) für 2 GP / Lichtempfindlich, Raubtiergeruch, Stigma, Übler Geruch
Talente: Körper: Sich Verstecken +2; Gesellschaft: Überreden +3
Jeder hat das Recht auf meine Meinung.

Fantasy ist die Flucht vor der Wirklichkeit, aber wer außer den Gefängniswärtern fürchtet eine Flucht?

Die Tugenden eines Edelmannes: Geiz, Gier, Neid.

Nahema forever!

barbarossa rotbart

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 304
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: WnM in anderen Settings?
« Antwort #57 am: 24. Oktober 2012, 16:38:30 »
Halbling und Tiefling wurden noch einmal überarbeitet:

Tiefling
Generierungskosten: 8 GP
Körpergröße: 147+3W20 cm (1,50 – 2,07 m)
Gewicht: Größe – 100 kg (50 – 107 kg)
Startalter: 17+1W3
Altersstufen: 40/50/60/70/80/90/je +10
Eigenschaftsmodifikatoren: IN +1, CH +1, KK -1
LE-Mod.: +10 LeP
AU-Mod.: +10 AuP
AE-Mod.: -6 AsP*
MR-Mod.: -4
Automatische Vor-/Nachteile: Nachtsicht, Viertelzauberer*, Übernatürliche Begabung (eine aus der Liste WdH S.257) / Randgruppe
Talente: Körper: Sich Verstecken +1; Gesellschaft: Überreden +3
Beispiele für mögliche Varianten:
Unnatürliche Augen (+1 GP): Herausragender Sinn (Sicht) /  Stigma 2
Seltsame Haut (+2 GP):  Natürlicher Rüstungsschutz (RS 1) / Unansehnlich
Ziegenbeine (+1 GP): Natürliche Waffen (Hufe 1W+2 TP(A)), Springgelenke 2 / Stigma 4
Gespaltene Zunge (+0 GP): Zweitsprache (Sprache einer Scheusalrasse) / Stigma 2
Alu-Scheusal (+5 GP): Herausragendes Aussehen, Fliegendes Wesen / Flugunfähig
‚Klassisch‛ (+2 GP): Natürliche Waffen (Hörner 1W+2 TP), Zusätzliche Gliedmaßen (Balanceschwanz)
Weitere passende Vor- und Nachteile:
Herausragender Sinn (Gehör, Sicht, Geruch), Natürlicher Rüstungsschutz, Natürliche Waffen (Biss 1W TP, Hörner 1W+2 TP, Hufe 1W+2 TP(A)), Klauen/Krallen 1W TP), Zusätzliche Gliedmaßen (Balanceschwanz), Zusätzliche Gliedmaßen (Bemuskelter Schwanz) / Lichtempfindlich, Raubtiergeruch, Stigma, Übler Geruch ...
Ich bin für Vorschläge für weitere Varianten offen!

Halbling
Generierungskosten: 3 GP
Körpergröße: 96+4W6 cm (1,00 – 1,20 m)
Gewicht: Größe / 3 kg (33 – 40 kg)
Startalter: 20+1W6
Altersstufen: 50/60/70/80/90/100/je +10
Eigenschaftsmodifikatoren: FF+1, GE +2, KK -3
LE-Mod.: +6 LeP
AU-Mod.: +10 AuP
MR-Mod.: -3
Automatische Vor-/Nachteile: Glück, Herausragender Sinn (Gehör) / Zwergwüchsig
Talente: Kampf: Wurfmesser +1; Körper: Klettern +1, Körperbeherrschung +1, Schleichen +3, Sich Verstecken +2, Sinnenschärfe +1

Und hier ist die erste Version der Genasi. Sie ist aber noch nicht wirklich fertig:

Genasi
Generierungskosten: nach Variante (Basiskosten: +6)
Körpergröße: nach Variante
Gewicht: nach Variante
Startalter: 20+1W3
Altersstufen: 50/65/80/95/110/120/je +10
Eigenschaftsmodifikatoren: CH -1
LE-Mod.: +10 LeP
AU-Mod.: +10 AuP
AE-Mod.: -6 AsP*
MR-Mod.: -4
Automatische Vor-/Nachteile: Begabung für Merkmal (eigenes Element), Nachtsicht, Viertelzauberer*, Übernatürliche Begabung (Manifesto (nur eigenes Element)) / Unfähigkeit (gegensätzliches Element), Wahrer Name
Talente: –
Luft-Genasi
Generierungskosten: GP (bisher: 1,3+6=7,3)
Körpergröße: 152+1W20 cm (1,53 – 1,72 m)
Gewicht: Größe – 110 kg (43 – 62 kg)
Modifikatoren: FF +1, GE +2, KK -1
Automatische Vor-/Nachteile: – / Raumangst 6
Erz-Genasi
Generierungskosten: GP (bisher: 3,9+6=9,6)
Körpergröße: 158+2W20 cm (1,60 – 1,98 m)
Gewicht: Größe – 90 kg (70 – 108 kg)
Modifikatoren: KO +1, KK +2
Automatische Vor-/Nachteile: Kompakt / Behäbig, Platzangst 6
Wasser-Genasi
Generierungskosten: GP (bisher: 4+6=10)
Körpergröße: 158+4W6 cm (1,62 – 1,82 m)
Gewicht: Größe – 100 kg (62 – 82 kg)
Modifikatoren: FF +1, GE +2, KK -1
Automatische Vor-/Nachteile: Aquatisches Lebewesen I / Feuerangst 5
Feuer-Genasi
Generierungskosten: GP (bisher: 4+6=10)
Körpergröße: 158+4W6 cm (1,62 – 1,82 m)
Gewicht: Größe – 105 kg (57 – 77 kg)
Modifikatoren: MU +1, FF -1, GE +1, KO +1
Automatische Vor-/Nachteile: Hitzeresistenz / Meeresangst 5
Humus-Genasi
Generierungskosten: GP (bisher: 1,9+6=7,9)
Körpergröße: 154+6W6 cm (1,60 – 1,90 m)
Gewicht: Größe – 95 kg (65 – 95 kg)
Modifikatoren: IN +1, GE -1, KO +2
Automatische Vor-/Nachteile: – / Kälteempfindlich
Eis-Genasi
Generierungskosten: GP (bisher: 3,4+6=9,4)
Körpergröße: 157+1W20 cm (1,58 – 1,77 m)
Gewicht: Größe – 105 kg (53 – 72 kg)
Modifikatoren: KL +1, GE +1, KO -1, KK +1
Automatische Vor-/Nachteile: Kälteresistenz / Hitzeempfindlich
Jeder hat das Recht auf meine Meinung.

Fantasy ist die Flucht vor der Wirklichkeit, aber wer außer den Gefängniswärtern fürchtet eine Flucht?

Die Tugenden eines Edelmannes: Geiz, Gier, Neid.

Nahema forever!

Ein Dämon auf Abwegen

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 153
    • Profil anzeigen
Re: WnM in anderen Settings?
« Antwort #58 am: 24. Oktober 2012, 17:32:58 »
@Asimar
Flim Flam ist mMn kein guter Ersatz für Day Light, da day light ja nicht nur nicht macht sondern auch diversen Kreaturen schaden zufügt.
Find da auch Viertelzauberer nicht so passend, die müssten doch eigentlich ehr Karma als AsP haben.

@Tiefling
Haben Tieflinge nicht normalerweise Boni auf Intelligenz und Geschicklichkeit und Abzüge auf Charisma.

@Gnasi
Die wären doch eigentlich prädestiniert für den "Halbelementar-Vorteil" aus Elementare Gewalten.

barbarossa rotbart

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 304
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: WnM in anderen Settings?
« Antwort #59 am: 24. Oktober 2012, 18:27:36 »
@Asimar
Flim Flam ist mMn kein guter Ersatz für Day Light, da day light ja nicht nur nicht macht sondern auch diversen Kreaturen schaden zufügt.
Find da auch Viertelzauberer nicht so passend, die müssten doch eigentlich ehr Karma als AsP haben.
Da hast Du recht, aber zum einen gibt es einen solchen Spruch bei DSA nicht (außer vielleicht als Flim Flam mit mehr als 15 ZfP*) un dzum anderen wäre ein karmaler 'Magiediletant' nur schwer umzusetzen.
@Tiefling
Haben Tieflinge nicht normalerweise Boni auf Intelligenz und Geschicklichkeit und Abzüge auf Charisma.
Das war D&D 3e, bei AD&D waren die Modifikatoren Stärke -1, Intelligenz +1, Weisheit -1 und Charisma +1.
@Genasi
Die wären doch eigentlich prädestiniert für den "Halbelementar-Vorteil" aus Elementare Gewalten.
Was steckt den eigentlich in diesem ominösen Vorteil aus einer, wie man hört, minderwertigen Spielhilfe?

Hier ist jetzt der Abtrünnige Modron, womit die planaren Rassen abgeschlossen sind:
Modron, abtrünniger
Generierungskosten: 15 GP
Körpergröße: 180 cm (davon entfallen 90 cm auf den Würfelförmigen Körper mit zwei Armen von 90 cm Länge und einem Paar rudimentärer Flügel, die Beine sind ebenfalls 90 cm lang).
Gewicht: 225 kg
Startalter:
Altersstufen:
Eigenschaftsmodifikatoren: KL +2, CH -2, GE -2, KO +2
LE-Mod.: +13 LeP
AU-Mod.: +16 AuP
MR-Mod.: -4
Automatische Vor-/Nachteile: Altersresistenz, Herausragender Sinn (Sicht), Nachtsicht, Natürlicher Rüstungsschutz (RS 3), Nichtschläfer / Neugier 5, Sklavenmentalität 5
Talente: Körper: Sinnenschärfe +4
Jeder hat das Recht auf meine Meinung.

Fantasy ist die Flucht vor der Wirklichkeit, aber wer außer den Gefängniswärtern fürchtet eine Flucht?

Die Tugenden eines Edelmannes: Geiz, Gier, Neid.

Nahema forever!