Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es ihnen alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachten sie, dass sie nur solche Beiträge sehen können, zu denen sie auch Zugriffsrechte haben.


Nachrichten - Cifer

Seiten: 1 ... 10 11 [12] 13 14
166
Sonstige Spiele / Unterdrücken von Zaubern
« am: 26. Februar 2015, 15:08:23 »
Gibt es in der myranischen Magie die Möglichkeit, permanente(a) Zauberwirkungen mit einem anderen Zauber zu unterdrücken, also in ihrer Wirkungsstärke einzuschränken oder zeitweise (nicht dauerhaft) zu beenden? In etwa so wie bei den Zonenwirkungen der aventurischen Merkmalsantimagie?

167
Sonstige Spiele / Re: Wege nach Tharun - Errata
« am: 25. Februar 2015, 01:08:18 »
Das ist in gewisser Weise sicherlich eine Gefahr, andererseits aber auch eine Notwendigkeit, wenn es sich um Fähigkeiten handelt, die gegebenenfalls auch SCs zugänglich sein sollen, die mit diesen verlässlich operieren wollen.

168
Grob über den Daumen gepeilt ist das Imperium AFAIK größer als Aventurien, dazu kommen in UdS noch einige angrenzende Regionen. Mit UdS kann man sich da schon einen recht guten Überblick verschaffen, wenn man Myranor bespielen will.
Das Imperium sollte man sich dabei nicht als geeintes Setting vorstellen, sondern aventurisch eher so wie "Alle Regionen, in denen Garethi gesprochen wird". Es gibt zwar grundsätzlich vergleichbare politische Strukturen, aber die einzelnen Horasiate und deren Provinzen sind nochmal deutlich verschieden - zwischen Hjaldingard (= das Ur-Thorwal) und Xarxaron (= wir sind noch viel magokratischer als ihr!) liegen Welten.

Zudem ist UdS IMO auch allgemein ein sehr empfehlenswerter Band, der sowohl die einzelnen Settings als auch die verbindenden Elemente sehr gut beschreibt.

169
Sonstige Spiele / Re: Legatin des Bösen
« am: 24. Februar 2015, 22:32:51 »
Eierstöcke halt.

170
Sonstige Spiele / Re: Sind Schilde eine Falle?
« am: 24. Februar 2015, 19:57:50 »
Wäre ich auf jeden Fall für. Ich mach mir mal ein paar Gedanken dazu.

171
Sonstige Spiele / Re: Sind Schilde eine Falle?
« am: 24. Februar 2015, 16:12:45 »
@Ein Dämon auf Abwegen
Das ist zwar richtig, aber der Unterschied ist, dass die anderen Kampfstile bereits wesentlich stärker von höheren Talentwerten profitieren. Jeder andere Stil bekommt für seine Talentpunkte im Verhältnis 1:1 AT und PA hinzu. Solange man also den Talentwert steigern kann, bekommt man weiter ordentlich seine Kampfwerte erhöht. Beim Schildkampf hingegen ist das Verhältnis auf höherem Niveau 6:4 - bei 6 Punkten Talentwertsteigerung erhält man nur 3 Punkte Attacke und 1 Punkt Parade, die übrigen zwei Punkte verfallen. Gleiches gilt für die Spezialisierung.

Deshalb hätte aus meiner Sicht für ein System, das auf die höheren Stufen fokussiert ist, der Schildkampf dringend eine Überarbeitung bzw. einen Ausbau vertragen.

172
Sonstige Spiele / Sind Schilde eine Falle?
« am: 24. Februar 2015, 15:32:36 »
Nachdem mir die neuen SFs für Schwertmeister und andere Gesellen des Stahls recht gut gefallen haben, ist mir vor kurzem aufgefallen, was eigentlich fehlt: SFs für Schilde.

Jeder mit ein paar hochstufigen Kämpferhelden kennt das: Irgendwann geht es mit Schildkampf einfach nicht mehr weiter. Irgendwann sind Linkhand, Schildkampf I+II und Schildmeister gekauft und man kommt nur noch über die Waffen-PA an höhere PA-Werte, allerdings im Verhältnis 3:1.

Nun scheint es mir so, als würde man mit Tharun vor allem die AP-Ebene anpeilen, in der "irgendwann" schon eingetreten ist - die Beispielwerte, die sich im Buch beim Kampf gegen den Shinxasa und beim schwertmeisterlichen Duell finden, sind auf jeden Fall in der Region. Es findet sich aber keine SF, die Schildkampf irgendwie aufbessert, obwohl er ja keineswegs settingfremd ist, sondern Teil des Wegs der zweiten Hand.

Übersehe ich da was oder sollten Schwertmeister unbedingt bei ihrem Schwert bleiben?

173
Sonstige Spiele / Re: Wege nach Tharun - Errata
« am: 24. Februar 2015, 02:08:35 »
@Arne
Und das ist es eben, was mich ein wenig verwundert: Weshalb erzielt der nicht-permanent gesprochene Fluch permanente Wirkungen?

174
Sonstige Spiele / Re: Wege nach Tharun - Errata
« am: 22. Februar 2015, 18:18:30 »
@Gecq
Das ist ja eben das interessante: Es gibt zwei Flüche, die permanente Auswirkungen haben, ohne dass man sie permanent und mit dem Lebensopfer des Azarai als Tauschgut sprechen muss. Und wenn du ansprichst, dass der Azarai an sich unberührbar ist, ist IMO gerade das das Problem - denn die Rücknahme eines solchen Fluches erfordert nach S.193 ja gerade das Handeln gegen den Azarai, also den bewussten Bruch mit den Göttern und ihren Dienern. Innerhalb der tharunischen Gesellschaft scheint das kaum machbar und außerhalb ist es ebenfalls schwer, wenn der Azarai einigermaßen sicher am lokalen Hof verbleibt. Ergo kann ein Azarai eigentlich munter drauflosfluchen, wie er will...

@GSandSDS
Zitat
Allerdings geschieht das natürlich nur dann, wenn der Spielleiter es auch darauf anlegt. In so einem Fall würde ich mir Gedanken um den Spielleiter machen, der einem gar keine Chance geben will. ;)
Klar, das ist das Argument der Fairness. Auf der anderen Seite: Wenn alle Azarai diese Fähigkeiten haben - weshalb setzen sie sie nicht regulär gegen ihre Feinde ein? Aus meiner Sicht sollte eine Spielwelt möglichst wenig Optionen aufweisen, die nicht angewandt werden dürfen, weil sie sonst das Spiel zerstören. Wenn ich meine Feinde nur deswegen besiege, weil der Spielleiter ihnen quasi eine Hand auf den Rücken gebunden hat, ist der Sieg bei weitem nicht so schön. Im Gegenteil, er fühlt sich hohl an und droht eher noch, meine Immersion kaputtzumachen, weil ich genau weiß, dass der SL den Sieg verschenkt hat, statt dass ihn die Gruppe sich verdiente.

175
Sonstige Spiele / Re: Wege nach Tharun (plus erste Errata)
« am: 22. Februar 2015, 12:04:26 »
Zitat
Feste ausrichten: Wäre es eine "Feste ausrichten"-Spezialisierung von "Hauswirtschaft" läge der Schwerpunkt ja mehrheitlich in der Logistik und dem Arbeits- sowie Zeitaufwand. Als Spezialisierung von "Betören" geht es mehr um den Eindruck, den das Fest vermitteln; darum, um eine entsprechend amoröse Stimmung zu verbreiten und bei den Gästen (oder dem speziellen Gast) die entsprechenden Sinne zu wecken. Welche Musik versetzt in entsprechende Stimmung, welche Umgebung, welche Speisen und Getränke (Stichwort: Aphrodisiaka) usw. Eine Spezialisierung in dieser Richtung wird dabei sicherlich vornehmlich von den Masha vorgenommen werden.
Das würde ich nicht so sehen - Hauswirtschaft enthält in der Probe nicht ohne Grund CH und Rahjageweihte werden explizit als Beispiel für Nutzer des Talents beschrieben. Ebensogut könnte man behaupten, einer Geminnten ein Schmuckstück anzufertigen würde unter Betören statt unter Feinmechanik fallen. IMO gibt es dafür den Regelmechanismus der Hilfstalente.

Zitat
Möge Dir die Erkenntnis ewig verwehrt bleiben: Karmale Flüche sind böse. Gerade bei den etablierteren Flüchen sind einige richtig üble Dinger dabei, vor allem wenn man bedenkt, dass Flüche lediglich vom Grad I sind. Daher kann ich den ersten Teil deiner Frage bestätigen. Dass man sich allerdings nicht dagegen wehren könnte, stimmt nicht so ganz. Es ist zwar schwer, aber es ist möglich. Lies hierzu am besten den Kasten zuden karmalen Flüchen auf Seite 193.
Naja, es gibt "böse" und es gibt "lächerlich stark". Grad-1 (oder gar Grad-0) Flüche mit permanenter Wirkung fallen für mich eher in die letztere Kategorie - zumal mit Ausnahme von "Möge die Rache in dir wachsen" kein anderer Fluch permanente Nachwirkungen hat. Bedenkt man, wie leicht es ist, einen Fluch zu vergeben (3 Aktionen in Sichtweite sein), frage ich mich schon, was die Idee dahinter war. Das restliche Regelwerk achtet ja durchaus auf einen gewissen Anflug von Balancing, wenn zum Beispiel die SFs der Schwertmeister mit entsprechend astronomischen Eigenschaftsvoraussetzungen versehen werden.

176
Sonstige Spiele / Re: Klassische Plots an Optimaten anpassen
« am: 21. Februar 2015, 21:44:58 »
Kurze Zwischenfrage: Inwiefern entspricht die zweite Auflage von MyMag einem klassischen Plot und wie muss sie an Optimaten angepasst werden?

177
Sonstige Spiele / Re: Wege nach Tharun (plus erste Errata)
« am: 21. Februar 2015, 21:42:36 »
Weshalb wurde eigentlich bei Betören die (damit einzige) Spezialisierung "Feste Ausrichten" hinzugefügt? Das wird doch eigentlich eher von Hauswirtschaft abgedeckt, die Zeiten der Galanterie sind vorbei.

Und: Wie ist auf S. 193 "Möge Dir die Erkenntnis ewig verwehrt bleiben!" zu verstehen? Ist das ernsthaft so gedacht, dass bei einer Liturgie mit Grad I nach ein paar Wochen mit nahezu absoluter Sicherheit ein dauerhafter mentaler Krüppel zurückbleibt, ohne dass der Priester den Fluch permanent aussprechen muss und ohne dass es irgendeine Möglichkeit gibt, sich dagegen zu wehren?

178
Sonstige Spiele / Re: Klassische Plots an Optimaten anpassen
« am: 20. Februar 2015, 18:46:37 »
Das würde mir insofern weniger gefallen, als dass es zumindest nach aktuellem Regelwerk ja eine massive Dopplung zwischen Animisten und Optimatikern gibt. Sollen dann wirklich die Regeln für Essenz- und Wesensbeschwörungen in zwei Bänden abgedruckt werden?

179
Sonstige Spiele / Re: Optimatenhäuser in einer Stadt
« am: 20. Februar 2015, 18:42:03 »
@Tabuin
IMO braucht man Optimaten im Prinzip für zwei Dinge: Magie und Politik. Ersteres ist offensichtlich (und könnte bei einem Rhidaman-Bankhaus insofern bedeutsam sein, weil da unter diverse Dokumente sicherlich das fälschungssichere Siegel eines Optimaten gehört). Was letzteres angeht, kann ich mir nicht recht vorstellen, dass ein Honorat die Interessen seines Hauses im Senat der Provinz voranbringen kann.

180
Sonstige Spiele / Re: Mineralisches Lebewesen - "Hohe Traglast"
« am: 20. Februar 2015, 17:18:07 »
Ich vermute, dass ein derartig starkes Magnetfeld auch für sein Umfeld nicht eben gesund sein wird.

Seiten: 1 ... 10 11 [12] 13 14