Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es ihnen alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachten sie, dass sie nur solche Beiträge sehen können, zu denen sie auch Zugriffsrechte haben.


Nachrichten - Docmorbid

Seiten: [1] 2 3 ... 35
1
Contact / Re: Regelerweiterung - Waffen
« am: 28. November 2018, 21:30:01 »
Ich bezog mich auch mehr aufs game balancing und wie die neue Ausrüstung zum Rest passt. Man kann nicht immer beides haben (Realitätsnähe und funktionierendes balancing). Die Vanilla-Ausrüstungsgegenstände sind (größtenteils, vor allem in den Tech-Stufen 0-2) schon mit Vor- und Nachteilen entworfen worden, um keine ultimative Variante zu haben. Zielfernrohre bieten andere Vorteile als Reflexvisiere, und ebenso verhält es sich mit den Nachteilen. Natürlich könnte man aber mit einer höheren Tech-Stufe argumentieren, aber dann wäre die Bezeichnung ACOG fehl am Platz, denn das ist, wie schon gesagt wurde, 80er-Jahre-Tech.

2
Contact / Re: Regelerweiterung - Waffen
« am: 28. November 2018, 16:38:55 »
Finde das ACOG in SirDamnAlots Version sinnvoll, 2-6-fache Vergrößerung MIT dem Reflexvisier-Bonus wäre IMO etwas zu imba.

3
Contact / Re: Regelerweiterung - Waffen
« am: 23. November 2018, 10:08:10 »
SD bei der Spec Ops (im Vanilla-GRW) ist dabei, kann aber entfernt werden.

Meines Wissens hat die reale MP5SD spezielle Bohrungen im Lauf, um die Gase in den SD entweichen zu lassen und so das Geschoss im äußeren Ende des Laufes an einerzu starken Beschleunigung zu hindern. Der Schalldämpfer dient nach Verlassen des Laufes durch die Kugel dazu, um die übrigen, nach dem Geschoss ausretenden Explosionsgase lautlos verpuffen zu lassen. Sowas funktioniert natürlich nur, wenn der Schalldämpfer fest integriert ist. Abnehmbare Dämpfer machen nur bei Waffen Sinn, deren Munition per se keine Überschallgeschwindigkeiten erreicht (wie bei einer .45er).

4
Contact / Re: Regelerweiterung - Waffen
« am: 21. November 2018, 14:01:26 »
Ihr seid der Grund, warum sci-fi-n00bs schreiend vor Spielen wie Contact weglaufen :D

Hmm. Die kinetische Energie entspricht 1/2 x Masse x (Geschwindigkeit zum Quadrat).

Stimmt es also, dass man die Masse quadrieren muss, um bei halber Geschwindigkeit die gleiche Energie zu erreichen? Meine Algebra ist ein wenig eingerostet.

5
Contact / Re: Regelerweiterung - Waffen
« am: 20. November 2018, 17:52:52 »
Reine Rechenfrage: Wenn die normale 5,56-Kugel mit dreifacher Schallgeschwindigkeit fliegt, das Unterschallgeschoss mit etwas knapp unterhalb der Schallgeschwindigkeit, würde da nicht etwas über dreifaches Geschossgewicht reichen, um die gleiche Energie zu erzielen?

6
Contact / Re: Regelerweiterung - Waffen
« am: 19. November 2018, 13:17:39 »
Die Munition würde vor allem nicht genug Energie bieten, um die Waffe durchzuladen. Das gleiche Phänomen hat man ja auch bei (realen) Automatikflinten. Die Franchi SPAS-12 hat deswegen auch eine manuelle Durchladefunktion - die braucht man für nonlethal-Ammo (wie Beanbags) und ähnliches. Bei Gewehren wäre mindestens ein Federwechsel fällig.

Ich denke eher, diese Option (Unterschall-Munition) wäre, genau wie die bereits dort aufgeführten verstärkte Laborierungen, als Waffenmodifikation (siehe Opus Armatum) besser aufgehoben.

7
Contact / Re: Regelerweiterung - Waffen
« am: 16. November 2018, 20:42:16 »
Ich finde die Einschränkungen für die subsonic-modifikation zu hart.

Halbe Reichweite - OK, bisschen happig, aber von mir aus. Aber halber Schaden, keine potentiellen one-hits?
Warum? Waffen, die von sich aus Unterschall-Munition verschießen, sind dann ja schon besser. Soweit ich weiß, gibt es reale subsonic-Muni für Gewehre, die einfach ein deutlich schwereres Geschoss verwenden. Die Flugbahn ist weniger flach, weil die Schwerkraft auf ein langsameres, schwereres Geschoss wirkt, und die Reichweite ist etwas eingeschränkter - aber diese extreme Schadensreduktion (und die fehlenden explodierenden Würfel) sehe ich nicht wirklich. Balancingtechnisch wäre das für mich als Spieler Nerfing und würde diese Munition eher vollkommen uninteressant machen.

8
Contact / Re: Diskussionsthread: Der erste CONTACT-Roman
« am: 26. September 2018, 20:53:30 »
Leseprobe ab sofort hier zum Download erhältlich:

http://www.contactrpg.de/images/downloads/osc_leseprobe_rgb.pdf

9
Contact / Re: Diskussionsthread: Der erste CONTACT-Roman
« am: 24. September 2018, 19:46:42 »
Ab sofort ist auch das e-book im Handel erhältlich.

10
Contact / Re: Regelerweiterung: Alienrassen
« am: 21. September 2018, 08:17:19 »
Selbst wenn die KI recht hat, klingt das, was da so beschrieben wurde, nicht wie eine (für Menschen) wünschenswerte Lösung :D

11
Contact / Re: Regelerweiterung: Alienrassen
« am: 20. September 2018, 15:34:19 »
Gefällt mir gut, klassisches Horrorszenario mit Sci-Fi-Twist.

Kommt sicher gut, wenn die Spieler erst nach und nach herausfinden können, was dort vor sich geht, also die Basis-KI sich mit ihrem Größenwahn sich bis vor Schluss bedeckt hält und man diesen nur anhand von den rätselhaft daherbrabbelnden/verrückt gewordenen Menschen mitbekommt.

12
Contact / Re: Was ist für 2018 geplant?
« am: 14. September 2018, 21:44:37 »
Nein, die Arbeit an dem Band ist von offizieller Seite eingestellt.

13
Contact / Re: Diskussionsthread: Der erste CONTACT-Roman
« am: 12. September 2018, 11:37:30 »
Achtung, Update:

23.09.2018, 17:30 - LESUNG in der Judovereinigung Siegerland, Sieghütter Hauptweg 9, 57072 Siegen

ist soeben hinzugekommen!

14
Contact / Re: PBTA (Dungeon World goes Contact)
« am: 30. August 2018, 13:29:41 »
Ich denke, ihr könnt jedes Rollenspiel mit jedem Regelsystem verwenden und auch eigene Dokumente dazu bereitstellen, so lange ihr zu diesem Zweck keine Kopien von Seiten, Textabschnitten oder Bildern aus den jeweiligen offiziellen Büchern öffentlich anbietet. Bei allem, was darüber hinausgeht, empfiehlt es sich, die Inhaber der jeweiligen Rechte zu fragen.

15
Contact / Re: Diskussionsthread: Der erste CONTACT-Roman
« am: 26. August 2018, 13:13:28 »
Die Herbst-Termine sind da!

http://contactrpg.de/178-lesungen


Seiten: [1] 2 3 ... 35