Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es ihnen alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachten sie, dass sie nur solche Beiträge sehen können, zu denen sie auch Zugriffsrechte haben.


Themen - EIN

Seiten: [1]
1
Numenera / Regelvorschlag: Mini-Skills
« am: 28. März 2016, 21:28:52 »
Hallo,

Vielleicht geht es euren Spielrunden auch so wie meiner. Die "Short-term" Benefits für 2XP, die ein temporäres Training in einem bestimmten Skill ermöglichen, überzeugen die Spieler_innen nicht so sehr. Als Besipiel wird im GRW genannt, dass man die Kontrollpulte in einem Numenera-Komplex besser versteht, weil der SC in seiner Jugend schon mal mit so ähnlichen Kontrollpulten gearbeitet hat. D.h. der SC ist trainiert darin diese Kontrollpulte zu bedienen. Aber eben nur genau diese Art von Kontrollpult in diesem Numenera-Komplex.

Alternativ dazu haben wir sog. Mini-Skills eingeführt. Ein Mini-Skill kostet 2XP und zählt ebenfalls zu den 16XP die ein SC für einen Stufenaufstieg benötigt (d.h. im optimal Fall werden 2 Mini-Skills (2 x 2XP) in einer Stufe ausgewählt). Ein Mini-Skill sollte ein Skill sein, der von geringerem Spielnutzen ist als die "normalen" Skills. Also etwas spezielleres, gleichzeitig aber nicht so sehr eingeschränkt wie die "Short-term Benefits", damit sie auch außerhalb einer bestimmten Umgebung von nutzen sind.
Beispiele: Ein Glaive könnte trainiert darin sein, menschen-ähnliche Gegner mit einer bestimmten Wurftechnik zu Boden zu bringen.
Jemand mit Magnetischen Fähigkeiten (Fokus) könnte trainiert darin sein Ferromagnetische Materialien zu erkennen.

Ein weiterer Hintergedanke zu den Mini-Skills ist, dass mancher Skill einfach gut zum Char. Konzept passen würde, oder einfach intressant wäre, aber als "normaler" Skill doch zu speziel erscheint.


2
Numenera / Numenera Übersetzungen
« am: 27. Januar 2016, 00:08:07 »
Sag mal wußtet ihr dass es bereits eine italienische Übersetzung von Numenera gibt?  Player's Guide und die character options wurden auch schon übersetzt.

http://www.e-wyrd.com/store/index.php?route=product/product&path=117&product_id=905

Also mir war das bisher noch nicht klar. Auf jeden Fall wirds dann Zeit dass auch die deutsche Übersetzung kommt. Und vielleicht kann der Uhrwerk Verlag dann ja auch Monte und Shanna zur feierlichen Veröffentlichung einladen
http://www.montecookgames.com/announcing-the-exclusive-numenera-boxed-set-edition/

3
Numenera / Cyphersystem - Kampfregel Fragen
« am: 05. Oktober 2015, 09:42:55 »
Hi,

habe mal ein ppar Fragen zum Kampfsystem und wollte wissen wir ihr das hand habt.

Nahkampfangriffe können sowohl als Speed als auch Might Task gemacht werden. Für eine Aktion kann aber immer nur aus einem Stat-Pool geschöpft werden. Aus diesem Stat-pool kann man dann Effort einsetzen und das dazugehörige Edge.

Special abillities wie Thrust und Bash kosten einen Might Punkt, d.h. ein Thrustangriff muss immer eine Might Aktion sein, oder?

Aber wie hand habt ihr das wenn die Special abilities "Enabler" sind, die Konditional an eine Attack gebunden sind. Wie z.B. Succesive Attack, das kostet 2 Speed Points und kann nur dann angewandt werden, wenn du einen Gegner besiegt hast. Wenn du also mit einem Might Angriff den Gegner ausschaltest und dann mit Succesive Attack dich gleich auf den nächsten stürzen willst. Zahlst du dann einfach die 2 Speed und greifst an, darfst du dann Speed Edge nutzen? Oder kann ich Successive Attack nur anwenden wenn ich auch einen Speed-Nahkampf angriff gemacht habe. (In den Character Options gibt es noch eine Reihe weitere Konditionaler Enabler, wie BLoodlust, Avalanche ...).

Auch etwas inkonsistent erscheint mir der Fighting Move: "Find an Opening". Das kostet 1 Intellect, um die Deckung des Gegners zu durch schauen. Dann soll man aber eine Speed Probe würfeln, bei deren gelingen man eine Erleichterung auf die nächste Attacke bekommt. Welches Edge darf ich hier verwenden? Nur eines oder Speed und Int. zugleich?

Seid ihr auch schon über diese Dinge gestolpert und was habt ihr euch dann dazu gedacht?

Ciao ...

4
Numenera / Bash - Onslaught - Special ability Kosten
« am: 24. Mai 2015, 12:26:04 »
In unserer Runde sind letztens ein paar Unklarheiten aufgetaucht und ich wollte mal wissen wie ihr das Hand habt:

Bash (Fighting Move, Corebook S.29):
1. Würdet ihr sagen, dass Bash nur mit stumpfen oder wuchtigen Waffen ausgeführt werden kann? Also Äxte/Streitkolben. Es steht nicht so explizit da, im Gegensatz zu Thrust, wo eindeutig steht dass die Waffe eine scharfe Kante oder Sptize haben muss.
2. Die Benommenheit wirkt eine Runde, also so lange bis der Char. der/die den Bash verursacht hat wieder an der Reihe ist?
3. Sind NPCs die gebasht wurden auch in ihrer Verteidigung eingeschränkt? also werden die Angriffe aller PCs ebenfalls um  eins erleichtert? Das fände ich erstmal logisch, allerdings macht es Bash schon sehr mächtig, wenn 5 PCs auf einem mächtigeren NPC rum hacken.

Onslaught (Esoterie, Corebook S.35):
Müssen eure Nanos bei Char.-erstellung fest legen, ob ihre Onslaught Esoterie den physischen Schaden, oder geistige Schaden macht. Oder können die Nanos nach belieben wechseln?

Poolkosten von Special abilities - Action Attack (Corebook S. 91)L
If the attack misses, the power is not wasted, and
you can try again each round as your action until you
hit the target, use another ability, or take a different
action that requires you to use your hands. These
attempts in later rounds count as different actions, so
you don’t have to keep track of how much Effort you
used when you activated the ability or how you used
Edge.  For example, let’s say that on the first round of
combat, you activate an esotery, use Effort to reduce
the difficulty of the attack roll, and miss your foe. On
the second round of combat, you can try attacking
again and use Effort to reduce the difficulty of the
attack roll.


Ich finde diesen Absatz etwas mysteriös. Es klingt so, als wenn ich einen Thrust-angriff mit meinem Schwert machen will, die Attacke dann aber misslingt, ich den might Punkt nicht bezahlen muss. Bei Effort ist es wohl anders, dass wird immer pro Aktion abgerechnet, unabh. von erfolg oder misserfolg. In höheren tiers kosten so manche special abilities schnell mal 4 bis 8 Poolpunkte, da wäre diese Regelung dann schon entscheidend. Andererseits finde ich es erstmal etwas unintuitiv die Kosten für eine besondere Fähigkeit nicht bezahlen zu müssen, nur wel sie daneben geht.

Seiten: [1]