Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es ihnen alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachten sie, dass sie nur solche Beiträge sehen können, zu denen sie auch Zugriffsrechte haben.


Nachrichten - Knallfrosch

Seiten: [1] 2
1
Contact / Re: Offtopic: XCOM – Enemy Within kommt.
« am: 12. November 2013, 21:14:12 »
Ist heute zum Download freigeschaltet worden. ich hoffe mal das hier demnächst ein Feedback hineingeworfen wird .. hab leider erst ab samstag die möglichkeit zum zocken.

2
Contact / Re: Offtopic: XCOM – Enemy Within kommt.
« am: 07. November 2013, 21:29:14 »
ich Glaube du bist nichtder Einzige dser sich auf das DLC freut ;)

Bei Steam ab dem 15 in Deutschland erhältlich und bis dahin 10% Rabatt.

besonderns interessnat finde ich das es eine Gruppe gibt, die einen ähnlichen technischen Stand hat wie Omega/das X-Com Projekt.

wir haben (intime) den Sirius-Kult um das zu decken.


3
Contact / Re: Suche Gruppe in Berlin
« am: 07. November 2013, 21:25:13 »
Moin bin selbst SL im Contactsystem.

Da aber sowohl dmeine Gruppe als auch ich mit dem AP-System unzufrieden waren genauso mit dem System der Talente Granaten und co  haben wir, man verzeihe mir die Heresie, zum Shadowrunsystem gewechselt habendas Contactsetting aber beibehalten.

ich habe kein problem das du bei einer runde mal daszustoßen kannst.

Wenn du mich mal persönlich anschreiben möchtest
dann hier oder bei Sonntagshelden(Rollenspielforum für Berlin in dem ich seit einem Jahr eine Runde halte) unter Knallfrosch.

4
Contact / Re: Elektronischer Basenbaubogen
« am: 15. Februar 2013, 10:59:07 »
1. ich meine die normalen Instanhaltungskosten die am kopf eingetragen werden. Bei Lagerkosten gehe ich davon aus, was an instandhaltung am herkömmlichen Mat nötig ist .. kannsein das wir da gerade aneinander vorbeidenken.
2. kein ding
3. KUCHEN!

zum Excel Problemhmmm ich glaube das geht leider nicht....
weil es eine Neue (geschlossene) Tabelle ist, ansonsten google mal rum, da wird sich schon ne Antwort finden

und die Sache gem punkt 1. solten wir mal kurz der PN klären ^^' ich will das forum damit nicht vollspamen ^^'

5
Contact / Re: Elektronischer Basenbaubogen
« am: 10. Februar 2013, 14:07:56 »
ich war mal so frei und habe für mich ne änderung eingefügt:

1. bei den Ausgaben im der Spalte Budget(B24) hab ich das hier eingetragen
=F8+F9+F11+F12+F13+F14+F15+F16+F17+F18+F19
um die Instandhaltungskosten der Gebäude gleich mit einzurechnen.

2. Bei der Spalte Zusatzeinnahmen hast du ausversehen die Summe
=SUMME(H23:H359)
eingetragen. Da muss die neun am ende Weg, weil die Baukosten sonst wieder als Zusatzeinnahmen angerechnet werden
=SUMME(H23:H35) steht da dann am ende.

3. Bei der Bauzeit in Tagen würde ich eine weitere Nachkomastelle angeben, weil sonst die mindestbauzeit immer ein tag ist :P


mfg Luna

6
Contact / Re: Übersicht der OMEGA-Basen in CONTACT
« am: 10. Februar 2013, 13:35:46 »
Basis Delta fünf (Außenposten)
Ort: nördlich Sibiriens, Severnaya Zemlya (Inselstück Bolschoi Begitschew)

Derzeit wird das Team "Rot-Zwo" welches in der letzen Mission zwei zivilisten getötet hat, einen Haftbefehl während der Mission durch einen Cleaner aufheben lassen musste, mehreredurch einen Zeta kontrollierte Individuen entkommen lies(mitsamt dem Zeta) sowie einen weiteren Zivilisten krankenhausreif geprügelt hat vor ein Militärtribunal beordert und wird aller wahrscheinlichkeit nach von seinem Standpunkt im Harz nach Sibirien (straf)versetzt (anmerkung: Bolschoi Begitschew ist vollkommen unbewohnt und in einem umkreis von 100km ist keine siedlung oder ähnliches zu finden)

Techstand der Basis: 0 (Kontrollturm I, Baracke I, rest 0)
derzeitige bewohner: 4-6 russische Arbeiten die nichts machen,
vorheriges Team "Verschollen"

7
Contact / Re: [GRW] Fehlersammlung
« am: 04. Januar 2013, 15:52:38 »
Für eine eventuelle Neuauflage des GRW:
Die LEDgende sollte etwas überarbeitet und vielleicht die Struktur einiger Kapitel geändert werden. Ich finde es unglücklich, dass die Kinder von Mu und Psi-Kräfte grün markiert und mitten im Buch sind, wo sie doch der Standard-Spielgruppe (welche mit der mitgelieferten Kampagne anfangen will) noch gar nicht zur Verfügung stehen.
Auch die Forschungsprojekte und Artefaktauflistung finde ich mitten im BMS-Kapitel sehr unpassend, die Spieler muss man stets zum Überblättern derselben anweisen. Ähnliches mit Alien-Waffen, UFOs etc. mitten im Ausrüstungskapitel. Alle diese Sachen sollten separat ins Spielleiterkapitel - und die violette Ausrüstung zu den entsprechenden Forschungsprojekten bzw. die Alien-Waffen und Archetypen-Werte zu den Beschreibungen derselben, anstatt mitten ins normale Ausrüstungs- bzw. NSC-Kapitel. Das ist nicht nur für die Spieler, die sich nicht verspoilern wollen, besser, sondern erspart dem SL auch Blätter-Arbeit (z.B. bei Alien-Werten und Waffen).

ähnlich mit den Würfeltabellen. Hätte ich nicht das Einsteigerabenteuer zuhause wo auf der Rückseite die würfeltabellen für Kritische Erfolge und Patzer stünden wäre ich den letzen spielabend nur damit beschäftigt gewesen das Buch zu durchsuchen.

Charaktererschaffung vielleicht auch in ein einzelnes Kapitel statt über 2 verteilt (zumindeste Menschen und Roboter direkt nacheinenader)
 
derzeitige Reihenfolge (Merkmalen bis Brennpunkt Erde)
Merkmale
Charaktererschaffung und erläuterung von werten (menschen)
Kampfregeln
Charakterentwicklung
Interaktion
Fahrzeugregeln
Chemtech
Spezialfähigkeiten
Psi
KvM
Roboter
Hunde und Hunderegeln

ich empfehle zu sortieren:
Charaktererschaffung (menschen)
Roboter
KvM
Hunde
Merkmale(mit roboter/hunde und KvM regeln aber mit seitenvermerk "nur von menschen/Robotern" etc)
Erläuterung von werten,Skills und Hunderegeln (trennung innerhalb)
Charakterentwicklung
Spezialfähigkeiten
Psi
Interaktion
Chemtech
Kampfregeln
Fahrzeugregeln

oder so ähnlich
Tabellen vielleichtpro Kapitel auf ein zwei seiten zentrieren damit man nur wenige seiten markieren/kopieren muss

8
Contact / Re: Wunschkonzert, die Zweite
« am: 01. Januar 2013, 13:04:50 »
Zitat
Bei der Base geht es mehr um das Fee­ling. Man sieht wie die Base wägst, da ist es schöner wenn man was in der Hand hat.
Base Kämpfe, Da hast du recht kommen eher selten vor.

trotzdem ist es ein nicht zu unterschätzendes Element ^^

Das Mein Team mit 2 NSC Teams unterstützt wurde konnte den spielern an die hand geben welche gebäude sie mal sehen wollten.
letzendlich gabes nur 4 mal feindkontakt mit 3 verschiedenen fraktionen :D oh ich schweife ab.

aber letzendlich muss sich da jeder selbst einen kopf machen, meine ist nach BW-Manier gebaut.
abgesehen davon gibt es ne grobe beschreibung einer Basis im GRW und zwar die in Afrika :P
die könnte man vorerst als vorlage nehmen.

Zitat
Die IT-Zeitung fände ich auch prima um den Hintergrund & die Spielrunde zu beleben! ;)

mir gehts es ein wenig darum die Spielwelt voranzubringen, als nur den hintergrund zu beleben.
Letzendlich ist es auch perfekt um einem SL material für Runden zu geben.

einer meiner SL (wir sind ne "Wechselnder SL" Runde damit jeder auch mal mitmachen kann) möchte runden aus dem Medienmaterial das ich poste, machen.
Und genau DAS ist das, wozu die IT-Zeitung nebenbei dient.

9
Contact / Re: Wunschkonzert, die Zweite
« am: 01. Januar 2013, 03:02:24 »
Zitat
Eine Regelmäßige IT Zeitung die in 1 bis 2 Monate erscheint. Politik, Kultur,Tratsch, trash berichtet. Würde der Welt mehr tiefe verleihen und auch die eine oder andere Inspiration für Plots.

Wäre ich dafür, meien runde hat z.B. ein eigenes Forum in dem ich als SL in ner Untersektion Berichte in den Medien reinstelle.
Wenn ich da sogar noch auf Material zugreifen könnte wäre es herlich :D.

Abgesehen davon kann man durch ne IT zeitung die spielwelt selbst vorranbringen (fortschritte in der KI technologie? ein Neuer Reaktor in Schweden? ein GAU in Japan[cough]? Schwere unwetter in Deutschland?)
und der Welt dadürch mehr tiefe zu verleihen schließe ich mich an.

Zitat
Gebäude Pläne für Ufos und Base, in Modul System ähnlich wie der Zug in „Zug um Zug“

Bei Ufos wäre ich defenitiv dafür(immerhin sind unsere U-Boote auch alle aus der gleichen Baureihe). Was die eigene Basis angeht, ich kann es verstehen aber bei der "Basisrückeroberung" die ich am 29.12.12 geleitet habe ist recht schnell klar geworden, es muss nicht alles haarklein festgelegt sein, und der SL kann gerne die Gebäude änder und erweitern, weswegen feste pläne für NSC basen möglich wären.
Und gerade bei der Basis, wenn die Spieler nicht ganz genau wissen wollen wo der nächste spielautomat ist muss die basis nicht schon festgelegt sein.

10
Contact / Re: Waffen und Rüstungen
« am: 30. Dezember 2012, 16:26:49 »
is mir schon klar aber wenn ich mir ansehe das eine Splittergranate eine maximale wirkung von 6 m hat sry aber das glaube selbst ich nicht mehr

und dar 12 m bereich bei granaten ist bei uns mehr als bekannt ...

aber wenn das so sein soll dann okay

abgesehen davon ist da der erste fehler in der argumentation, Sprenggranaten und plittergranetenb werden dazu verwendet um zu TÖTEN ODER ZU VERLETZEN. Wenn ich die leute also aufscheuchen will, nehmeich eher eine erschütterungs, Blend oder Rauchgranate(tränengas wenn möglich)

ich habe noch keine Spezial forces gesehen die, wenn sie gefangene machen wollten spreng oder splitter verwendet haben um auszuschalten, wor allem weil die getroffenen danach meist nicht zu retten sind.

Daher ist aus meiner sicht da der große denkfehler.

Hab ich Spreng und Splitter will ich damit töten und verletzen (wie gesagt Splitter hat eine reichweite bis 12m statt 6m in der es noch verletzend wikt)
will ich aufscheuchen sind verletzende/tötende sprengsätze schonmal falsch.

Gerade im Orts und Häuserkampf wurde mir DAS beigebracht.

11
Contact / Re: Waffen und Rüstungen
« am: 30. Dezember 2012, 14:47:56 »
Granaten

Die Spenggranate hat einen Schadenscode von 15+1W10 (0,5;2;4)

Die Splittergranate Hat einen Schadenscode von 20+1W10 (0,5,3;6)

C4 unc Co macht 240+3W10 und einen wirkradius von maxilam 12 metern

Das team bei mir kam wärend der mission zu folgendem entschluss

Da sprenggranaten nach Streuungsregeln vollkommen unverwendbar sind und splittergranaten (Soldatenmund 0-5m Nullpunkt, 6-10m Akkut 11-15 M Randbereich) zu kleine wirkungsbereiche haben daher nach streuung auch zu klein wirken (da sie B stat E machen und damit nicht alle Treffenzonen decken würden, was hausregeltechnisch wie E Trefferzonen nur halt B Schaden geregelt wurde) ist das team zum entschluss gekommen, das C4 genau die wirkung wie eine Granate hat (12m) und dabei im wirkradius wirklich nichts stehen lässt und sich daher EHER als Granatenersatz herhält.


Smartbomen

Sprengstoffsmartbombe
Bodennullpunkt 1m
Akkutbereich 4m
Randbereich 200m

der schaden im Akkutbereich und Randbereich ist fast gleich, das aber unmöglich in der physik ist, entweder müsste der schaden (sprengwirkung) höher sein oder es gibt einen schreibfehler in den entfernungen

12
Contact / Re: [GRW] Fehlersammlung
« am: 29. Dezember 2012, 17:49:23 »
S. 232

Katana hat in der Beschreibung beim Stich die angabe, dass wenn die Stärke gleich hoch/höher der Stichpanzerung des Zieles ist das es Als Panzerbrechend gilt.

Das Sternchen für Panzerbrechend ist aber beim Streich gesetzt

Selbiges auf Seite 233.
beim Meisterlichen Katana

S 231

Taktisches Kapfmesser selber Fehler
beim Jagdmesser ist ein Sternchen gesetzt, aber keine beschreibung

weitere zähle ich nicht auf, bitte Nahkpamfwaffen mal prüfen.

13
Contact / Re: Forschung bei OMEGA / Ufopädie
« am: 28. Dezember 2012, 16:26:56 »
die Passwordgeschütze Variante gefällt mir ganz gut, dadurch kann man den Spielern gemäß ihren Freigaben Infos geben ohne das sie sich zuviel durchlesen :D

14
Contact / Re: Verbesserter Verbandskasten
« am: 27. Dezember 2012, 14:29:55 »
der normale VBK ist eher 300-400 wert soweit ich das sehe ...

15
Contact / Re: Verbesserter Verbandskasten
« am: 27. Dezember 2012, 12:19:17 »
da steht nanoteck nicht nanitentech daher sehe ich erstmal keinen grund das Techlevel auf 3 anzuheben, maximal auf 2 aber selbst das finde ich ein wenig übertrieben. Heutzutage gibt es auch schon Nanotech im handel (auch wenn es weniger zur wundheilung verwendet wird.)
außerdem ist der Sankasten den ein Artz verwendet und der der in einem Herkömlichen Auto drin ist wirklich SO stark unterschiedlich in ihrem Techlevel?

aber den ansicht das der Sankasten teurer sein könnte schließe ich mich an, oder der einfache sankasten wird günstiger gemacht da verbände und ähnliches kam einen gesamtwert von 900 $ haben :P.

Zitat aus Wiki zum thema Nanotechlologie
"Außerdem gibt es seit kurzer Zeit auch Kleidungsstücke, die einen Nano-Verbund aufweisen und somit schmutzabweisend wirken. Dies beruht auf der Funktion, dass die Schmutzteilchen auf den winzigen Nano-Elementen nicht anhaften"
--> schmutzabweisend, verhindern des verschmutzens der Wunde, dadurch bessere sauberhaltung von wunden möglich, verhindern von infektionen und möglichem eindringen von erregern n die Wunde und damit genau das was in der SANkastenbeschreibung steht also nein es ist kein technologisches Wunder, das die Nanoverbände die wunde besser sauberhalten als normale verbände ;)

Seiten: [1] 2