Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es ihnen alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachten sie, dass sie nur solche Beiträge sehen können, zu denen sie auch Zugriffsrechte haben.


Nachrichten - Cifer

Seiten: 1 2 3 [4] 5 6 ... 14
46
Sonstige Spiele / Re: Errata zu Myranisches Zauberwerk
« am: 18. Januar 2016, 09:26:26 »
Zitat
Gewicht: ca. 40 Stein
40 (Stein) x 35 Aureal = 1400 Aureal
Nicht Hochrein => Wert -25 %
1400 Aureal -25% = 1050 Aureal
Das hier wirkt etwas seltsam. Könntest du das etwas näher ausführen? IIRC sind ja Aureal äquivalent zum Dukaten 1 Unze schwer - 40 Aureal ergeben also vom Gewicht her 1 Kilo Illuminium in Münzreinheit. Wie kommst du jetzt darauf, davon noch weitere 25% abzuziehen?

47
Allgemeines / Re: Und erneut: Uhrwerk kriegt Verstärkung
« am: 16. Januar 2016, 00:25:00 »
Gratulation an Tionne!

48
Nach der Materialienpreisliste in MyZa ist für Influktionszwecke geeignetes Raffinat ähnlich teuer wie Münzilluminium - 1 Unze Raffinat kostet 1 Aureal.

49
Sonstige Spiele / Re: Neuerscheinung: Myranische Formeln
« am: 11. Januar 2016, 01:02:58 »
Okay, das ist wirklich nicht allzu viel. Wenn man bedenkt, dass auch ein Beschwörerzirkel die permanenten Kosten komplett dem Zirkelführer aufbrummt, ist der Nutzen tatsächlich eher theoretisch zu nennen.

50
Sonstige Spiele / Re: Neuerscheinung: Myranische Formeln
« am: 10. Januar 2016, 22:45:38 »
Wie ewig ist denn die Jugend?

51
Sonstige Spiele / Re: Das Lied des Lor
« am: 10. Januar 2016, 01:10:30 »
Zitat
Das da an einigen... diversen Stellen von einem Film abgeschaut wurde bzw. es parallelen gibt stört mich nicht im geringsten.
Ich muss zugeben, ich stehe da grad etwas auf dem Schlauch. Klar, eine Szene am Ende des ersten Kapitels orientiert sich deutlich am dreizehnten Krieger und ansonsten haben wir mit Sicherheit auch Inspirationen aus anderen Quellen bewusst oder unbewusst verwendet, aber gibt es tatsächlich einen einzelnen Film, der sich da längerfristig durchzieht? Mir fiele jetzt noch das Motiv der Flussexpedition aus Heart of Darkness/Apocalypse Now/Aguirre ein, aber die ollen Lordaler sind ja eher im küstennahen Norden des Landes besonders unzivilisiert als im Süden.  ???

Ansonsten: Vielen Dank für das Lob! Da schreibt man gleich nochmal so gern.

52
Sonstige Spiele / Re: [Waffen] Welt-Technologieführer Gathiadda?
« am: 03. Januar 2016, 01:31:16 »
@MarcoM8
Zwar scheint mir der Gutnacht auch zu stark, allerdings noch nicht ganz so übertrieben wie dir. Erstmal: Im Formationskampf ist das Ding wurscht, weil es die SF nicht erlaubt. Gegen einen Block Myrmidonen gehen die Barbaren ziemlich gnadenlos unter, weil sie durch die Vielzahl der Schildparaden auch mit Kettenwaffenbonus nicht durchkommen und bei professionellen Einzelkämpfern geht's auch nicht voran, weil die 2 Punkte Autofinte einfach nicht ausreicht - mehr bekommt man ja bei Kettenwaffen und Flegeln nicht.

Ich denke, eine gute Vergleichswaffe ist die Ochsenherde. Die ist nur auf N nutzbar und die TP/KK liegt etwas schlechter (17/1, was sich erst auf 23 ausgleicht), dafür ist die Ochsenherde einhändig führbar, womit plötzlich ihr negativer PA-WM egal wird, weil man einen Schild dazu trägt - die Gutenacht kann das nicht und der klassische Weg der fetten Waffen über Gegenhalten steht ja auch nicht offen. Die TP von 3W6+3 sind quasi identisch (Ochsenherde um 0,5 TP im Durchschnittsschaden besser). Einzig der AT-WM ist einen Punkt schlechter.

Kurz: Wenn man die TP/KK etwas heraufsetzt (15/2 erscheinen mir zu der extrem dicken Waffe passend), sieht mir das Gerät ganz vernünftig aus. Brachial im Kampf gegen schlechtausgebildete Feinde, aber gegen Profis geht man damit ohne sonstige Vorteile ziemlich fix unter, weil man keine Finten ansagen kann.

@ottoantimon
Mit 1W6+6 wäre die Waffe lachhaft schlecht, weil ihr die Manöver fehlen.

53
Uhrwerk Online - Das Magazin / Re: Ausgabe 09
« am: 02. Januar 2016, 01:56:04 »
Wie steht's mit Cricket?

54
Ich wollt grad sagen, dass du doch einfach eine Formel entwickeln kannst, aber Formelentwicklung mit VIIer Parametern ist auch nicht ganz ohne. Zumindest ist man da allerdings dann bei SFs mit V3, während ich V1 als absolutes Geheimwissen ansehen würde.

Muss man den Zauber nicht Spontan wirken können um ihn zu entwickeln?
Rührt die weitere Verbreitung der Formelentwicklung nicht daher das es eine Optionalregel gab(in MyrMa 1. Auflage) die zur Abzüge von 1 Punkt Formelqualität für 2 fehlende Formelentwicklungsfähigkeiten gab?
Ah, ich seh grad, ich hab mich vertan: Man braucht keine 7er Formelentwicklung, wenn man keine Formel mit Qualität 7 möchte - mit den Stufen der Tabelle hat das nix zu tun.
Was man allerdings braucht, ist "die Kenntnis aller eventuell benötigten Sonderfertigkeiten (z.B. Spontanzauberei, Instruktionen, Geniusbeschwörung". Das ist irgendwie ein neuer Grad an Vagheit. Was wird denn "eventuell benötigt"? Ich würde vermuten, benötigt werden die Dinge, die man bräuchte, um eine entsprechende Formel, wenn man sie von wem anders lernt, zu sprechen - also z.B. für einen Heilzauber die Instruktion Heilung, aber nicht die SF Heilmagie, für die Beschwörung eines Feuergenius die Geniusbeschwörung. Weshalb man aber für eine Formel gerade Spontanzauberei braucht, will mir nicht recht einleuchten.

55
Ich wollt grad sagen, dass du doch einfach eine Formel entwickeln kannst, aber Formelentwicklung mit VIIer Parametern ist auch nicht ganz ohne. Zumindest ist man da allerdings dann bei SFs mit V3, während ich V1 als absolutes Geheimwissen ansehen würde.

56
@okm
Wozu brauchst du die Spontanzauberei?

57
@Chao
Nein, eigentlich nicht.

@okm
Ganz unproblematisch ist Goldmacherei tatsächlich nicht, weil speziell das Schaffen von Edelmetallen und -steinen eigentlich nur die Geldwirtschaft durcheinander bringt, die ja auf der Seltenheit von bestimmten Dingen aufbaut. Das Resultat wäre eine Inflation und die Rückkehr zum Handel mit Naturalien, denn Dinge sind nur dann wertvoll, wenn sie entweder nützlich sind oder halbwegs selten und als Zahlungsmittel anerkannt.
Haus Rhidaman ist nicht amüsiert.

58
Interessant. Danke für die Info!

59
Ich wusste gar nicht, dass sich die Silbe tatsächlich im Leben eines Optimaten ändert. Ich war bisher davon ausgegangen, dass man zwar quasi anscheinend jede beliebige Silbe verwenden kann, diese aber dann relativ fest bleibt.
Gibt es dafür ne Quelle?

60
Sonstige Spiele / Re: Quo Vadis 2016?
« am: 20. Dezember 2015, 15:21:37 »
Nur kurz dazu:
Zitat
und für diverse Alchemika auf MyZa verwiesen
MyZa ist tatsächlich das einzige Buch, bei dem wir sehr darauf geachtet haben, dass man alle spielrelevanten Angaben auch im Abenteuer findet, also z.B. bei einem Artefakt direkt erwähnt, wie häufig es mit welchem Auslöser was tun kann. Bei anderen Dingen hing es jeweils vom Platz ab - wir haben soweit möglich das aufgenommen, was man direkt zum Spielen braucht (Statblocks aller Wesen außer den wirklich nur am Rande erwähnten), aber allein schon aus sonstigem Platzmangel uns eben auch nicht gescheut, für weiterführende Informationen auf die entsprechenden Bücher zu verweisen.

Seiten: 1 2 3 [4] 5 6 ... 14