Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es ihnen alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachten sie, dass sie nur solche Beiträge sehen können, zu denen sie auch Zugriffsrechte haben.


Nachrichten - okm

Seiten: 1 [2] 3 4 ... 10
16
Der Hintergrund der auf magische Alterung ohne Verallspunkte verweist passt  nicht wirklich. Wobei Verfall sich ja in Aterungserscheinungen ausdrückt. Wie rechnet man Lebensjahre in Verfall um gab es da eine Formel WdZ? Ich sehe kein Theika in der Formell. Myranisch würde ich Theika magisch beschwören Mittels Humus Abgrund Kraft oder ähnlichen. 

17
welcher trank? Weißt du die Seite?

18
Heilt die Liturgie Erneuerung des Verlorenen auch Verfall oder nur dessen Auswirkungen?

19
Ansonsten stellt sich noch die Fragewas die magische Entfernung von Sklavenmalen kostet.
Wenn es über Hautabziehen und Heilung läuft dürfte es günstig sein. Alle anderen Dienste erscheinen mir zu Astral intensiv.
Leider gab es da mal die Setzung das Heilung nur den beschädigten Körper heilt, abgetrennte Gliedmaßen anfügt(nicht Nachwachsen lässt), also müsste das Bild nachher wieder da sein?

20
(alles funktioniert wie gewohnt, nur rein offiziell wird nur vermietet und nicht verkauft, was in der Praxis keinerlei Unterschied macht)
Steht nicht sogar genau das genau so in den entsprechenden Werken?

Es gibt in Wege nach Myranor Mietpreise für Sklaven daher stellt sich schon die Frage wie es mit der Stelle in die Ewige Mada zusammenpasst und mit der Setzung in UdS S.32 das teilweise private jemanden illegal versklaven. dann gibt es irgendwo in UdS die Regel das Schiffbrüchige zu Sklaven des chysir tempels werden was der Setzung widerspricht das nur Untertanen wegen Verbrechen versklavt werden können UdS S.32. theoretisch würden bei diesem Strandrecht sogar Optimaten zu Sklaven was sich kaum mit deren Stellung verträgt.
Wenn man Honoraten und Optimaten als Staatlich wertet wäre das mit der Miete eine Erklärung für den Ärger der Veteranen. Bürger wären demnach allenfalls Halter von Mietsklaven nur deckt sich das nicht mit den Standesrechten. Wobei noch nicht mal klar ist wie sich Eigentum und Besitz in Myranor zueinander verhalten. Ausgehend vom Römischen Vorbild müsste es ähnlich wie bei uns funktionieren. Teilweise scheint es aber auf ein Verhältnis Ober zu Untereigentümer hinaus laufen. Eigentlich eher nebensächlich, aber bei dem Sklavenhändler Szenario leider wichtig wenn man sich zum Legitmaten der "Kinder des Therachen" aufschwingt.

21
Wie funktioniert eigentlich der Sklavenhandel wenn Sklaven stets Eigentum staatlicher Stellen sind und nur an Optimaten und Honoraten vermietet werden?
Wieso führten Erleichterungen für Sklaven zur Myrmidonenrevolte wo die meisten Veteranen gar keine Sklaven halten dürfen?

22
Sonstige Spiele / Re: Quo Vadis 2016?
« am: 07. Juli 2016, 18:46:28 »
Noch in der Konzeptphase. Erste Texte wurden auf der Basis von Grundkonzepten bereits erstellt, die sind aber natürlich noch nicht ansatzweise final.
Werden zumindest teile der Magieregeln enthalten sein?
Ist schon klar ob uns die Quellen und Sphärenkenntnisse wie gehabt erhalten bleiben?

23
Sonstige Spiele / Re: Myranische Preisliste
« am: 07. Juli 2016, 08:27:30 »
Wurde die angekündigte Liste je veröffentlicht?

24
Sonstige Spiele / Re: Quo Vadis 2016?
« am: 07. Juli 2016, 08:23:44 »
Wie ist der Stand beim Grundregelwerk 5.0?

25
Sind die 25 Au Miete für ein Atriumshaus aus S. 171 noch aktuell?

26
@tabuin

In UdS und myMa wird angedeutet das nicht jeder Adept zum Maior befördert wird. Daher stellte sich die Frage was die minderbegabten Adepten machen wenn sie nicht wissenschaftlich freiberuflich tätig sind. Für die Tätigkeiten in UdS gibt es vermutlich nur eine begrenzte Nachfrage und auch höhere Weihegrade können nicht immer beim Staat oder im Haus unterkommen. Wenn auf 100 000 Einwohner im Imperium ungefähr 700 Optimaten kommen wovon 500 mit Stellen versorgt werden müssen wird es eng auf den Arbeitsmarkt wenn nur die in UdS genannten Tätigkeiten erlaubt sind zumal auch hochgebildete Honoraten mit ihnen auf dem Markt konkurieren.

27
Wer nimmt eigentlich die Magus Prüfung ab? Welchen Inhalt hat die Prüfung?
In welchem Gremium auf Horasiats Ebene sitzt ein Magus?

28
@tabuin

Also ein Adepus Minor erhält defintiv keine Stelle beim Staat egal wie kompetent und ein Honoraten Kind abhängig von der Kompetenz und Einfluss der Eltern? Ist dies nicht eine Verschwendung minderbegabter Zauberer?
Ein jung Honorat beginnt also im Zweifelsfall wie jeder Bürger als simplicarius oder kann er höher einsteigen?
In UdS ist jeder Optimat mindestens Junior Tribun. Trifft dies auch auf Einzelkämpfer und Piloten zu?
Das kleinste Manipel besteht aus 20 Mann heißt dies ein Flieger hat 20 Unterstützer?
Wie groß ist der Fuhrpark der durchschnittlichen Myriarde? Zu den Läufern gab es glaub ich Zahlen nicht aber nicht zu den Fliegern.
Ich dachte die Myriarde wäre einfach Imperiale schwere Infanterie die zugleich für Aufstandsbekämpfung und Feldzüge gedacht ist?
Laut UdS unterstehen alle Myriarden den Dorokraten welchen Einfluss hat der Myriokrat? Ist der nur für Ausrüstung und Rekrutierung zuständig?
BB Überfälle?

29
Wie werden Honoraten und Adepi Minores beim Militär oder Garde behandelt?
Zumindest die Garde in Daranel verfügt über Zauberer welche laut Hintergrund mindestens Honoraten sein sollten.
Wobei ich mich auch frage wie ein Honoraten Sproß beim Militär behandelt wird. Wie werden sie bezahlt und eingesetzt.

30
Sonstige Spiele / Re: Fragen zu Myranische Alchemie
« am: 23. Juni 2016, 19:33:00 »
@okm
 :) freut mich, wenn Dir die regeln gefallen. Als wir die Regeln geschrieben haben wollten wir nicht so sehr die unbegrente ASP-Versorgung von Magofakturen ermöglich, sondern vor allem Versorgungsprobleme für unsere Magotechniker spielbarer machen. Worauf ich hinaus will:
Vielleicht sind gerade deshalb so viele Adepten in der Magofaktur beschäftigt und die Einnahmen so niedrig weil sie durch eine künstliche Kraftlinie versorgt werden:
Z.B. könnten Bergschäden aufgrund der Bergwerkstätigkeit Strukturschaden an den Pylonen erzeugen oder die Sichtlinien verändern und so die Effektivität der Magofaktur reduzierten. Oder der Ausgangsattraktor erzeugt eine zu starke astrale Austrocknung und gefährdet die Stadt. Oder andere Häuser sabotieren die Pylonen/Astrilithen oder zweigen illegal AE über Nebenlinien ab. Oder die Anschlußgebür wird immer weiter erhöht oder ....
Aufgabe der Helden könnte es dann sein, diese Probleme abzustellen - falls sie nicht selbst Ursache der Probleme sind.
Da ich es in all den Monaten leider immer noch nicht geschafft habe das Abenteuer zu lesen, kann ich allerdings nicht sagen ob solche Nebenplotlinien in dem Abenteuer irgendeinen Sinn ergeben.
@ Chao
 :) Stimmt, die Regeln sind extrem kompliziert. Wir haben sie uns halt ausgedacht, weil sich unsere Magotechniker/Regelfreaks explizit komplexe Regeln zum basteln gewünscht haben und das Thema für uns eine extrem wichtige Rolle spielt. Ansonsten hätten wir das Thema einfach per "Handwedeln" gelöst. Aber wir würden uns (auch über einfachere  ;D) Alternativ- oder Verbesserungsvorschläge, insbesondere auch zur astralen Austrocknung wirklich sehr freuen. :)
@Tabuin
wir hätten nicht gedacht, daß Ihr das wirklich publiziert, noch mal vielen Dank.

Bei der geringen Größe der Magofaktur durchaus möglich, da ansonsten gar nicht genug Asp verbrauchbar wären. 770 ASP sind eine ganze Menge Zauberspeicher die geladen werden.
Einen RW von 15 für Adepi Minores halte ich aber für zu hoch. Ich denke eher sie sind für permanente Verzauberungen dort mittels Beschwörungsmatrixen spielt deren Kompetenz keine Rolle und es lassen sich hochwertige Zauberspeicher herstellen die entsprechend Asp saugen. :)

Seiten: 1 [2] 3 4 ... 10