Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es ihnen alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachten sie, dass sie nur solche Beiträge sehen können, zu denen sie auch Zugriffsrechte haben.


Nachrichten - NurgleHH

Seiten: [1] 2 3 ... 6
1
In der Zwischenzeit haben wir jetzt von unserem Wunschdrucker einen kleinen Testdruck einiger Seiten angefordert, damit wir sichergehen können, dass bei dem recht komplexen Druck nix schief läuft. Helle Schrift auf dunklem/schwarzen Untergrund ist die Hölle...
Daher hatte Modiphius in der englischen Version beim PDF auch eine lesbare Version beigefügt. Hat wirklich Sinn gemacht

Werden wir auch haben :)

Super, danke

2
In der Zwischenzeit haben wir jetzt von unserem Wunschdrucker einen kleinen Testdruck einiger Seiten angefordert, damit wir sichergehen können, dass bei dem recht komplexen Druck nix schief läuft. Helle Schrift auf dunklem/schwarzen Untergrund ist die Hölle...
Daher hatte Modiphius in der englischen Version beim PDF auch eine lesbare Version beigefügt. Hat wirklich Sinn gemacht

Ja, leider soll es da irgendwelche doofen deutschen Gesetze geben, und kann somit nicht gemacht werden. Schad.
Es wundert mich, dass deutsche Verlage nicht mal eine Musterklage gegen diesen Unsinn angestrebt haben. Außerhalb Deutschlands ist dies mit den Bundle Buch+PDF üblich. Und System-Matters bietet dies auch an. Eventuell gibt es da Lücken...
Aber ich sprach eigentlich davon, dass beim englischen PDF immer zwei Versionen geliefert werden - Original wie das Print-Produkt (nur als PDF) und eine sogenannte Printer-friendly-Version.

3
In der Zwischenzeit haben wir jetzt von unserem Wunschdrucker einen kleinen Testdruck einiger Seiten angefordert, damit wir sichergehen können, dass bei dem recht komplexen Druck nix schief läuft. Helle Schrift auf dunklem/schwarzen Untergrund ist die Hölle...
Daher hatte Modiphius in der englischen Version beim PDF auch eine lesbare Version beigefügt. Hat wirklich Sinn gemacht

4
Hallo,
ich drücke Euch ganz fest die Daumen, dass das CF super laufen wird. Runequest ist eigentlich ein Pflichtbuch in jeder anständigen Rollenspielsammlung. Ich finde es auch super, dass ihr meine Gebete und Rituale vernommen habt und das Bestiarium schnell hinterher schiebt. Es scheint doch eine Gott (oder nennen wir ihn mal Silent Pat) im Rollenspielhimmel zu geben.

5
Sonstige Spiele / Re: Was ist Lex Arcana?
« am: 03. September 2020, 16:05:50 »
Danke, jetzt bin ich noch gespannter auf das Spiel. Verspricht einiges.

6
Sonstige Spiele / Was ist Lex Arcana?
« am: 03. September 2020, 11:42:19 »
Guten Tag,
natürlich ist ein neues Spiel bei Uhrwerk immer wieder ein Grund es sich anzuschauen. Bei Lex Arcana stehe ich wirklich etwas ratlos da. Was ist es? UNd zusätzlich kommt scheinbar auch noch gerade ein Ägypten-Band auf englisch heraus. Was kann man sich darunter vorstellen?

Mögt ihr es etwas erläutern, auch zum System

7
Numenera / Re: Numenera Discovery & Destiny
« am: 24. August 2020, 09:21:23 »
Einige Spieler fanden bis zum Ende (und wir haben immerhin knapp drei Jahre und bis Tier 6 gespielt) das Umgerechne zwischen Pool-Punkten und Task-Levels anstrengend und waren sowieso prinzipiell nicht davon begeistert, bei praktisch jeder Probe drei Ressourcen nachhalten zu müssen.
Die Häufung von Feats auf höheren Stufen fanden wir ebenfalls zu nervig - ich weiß, gegen Pathfinder und so ist das nix, aber wir hatten halt alle wenig Erfahrung mit und wenig Lust auf Systeme, die maßgeblich über Feats funktionieren.
Danke, das ist eine Aussage die gut nachvollziehbar ist. Ich finde das Setting spannend, gerade das offene und über die Vergangenheit verlorene, aber das Regelsystem ist ziemlich eigenartig. Ich finde Monty Cook hat hier probiert so individuell zu sein und es funktioniert nicht. Ich gaube ein einfaches W100 a la BRP/Runequest oder W20-System a la Shadow of the Demonlord würde Numenera gerechter werdem. Das war von Anfang an mein Eindruck.

8
Numenera / Hat Numenera auf Deutsch eine Zukunft???
« am: 13. August 2020, 15:25:07 »
Guten Tag,

nachdem das Bestiarium nun erschienen ist - Zeitpunkt natürlich durch c19 extrem schlecht - stellt sich als Fan die Frage: Hat Numenera auf Deutsch eine Überlebenschance???

Können die Entscheider hierzu vielleicht etwas sagen? Es wäre bei mäßigem Erfolg nach dem letzten Jahr absolut Nachvollziehbar, wenn es aufgegeben wird. Nur wäre es als Fan schön, wenn man es dann erfahren könnte. Oder wie Sie die Tendenz aus.

9


Die Aussage des fehlenden Approval macht mir eher Angst. Ich glaube nicht mehr daran, dass es dieses Jahr kommt und es zieht sich wieder...

Na ich vermute jetzt einfach mal, Modiphius ist nicht so ne Diva wie z.B. Disney. Wie auch immer, kann man nur abwarten. Wobei ich mich mal wieder an irgendwas erinnere aus irgendeinem Interview. Ich glaub da wurde gesagt, i.d.R. geht das bei Modiphius schnell über die Bühne, bzw. über den Schreibtisch. :)
Mir macht nicht Modiphius Sorge, sonder CBS. Beim AvP-Kickstarter haben die immer zwei Leute gehabt, die absegnen mussten. Und die haben sich ziemlich Zeit gelassen. Zumal hier auch noch verschiedene Sprachen hinzu kommen. Ich drück die Daumen, dass es schnell geht, aber August am 31.7. bei fehlendem Approval halte ich für wenig realistisch. Und die Erwartungen stehen auf August, da ihr es immer wieder kommuniziert habt.

10

Ja auf der Verlagsseite gibt's heute auch Neuigkeiten. Zitat: "Das Star Trek Adventures Grundregelwerk ist in wenigen Tagen fertig gelayoutet und geht dann direkt zu CBS zum Approval."

Bald isses soweit. :)
Die Aussage des fehlenden Approval macht mir eher Angst. Ich glaube nicht mehr daran, dass es dieses Jahr kommt und es zieht sich wieder...

11
Ich frage noch einmal nach: Kann es nicht für uns lange wartenden Vorbesteller eine Möglichkeit geben das PDF vorab und sofort käuflich zu erwerben als kleine Hilfe gegen die doch lange Wartezeit???

12
Also kann man eher mit Dezember rechnen, bis hier was passiert.
Na ja ist wie es ist. Schade zwar aber gut. Vielleicht geht's ja doch schneller.
Ich muss nach den Aussagen auch gestehen, dass ich enttäuscht bin. Ich rechne wegen der Weitergabe ans Ausland auch eher mit März/April 2021. Schade, ich befürchte echten Schaden für dieses Produkt. Es dauert einfach zu lange, zumal die Aussagen immer einen deutlichen weiteren Stand erschienen ließen. Eventuell muss man sich doch mit längeren Zeiten bei Uhrwerk in Zukunft anfreunden. Zumal es bei Runequest scheinbar ähnlich schlecht aussieht.

13
Numenera / Erster Blick ins Bestiarum
« am: 23. Juni 2020, 22:37:43 »
Habe gerade das Bestiarum bestellt und bin mir dem ersten Blick sehr zufrieden. Es hätte viel früher kommen müssen, aber es ist ja - Gott SilentPat sei Dank - doch noch erschienen. Es wirk sehr sortiert, ist clever aufgebaut und eine wirkliche Hilfe. Ich hoffe natürlich, dass es weiter geht - mit den Übersetzungen. Daher schnell kaufen und unterstützen. Bilder sind sehr schön wie bei allen Numenera-Veröffentlichungen. Ich hoffe noch auf Konvertierungshilfen in Savage World und Pathfinder 2nd und D&D, aber da sehe ich eher schwarz.

14
Numenera / Re: Numenera Discovery & Destiny
« am: 10. Juni 2020, 15:07:05 »

Fakt ist, dass ich auf Cons von so ziemlich allen Personen, die sich für Numenera entschieden haben, positives Feedback bekomme... offensichtlich kann das System überzeugen, wenn es erstmal den Weg in eine Spielrunde gefunden hat.

Ich hoffe persönlich auch sehr, dass es mit der Neunten Welt weitergeht.
Und da liegt leider ein Problem in der Sicht. Die Spieler von Numenera finden es super, aber keiner der Nichtspieler äußerst sich. Das ist manches Mal sehr schlecht. Häufig werden aber die negativen Meinungen auch gleich "nieder geprügelt" und es geben wenige Leute daher ihre andere Sicht wieder. Bei Numenera würde mich interessieren, was es ist - System oder Welt. Aber nicht alles kommt heraus..

15
Wenn es "back to the roots" gehen wird, dann wird es wieder ein W6-System sein. Während Uhrwerk - ich hoffe die Uhrwerker stimmen da mit mir überein - mehr Wert auf Storytelling gelegt haben, so war das "traditionelle" System von einem mehr wargame-orientierten Autor geschaffen. Da ließ sich übrigens auch sehr gut ein Skirmish-Game mit Figuren draus machen. Aber schon bei der ersten VÖ haben viele Leute die Bücher als Hintergrund genutzt und "ihr" System genommen. Ich habe mich bei V1 sehr schwer mit den Regeln getan, da die an vielen Punkten nicht flüssig waren. Aber der hintergrund war immer schon super. Bisher kann man aber aus den Aussagen kaum etwas sinnvolles heraus holen, Ulisses US ist leider etwas karg und am Ende kommt ein Produkt mit vielen Widersprüchen heraus (siehe Warhammer 40K: Wrath&Glory)...

Seiten: [1] 2 3 ... 6