Autor Thema: Frage: Star Trek und Conan von Modipius  (Gelesen 10090 mal)

Quendan von Silas

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1055
  • Geschlecht: Männlich
  • Uli Lindner
    • Profil anzeigen
    • Uhrwerk Verlag
Re: Frage: Star Trek und Conan von Modipius
« Antwort #30 am: 08. November 2017, 22:35:20 »
Auch das kann ich noch nicht kommentieren. ;)

Gabriel_Rabe

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 26
    • Profil anzeigen
Re: Frage: Star Trek und Conan von Modipius
« Antwort #31 am: 28. Juli 2018, 01:50:25 »
Da hier seit einem Jahr keine Antwort mehr gekommen ist, gehe ich davon aus, dass Uhrwerk an der Publikation von Star Trek nicht interessiert ist.

Schade eigentlich, aber wirtschaftlich vermutlich nachvollziehbar.

Na ja vielleicht irgendwann einmal. Hätte mich sehr gefreut.

Liebe Grüße

Gabriel

Lyrmathos te Onachos

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 105
    • Profil anzeigen
Re: Frage: Star Trek und Conan von Modipius
« Antwort #32 am: 28. Juli 2018, 13:22:22 »
Da hier seit einem Jahr keine Antwort mehr gekommen ist, gehe ich davon aus, dass Uhrwerk an der Publikation von Star Trek nicht interessiert ist.

Das glaube ich weniger. Patric und Uli haben da ja immer mal wieder signalisiert, dass man prinzipiell nicht abgeneigt ist. Aber eine solche Lizenz zu erwerben ist halt auch nicht ganz so einfach. Für Paramount dürfte es nicht die höchste Priorität haben den deutschen Markt mit einer deutschen Version zu versorgen. Da die aber sicherlich mit einbezogen werden müssen, bevor eine Lizenz nach Deutschland vergeben wird, kann sich so etwas lang hinziehen. Mal ganz abgesehen davon, dass auch ein großer organisatorischer, formaler und juristischer Aufwand damit verbunden sein dürfte all das unter Dach und Fach zu bringen. Und bei diesen Dingen hilft es dann auch nicht, wenn der Vertragspartner in den USA sitzt.

Ich jedenfalls habe die Hoffnung noch nicht aufgegeben meiner englischen Sammlung von Star Trek auch eine deutsche Variante hinzufügen zu können.
Chalik aus dem Splittermond-Forum

Quendan von Silas

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1055
  • Geschlecht: Männlich
  • Uli Lindner
    • Profil anzeigen
    • Uhrwerk Verlag
Re: Frage: Star Trek und Conan von Modipius
« Antwort #33 am: 28. Juli 2018, 13:48:21 »
An mangelndem Interesse unsererseits liegt es nicht, korrekt.

Ob sich etwas ergibt, kann ich aber aktuell noch nicht sagen.

Totemtier

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 11
    • Profil anzeigen
Re: Frage: Star Trek und Conan von Modipius
« Antwort #34 am: 07. August 2018, 15:49:01 »

Liebe Uhrwerker

Auf der Homepage prangt euer Maskottchen in Star Trek-Uniform (mit cooler Geordie LaForge-Brille, hach! :-)), um für die HeinzCon 2019 zu werben. Wie soll ich diese Darstellung deuten?
Oder anders gefragt: Was wollt ihr uns mit diesem Bild genau sagen? :)

Quendan von Silas

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1055
  • Geschlecht: Männlich
  • Uli Lindner
    • Profil anzeigen
    • Uhrwerk Verlag
Re: Frage: Star Trek und Conan von Modipius
« Antwort #35 am: 07. August 2018, 15:56:13 »
Wir hatten auch schon einen Conan-Heinz, ohne eine Conan-RPG zu machen. Das sagt also nicht viel mehr aus, als dass wir die jeweiligen Franchises lieben. ;)

Das ist (leider) keine geheime Botschaft zu einer deutschen Version von Star Trek Adventures. Zu dem Thema kann ich weiterhin keine sinnvolle Aussage treffen.

NurgleHH

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 45
    • Profil anzeigen
Re: Frage: Star Trek und Conan von Modipius
« Antwort #36 am: 31. August 2018, 09:54:39 »
Wie wäre es denn, wenn ihr mal den Stand der Dinge erläutern würdet. Verhandelt ihr oder nicht. Liegt der Ball in eurem Spielfeld oder bei Modiphius bzw. Paramount? Ist das Problem, dass es ein kickstarter werden soll und die Lizenzgeber damit nicht zurecht kommen? Noch bin ich interessiert, aber langsam sinkt das Interesse.

Quendan von Silas

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1055
  • Geschlecht: Männlich
  • Uli Lindner
    • Profil anzeigen
    • Uhrwerk Verlag
Re: Frage: Star Trek und Conan von Modipius
« Antwort #37 am: 31. August 2018, 17:28:04 »
Wir sind interessiert und im Gespräch mit Modiphius. Mehr können wir aufgrund der laufenden Gespräche schlicht nicht sagen.

Masterlupo

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 320
    • Profil anzeigen
Re: Frage: Star Trek und Conan von Modipius
« Antwort #38 am: 31. August 2018, 19:26:11 »
Kann NurgleHH verstehen, bei mir sinkt auch das Interesse. Hatte voll Bock als gerade die neue Star Trek Serie heraus kam, hoffe mal das es eine Deutsche Version gibt wenn die nächste Staffel kommt. Dann könnte das Interesse wieder steigen.

wilcox

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 8
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Frage: Star Trek und Conan von Modipius
« Antwort #39 am: 28. Oktober 2018, 12:53:44 »
Wir sind interessiert und im Gespräch mit Modiphius.

Dann hoffe ich, als alter Trekkie, das Beste und geb' halt die Hoffnung nicht auf.
Gerade jetzt, wo ST:D in die Verlängerung geht und Patrick Stewarts Jean Luc Picard ebenfalls einen Ableger bekommt, brummt das ganze Franchise ja wieder.
Ich bin nach wie vor guter Dinge und halte euch dick die Daumen :)

lg wil

Quendan von Silas

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1055
  • Geschlecht: Männlich
  • Uli Lindner
    • Profil anzeigen
    • Uhrwerk Verlag
Re: Frage: Star Trek und Conan von Modipius
« Antwort #40 am: 30. Oktober 2018, 11:03:20 »
Die Verträge sind noch nicht unterschrieben und daher ist es noch nicht 100% final, aber es schaut so aus, als würden wir Star Trek Adventures auf Deutsch machen. :) Für eine finale Bestätigung bitte ich noch auf entsprechende News auf der Website zu warten.

Lyrmathos te Onachos

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 105
    • Profil anzeigen
Re: Frage: Star Trek und Conan von Modipius
« Antwort #41 am: 30. Oktober 2018, 13:11:10 »
Das sind ja wirklich tolle Neuigkeiten.
Chalik aus dem Splittermond-Forum

Wildy

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 29
    • Profil anzeigen
Re: Frage: Star Trek und Conan von Modipius
« Antwort #42 am: 30. Oktober 2018, 22:16:08 »
Danke das ihr euch soviel Mühe gebt und das ihr mit uns soviel geduld habt. Da ich ja gar nicht Neugierig bin und das auch einfach abstreite ( ;D ) habe ich da noch eine Frage. Sollte alles in trockenen Tüchern sein, würdet ihr dazu ein Crowdfunding machen ?

Quendan von Silas

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1055
  • Geschlecht: Männlich
  • Uli Lindner
    • Profil anzeigen
    • Uhrwerk Verlag
Re: Frage: Star Trek und Conan von Modipius
« Antwort #43 am: 31. Oktober 2018, 12:06:57 »
Nein, ein Crowdfunding ist für Star Trek nicht geplant (und durch die Lizenzbedingungen auch nicht möglich).

Wir werden aber möglicherweise eine Vorbestelleraktion machen, bei der es PDF und Buch zusammen zum Subskriptionspreis gibt.

Wildy

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 29
    • Profil anzeigen
Re: Frage: Star Trek und Conan von Modipius
« Antwort #44 am: 31. Oktober 2018, 16:29:18 »
Danke für die schnelle Antwort. Eine Vorbestelleraktion wäre eine coole Sache und ich auf jedenfall dabei.  ;D