Autor Thema: Rückkehr ans Tageslicht  (Gelesen 562 mal)

Belfionn

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 6
    • Profil anzeigen
Rückkehr ans Tageslicht
« am: 29. Dezember 2016, 15:09:43 »
Hallo,
Mein Abenteuer “Rückkehr ans Tageslicht“ ist mittlerweile vollständig im Uhrwerk-Magazin (Ausgabe 10-12) erschienen. Ich freue mich, wenn es gespielt wird, und noch mehr natürlich über Feedback hier im Forum.
LG Belfionn

Weltengeist

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 182
    • Profil anzeigen
Re: Rückkehr ans Tageslicht
« Antwort #1 am: 20. Februar 2017, 10:17:26 »
Hi Sebastian!

Dann will ich dir mal lobhudeln... ;D

Nein, im Ernst: Zunächst einmal finde ich es richtig gut, dass du ein vollwertiges HEX-Abenteuer im Uhrwerk-Magazin platziert hast. Davon gibt es ja (gerade in der Hohlwelt) viel zu wenige, um nicht zu sagen: nichts, was über die Größe eines Con-Abenteuers hinausgeht. Da finde ich deinen Beitrag richtig gut.

Zumal du auch viele schöne Ideen verwurstet hast. Mein persönliches Highlight sind die Maulwurfmenschen - da hofft man ja regelrecht, dass ein SC gefangen wird, damit es eine dramatische Rettungsaktion zwischen dumpf singenden Maulwürfen in einer Lavahöhle geben kann. Wenn das kein Pulp ist, dann weiß ich auch nicht!

Nur wenn diese Szene fehlt (weil sich kein SC hat fangen lassen), dann ist das Finale etwas dünn. Die Carlsbad-Höhlen sind eine tolle Idee, aber irgendwie passiert da ja nicht mehr so richtig viel. Da würde ich als SpL gegebenenfalls noch etwas nachbessern. Ach ja, und noch eine Anmerkung: Ich weiß nicht, wie es anderen Gruppen geht, aber bei mir findet sich für Proben der Schwierigkeit 2-3 eigentlich immer jemand, der das Problem löst, ohne überhaupt zu würfeln. Hier würde ich die Schwierigkeitsgrade also teilweise nach oben korrigieren.

In jedem Fall aber ein schöner Beitrag, der mich zudem gerade überlegen lässt, ob ich mein gerade beendetes Space:1889-Abenteuer vielleicht ebenfalls als Mehrteiler für das Uhrwerk-Magazin aufbereiten sollte...

Viele Grüße
Weltengeist

Belfionn

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 6
    • Profil anzeigen
Re: Rückkehr ans Tageslicht
« Antwort #2 am: 21. Februar 2017, 21:02:20 »
Danke für das Lob!  :)

Den Punkt mit dem Finale kann ich nachvollziehen. Es kommt vor allem darauf an, ob am Ende der Verräter noch dabei ist, bzw. wie intensiv er bis dahin angespielt wurde.

Das mit den Schwierigkeiten ist auch gut möglich. Ich spiele HEX nur sehr selten und dann eigentlich meist Oneshots mit verschiedenen Spielern, so dass ich einfach kein besonders gutes Gefühl für passende Schwierigkeiten habe. Aber für andere Spielleiter ist das ja ein guter Hinweis.