Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 ... 10
1
Mutant: Jahr Null / Zone Karten-PDF aus dem KS??
« Letzter Beitrag von NurgleHH am 25. Mai 2020, 22:13:15 »
Ist die neue PDF schon beim KS dabei gewesen?
2
Numenera / Re: Numenera Discovery & Destiny
« Letzter Beitrag von NurgleHH am 25. Mai 2020, 22:11:36 »
Also wird es wohl von den Verkäufen abhängen  :-.
Ich gehe davon aus. Ist aber voll verständlich. Wenn es nicht kostendeckend mit kleinem Gewinn ist, kann kein Verlag es herausbringen. Scheinbar ist die erste Euphorie nach dem CF schnell vergangen...
3
Numenera / Re: Numenera Discovery & Destiny
« Letzter Beitrag von FlooWAP am 24. Mai 2020, 20:54:24 »
Also wird es wohl von den Verkäufen abhängen  :-.
4
Numenera / Re: Numenera Discovery & Destiny
« Letzter Beitrag von NurgleHH am 24. Mai 2020, 14:40:50 »
Dazu gab es eine News-Meldung. Das Bestiarum kommt jetzt und dann wird über Numenera entschieden, so wie ich es verstanden habe
5
Numenera / Numenera Discovery & Destiny
« Letzter Beitrag von FlooWAP am 24. Mai 2020, 13:26:29 »
Hallo,

Kann mir jemand sagen, ob die Neuauflage von Numenera, also die Bände Discovery & Destiny noch auf deutsch erscheinen werden?

Gruß

FlooWAP
6
Allgemeines / News zu A!C, Heinz und Mutant: Mechatron :)
« Letzter Beitrag von Silent Pat am 21. Mai 2020, 10:17:24 »
Das Handbuch: Afrika-Feldzug für Achtung! Cthulhu ist auf Lager und nächste Woche in der Auslieferung!

Heinz Featherly bekommt in ca. zwei Wochen eine weitere Miniatur!!

Mutant: Mechatron ist übersetzt, ghet nächste Woche ins Layout und kann vorbestellt werden!!!

Und wir befinden uns derzeit auf der CONspiracy Online-Con, wo ihr uns gerne Fragen an unserem virtuellen Stand stellen könnt :)

https://www.uhrwerk-verlag.de/achtung-cthulhu-afrika-mutant-mechatron-mini-eulen/
7
Mutant: Jahr Null / Re: Errata - Mutant Jahr Null - Grundregelwerk
« Letzter Beitrag von Gumbald am 18. Mai 2020, 15:27:27 »
Es gibt bereits hier einen Thread, in dem Fehler für die zweite deutsche Auflage gesammelt wurden (die auf der vierten englischen Auflage basiert):
https://community.uhrwerk-verlag.de/index.php?topic=1550.0
8
FATE / Fate of Cthulhu
« Letzter Beitrag von Eddy Octane am 18. Mai 2020, 11:16:15 »
Hallo,
ich wollte gerne mal fragen ob es Neuigkeiten oder Updates zur Übersetzungsarbeit und der Veröffentlichung des von mir heiß ersehnten Fate of Cthulhu (Deutsche Ausgabe) gibt.

Beste Grüße

Eddy
9
Coriolis / Re: Ein paar kurze Regelfragen
« Letzter Beitrag von Gumbald am 14. Mai 2020, 13:26:48 »
Kommandieren kann man grundsätzlich für jede Fertigkeit benutzen.

Ich denke allerdings als Hausregel darüber nach, folgende Einschränkung einzuführen:
* Ein Charakter kann einem unterstützenden Charakter über "Kommandieren" nur einen Bonus von 1 verschaffen, wenn er selbst keine Fertigkeitspunkte in der zu unterstützenden Fertigkeit besitzt, weitere Erfolge verfallen.
* Ab einem Fertigkeitswert von 1 in der zu unterstützenden Fertigkeit wird jeder Erfolg in KOMMANDIEREN als Bonus gewertet.
10
Coriolis / Re: Wie handhabt ihr ...
« Letzter Beitrag von Gumbald am 14. Mai 2020, 13:20:24 »
Übertragungen werden ja mit Lichtgeschwindigkeit = Lichtwellen absolviert. Somit sollte eine systemweite Übertragung kein Problem sein.

Ich habe mir das so erklärt, dass es in jedem erschlossenen System eine Reihe von "Funk-Barken" gibt, deren Position in der Schiff-Datenbank bekannt ist. Man visiert mit seinem Laser-Sendemast also die Position eine dieser Barken an und überträgt seine Nachricht, wo sie dann über das "Funk-Barken-Netz" weiter geleitet wird. Das Funk-Barken-Netz wird natürlich vom "Institut" betrieben, was den praktischen Nebeneffekt hat, dass sie darüber den Datenfluss kontrollieren können. Auf der anderern Seite könnten sich auch kriminelle Individuen in eine "Funk-Barke" reinhacken und so Daten abgreifen...

Andere Schiffe/Objekte in Sichtweite kann man natürlich auch direkt anvisieren und Daten übertragen.
Ein allgemeines SOS-Signal in einem nicht erschlossenen System könnte sich aber ohne "Funk-Barken" als Schwierig erweisen, da hier keine direkte Kommunikation möglich ist. Hier müsste also auf Funk-Frequenzen zurück gegriffen werden, die sich deutlich langsamer aber dafür in alle Richtungen ausbreiten.

Wie gesagt: Das sind eigene Überlegungen, Scifi-Obercracks mögen das auch völlig zerpflücken und anders lösen...
Seiten: [1] 2 3 ... 10