Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es ihnen alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachten sie, dass sie nur solche Beiträge sehen können, zu denen sie auch Zugriffsrechte haben.


Themen - Frostdrache

Seiten: [1]
1
Contact / Contact "zu" Wertelastig?
« am: 22. November 2015, 20:10:18 »
Hey.

Gerade komme ich von einer langen Runde Contact zurück. Gelaufen ist es für mich nicht gut und ich frage mich woran das lag.
Wir experimentieren in unserer Runde gerade mit unterschiedlichen Charakteren und unterschiedlichen Einsatzteams. Nach einigen Runden mir dem Alpha-Team, welches eher Infiltrations und Cleaner-Jobs erledigt hat, haben wir jetzt das Beta-Team gespielt, welches die Jungs mit den schweren Waffen darstellt. Die typische Crashsite-Säuberungstruppe halt.
Um das Team voll zu haben (ein weiteres Experiment) hat jeder zwei Chars, wobei jedoch wahlweise einer dieser Charateredie Hauptfigur für die Szene in dieser Runde spielen soll, und der Andere eher zuarbeitet. So wollten wir auch Cleaner und Rekruten mit auf Aussenmissionen nehmen können, ohne dass das zu sehr einschränken sollte. Rollenspiel soll ja auch möglich bleiben.
Daher habe ich auf unsere zweite Mission mit der Truppe zu dem Rekruten einen Anführer ins Feld geführt. Die Situation war nicht einfach, wir stiegen aus dem Schützenpanzer aus, positionierten uns taktisch in Deckung und bevor wir weiter vorgehen konnten gab es den Sequernzwert. Der Feind war auf uns aufmerksam geworden.

Das Feuern ging los und ich konnte nur zugucken... Da ich nur "normale" Sequenzwerte hatte, lag ich mit meinem Wert under 30. Die restlichen Werte lagen zwischen 40 und 60+. Bevor ich das erste Mal dran kam war der Anführer tot. Keine Möglichkeit auszuweichen, sich neu zu positionieren oder einen Befehl zu geben. Von Feuern ganz zu schweigen. Und das lag nicht an einem unglücklichen Treffer, sonder die halbe Sequenzrunde zog sich in einem über drei Stunden dauernden heftigen Feuergefecht hin. Nach einigen Salven viel der Char halt.

Klar, einen neuen Char umgenietet zu bekommen ist doof und kann halt mal passieren. Im Nachhinein würde ich rollenspieltechnisch jedoch nicht viel ändern wollen. Die Entscheidungen, die uns in die Situation geführt hatten waren nicht die besten, passten jedoch alle zu der Situation und waren dem Charakter geschuldet. Dass es so lange gedauert hat lag auch an der extremen Konstellation des Settings. 10 Gegner und 6 Verbündete die alle mehrmals vor mir dran kamen kosten halt Zeit. Das Grundprinzip bleibt jedoch gleich. Was mich zu der Überlegung bringt, ob mein Charakter einfach zu "schlechte" Werte (primär einfach zu wenig Sequenzwert) für eine solche Runde hatte. Und das passt nicht zu meiner Einstellung zu Rollenspiel.

Daher meine Frage, wie das in euren Runden läuft. Ihr werdet doch sicherlich auch unterschiedliche Sequenzwerte haben. Bedeutet das bei euch auch, dass Charaktere/Spieler lange warten müssen? Wie geht ihr damit um?

Ich freue mich auf eure Antworten

Gruß

Frostdrache

Seiten: [1]