Autor Thema: Numenera Abenteuer - A Nu-Mon World  (Gelesen 1592 mal)

SettusBlake

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 4
    • Profil anzeigen
Numenera Abenteuer - A Nu-Mon World
« am: 17. August 2016, 13:51:48 »
Hallo allerseits!

Ich möchte Euer Feedback zu diesem Abenteuer und/oder es euch auch anbieten.

Geschrieben habe ich es über die letzten Monate.
Kurze Zusammenfassung des Plots ohne viel zu Verraten:
- Ihr werdet beauftragt jemanden zu Retten. Dazu bekommt ihr "Tiere" die euch dabei helfen.

Dazu wäre zu erwähnen:
- Ich bin nicht sehr gut im Schreiben
- Es wirkt plumb und unausgereift
- Es geht um Nu-Mon (ähnlich wie Pokemon oder Digimon)
- Für die Nu-Mon Kämpfe hab ich ein eigenes recht simples Kampf-Konzept (gespielt wird auf einem Hexagonalen Feld zum ausdrucken)
- Die Nu-Mon haben Attacken und eigene Werte (Kann ich zur Verfügung stellen wenn gewünscht)
- Es ist der erste Teil der Nu-Mon Saga. Der zweite Teil ist ägyptisch angehaucht und soll/ist Storytechnisch schon etwas gewiefter (denke ich)
- Es gibt einen Mix aus normalen und Nu-Mon kämpfen
- Die XP Verteilung und Belohnungen sind Meister-abhängig (außer die Belohnung am Ende)

Die Gegner Infos, Nu-Mon Werte (+extra angefertigte Anime-Style Zeichnungen dazu) sowie alle anderen Infos gibt es auf Anfrage, falls jemand (überhaupt) Interesse an diesem meiner Meinung nach schlechten Abenteuer hat :-D Wobei es meiner Gruppe doch sehr gefiel. Die spielen normal nur DSA.

Link:
https://docs.google.com/document/d/12Y9zh9X-WTSxhzFUMUiI4is7qXJrPRnOto-lBRCRow0/edit?usp=sharing

SettusBlake

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 4
    • Profil anzeigen
Re: Numenera Abenteuer - A Nu-Mon World
« Antwort #1 am: 17. August 2016, 13:53:45 »
Meisterhinweise etc waren Ursprünglich nur für mich gemacht. Da es bei meiner Gruppe aber gut ankam, dachte ich, ich "publish" mal.
Für Veränderungsvorschläge bin ich offen. Auch wegen Formatierung etc.

queery

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 80
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Numenera Abenteuer - A Nu-Mon World
« Antwort #2 am: 19. August 2016, 21:19:34 »
Ich hab nur in den Anfang reingelesen und kann keinen Gesamteinblick geben. Aber insgesamt sehr detailiert ausgearbeitetes Abenteuer. Vielleicht auch ne Option das im Uhrwerk-Magazin zu veröffentlichen, überleg dir das doch mal.

Die 9te Welt ist ja für alle etwas anders. Aber für meinen Geschmack würd ich dir empfehlen noch mehr Wierdness reinzubringen und auch Technik nicht immer ganz so selbstverständlich erscheinen zu lassen (wie da wird irgendwo ein Sternenhimmel projeziert, die Charaktere haben Projektionen wahrscheinlich noch nie gesehen, beschreib es doch mystischer, wie es jemand wahrnehmen würde der eben keine Ahnung von Projektion hat). Eine einfache Methode wäre, dass du dir das "Eine priese Seltsames" im SL-Heft nochmal zu gemüte führst. Du könntest z.B. mit einer der Tabellen dort einfach ein paar Seltsamkeiten in die Welt einstreuen. Grad als Ergänzung für einige der NSC, denen die Spieler/innen im Abenteuer begegnen. Das macht sie auch gleich viel mehr zu einer eigenen Entität als wenn du den NSC nur als Dicker Mann vorstellst. Stattdessen könntest du sagen:
Zitat
Als ihr so dahinschlendert, seit ihr von der Masse an Menschen und Kuriositäten überwältigt. Stapelweise sind an manchen Stellen mitten auf der Straße sich windende Metallteile zu Schrotthaufen aufgeschichtet, die von abgerissenen Kindern von denen einige Teleskope anstelle von Augen haben nach nützlichem durchsucht werden. Als ihr eine Weile durch die Stadt gelaufen seit bemerkt ihr dass fast alle Menschen die ihr trefft eine gezackte Narbe an ihrer linken Schläfe haben. Ihr wollt euch schon danach erkunden, als ihr eine schwebende Kugel bemerkt, die wie ein lila schillernder eingerollter Igel aussieht und sich permanent um die eigene Achse dreht. Verschiedene Synth-Fetzen sind auf die Stacheln gesteckt und es drängen sich einige in praktische Reisekleidung und mit viel Ausrüstung ausgestattete Gestalten darum im Versuch einen der Fetzen zu erwischen ohne sich an den Stacheln zu pieksen. Ihr seht einen bulligen, kleinen Mann mit verbissenem Gesichtsausdruck der versucht mit einem seiner drei Arme einer lächelnden Frau deren Taille sich grade merkwürdig in die länge zeiht einen seltsam leuchtenden fetzen zu entwenden. Da sie aus seiner Reichweite "gewachsen" ist hat er aber keine Chance, weshalb er bald aufgibt und seine piepsende Stimme erhebt.
(würd ich jetzt vielleicht nicht an jeder Stelle so ausführlich machen, meistens reicht einfach hin und wieder ein seltsames Charakteristikum einzustreuen)

Das mit dem Nu-Monkram ist nicht so ganz meine Welt, da kann ich nichts zu sagen. Hört sich aber Spannend an, dass es so eine neue Kampfform gibt und ist sicher mal eine Abwechslung für die meisten PnP Spieler.

SettusBlake

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 4
    • Profil anzeigen
Re: Numenera Abenteuer - A Nu-Mon World
« Antwort #3 am: 04. Oktober 2016, 12:45:33 »
Hall und Danke für das Feedback. Ich werde mein Abenteuer dementsprechend anpassen und dies dann dem Verlag anbieten.