Autor Thema: Homemade-Ausrüstung auf Hausmacherart  (Gelesen 1067 mal)

Harusame

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 5
    • Profil anzeigen
Homemade-Ausrüstung auf Hausmacherart
« am: 16. Februar 2017, 22:43:21 »
Jeder von uns kennt es Ausrüstung die nicht in einem offiziellen Verlagsbuch auftaucht aber die man unbedingt als Spielleiter ins Spiel bringen will oder als Spieler unbedingt haben möchte. Solche Ausrüstung kann oft das Spiel bereichern und die Perspektive anderer auf die eigenen Kreationen hilft oft beim aus balancezieren der Spielwerte. Also Zeig her was ihr habt.

Bitte die Ausrüstungswerte und Texte deutlich markieren. Ich werde versuchen alles so gut es geht in diesem ersten Post zu sammeln.

Waffen
Spoiler


Biotech
Spoiler
Cyber Flügel
Type: Hart
Invasion: +25%
Wiederstand: 20 / Torso
Effekt: Zusätzliche Bewegungsmöglichkeit: Fliegen
EP-Wert: +10

Cyber Haare
Type: Hart
Invasion: +1%
Wiederstand: 10 / Kopf
Effekt: Erlaubt nach Wunsch die Haarfarbe, Länge und Struktur zu ändern innerhalb einiger Sekunden.
EP-Wert: +3

DNA-Maskierer
Type: Weich
Invasion: +5%
Wiederstand: --
Effekt: Erhöht die Identifizierung über DNA Test um +25 pro Stufe (max. 3 Stufen)
EP-Wert: 3 + 2 pro Stufe

Fake DNA
Type: Weich
Invasion: +8%
Wiederstand: --
Effekt: Spielt die DNA einer bestimmten anderen Person vor. Erlaubt es somit sich bei DNA Scannern als eine andere Person auszugeben. Man kann nur gleichzeitig eine Fake DNA in seinen Körper haben. Baut sich innerhalb von ca. 2 Wochen von selber ab.
EP-Wert: 4

Medusa Haare
Type: Hart
Invasion: +7%
Wiederstand: 20 / Kopf
Effekt: Haare können sich gezielt bewegen, somit können sie als Armersatz dienen oder zum Fesseln oder als Peitsche.
EP-Wert: +10

Fahrzeuge
Spoiler


Roboterteile
Spoiler


Masterlupo

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 291
    • Profil anzeigen
Re: Homemade-Ausrüstung auf Hausmacherart
« Antwort #1 am: 17. Februar 2017, 12:08:23 »
Anbei schon einmal ein paar Biotechs:

Cyber Flügel
Type: Hart
Invasion: +25%
Wiederstand: 20 / Torso
Effekt: Zusätzliche Bewegungsmöglichkeit: Fliegen
EP-Wert: +10

Cyber Haare
Type: Hart
Invasion: +1%
Wiederstand: 10 / Kopf
Effekt: Erlaubt nach Wunsch die Haarfarbe, Länge und Struktur zu ändern innerhalb einiger Sekunden.
EP-Wert: +3

DNA-Maskierer
Type: Weich
Invasion: +5%
Wiederstand: --
Effekt: Erhöht die Identifizierung über DNA Test um +25 pro Stufe (max. 3 Stufen)
EP-Wert: 3 + 2 pro Stufe

Fake DNA
Type: Weich
Invasion: +8%
Wiederstand: --
Effekt: Spielt die DNA einer bestimmten anderen Person vor. Erlaubt es somit sich bei DNA Scannern als eine andere Person auszugeben. Man kann nur gleichzeitig eine Fake DNA in seinen Körper haben. Baut sich innerhalb von ca. 2 Wochen von selber ab.
EP-Wert: 4

Medusa Haare
Type: Hart
Invasion: +7%
Wiederstand: 20 / Kopf
Effekt: Haare können sich gezielt bewegen, somit können sie als Armersatz dienen oder zum Fesseln oder als Peitsche.
EP-Wert: +10


SirDamnALot

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 71
    • Profil anzeigen
Re: Homemade-Ausrüstung auf Hausmacherart
« Antwort #2 am: 09. Mai 2017, 21:20:45 »
Meine Spieler wünschten sich etwas mehr Auswahl an Schutzausrüstung in unterem Tech Segment.
Sind alles Tech Stufe 1 Ausrüstungen.

Kevlar Tiefschutz
Meist Trapezförmiger "Lendenschurz" aus Kevlar der gewöhnlich an einer Schutzweste angehängt wird und den Unterleib schützt.
Kann auch ohne Schutzweste getragen werden. Schützt Vorne und Hinten.
Zone Schutz
Unterleib B8 S4 P3 H0 K0 T0 E2
Min St Gewicht Preis Größe Verfügbar
1 2kg 400 Normal 60%

Ballistische Weste Typ IIIA         
Eine leichte Allround Schutzweste wie sie gerne von Polizei und Sicherheitsdiensten (z.B. Geldtransportern) getragen wird.
Kann unter weiter und blickdichter Kleidung bedingt verdeckt getragen werden. Enthält keinen dedizierten Stichschutz!
Zone Schutz
Torso B8 S5 P5 H0 K0 T0 E2
Min St Gewicht Preis Größe Verfügbar
3 4kg 800 Normal 60%

Polizei Protektoren      
Gepolsterte Hartplastik Protektoren für Arme, Beine und Schultern die die bewegungsfreiheit nicht einschränken.
Zone Schutz
Arme+Beine B0 S2 P4 H0 K0 T0 E1
Min St Gewicht Preis Größe Verfügbar
1 3kg 300 Normal 70%

Kampf Protektoren
Ähnlich wie Polizei Protektoren nur aus dickerem und Beschusshämmenden Material. Die bewegungsfreiheit ist weiterhin gewährleistet,
aber die Ausrüstung ist merklich schwerer.
Zone Schutz
Arme+Beine B4 S4 P6 H0 K0 T0 E2
Min St Gewicht Preis Größe Verfügbar
2 5kg 600 Normal 60%

Vastin

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 93
    • Profil anzeigen
Re: Homemade-Ausrüstung auf Hausmacherart
« Antwort #3 am: 10. Mai 2017, 07:50:13 »
wir hatten noch einen einfachen Helm, keinen Vollhelm

wir haben ihn als Kampfhelm (quasi die schwere Panzerweste für den Kopf) bezeichnet:
Zone: Kopf
B10/ S10/ P12/ H4/ K0/ T0/ E7                                                

der größte Nachteil dieses Helmes ist das er offen ist

Docmorbid

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 502
  • Geschlecht: Männlich
  • Agent des O.C.I.
    • Profil anzeigen
    • CONTACT-Homepage
Re: Homemade-Ausrüstung auf Hausmacherart
« Antwort #4 am: 10. Mai 2017, 09:52:54 »
Man könnte argumentieren, dass offene Helme auch (noch) weniger Explosionsschutz bieten, weil die Druckwelle flächig auftrifft. Die Schrappnellwirkung von Explosionen wird ja durch (B) aufgehalten.
"Krise ist ein produktiver Zustand - man muss ihr nur den Beigeschmack der Katastrophe nehmen."
(Max Frisch)

Vastin

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 93
    • Profil anzeigen
Re: Homemade-Ausrüstung auf Hausmacherart
« Antwort #5 am: 10. Mai 2017, 13:58:44 »
klar könnte man das ^^
es war nur ein Schnellschuss und wir sind ganz gut damit gefahren ^^
auf der anderen Seite könnte man argumentieren das der Helm an den restlichen Stellen entsprechend verstärkt wurde. (immer ne frage was man möchte)

nicht das der Helm hilft wenn der Rest vom Körper desintegriert wird :D (hatten wir bei einem der ersten Kämpfe über leben dank der McLanes ^^ )

ich hab jetzt aber leider schon wieder viel zu lang pausiert um das noch bewerten zu können

Harusame

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 5
    • Profil anzeigen
Re: Homemade-Ausrüstung auf Hausmacherart
« Antwort #6 am: 13. Januar 2018, 11:39:07 »
Helm hm.

Ich würde die Werte bis auf T Einfach beibehalten und den Preis auf 200$/0EP senken.
8/8/12/3/4/0/7

Das Visier ist im Grunde ein große Ballistische Schutzbrille mit HUD. Komlink und integrierte Gasmaske sind auch einfach weg.

Warum ich die Werte so lassen würde, das Visier hilft ist aber garantiert nicht der stabilste Teil des Helms.
Explosionen sind insbesondre Trickreich in jeder Regel form umzusetzen. Die verschiedenen Schadenswirkungen eine Explosion sind so schwer zu erfassen das es da einfach keine pauschale Rezepte zum Schutz gibt.
Absorption der Druckwirkung durch kombinierte Weich-/Hartpanzerung reduziert zwar die mechanische Wirkung auf Schädel und Nacken, blockiert aber nicht unbedingt die Wirkung auf Trommelfell, Lunge und Augen.
Der Haken ist auch wenn der Helm druckdicht ist, irgendwo muss man Kompromisse machen oder der Helm schadet in allen anderen Situationen mehr als das er hilft.

Ich würde vermeiden physische Beschreibung mit Spielwerten mehr als nötig zu verbinden.
Taktische Helme ~ alle ungefähr so ~.

Anthalus

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 8
    • Profil anzeigen
Re: Homemade-Ausrüstung auf Hausmacherart
« Antwort #7 am: 16. Januar 2018, 12:39:48 »
Schutzausrüstung:

Schwere Sicherheitsmontur
Schutzwirkung: B10 / S9 / P13 / H7 / K4 / T4 / E9
Gewicht 25kg - Min. Stärke 7 - Größe Normal - Alle Trefferzonen (Helm vorne offen)
EP-Wert 8 - Preis (noch nicht festgelegt) - Verfügbarkeit (noch nicht festgelegt)

Diese Montur wurde als Kompromiss zwischen Sicherheitsmontur und Zugriffsmontur entworfen.
Das der Helm offen ist und nicht gegen einen anderen getauscht werden kann liegt am SL.

Masterlupo

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 291
    • Profil anzeigen
Re: Homemade-Ausrüstung auf Hausmacherart
« Antwort #8 am: 17. Januar 2018, 09:39:18 »
Hallo wir haben seit neusten eine lutige Energiewaffe, die Phasenpistole (sieht aus wie ein alter Star Trek Phaser). Hierbei handelt es sich um eine Laserwaffe die ihren Phasenlage verändert.

Bezeichung: Phasenpistole
Typ: Energiewaffe (H)
RW-Multi.: x-1%
Schaden: 5+3w10*
Min.-ST: 2
Munition: 50 (zelle 8) / Energie
Gewicht: 0,7kg
Größe: Klein
Kosten: --
Qualität: +10%
Besonderheit: Durch die Phasenverschiebung des Energiestrahls wirken Rüstungen oder anderer Schutz zum Teil gerringer bis garnicht. Bei jeden Schuss wird ein 1w10 geworfen (die 10 zählt als 0). Der Rüstungswert des Gegners wird mal den Würfelergebnis / 10 (abgerundet) genommen für den Schuss (z.B. hat der Gegner einen Rüstungswert von 8 und das Würfelergebnis liegt bei 7 => 8*7 / 10 => 5,6 => 5. Somit wird der Schaden um nur 5 Punkte durch die Rüstung reduziert anstelle der 8.

Bis jetzt hat noch keiner ein Phasengewehr gebaut, würde den aber folgenden Werte geben:

Bezeichung: Phasengewehr
Typ: Energiewaffe (H)
RW-Multi.: x-0,3%
Schaden: 10+4w10*
Min.-ST: 5
Munition: 20 (zelle 8) / Energie
Gewicht: 4kg
Größe: Groß
Kosten: --
Qualität: +10%
Ausgerüstet mit: Reflexvisier
Besonderheit: Durch die Phasenverschiebung des Energiestrahls wirken Rüstungen oder anderer Schutz zum Teil gerringer bis garnicht. Bei jeden Schuss wird ein 1w10 geworfen (die 10 zählt als 0). Der Rüstungswert des Gegners wird mal den Würfelergebnis / 10 (abgerundet) genommen für den Schuss (z.B. hat der Gegner einen Rüstungswert von 8 und das Würfelergebnis liegt bei 7 => 8*7 / 10 => 5,6 => 5. Somit wird der Schaden um nur 5 Punkte durch die Rüstung reduziert anstelle der 8.

Vastin

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 93
    • Profil anzeigen
Re: Homemade-Ausrüstung auf Hausmacherart
« Antwort #9 am: 17. Januar 2018, 09:54:47 »
der Schaden der Phaser ist nicht zu verachten, ich hab als Spieler(ja ich konnte mal spielen :D ) schon die Gegner ordentlich mit nem Izanagi gebraten.
mir persönlich wäre das Auswürfeln des Rüstungswertes zu nervig.

aber mich würde interessieren was du für Forschungsvorraussetzungen ansetzt

Masterlupo

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 291
    • Profil anzeigen
Re: Homemade-Ausrüstung auf Hausmacherart
« Antwort #10 am: 17. Januar 2018, 18:51:24 »
Ich habe ein Schadensrechner der das mit den Rüstungswert berechnet, deswegen nervt das nicht so.

Also die Voraussetzung war wie folgt. Meine Gruppe hat eine Phasenverschiebungsgerät gefunden, womit sie durch Wände gehen können. Also mussten sie erst Phasenverschiebungstechnik erforschen, was ich in zwei Forschungsteile unterteilt hatte, einmal die Theorie und dann das Gerät selber. Da es sich um extrem weitentwickelte Technologie handelt dauerte das einige Zeit und war auch nicht ganz billig. Voraussetzung von anderen Forschungen hatte ich jetzt nicht berücksichtig, meine Gruppe ist das Extrem weit, doch das ist mindestens Technologie 4 (also mindesten Stand der Overlords wenn nicht sogar höher).
 
Erst wollte unser Techniker eine Projektilwaffe bauen, die durch Wände schießt. Entweder ein Granatwerfer oder so etwas in der Art. Das ging aber durch ein Kritischen Fehlschlag total daneben, was bei den total selten ist. Also überlegten sie sich etwas anderes, nicht eine Projektilwaffe sondern einen Energiestrahl in der Phasen zu verlagern.   

Zurzeit entwickelt sie an neuen Zielsystem welches die Phasenlage optimiert. Spieltechnisch soll es bei jeden Schuss entweder den aktuellen Wert nehmen oder den vom Schuss davor, was immer niedriger ist. Das gilt solange sich die Distanz zwischen den Angreifer und des Ziel sich nicht stark ändert.

Witzig war aber schon das mit der Phasenpistole folgendes passiert war, sie haben ein chinesischen Soldaten mal damit getötet der schwer gepanzert war. Die Rüstung wurde dabei total ignoriert und sie hatten extrem viel Schaden gemacht. Das Schadensbild war so als währe die Person im inneren total geröstet worden. China zog die Kampfpanzerung aus den verkehr wegen starken technischen Problemen, die gingen davon aus das die Rüstung irgendein Hitzestau hatte die die Verbrennungen verursacht haben. In den nachfolgenden Missionen gegen China sind sie bis jetzt keinen Soldaten mehr begegnet die schwere Kampfpanzerung des Typen trugen.

Vastin

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 93
    • Profil anzeigen
Re: Homemade-Ausrüstung auf Hausmacherart
« Antwort #11 am: 18. Januar 2018, 08:42:20 »
hehe das mit der dem "Hitzestau" ist lustig ^^

ja gut wir benutzen ja auch Maptool um das Rechnen zu erleichtern ^^ hmm mal schauen ob ich sowas doch ein baue, wobei wir in der letzen Mission eine Art leichten Schwebepanzer "aus" Neuschwabenland geborgen haben.

Ich bastel aktuell noch an ein paar weiteren Roboterbauteilen, ich hoffe die Zeitnah bereitstellen zu können ^^

Vastin

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 93
    • Profil anzeigen
Re: Homemade-Ausrüstung auf Hausmacherart
« Antwort #12 am: 23. Januar 2018, 07:44:19 »
so mal ein Panzerungsupgrade aus meiner Runde:

Zeta-Silikat-Panzereinlagen
mit diesem Upgrade werden die Metall und/oder Keramik Platten in einer Panzerung durch die Zeta-Silikat-Panzereinlagen ersetzt, damit reduziert sich die Mindeststärke der Rüstung um einen Punkt ohne die Schutzwerte zu verändern.

Verfügbarkeit und Kosten habe ich mir noch nicht überlegt.

Masterlupo

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 291
    • Profil anzeigen
Re: Homemade-Ausrüstung auf Hausmacherart
« Antwort #13 am: 23. Januar 2018, 16:19:54 »
Sollte dann aber nur gewissen Panzerungstypen, wie z.B. in Panzerwesten oder ähnliches gelten die Metall bzw. Panzerpatten haben.

Vastin

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 93
    • Profil anzeigen
Re: Homemade-Ausrüstung auf Hausmacherart
« Antwort #14 am: 23. Januar 2018, 18:08:42 »
Ich hab es einfach auf das getragene Rüstungsset beschränkt damit keiner so viele kleine Teile nimmt ^^