Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es ihnen alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachten sie, dass sie nur solche Beiträge sehen können, zu denen sie auch Zugriffsrechte haben.


Nachrichten - Moros

Seiten: [1]
1
Sonstige Spiele / Re: Ein paar Fragen zu Tharun.
« am: 25. Januar 2014, 17:22:10 »
Ich finde die Möglichkeit, dass die Missstände auch einfach an menschlicher Schlechtigkeit liegen könnten und die Götter einfach mal weit entfernt sind, auch recht reizvoll.

Genau das wäre es doch! :) Ich schätze man hängt sich viel zu leicht an der Gut/Böse-Diskussion auf, obwohl es mir auch lieber wäre, wenn alles einfach offen gelassen werden würde. Die Götter "sind" einfach und nehmen ganz opportun, wie vorhin gesagt, jede Chance wahr Seelen abzugreifen. Dass die Leute sie nunmal in der Art und Weise anbeten, wie sie sind, kann ihnen herzlichst egal sein ... und mMn würde das Geheimnis um den Tharun

Spoiler
Der Tharun wäre nicht der erste Archäer, der die niederen Rassen dazu anleitet ein "besseres" Leben zu führen. Religion als Opium für das Volk, um des Machterhaltes willen.

 wunderbar zu dieser Interpretation passen.

Zitat
Interessanterweise prädestiniert das eigentlich myranische Helden sehr viel eher dazu, die Zustände in Tharun zum Besseren zu wenden als aventurische Helden. Während letztere praktisch das Pantheon austauschen müssten (bzw. dazu neigen würden), könnten Myraner bestehende Strukturen eher "von innen heraus" reformieren. Das wäre vermutlich einfacher als die totale Umstülpung. Man müsste örtliche Machthaber "nur" davon überzeugen, dass die nette myranische Götterauslegung besser ist als die vernagelte tharunische. Und da gäbe es gute Argumente - wobei auch der Weg natürlich nicht einfach wäre....

Nun, ich vermute es ist tatsächlich leichter so einen "schleichenden" Prozess zu vollziehen, da eine totale Umkehr des Glaubenssystems vermutlich zu Aufständen nicht nur unter der Priesterelite, sondern auch unter denen, die von ihr gefördert werden und von ihr Legitimität verliehen bekommen, führen würde. Es war ja auch nicht so, dass in Rom gesagt wurde: Ab heute ist das Christentum da und alle machen mit ;) Die neue Religion musste erst einen Anpassungsprozess durchmachen, bevor sie auch von der Führungsschicht und der breiten Bevölkerung akzeptiert wurde. Kaum jemand bricht auf die schnelle mit uralten Traditionen. Besonders Kaiser Konstantin hat sich in dieser Hinsicht, wenn man den üblichen Internetquellen glauben schenken darf, geschickt angestellt.

2
Sonstige Spiele / Re: Ein paar Fragen zu Tharun.
« am: 25. Januar 2014, 12:44:03 »
Geht es jetzt wirklich darum, dass die Götter "böse" sind? Haben sie sich je selbst zu Wort gemeldet oder habe ich etwas überlesen, als ich nur Ingame Quellen zum Wesen der Göttern gelesen habe? Dass die Götter in Myranor meistens freundlicher dargestellt werden, als in Tharun liegt doch hauptsächlich daran, dass die dahinter stehende Organisation sie so darstellt, oder nicht? Die Götter selbst scheint es ja anscheinend nicht zu stören ... (Ansonsten hätte z.B. Praios ja vielleicht ein Problem als Brajan zur Legitimation der Magierherrschaft dargestellt oder zusammen mit Sindayru angerufen zu werden).

Ich vermute solange sich die grundlegende Einstellung der Bevölkerung und/oder der herrschenden Elite nicht ändert, würden wohl auch die 12 Götter oder jede andere Anzahl Gottheiten nichts ändern.

Zitat
Die Shinxir-Gweihten können ja nicht man Shin-Xasas herbeirufen, was wissen die den schon.

Ich weiß nicht, ob die myranischen Geweihten dies können, aber zumindest bei den Shinxirithos-gläubigen Lakiaten tauchen diese hin und wieder auf oder sie sind zumindest hinreichend bekannt, sodass sie als Sendboten von diesem gelten können. (MyGö S. 113)

3
Sonstige Spiele / Re: Ein paar Fragen zu Tharun.
« am: 23. Januar 2014, 20:19:12 »
Danke für die Antworten! :)

Beim durchschmökern wirkt alles so unglaublich festgefahren und fast so, als ob man am besten nichts anfassen sollte, vor allem wenn man ein eher "offenes" Setting wie Myranor gewöhnt ist. Darum hat es mich eher irritiert, dass man nach dem Prinzip "ganz oder gar nicht" sich entweder der Gesellschaft unterwirft oder zum Außenseiter wird. So hat mir ein Beispiel von einem "Guten Fürsten", "Zweifelnden Azarai" usw., halt mehr Schattierungen als (Vorsicht: Übertreibung) "alle sind bitterböse und unnahbar", gefehlt. Damit will ich nicht sagen, dass ich grundsätzlich dunklere Settings missachte, ich mag es z.B. "mein" Myranor rauer darzustellen, aber es kam mir in Tharun so vor, als ob es hier etwas zu viel des Guten/Bösen gewesen wäre.


4
Sonstige Spiele / Re: Ein paar Fragen zu Tharun.
« am: 22. Januar 2014, 19:04:04 »
Ich bin zwar noch nicht ganz durch mit der Lektüre des Tharun-Bandes, doch bei mir kommt immer wieder die Frage auf: Was macht man eigentlich in Tharun? Wie kann man es schaffen Abenteuer zu erleben ohne gleich von der reaktionären, einem wohl jeden nord-koreanischen Diktator Freude bereitenden Gesellschaftsordnung, erdrückt zu werden? (Mir scheint es so, als ob die tharunische Kultur hauptsächlich auf Missgunst gegeneinander aufgebaut ist^^)

In dieser Hinsicht gibt der Band leider wenig her ... aber vielleicht bin ich nur etwas verwöhnt durch UdS ;)

5
Sonstige Spiele / Re: Myraner in Uthuria?
« am: 18. September 2012, 12:07:02 »
Wenn wir schon dabei sind: Welche Schiffe werden denn eigentlich genau vom Efferdwall aufgehalten? Sind es wirklich alle myranischen Schiffe oder nur die Imperialen, da sie ja dem Reich gehören, das für diese ganze Katastrophe verantwortlich ist? Wenn wirklich nur die Imperialen Schiffe aufgehalten werden würden, so könnten die Kerrishiter wohl auch eine Passage nach Osten nutzen ...

6
Sonstige Spiele / Re: Spielt ihr Halbzauberer?
« am: 17. September 2012, 17:21:11 »
Wobei du dir dann technisch gesehen auch die AsP über den Nachteil niedrige Astralkraft weg kaufen könntest und dann billiger dabei weg kämst.

Natürlich, aber ich finde es noch aussagekräftiger, wenn man "nur" Halbzauberer in einer eigentlichen Vollzauberertradition ist. Das spiegelt auch die größeren Anstrengungen wieder, die der Charakter auf sich nehmen muss, um letztendlich sein Handwerk zu meistern (Nicht zugängliche SFs, die eine Späte Ausbildung nötig machen).

7
Sonstige Spiele / Re: Spielt ihr Halbzauberer?
« am: 17. September 2012, 13:45:12 »
Zwar spiele ich im Moment keinen Halbzauberer oder Karmatiker, aber ich könnte mir eine Fülle an hintergrundtechnischen Gründen vorstellen, warum man sich für diese Varianten entscheiden könnte:

So könnte ein Halbzauberer gewählt werden, um eine schwächere magische Begabung, oder eine Vernachlässigung derselben, darzustellen, z.B. bei einem verwöhnten Alantinos-Optimaten, der sich eher um profanere Dinge kümmert, als um seine magische Ausbildung.

Karmatiker der niedrigen Stufen könnten einem Kult einer minderen (schwachen) Gottheit angehören oder der spezielle Kult hat nur Zugriff auf eine schwächere Version der Primärliturgie, als andere, usw.

8
Sonstige Spiele / Re: Myraner in Uthuria?
« am: 16. September 2012, 15:04:43 »
Schade, es wäre echt mal interessant gewesen, wenn Myranor und Aventurien in irgendeiner Weise aufeinanderprallen würden. (Mal abgesehen von einzelnen Handelsschiffen und Expeditionen von aventurischer Seite aus)

9
Sonstige Spiele / Myraner in Uthuria?
« am: 14. September 2012, 22:08:51 »
In der im Ulisses-Forum stattfindenden Diskussion um das erste Uthuria-Abenteuer kam die Frage auf, ob es Verzahnungen zwischen diesem Kontinent und Myranor geben wird. Ich meine, ich habe schon dementsprechendes gelesen ... nämlich, dass irgendwo behauptet wurde, dass Kerrishiter die Überfahrt nach Uthuria geschafft haben sollen.

Ist das noch von irgendeiner Relevanz?
Und wenn ja: Wie haben sie es geschafft? Unterliegen sie nicht dem Fluch des Efferdwalles, bzw. wie lange ist dies schon her?
Wenn nein: Warum nicht?! Stellt euch vor: Kerrishitische Schlachtschiffe, bewehrt mit feuerspuckenden Kanonen kämpfen gegen Aventurische Flotten um die Vorherrschaft über ein zu kolonisierendes Stück Land ... so etwas würde ich schon zu gerne sehen. Das wäre ein Kulturschock von feinsten ;)

Seiten: [1]