Autor Thema: WnM in anderen Settings?  (Gelesen 18703 mal)

Ein Dämon auf Abwegen

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 153
    • Profil anzeigen
Re: WnM in anderen Settings?
« Antwort #15 am: 08. Oktober 2012, 12:07:33 »
Barden wählen ebenfalls eine passende Profession aus WnM, sie müssen aber zusätzlich den Vorteil Halbzauberer erwerben.
Man könnte Barden eventuell noch was in Richtung Elfenlieder, Zaubertänze und Derwisch-Trommelzauber geben (bzw. die passenden Raussuchen und zu einer neuen Bardischen Ritualkenntnis zusammen klatschen).

barbarossa rotbart

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 304
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: WnM in anderen Settings?
« Antwort #16 am: 08. Oktober 2012, 12:20:25 »
Das war ja auch nur eine schnelle Überlegung und nur mit Myranor-Material.
Jeder hat das Recht auf meine Meinung.

Fantasy ist die Flucht vor der Wirklichkeit, aber wer außer den Gefängniswärtern fürchtet eine Flucht?

Die Tugenden eines Edelmannes: Geiz, Gier, Neid.

Nahema forever!

barbarossa rotbart

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 304
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: WnM in anderen Settings?
« Antwort #17 am: 10. Oktober 2012, 12:30:15 »
Ich bin gerade dabei, die Rassem aus Dark Sun nach DSA zu konvertieren. Ein Problem sind die Eigenschaftsmodifikatoren. Die AD&D-Boni/Mali auf Konstitution, Stärke, Intelligenz und Charisma lassen sich 1:1 übernehmen. Boni/Mali auf Weisheit und Geschicklichkeit sind da eher ein Problem: Weisheit, weil bei DSA hier drei Eigenschaften wichtig sind. Neben Intuition auch Mut und Charisma. Geschicklichkeit, weil bei DSA sie in Gewandheit und Fingerfertigkeit aufgespalten wurde.
Jeder hat das Recht auf meine Meinung.

Fantasy ist die Flucht vor der Wirklichkeit, aber wer außer den Gefängniswärtern fürchtet eine Flucht?

Die Tugenden eines Edelmannes: Geiz, Gier, Neid.

Nahema forever!

ChaoGirDja

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 927
    • Profil anzeigen
Re: WnM in anderen Settings?
« Antwort #18 am: 10. Oktober 2012, 13:59:01 »
Was hat Weißheit bitte mit Mut und Charisma zu schaffen?

Ein Dämon auf Abwegen

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 153
    • Profil anzeigen
Re: WnM in anderen Settings?
« Antwort #19 am: 10. Oktober 2012, 14:48:54 »
Ich würd ehrlich gesagt die Eigenschaftsmodi überhaupt nicht direkt übernehmen, sondern im Vergleich zu den existierenden DSA Rassen komplett neu festlegen.

Welche Rassen willst du überhaupt konvertieren?

barbarossa rotbart

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 304
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: WnM in anderen Settings?
« Antwort #20 am: 10. Oktober 2012, 14:54:10 »
Was hat Weißheit bitte mit Mut und Charisma zu schaffen?
Viel.
Weisheit ist wichtig zum Widerstehen von Magie (u.a. auch Furcht). Bei DSA steckt dies in Mut.
Und Weisheit ist für Priester äußerst wichtig. DSA ist dies Charisma.

Ich würd ehrlich gesagt die Eigenschaftsmodi überhaupt nicht direkt übernehmen, sondern im Vergleich zu den existierenden DSA Rassen komplett neu festlegen.

Welche Rassen willst du überhaupt konvertieren?
Alle! Weil sie anders sind als die DSA-Rassen.
Jeder hat das Recht auf meine Meinung.

Fantasy ist die Flucht vor der Wirklichkeit, aber wer außer den Gefängniswärtern fürchtet eine Flucht?

Die Tugenden eines Edelmannes: Geiz, Gier, Neid.

Nahema forever!

ChaoGirDja

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 927
    • Profil anzeigen
Re: WnM in anderen Settings?
« Antwort #21 am: 10. Oktober 2012, 15:00:19 »
Was hat Weißheit bitte mit Mut und Charisma zu schaffen?
Viel.
Weisheit ist wichtig zum Widerstehen von Magie (u.a. auch Furcht). Bei DSA steckt dies in Mut.
Und Weisheit ist für Priester äußerst wichtig. DSA ist dies Charisma.
Ah okay...
Der Begriff ist dann also nur "etwas" ungünstig gewählt im deutschen ^^;
Danke.

Ein Dämon auf Abwegen

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 153
    • Profil anzeigen
Re: WnM in anderen Settings?
« Antwort #22 am: 10. Oktober 2012, 17:11:28 »
Zitat
Alle!
Und was sind "Alle", alle spielbaren Rassen die es bei DnD überhaupt gibt wären ganz schön viele.

Zitat
Weil sie anders sind als die DSA-Rassen.
Aber man kann schon einzelne DSA-Rassen als Grundlage nehmen und dann entsprechend modifizieren.

barbarossa rotbart

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 304
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: WnM in anderen Settings?
« Antwort #23 am: 10. Oktober 2012, 17:31:23 »
Zitat
Alle!
Und was sind "Alle", alle spielbaren Rassen die es bei DnD überhaupt gibt wären ganz schön viele.
Ich konzentriere mich erst einmal auf Dark Sun. Da gibt es nicht so viele Rassen.
Zitat
Weil sie anders sind als die DSA-Rassen.
Aber man kann schon einzelne DSA-Rassen als Grundlage nehmen und dann entsprechend modifizieren.
Das mache ich z.T. auch. Für LeP- und AuP-Boni richte ich mich etwas an ihren derischen Gegenstücken. Bei den Eigenschaftsmodifikatoren muss ich etwas tricksen.  Die Vor- und Nachteile stelle ich anhand der Beschreibungen zusammen.
Jeder hat das Recht auf meine Meinung.

Fantasy ist die Flucht vor der Wirklichkeit, aber wer außer den Gefängniswärtern fürchtet eine Flucht?

Die Tugenden eines Edelmannes: Geiz, Gier, Neid.

Nahema forever!

barbarossa rotbart

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 304
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: WnM in anderen Settings?
« Antwort #24 am: 15. Oktober 2012, 15:09:43 »
Ich lasse erst mal Dark Sun ruhen und kümmere mich um Planescape. Bei Dark Sun besteht zum einen das Problem, dass man alle Rassen neuerstellen muss, und zum anderen, dass man sich Regeln für die einzigartige Magie überlegen muss. Auch fehlen Vorteile für einige der besonderen Fähigkeiten einiger Rassen.
Da ist Planescape einfacher.
Eine Frage: soll ich die Elfen aus WdH unverändert übernehmen? Oder soll ich sie an D&D anpassen und den Vorteil Vollzauberer herausrechnen?
Jeder hat das Recht auf meine Meinung.

Fantasy ist die Flucht vor der Wirklichkeit, aber wer außer den Gefängniswärtern fürchtet eine Flucht?

Die Tugenden eines Edelmannes: Geiz, Gier, Neid.

Nahema forever!

Glgnfz

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 33
    • Profil anzeigen
Re: WnM in anderen Settings?
« Antwort #25 am: 16. Oktober 2012, 07:45:45 »
Noch ne weitere Sache, die mir zu DS einfällt - dort spielt ja Psionik eine große Rolle. Ich bin ja nicht der Aller-DSA-Regelfesteste, aber das dürfte auch schwierig sein abzubilden.

Insofern ist Planescape, oder zumindest die Grundidee dahinter, deutlich einfacher zu bewerkstelligen. Ich nehme an, dass du dich erstmal auf Sigil, seine Eigenheiten und Fraktionen, konzentrieren willst?

ChaoGirDja

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 927
    • Profil anzeigen
Re: WnM in anderen Settings?
« Antwort #26 am: 16. Oktober 2012, 08:24:53 »
Noch ne weitere Sache, die mir zu DS einfällt - dort spielt ja Psionik eine große Rolle. Ich bin ja nicht der Aller-DSA-Regelfesteste, aber das dürfte auch schwierig sein abzubilden.
Eigentlich nicht.
Mit den Gaben kennt DSA bereits etwas ähnliches und fals man nicht neue Aufbauen möchte, kann man das ganze auch über den Viertelzauberer lösen.
Zugegeben, ich weiß jetzt nicht, was die DS-Psioniker so alles können... Aber klasssicherweise können Psioniker nur den einen oder anderen "Trick" und das ist Problemlos mit Viertelzauberei lösbar.

Ein Dämon auf Abwegen

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 153
    • Profil anzeigen
Re: WnM in anderen Settings?
« Antwort #27 am: 16. Oktober 2012, 10:08:35 »
Also wenn die DS-Psionik der Normalen DnD-Psionik entspricht ist die regeltechnisch mMn sogar näher an DSA dran als die normale DnD-"Alzheimer-Magie".

Und wenn es nur um kleine Tricks geht gibt es dafür neben dem Viertelzauberer bei DSA auch noch die Gaben.

barbarossa rotbart

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 304
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: WnM in anderen Settings?
« Antwort #28 am: 16. Oktober 2012, 16:34:48 »
Insofern ist Planescape, oder zumindest die Grundidee dahinter, deutlich einfacher zu bewerkstelligen. Ich nehme an, dass du dich erstmal auf Sigil, seine Eigenheiten und Fraktionen, konzentrieren willst?
Als erstes kommen die Grundrassen an die Reihe. Neben Menschen (aus WnM) und Halbelfen (aus WdH) sind dies Bariauren (Ziegen-Zentauren), Aasimare, Tieflinge, Genasi, Githzerai und abtrünnige Modronen.
Dann habe ich mir noch einige Gedanken zur Magie gemacht. Es wird alle Arten derischer Magie geben. Auch sind eigene Repräsentationen möglich. Hier arbeite ich hauptsächlich an einer Möglichkeit, die magischen Grundprofessionen aus WnM oder MyMa für die aventurische Spruchzauberei anzupassen.
Eine SF zum späteren Erhalt des Vorteils Viertelzauberer ist auch in Planung.
Da einige Rassen angeborene Fähigkeiten haben, die eher magischer Natur sind, gibt es eine Sonderregeln, dass diese angeborenen natürlichen Zauberwirkungen nicht zum Limit von 5 Zaubern bei Viertelzauberern zählen (sie zählen aber zum Limit von 5 natürlichen Zauberwirkungen).
Neben der SF Geländekunde wird es eine SF Ebenenkunde geben, und zwar für jede innere und äußere Ebene eine.

Reine Hintergrundinformationen wird es in dem geplanten Dokument nicht geben! (Außer, vielleicht ein Überblick, wie das Sphärenmodell in das Ebenenmodell passt.)
Jeder hat das Recht auf meine Meinung.

Fantasy ist die Flucht vor der Wirklichkeit, aber wer außer den Gefängniswärtern fürchtet eine Flucht?

Die Tugenden eines Edelmannes: Geiz, Gier, Neid.

Nahema forever!

barbarossa rotbart

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 304
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: WnM in anderen Settings?
« Antwort #29 am: 16. Oktober 2012, 22:46:49 »
Hier jetzt die erste 'neue' Rasse: die Bariaur.

Generierungskosten: nach Geschlecht
   männlich: 22 GP
   weiblich: 21 GP
Körpergröße:
   männlich: 186+4W6 cm (1,90 – 2,10 m)
   weiblich: 176+4W6 cm (1,80 – 2,00 m)
Gewicht:
   männlich: Größe -50 kg (140 – 160 kg)
   weiblich: Größe -50 kg (130 – 150 kg)
Startalter: 18+1W6
Altersstufen: 50/60/70/80/90/100/je +10
Eigenschaftsmodifikatoren:
   männlich: IN -1, GE -1, KO +1, KK+1
   weiblich: KL +1, IN +1, GE -1, KK -1
LE-Mod.: +12 LeP
AU-Mod.: +16 AuP
MR-Mod.: -2
Automatische Vor-/Nachteile: Berittenes Wesen, Galopp, Nachtsicht, Natürliche Waffen (Hufe 1W+2 TP(A)), Zusätzliche Gliedmaßen (Zusätzliches Beinpaar) / Erhöhter Nahrungsbedarf I, Impulsiv, Großer Rumpf, Neugier 5
   männlich: zusätzlich Natürliche Waffen (Hörner 1W+2 TP)
Talente: Körper: Körperbeherrschung +1, Sinnenschärfe +2, Zechen +1

Sie ist zwar nicht perfekt und entspricht vielleicht nicht unbedingt den Vorgaben aus der Original-Planescape-Box ...
Jeder hat das Recht auf meine Meinung.

Fantasy ist die Flucht vor der Wirklichkeit, aber wer außer den Gefängniswärtern fürchtet eine Flucht?

Die Tugenden eines Edelmannes: Geiz, Gier, Neid.

Nahema forever!