Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es ihnen alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachten sie, dass sie nur solche Beiträge sehen können, zu denen sie auch Zugriffsrechte haben.


Nachrichten - EIN

Seiten: 1 [2]
16
Numenera / Re: Bash - Onslaught - Special ability Kosten
« am: 04. Juni 2015, 10:20:35 »
Zu den Poolkosten. Du musst den letzten Satz im Absatz davor mitlesen: "Esoteries or effects that require touching the target require a melee attack."
In dem Absatz danch geht es m.E. darum wie du die das Managed, also dass du eben deine Esoterie (die touching braucht) aktivieren kannst und dann immer wieder eine Attacke machen kannst, bis du triffst oder was anderes machst, ohne die Esoterie Kosten nochmal zahlen zu müssen. Im Prinzig würd ich das so abwandeln, dass du versuchst jemanden zu berühren und deine Esoterie nur aktivierst, wenn dir die Attacke fürs berühren auch gelingt.

Bei anderen Special abilities gilt der Absatz nicht. D.h. du musst bei einem Missglückten Thrust die vollen Poolkosten ausgeben.

Ja stimmt, dann machen auch diese Beispiele die im Absatz genannt werden endlich Sinn.

Aber auf welche Esoteries und "effects" bezieht sich das denn jetzt?
Keine der Tier 1 und 2 Esoteries benötigt touching. Weiter habe ich jetzt noch nicht geguckt. Aber irgendwie finde ich es etwas übertrieben, einen so bedeutungs schweren Absatz im Buch zu haben, der scheinbar nur für eine handvoll Situationen zu trifft.

Das klingt dann ja nach bug.

Wieso ist das ein Bug? Ich sehe jetzt nicht inwiefern das die Spiel-Balance stört.

17
Numenera / Bash - Onslaught - Special ability Kosten
« am: 24. Mai 2015, 12:26:04 »
In unserer Runde sind letztens ein paar Unklarheiten aufgetaucht und ich wollte mal wissen wie ihr das Hand habt:

Bash (Fighting Move, Corebook S.29):
1. Würdet ihr sagen, dass Bash nur mit stumpfen oder wuchtigen Waffen ausgeführt werden kann? Also Äxte/Streitkolben. Es steht nicht so explizit da, im Gegensatz zu Thrust, wo eindeutig steht dass die Waffe eine scharfe Kante oder Sptize haben muss.
2. Die Benommenheit wirkt eine Runde, also so lange bis der Char. der/die den Bash verursacht hat wieder an der Reihe ist?
3. Sind NPCs die gebasht wurden auch in ihrer Verteidigung eingeschränkt? also werden die Angriffe aller PCs ebenfalls um  eins erleichtert? Das fände ich erstmal logisch, allerdings macht es Bash schon sehr mächtig, wenn 5 PCs auf einem mächtigeren NPC rum hacken.

Onslaught (Esoterie, Corebook S.35):
Müssen eure Nanos bei Char.-erstellung fest legen, ob ihre Onslaught Esoterie den physischen Schaden, oder geistige Schaden macht. Oder können die Nanos nach belieben wechseln?

Poolkosten von Special abilities - Action Attack (Corebook S. 91)L
If the attack misses, the power is not wasted, and
you can try again each round as your action until you
hit the target, use another ability, or take a different
action that requires you to use your hands. These
attempts in later rounds count as different actions, so
you don’t have to keep track of how much Effort you
used when you activated the ability or how you used
Edge.  For example, let’s say that on the first round of
combat, you activate an esotery, use Effort to reduce
the difficulty of the attack roll, and miss your foe. On
the second round of combat, you can try attacking
again and use Effort to reduce the difficulty of the
attack roll.


Ich finde diesen Absatz etwas mysteriös. Es klingt so, als wenn ich einen Thrust-angriff mit meinem Schwert machen will, die Attacke dann aber misslingt, ich den might Punkt nicht bezahlen muss. Bei Effort ist es wohl anders, dass wird immer pro Aktion abgerechnet, unabh. von erfolg oder misserfolg. In höheren tiers kosten so manche special abilities schnell mal 4 bis 8 Poolpunkte, da wäre diese Regelung dann schon entscheidend. Andererseits finde ich es erstmal etwas unintuitiv die Kosten für eine besondere Fähigkeit nicht bezahlen zu müssen, nur wel sie daneben geht.

18
Numenera / Re: Numenera Treffen?
« am: 27. März 2015, 13:21:09 »
Hi Albert,

Ja Neulinge sind aufjedenfall explizit willkommen und gewuenscht! Und wenn du noch mehr Intressierte findest umso besser.

Ich denke wir werden mal hier ueber den Thread weiter kommunizieren, wann wie und wo wir sowas auf die Beine stellen koennen.


19
Numenera / Re: Meine Numenera-Abenteuer
« am: 17. März 2015, 13:54:55 »
@aikar: oder schreib die Monte Cook Leute doch mal direkt an und frag nach: fanfare@montecookgames.com

Ich kann mir echt nicht Vorstellen, dass du ein solches Abenteuer PDF nicht ins Forum stellen darfst!

EDIT: Huch, da wart ihr alle schneller ...

20
Numenera / Re: Meine Numenera-Abenteuer
« am: 17. März 2015, 13:41:28 »
Haeh, also was issen das fuer ne beknackte Lizenz?!!? :o

D.h. man darf gar kein selbst erstelltes Dokument mit selbst erdachten Numenera Inhalten online stellen? Geht das rechtlich ueberhaupt, also duerfen die das Verbieten?

Was scheinbar erlaubt ist, Foren und Blogs mit selbst erdachten Texten zu befuellen, die sich dann auch jede/r raus kopieren kann und in einem eigenen PDF etc. speichern kann. Das ist doch voelliges Sinn-Vakuum!

Auf ninthworldhub.com habe ich aber auch schon Forumeintraege mit Anhaengen gesehen, wobei ich noch keinen Anhang runter geladen habe.

Uhrwerk Menschen, was sagt ihr dazu?

21
Numenera / Re: Eher Fantasy oder eher futuristisch?
« am: 16. März 2015, 10:32:27 »
Nach 2,5 Spielsessions finde ich dass Numenera erstmal eher wie Fantasy auf mich wirkt, aber eben nicht nur Fantasy. Mit fehlt aber auch die Erfahrung mit Sci-Fi RPs, so dass ich es schwierig finde abzugrenzen.

Am ehesten wuerde ich also festhalten, dass Numenera, sowohl dank Spielwelt als auch Regelsystem, sich wie etwas komplett neues anfuehlt, was ich so zuvor noch nicht kennen gelernt habe.

Die Trennung zwischen SC Verstaendniss ("ohh, alles Magie und Goetterwirken" oder "ohh, die Vermaechtnisse der Altvorderen") und Spieler Verstaendniss ("Ohh, alles total abgefahren Technologie") finde ich nicht so schwierig, solange man sich auch als Spieler davon verabschiedet die Technologie auch nur im Ansatz verstehen oder erklaehren zu wollen.
Hier sehe ich auch einen Unterschied zu Science Fiction, wo ja haeufig schon versucht wird Technologien in einen naturwissenschaftlichen Rahmen zu bringen. Bsp. beim Warp-Antrieb geht es doch irgednwie um die Faltung des Raumes, oder wer mit Lichtgeschwindigkeit reist, setzt vorraus, dass Licht eine Ausbreitungsgeschwindigkeit hat etc.

22
Numenera / Re: Meine Numenera-Abenteuer
« am: 15. März 2015, 16:45:07 »
Hi Aikar,

Vielen Dank! Habe jetzt nur die ersten paar Seiten gelesen und habe schon ein paar schöne Ideen entdeckt. Auch gut, dass du die Beschreibungen kurz hälst und die Details der SL überlässt.

Deine PDF ist ja schon recht umfangreich. Wie lange spielt ihr denn schon Numenera?

23
Numenera / Re: Numenera Treffen?
« am: 13. März 2015, 12:12:17 »
Ich finde das eine gute Idee.

Im Grossraum Berlin muesste es ja durchaus Menschen geben die Numenera intressant finden und es mal antesten wollen.

Gibt es denn im Startnext Forum dazu schon mehr Feedback? Ich kann dieses Forum leider nicht finden (bin aber auch kein Baecker [und auch kein Konditor]).
Gibt es, wie im Workshop auf der HeinzCon angesprochen, Tendenzen die Community aus dem Startnext Forum, hier her zu velagern?

p.s. das AB auf der HeinzCon war " The Nightmare Switch".

Seiten: 1 [2]