Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es ihnen alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachten sie, dass sie nur solche Beiträge sehen können, zu denen sie auch Zugriffsrechte haben.


Themen - Silent Pat

Seiten: [1] 2 3
1
Allgemeines / Was wäre eine SPIEL schon ohne Messeangebote?
« am: 22. Oktober 2020, 11:34:19 »
Wir haben ab heute einige neue, teilweise zeitlich auf die SPIEL begrenzte, Sonderangebote im Shop für euch.

Hier ist die umfangreiche Liste:

ROLLENSPIELE

Ab heute bis Montag den 26.10. geben wir 25% auf alle unseren PDFs im Shop

https://shop.uhrwerk-verlag.de/


Auf alle noch erhältlichen Myranor und Tharun Bücher gibt es ebenfalls 25% Rabatt (auf den bereits reduzierten Preis!)

https://shop.uhrwerk-verlag.de/uhrwerk-rollenspiele/?p=1&o=1&n=12&f=54

Contact-Paket für nur 69,95€
Eqinox-Paket für nur 39,95€
Space: 1889 Mega-Paket für nur 169,95€

https://shop.uhrwerk-verlag.de/pakete/

GESELLSCHAFTSSPIELE

Jagd nach dem Ring – nur 27,99€
Pinguluu – nur 12,99€
Crossfire – nur 12,99€
Hobbit-Geschichten – nur 9,99€

https://shop.uhrwerk-verlag.de/sonderangebote/?p=1

TABLETOPS

35% auf alle verfügbaren Wild West Exodus Artikel

https://shop.uhrwerk-verlag.de/sonstiges/tabletop/?p=1

Wir hoffen, da ist für jeden was dabei 😊

2
Allgemeines / Die Verbotenen Lande - Die Frostweiten
« am: 21. Oktober 2020, 12:14:37 »
Das Crowdfunding für die DVL-Erweiterung "Die Frostweiten" sowie den Nachdruck der Grundbox ist jetzt live :)

https://www.gameontabletop.com/cf368/die-frostweiten-eine-erweiterung-fur-die-verbotenen-lande.html

3
Die Verbotenen Lande / Die Frostweiten Crowdfunding ist gestartet
« am: 21. Oktober 2020, 12:13:16 »
Das Crowdfunding für die eiskalte Erweiterung DIE FROSTWEITEN für DVL ist gestartet :)

https://www.gameontabletop.com/cf368/die-frostweiten-eine-erweiterung-fur-die-verbotenen-lande.html

4
Allgemeines / STAR TREK ADVENTURES geht diese Woche in den Druck!
« am: 28. September 2020, 07:57:27 »
Wir machen diese News mal eher kurz, um nicht zu sehr von RuneQuest abzulenken 😉

Letzte Woche haben wir die Freigabe von CBS für das deutsche Star Trek Adventures Grundregelwerk bekommen.

Wir arbeiten jetzt noch 1-2 Tage ein paar Kleinigkeiten um (die KEIN neuen Genehmigungen von CBS benötigen, das ist schon alles abgesprochen!) und ändern dann ein paar Spezifikationen an den Druckdateien, auf Wunsch unseres Druckers.

Damit geht das deutsche Star Trek Adventures Grundregelwerk dann Mitte/Ende der Woche zum Drucker!

Dies bedeutet gleichzeitig, dass wir die Möglichkeit der Vorbestellung des limitierten Regelwerks auch diese Woche abschalten werden – dafür wird diese oder nächste Woche dann aber das PDF in normaler und druckfreundlicher Version in unserem Shop auftauchen, sowie der erste Abenteuerband vorbestellbar sein!

5
Allgemeines / RuneQuest – Erforsche eine Welt voller Mythen und Magie!
« am: 17. September 2020, 08:17:13 »
https://www.uhrwerk-verlag.de/runequest-erforsche-eine-welt-voller-mythen-und-magie/

Zitat
RuneQuest: Rollenspiel in Glorantha ist ein Rollenspiel, das dich in die Welt Glorantha führt, ein heroisches Fantasysetting reich an Magie, Mysterien und außerordentlichen Abenteuern. Glorantha ist eines der ältesten, detailliertesten und einflussreichsten Rollenspielsettings aller Zeiten und auch die Regeln des Spiels sind hochgeschätzt.

Glorantha ist bevölkert von Sterblichen und Göttern, Mythen und Kulten, Monstern und Helden. Die mächtigsten Grundsteine dieses Universums sind die Runen, mystische Symbole, die alles und jeden durchdringen. Meister über die Runen verfügen über erstaunliche Tapferkeit und Magie. Die Welt ist uralt und hat viele Zeitalter kommen und gehen gesehen, doch nun steht sie an der Schwelle zum größten Konflikt aller Zeiten… den Heldenkriegen!

Das prozentbasierte Regelsystem von RuneQuest wurde schon für viele erfolgreiche Rollenspielreihen genutzt, unter anderem für Stormbringer, ElfQuest, Ringworld und vor allem für Call of Cthulhu, eines der bekanntesten Rollenspiele weltweit. Das einfache und intuitive Regelwerk von RuneQuest (auch bekannt als Basic Roleplaying) hat andere Rollenspiele, darunter HeroQuest und King Arthur Pendragon, inspiriert und war ein Einfluss für zahllose Brett- und Videospiele.

Egal ob du ein langjähriger Fan bist oder einfach nur an etwas Neuem interessiert bist, es ist an der Zeit, RuneQuest zu spielen.

Doch hüte dich vor der Dunkelheit in der Tiefe!



Diesen Freitag, den 18.09. startet um 12 Uhr das Crowdfunding für das deutsche RuneQuest Grundregelwerk auf Gameontabletop.com

Dies geschieht durch die Ereignisse des letzten Jahres sowie der Gesamtsituation 2020 mit einiger Verspätung, aber endlich ist es soweit.

Wir starten dieses erste „neue“ Crowdfunding recht konservativ und eher übersichtlich. Es wird vor allem das Grundregelwerk finanziert und nicht schon ein Megabundle mit 17 Hardcovern, Würfelset, Soundtrack etc. pp.

Wir müssen uns erstmal wieder neu in Gameontabletop einarbeiten und wollen nach der langen Pause und dem Weggang unseres „alten“ Crowdfunding-Beauftragten erstmal sehr vorsichtig vorgehen, um das CF auch recht schnell erledigen zu können.

Die Arbeiten an dem Buch selbst sind schon sehr weit fortgeschritten – tatsächlich befindet sich das Buch bereits im Layout und wir werden während des Crowdfundings auch schon ein paar Beispielseiten zeigen können!

Damit wir das PDF und evtl. auch das gedruckte Grundregelwerk noch Ende dieses Jahrs ausgeliefert werden. Wir geben aber sicherheitshalber mal an, dass das gedruckte Buch Anfang 2021 kommt, damit wir auf der sicheren Seite sind.

Die Bonusprodukte, die aus den Stretchgoals entstehen werden im ersten Halbjahr 2021 folgen und getrennt vom Regelwerk geliefert werden, damit ihr dies so schnell es geht schon in Händen halten könnt.

Es ist außerdem auch bereits der Übersetzungsauftrag für das Bestiarium erteilt worden, damit es nach dem Regelwerk recht bald mit der recht wichtigen Monstersammlung weiter geht.

Das Bestiarium ist allerdings nicht Teil des Crowdfundings, sondern wird ganz normal und traditionell wie früher einfach so herausgebracht werden 😊. Und auch danach fehlt es nicht an weiteren Büchern, die wir übersetzen können. Und auch neue, selbstgeschriebene Abenteuer und Quellenbücher sind durchaus denkbar.

Wir hoffen auf eure rege Teilnahme und einen guten Neustart für den Rollenspielklassiker RuneQuest in Deutschland!

6
Allgemeines / Statusupdate bzgl. Verzögerungen
« am: 27. Juni 2020, 08:37:16 »
Wie einigen sicherlich aufgefallen ist gibt es derzeit einige Verzögerungen bei der Veröffentlichung unserer Bücher. Zwar keine sternenpfeileresken Verzögerungen die über die „üblichen“ Verzögerungen in dieser Branche hinausgehen, aber nichtsdestotrotz finde ich das selbst alles ein wenig suboptimal, weshalb ich hier mal ein wenig genauer über die Hintergründe erzählen möchte.

DISCLAIMER: das hier ist an einem Stück runtergeschrieben und nur minimal lektorieret und korrigiert – wer Dopplungen oder Fehler findet, darf sie behalten 😉

Der Ist-Zustand

Seit dem 01.Januar ist der Uhrwerk Verlag wieder „selbstbestimmt“ und kann frei an Dingen arbeiten, wie es ihm passt. Soweit so gut.
Rein rechtlich und wirtschaftlich kann man sagen, dass der Uhrwerk Verlag am 01. Januar wieder neu und bei null angefangen hat, mit wesentlich weniger Leuten und kleinerem Büro also vorher.
Nach einem eigentlich recht guten Start in das Jahr 2020 ist dann allerdings Mitte März Corvid-19 über uns alle hereingebrochen. Eine weltweite Pandemie ist nichts, was man in irgendeiner Form vorab einplanen konnte und was einer im Prinzip gerade mal 2,5 Monate alten Firma WIRKLICH Probleme machen kann.
Der Handels- und Großhandelsumsatz ist im März & April auf ein sehr kleines Level heruntergegangen. Außerdem gab es außer unseren eigenen Convention Anfang März keine weiteren Messen und Cons.
Auf der positiven Seite hat sich unser Onlineshop in dem Zeitraum recht positiv entwickelt und auch die diversen Online-Conventions auf denen wir einen virtuellen Stand hatten waren nicht total nutzlos 😉
Dennoch war das erste Halbjahr unterm Strich natürlich eher suboptimal, um das mal nett auszudrücken.
Hinzu kommt noch, dass Uhrwerk seit dem 01. Januar wie gesagt rein rechtlich eine neue Firma ist (was sich lediglich einer neuen Steuernummer ausdrückt), was bedeutet, dass wir aus jedem Corona-Hilfsprogramm rausfallen, da „Startups“ da nicht berücksichtigt wurden.
Allerdings ist auch nicht alles schlecht – die Änderungen, die wir 2019 wegen der Insolvenz vornehmen mussten, mussten wir immerhin dann in 2020 NICHT nochmal innerhalb von wenigen Tagen oder Wochen vornehmen.

Was AUCH positiv ist – dies alles, wie doof es sich auch anhören mag, hat derzeit für uns keine „lebensbedrohlichen“ Auswirkungen. Es hat „nur“ vor allem Auswirkungen auf unsere Geschwindigkeit und das aus zwei Gründen:

Änderungen unserer Arbeitsweisen

Wie oben erwähnt haben wir viele Dinge an Freelancer auslagern müssen. Was normalweise nicht schlechter sein muss als primär mit Festangestellten zu arbeiten. In der jetzigen Situation allerdings, kam es natürlich auch bei unseren Freelancern zu massiven Änderungen bei ihrem „richtigen“ Job. Sei es nur die Umstellung auf Homeoffice oder auch das plötzliche Homeschooling von 1-X Kindern. Ungestört und konzentriert arbeiten ist da was anderes.
Das hatte (und hat) leider einige Verzögerungen zur Folge. Star Trek Adventures verzögert sich deshalb, das Numenera-Bestiarium hat im Layout länger gebraucht als gedacht, der dritte Teil der Hexenkönigin-Kampagne wird langsamer geschrieben, das Lektorat am Fate SF-Handbuch dauert länger etc. pp.
Alles nervig – sowohl für die „Macher“ die auf einmal siebzehn Kinder um sich rumspringen haben, als auch für den Verlag der dingend Neuheiten braucht. als auch für euch, die ihr auf Bücher wartet.

Jonglieren von Ressourcen

Wir haben derzeit zwei verschiedene Arten von Produkten, die wir rausbringen wollen und müssen. Das sind zum einen einfach normale Neuheiten, zum anderen noch Produkte die aus Crowdfundings der „alten“ Firma entstanden sind.
Mein Anspruch ist es, alles mit der neuen Firma oder Partnern erledigt zu bekommen, was die alte Firma angestoßen und versprochen hat.

Das Problem dabei ist nur, dass natürlich das eingenommene Geld für diese Projekte bei der alten Firma liegt und nicht dazu genutzt werden kann, diese Produkte zu realisieren. Hört sich etwas schlimmer an, als es ist – wir hatten das im letzten halben Jahr soweit ganz gut durchgerechnet und ohne Pandemie wäre das alles zwar etwas unangenehm gewesen aber eigentlich ohne große Probleme machbar. Und mit So nicht Schurke ist auch der bei weitem größte Brocken schon erledigt.

JETZT ist die Situation so, dass alle Projekte weiterhin machbar sind - also dieses Update hier nicht als Absage von irgendwas falsch verstehen.
Es ist nur so, dass wir aufgrund der Gesamtsituation nicht so flexibel alles zu dem Zeitpunkt machen können, wenn wir gerade wollen, sondern einen sinnvollen Mix aus neuen Projekten und „alten“ Crowdfunding-Projekten abarbeiten müssen, damit wir auch genug Einnahmen haben um das alles sinnvoll hinzubekommen.

Und DA hauen natürlich Verzögerungen bei neuen Projekten wie Star Trek oder den Fate-Büchern schon ein wenig rein und haben Auswirkungen auf unsere Zeitpläne für alle Projekte ☹

Was in Konsequenz bedeutet, dass eine Verzögerung irgendwo fast automatisch bedeutet, dass sich auch irgendwas anderes verzögert, obwohl beide Projekte auf den ersten Blick nichts miteinander zu tun haben.

Wir sind glücklicherweise derzeit nicht in der Situation, dass wir von der Hand in den Mund leben oder wir von Tag zu Tag leben und Rechnungen bezahlen müssen – soweit ist alles gut. Aber sowas wie der Designers & Dragons Schuber oder So nicht Schurke sind natürlich Großprojekte die einiges an Geld auffressen das erstmal auch wieder rein kommen muss. Und im Fall von „alten“ Crowdfunding Produkten muss dieses Geld mit ANDEREN Büchern reinkommen, da wie gesagt, das Geld das speziell dafür vorgesehen war für uns nicht mehr abrufbar ist, sondern beim Insolvenzverwalter liegt.
Eine positiver Ausblick dazu – es wird in nächster Zeit da ein großer Knoten platzen und alles voraussichtlich schlagartig besser werden – schon jetzt geht es ganz gut weiter:

Die So nicht Schurke! Bonusprodukte gehen ab nächster Woche an die Unterstützer raus.
Das Numenera Bestiarium geht nächste Woche zum Drucker (und ist als PDF schon in unserem Shop erhältlich 😉 )
Es sind VIER Mutant-Produkte im Layout
Das Star Trek Adventures Grundregelwerk ist im Layout und der erste Abenteuerband sowie der SL-Schirm sind in der Übersetzung.
Runequest ist übersetzt, es müssen nur noch die Errata übersetzt und eingearbeitet werden.
Der Pakt der Hexenkönigin ist kurz vor der Fertigstellung und die neue Splittermond-Einsteigerbox ist auch bald soweit

Designers & Dragons geht nach ein paar nötigen Anpassungen jetzt auch zum Drucker.

Undundund…

Das zweite Halbjahr hat also das Potential ganz großartig zu werden, aber ich hätte mir schon gewünscht, dass alles ein wenig besser auf das Jahr verteilt gewesen wäre.

Dieses ganze Statusupdate ist im Prinzip vor allem mal zum „auskotzen“ gedacht gewesen und um zu zeigen, dass nicht alles so simpel ist, wie sich das so Mancher vielleicht vorstellt.

Wir arbeiten gerade an dutzenden Baustellen (auch über konkrete Bücher hinaus, wie einem neuen Webshop, der MwSt. Umstellung und vielem mehr) und kommen eigentlich unter den derzeitigen Umständen ganz gut voran. Trotzdem frustriert mich jede Kleinigkeit, die nicht rund läuft und jede kleine Verzögerung massiv, wahrscheinlich mehr als es das euch tut, auch wenn ihr dringend auf ein Buch von uns wartet – wir warten recht sicher noch ungeduldiger drauf 😉

Zum Ausgleich geht es im nächsten Update mal mit diversen POSITIVEN Sachen weiter :D




7
Allgemeines / News zu A!C, Heinz und Mutant: Mechatron :)
« am: 21. Mai 2020, 10:17:24 »
Das Handbuch: Afrika-Feldzug für Achtung! Cthulhu ist auf Lager und nächste Woche in der Auslieferung!

Heinz Featherly bekommt in ca. zwei Wochen eine weitere Miniatur!!

Mutant: Mechatron ist übersetzt, ghet nächste Woche ins Layout und kann vorbestellt werden!!!

Und wir befinden uns derzeit auf der CONspiracy Online-Con, wo ihr uns gerne Fragen an unserem virtuellen Stand stellen könnt :)

https://www.uhrwerk-verlag.de/achtung-cthulhu-afrika-mutant-mechatron-mini-eulen/

8
Allgemeines / Homeoffice, die Kinder im Haus und Social Distancing
« am: 18. März 2020, 09:30:54 »
Wegen der aktuellen Situation ziehen wir den Verkauf der So nicht, Schurke! PDFs vor und geben Rabatte auf PDFs

https://www.uhrwerk-verlag.de/homeoffice-die-kinder-im-haus-und-social-distancing/

Zitat
Wir leben in seltsamen Zeiten und mittlerweile dürfte fast jeder von der aktuellen Situation betroffen sein.

Um da evtl. zumindest ein bisschen zu helfen und Kindern, die sich gerade zuhause langweilen etwas kreatives zum Spielen zur Verfügung zu stellen, haben wir uns dazu entschlossen, den Verkauf der „So nicht, Schurke!“ PDFs um ca. eine Woche vorzuverlegen.

Ab sofort sind die PDFs der Grundbox sowie die beiden Erweiterungsboxen bei uns im Shop verfügbar.

Die gedruckten Boxen wird es ab ca. Ende März/Anfang April im Shop und im Handel geben.

Und nicht nur das – um die Bespaßung von Kindern UND Erwachsenen etwas zu vereinfachen und mehr Onlinerunden möglich zu machen, haben wir uns entschlossen, die Preise unserer PDFs vorerst bis Ende April um 25% zu senken. Das gilt AUCH für die neuen „So nicht, Schurke“-PDFs sowie für die PDFs, die in diesem Zeitraum neu erscheinen, also z.B. Microscope und Das Prisma.

Sollte die allgemeine Homeoffice-Quarantäne oder der Shutdown über den April hinaus anhalten, werden wir die Aktion entsprechend verlängern, um allen Betroffenen zu helfen, sich die Zeit so angenehm wie möglich zu gestalten!

Außerdem möchten wir in diesem Zusammenhang darauf hinweisen, dass es diverse unserer Regelwerke und Schnellstarter als PDF KOSTENLOS bei uns gibt – Splittermond, FATE, Malmsturm, Dungeonslayers Regelwerke, Schnellstarter für Mutant: Jahr Null und Coriolis… da kann jeder etwas finden, um ganz unverbindlich mal eine neue Onlinerunde zu starten oder einfach nur etwas zu schmökern!

Ansonsten ist auch unser Onlineshop derzeit voll funktionsfähig und wir versenden täglich Pakete – es sind also auch immer noch gedruckte Bücher bei uns erhältlich 😉

9
Uhrwerk Webshop / 30% Rabatt auf PDFs
« am: 07. Februar 2020, 09:19:04 »
Moin!

Ab sofort bis zum 16.02.2020 geben wir (weil doch bald Valentinstag ist ;) ) 30% Rabatt auf unsere PDFs im Shop :)

https://shop.uhrwerk-verlag.de/24-pdfs

10
Neues zu FATE und einigeneue Sonderangebote :)

https://www.uhrwerk-verlag.de/preisreduzierung-bei-fuenf-buechern-und-neue-infos-zu-fate/


Zitat
Um unser Lager etwas zu “entlasten” und ein wenig auszumisten, sind ab sofort ein paar unserer älteren Bücher aus der Preisbindung genommen und damit einhergehend haben wir auch deren Preise gesenkt.

Dies betrifft das Grundregelwerk von Contact (bei dem die Erweiterungen und Abenteuer schon länger preisreduziert waren) sowie vier Fate Bücher: Tianxia, Wearing the Cape, Masters of Umdaar sowie Bergungskreuzer Möwe.

Die neuen empfohlenen Verkaufspreise sind nun:

Contact GRW SC – 14,95€

Tianxia – 19,95€

Wearing the Cape – 19,95€

Masters of  Umdaar – 7,95€

Bergungskreuzer Möwe – 7,95€

Die jeweiligen PDFs sind in ähnlichem Maße reduziert.

Finden könnt ihr die Bücher bei uns im Shop im Sonderangebots-Bereich HIER.

Es sollte nun aber niemand fälschlicherweise den Eindruck gewinnen, wir vernachlässigen in Zukunft FATE – das Gegenteil ist der Fall. Und um das zu beweisen gibt es auch erfreuliche News zu geplanten Produkten in 2020 😉

Wir haben zwei weitere „große“ Fate Bücher in der Pipeline – und zwar die Übersetzungen des Space-Toolkits sowie von Fate of  Cthulhu!

Die Übersetzungsarbeiten beginnen noch im Januar und wir sind zuversichtlich das erste der beiden Bücher in der Jahresmitte anbieten zu können

11
Allgemeines / Neues Jahr – neue Bücher!
« am: 14. Januar 2020, 10:12:52 »
 :D

Zitat
Das neue Jahr läuft langsam an und auch Uhrwerk ist schon jetzt aus dem Winterschlaf erwacht und arbeitet wieder voller Elan und Tatendrang an neuen Projekten.

Manche Dinge sind schon wieder so weit, dass wir sie vorbestellbar machen können, was hiermit auch mit DREI neuen Büchern geschehen ist!

Für Splittermond wird es sehr bald den neuen Regionalband zu den Wandernden Wäldern geben, der die große, grüne Region im Norden von Lorakis genauer unter die Lupe nimmt.

Für Numenera erscheint im zweiten Quartal das lang erwartete Bestiarium, mit ca. 130 neuen Kreaturen und Monstern.

Und last but not least, erscheint noch im ersten Quartal das neue, eigenständige Rollensoiel MICROSCOPE in deutscher Sprache bei uns, mit dem zwei oder mehr Spielerinnen und Spieler an einem Nachmittag eine epische Geschichte oder Hintergrundwelt erstellen können.

Alle drei Bücher sind ab sofort im Shop vorbestellbar 🙂

https://www.uhrwerk-verlag.de/neues-jahr-neue-buecher/

12
Allgemeines / Jahresendnews #1
« am: 15. Dezember 2019, 19:01:26 »
Mal zur Abwechslung ein was ruhigerer Sonntag -also gibt es eine längere News ;)

https://www.uhrwerk-verlag.de/jahresendnews-1/

Zitat
Ein turbulentes Jahr geht für den Uhrwerk Verlag zu Ende. Gleichzeitig zeichnet sich aber auch die Zukunft jetzt wieder klarer ab. Also mal Zeit, ein großes Update über „alles“ zu schreiben!

Was war

Nach 10 Jahren kontinuierlichen und teilweise rasantem Wachstum hat der Uhrwerk Verlag Mitte des Jahres Insolvenz angemeldet, wie mittlerweile alle wissen sollten. Das wir die schwierige Zeit bis Ende diesen Jahres relativ gut überstanden haben, liegt vor allem an den großartigen Mitarbeitern, die dieser Verlag hatte und hat. Jeder hat in der Zeit der Insolvenz alles dafür getan, den Laden am Laufen zu halten, die noch anstehenden Conventions und Messen über die Bühne zu bringen und alle noch offenen Crowdfundings möglichst gut über die Bühne zu bringen.

Auch wenn ich mir insgesamt keine besseren Leute hätte wünschen können, möchte ich doch zwei Personen besonders herausstellen, die den Verlag fast von Anfang an begleitet haben und ohne die sehr, sehr viel nicht möglich gewesen wäre. Ohne Nicole Heinrichs und Uli Lindners Hilfe hätten wir z.B. Splittermond in der jetzigen Form nicht hinbekommen, aber auch für Space: 1889 würden sicherlich nicht so viele Produkte existieren. Aber im Prinzip gilt das auch für die meisten anderen Linien, insofern ist es etwas müßig, hier jetzt jede einzeln aufzuzählen.

Der Weggang von beiden hat und wird eine große Lücke hinterlassen, die schwierig zu füllen sein dürfte. Probieren müssen wir es trotzdem. Außerdem hoffe ich natürlich, dass beide mittelfristig wieder – wenn auch als Freelancer – für Splittermond arbeiten werden.

Aber natürlich haben ALLE Mitarbeiter dabei geholfen in dem sehr schwierigen zweiten Halbjahr 2019 noch so viel wie möglich fertig zu bekommen und ALLE werden in der Zukunft vermisst werden.

Was ist

Derzeit verdauen wir noch die Nachwirkungen unseres Büroumzugs, organisieren uns um und versuchen aufzuarbeiten, was im November liegen geblieben ist. Das Timing war mit Spielemesse, DreieichCon, Auslieferung von „Die verbotenen Lande“ an die Unterstützer, abschließender großen Gläubigerversammlung und Umzug fast gleichzeitig ein wenig anstrengend.

Deshalb waren wir in den letzten Wochen auch ein wenig wortkarg, was Infos angeht, aber das wird ab jetzt auch nach und nach wieder besser werden. Sobald alle Händler- und Großhändlerbestellungen abgearbeitet sind, sollte wieder alles relativ normal ablaufen.

Das jetzt bereits bezogene neue Büro hat neben dem Nachteil, dass es VIEL kleiner ist als das Alte auch einige Vorteile. Meine tägliche Reisezeit verringert sich z.B. von einer bis eineinhalb Stunden auf ca. 5 Sekunden – das bringt mir pro Woche tatsächlich fast einen ganzen zusätzlichen Arbeitstag.

Potentiell ist hier auch das Internet schneller, wenn wir da einen anderen Tarif buchen, der hier verfügbar ist. Was wirklich beeindruckend ist, denn im alten Büro waren wir direkt gegenüber der Hauptverwaltung von NetCologne – jetzt sind wir in einem Wohngebiet in einem Vorort von Köln…

Arbeiten tun wir gerade an diversen Baustellen, wie dem Splittermond-Regionalband zu den Wandernden Wäldern, Microscope und anderen „Kleinigkeiten“. Ferner laufen gerade wieder die Arbeiten an den Linien an, die ein paar Monate brach lagen, weil wir nicht genau wussten wie es weiter geht. Aber dazu in einzelnen thematischen Updates später mehr.

Was wird

Zum 01. Januar 2020 wird mir mein Insolvenzverwalter die Freigabe erteilen, den Uhrwerk Verlag wieder eigenständig weiterführen zu können. Auch wenn die Zusammenarbeit in den letzten Monaten sehr vertrauensvoll und zielführend war, war es natürlich trotzdem ein wenig nervig, wegen jeder Kleinigkeit eine Erlaubnis einholen zu müssen. Trotzdem hat das – gerade bei wichtigen Dingen, wie der Star Trek Lizenz – sehr gut funktioniert.

Die großen Baustellen, die wir dann neben neuen Projekten noch vor uns haben sind natürlich diverse, noch nicht ausgelieferte Crowdfundings.

Hierzu dann doch ein paar Details:

So nicht, Schurke!

So nicht, Schurke! Befindet sich beim Drucker, wird aber wohl nicht mehr vor dem chinesischen Neujahrsfest auf die Schiffsreise nach Deutschland gehen können. Liegt daran, dass unsere Würfel in der Herstellung ein wenig kompliziert sind. Aber ansonsten ist alles geklärt und im Frühjahr könnt ihr euch auf die Grundbox und zwei Erweiterungen freuen. Wie im letzten Update auf Kickstarter  zu sehen, haben wir bereits Produktionsmuster bekommen und sind alle recht begeistert.

Record of Dragon War

RoDW haben wir an die Firma Kazé abgetreten, die das Crowdfunding vollständig übernehmen und ausliefern wird. Die relative Stille an der Front ist gerade dem vielen Stress bei Kazé geschuldet, aber auch da wird es sehr kurzfristig weiter gehen. Leider kann ich natürlich keine Interna einer anderen Firma ausplaudern, aber soweit ich weiß kommt da sehr bald wieder ein (positives) Update.

Dark Conspiracy

Auch hier ging es in den letzten Monaten hinter den Kulissen weiter. Die Lizenz wird/wurde an einen anderen, britischen Rollenspielverlag abgegeben, der auch das Crowdfunding komplett übernehmen wird. Leider ist es auch hier so, dass ich gebeten wurde keine Interna weiter zu geben, sondern das den neuen Machern und dem Lizenzgeber zu überlassen. Es wird soweit ich weiß dazu im Januar ein größeres Update geben und der neue Verlag wird dann auch mit „unseren“ Autoren und Künstlern wegen der Übernahme von Texten und Bildern kommunizieren.

Insgesamt ist die sehr bescheidene Geschwindigkeit bei DC recht frustrierend gewesen, in den letzten Wochen und Monaten, aber leider sind mir was Infos zu dem Thema angeht die Hände gebunden und es ist nur fair, dass da der neue Verlag entscheidet, was er wann an Informationen rausgibt.

Trotz der langen Verzögerung wird das Projekt aber weitergeführt, was sicherlich das wichtigste bei der Sache ist!

Designers & Dragons

Okay – eigentlich ein Feder & Schwert Crowdfunding, aber machen wir uns nichts vor. Ich kann mich natürlich nicht darauf zurückziehen, dass der Uhrwerk Verlag damit nichts zu tun hat. Und das will ich auch gar nicht.

Der Plan ist es, dass das Projekt 2020 von Feder & Schwert zum Uhrwerk Verlag wandert. Dies ist bereits mit dem Lizenzgeber Evil Hat als auch unserem Insolvenzverwalter abgesprochen und stellt kein Problem dar.

Die noch fehlenden PDFs werden dann schnellstmöglich nachgeliefert und wir werden einen Plan aufstellen, wie und wann es mit der Druckversion weiter geht. Das ist noch eine gewisse Hürde, da der Schuber natürlich im Druck lächerlich viel kostet (weswegen F&S ja ein Crowdfunding gemacht hat). Das verbliebene Geld aus dem Crowdfunding bleibt aber natürlich Teil der Insolvenzmasse von Feder & Schwert, so das Uhrwerk, das irgendwie anders stemmen muss (und wird!).
 

So – das war es erstmal für heute – es gibt noch wirklich viele weitere Infos und News in nächster Zeit, aber ich will auch nicht eure Aufnahmefähigkeit überfordern 😉

Wir lesen uns bald wieder!

Patric

13
Allgemeines / News von und nach der SPIEL
« am: 06. November 2019, 10:23:08 »
https://www.uhrwerk-verlag.de/news-von-und-nach-der-spiel/

Zitat
Wie viele von euch bestimmt schon wissen, haben wir letztes Wochenende auf der SPIEL einige Neuigkeiten verkündet.

Wegen der üblichen Messeseuche und ein wenig Umzugsstress kommt die News dazu HIER leider erst jetzt. Dafür ist aber auch was Neues dabei 😉


Aber alles nacheinander und erst mal ein allgemeiner Disclaimer

Alle News zu Dingen für 2020 sind PLÄNE, die zwar recht gesichert sind, aber vor Ende des Jahres ist noch nichts 100%ig sicher (ist es auch ohne in einer Insolvenz zu sein natürlich nicht 😉 ). Es kann sich an fast allem noch was ändern, auch wenn das eher unwahrscheinlich ist. Wir haben einen allgemeinen Plan, der natürlich auch vom Insolvenzverwalter und seinem BWL-Assistenten abgesegnet wurde. Das diejenigen unsere Pläne gutheißen ohne selber alles durch eine rosarote Rollenspielfan-Brille zu sehen stimmt mich natürlich recht positiv 🙂

 
2020 kommt das STAR TREK Rollenspiel bei uns auf deutsch

Nach längeren Verhandlungen und Verzögerungen wegen der Insolvenz ist kurz vor der Messe endlich der Knoten geplatzt und wir können verkünden, dass wir die Lizenz haben, das STAR TREK Rollenspiel von Modiphius auf deutsch zu veröffentlichen! Das Regelwerk ist in weiten Teilen bereits übersetzt, so dass wir guter Hoffnung sind, das Grundregelwerk im ersten Halbjahr 2020 veröffentlichen zu können.
 

Microscope auf deutsch

Ein persönliches Anliegen von mir war es schon seit Jahren, das kleine aber feine Rollenspiel MICROSCOPE von Lame Mage Productions auf deutsch herauszubringen. Auch das hat jetzt vor einigen Wochen endlich geklappt und das Büchlein befindet sich jetzt in der Übersetzung 🙂

 
Neues Uhrwerk-Logo


Auf der SPIEL haben wir zum ersten mal unser neues Logo gezeigt, was wir euch natürlich auch hier nicht vorenthalten wollen. Das alte Logo war mir mittlerweile trotz Änderung immer noch zu ähnlich zu dem Logo einer anderen Firma. Und natürlich ist ein neues, frisches Logo auch ein Zeichen, das wir auf der SPIEL setzten wollten 🙂

 

Runequest

Auf der SPIEL selber hatten wir gute positive Gespräche mit Chaosium und der Crowdfunding-Plattform GameOnTabletop.

Der Plan ist es jetzt, recht früh 2020 mit dem Crowdfunding für das neue deutsche Runequest zu beginnen. Das Projekt war bereits Anfang/Mitte diesen Jahres sehr weit fortgeschritten, so dass – ähnlich wie bei Star Trek – die Veröffentlichung des Regelwerks in 2020 hoffentlich nicht ewig auf sich warten lassen wird. Genauere weitere Infos dazu wird es spätestens im Januar geben, wahrscheinlich aber schon etwas früher 🙂
 

Crowdfunding zu „Die Verbotenen Lande“

Anfang der Woche gingen die ersten Pakete an die Backer raus und im Laufe der nächsten Tage passiert das auch mit dem Rest.


Der Mertalische Städtebund

Der lang erwartete neuste Regionalband zu Splittermond, den einige sicher schon auf der SPIEL begutachten konnten, geht ab nächste Woche an die Vorbesteller und Läden raus 🙂
Das PDF gibt es dann natürlich auch ab nächster Woche!
 

Nächste Woche ist die DreieichCon

Übernächstes Wochenende werdet ihr uns und unseren Stand auf der DreieichCon finden und die Gelegenheit haben, uns dort mit Fragen zu löchern. Kann auch gut sein, dass wir dann schon wieder neue Infos zu Dingen haben 😉

Auch die neue Splittermond-Chefredakteurin wird dort sein und kann sicherlich ein bisschen was erzählen.

14
Allgemeines / DREI Fate Abenteuerwelten auf Kickstarter
« am: 01. Mai 2018, 15:34:36 »
Wir würden gerne mehr Nachschub für Fate drucken und ihr könntet dabei helfen :)


https://www.kickstarter.com/projects/58354395/fate-core-drei-deutsche-abenteuerwelten

15
Allgemeines / Der Sprawl - Crowdfunding gestartet
« am: 11. Oktober 2017, 15:49:33 »
Das Crowdfunding zu "Der Sprawl", einem Cyberpunk Rollenspiel, das wir in Zusammenarbeit mit Pro-Indie herausbringen wollen, ist gerade gestartet :)

Hier geht es zur News dazu:

http://www.uhrwerk-verlag.de/der-sprawl-jetzt-auf-kickstarter/


Und hier geht es direkt zur Kickstarterkampagne:

https://www.kickstarter.com/…/der-sprawl-ein-missionsbasier…

Seiten: [1] 2 3