Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es ihnen alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachten sie, dass sie nur solche Beiträge sehen können, zu denen sie auch Zugriffsrechte haben.


Nachrichten - shawell

Seiten: [1] 2 3
1
Coriolis / Re: Wie intelligent ist die "Schiffsintelligenz"?
« am: 21. November 2019, 19:49:27 »
Als kleine weitere Inspiration. Für Unentschlossene hatte mal jemand auf dem Year Zero Discord die Liste hier entworfen:

3D6   Trait
3   Depressed
4   Nihilistic
5   Pessimistic
6   Emotional
7   Sensitive
8   Bored
9   Lazy
10   Needs a reason for everything
11   Sarcastic
12   Practical joker
13   Inappropriate
14   Obsessive-Compulsive Disorder
15   Obsessed with understanding human behaviour
16   Aspiring poet
17   Know-it-all
18   God complex

2
Allgemeines / Re: Heinzcon 2020
« am: 30. Oktober 2019, 11:09:26 »
Von WO aus NRW? Allerdings hab ich bereits ein Hotelzimmer.
Der nächste größere bekannte Ort ist Duisburg

3
Allgemeines / Re: Heinzcon 2020
« am: 28. Oktober 2019, 20:10:21 »
Hat jemand Interesse an für eine Wohnung zusammenlegen oder Fahrgemeinschaft aus NRW?

4
Mutant: Jahr Null / Re: Genlabor Alpha PDF Charakterbogen
« am: 26. Juni 2019, 10:31:59 »
Würde mich sehr freuen, wenn der Widerstandsbogen und der Beobachterbogen noch folgen könnten  ;)

5
Allgemeines / Re: Uhrwerk-Verlag gibt Insolvenz bekannt
« am: 04. Juni 2019, 13:10:19 »
Ein Alptraum

6
Nach getanem Unholdeschlachten setzt sich der Spieler bei der nächsten längeren Rast hin, holt sein Werkzeugset raus und ein paar Kleinteile und flickt sich wieder zusammen.

Bei uns in der Gruppe haben wir die Regeln für Heilung für das Reparieren übernommen.
Demnach würfelt man gegen eine Schwierigkeit entsprechend der Punkte, die man geheilt haben möchte und damit ist der maximale Schwierigkeitsgrad 5 (15).

Reparaturen kosten Zeit und Bauteile. Ich würde es daher nicht auf den Tag beschränken, aber den Charakter ab und zu Kleinteile kaufen oder einsammeln lassen und halt bedenken, dass er eine ruhige Zeit braucht um sich zusammenzusetzen.

Zum Numenera-Kenntnissen als Erleichterung - ist Auslegungssache. Ich nehme es meistens nicht mit rein, da mein Spieler schon gutes Werkzeug und manchmal Unterstützung durch Gefährten hat und extra trainiert in Reparaturen genommen hat. Damit kommt man im Normalfall schon auf 3 Erleichterungen und für die vollen 5 Punkte muss nur noch eine Stufe 2 (6) geschafft werden, was mir angemessen erscheint.

Hoffe das hilft dir für deine Gruppe weiter  ;)

7
Numenera / Re: Wenn der Angriff nicht trifft?
« am: 27. März 2019, 17:48:10 »
Im Normalfall -außerhalb des Kampfes- ist es so, das du, wenn du einen Wurf nicht schaffst, dich noch einmal Anstrengen musst, um es überhaupt wiederholen zu können. Im Kampf ist das nicht so. Da kann man jede Runde neu angreifen.

Der Satz bezieht sich also auf die darauf folgenden Punkte, wo dies nochmal an einem Beispiel erläutert wird - Musst du so als Einleitung für den ganzen (Sinn)Abschnitt sehen

8
Coriolis / Re: Regelfrage zu vergleichenden Proben
« am: 10. März 2019, 19:42:13 »
In dem Fall zu Ungunsten der Spieler.
Es heißt ja im Buch das Fehlschlag immer Konsequenzen haben sollte und nicht nichts passiert.
Vielleicht entdeckt sie jemand anders, eine zweite Wache kommt hinzu und macht alles schwerer oder ein Alarm wird ausgelöst?

9
Coriolis / Re: Narzalus
« am: 04. Februar 2019, 18:43:48 »
Bei den Archytypen ist ein Fehler:

Dr. Armita Ware habt ihr ein Medkit aufgeschrieben, das müsste gemäß GRW Sanitätskasten heißen.

Ist egal, da sie eh keine Medikurie kann  ;D

10
Numenera / Re: Cypher Karten
« am: 05. August 2018, 12:26:30 »
Hallo greddock,

meines Wissens nach sind die zufällig zusammengesetzt.

Ich handhabe es in meinen Runden immer so, das ich ein paar von den Karten nach Anzahl der Cypher auf ihnen sortiere und dann die Spieler blind eine Karte mit ihrem entsprechenden Cypherlimit davon ziehen lasse - so bekommt man in der ersten Runde immer schnell die Start Cypher zusammen und die Spieler haben auch gleich die Funktion dort stehen (sehr praktisch für Oneshots).

Wenn ich die Karten im Spiel benutze, mache ich das so, das ich eine Karte ziehe, wenn ich meine, das an dieser Stelle ein Cypher sein könnte und dann auf der Karte einen der 2 oder 3 Cypher auswähle, je nachdem was dort am meisten Sinn macht. Ich fände es ein wenig zu merkwürdig aus dem Bau eines Laakrudels(die kleinen Eidechsen) eine große Laserkanone zu ziehen. Klar sollten auch mal Fälle sein,wo man sich fragt, wie Dinge dort hin gekommen sind, dies sollte in meiner Welt allerdings nicht die Regel sein ;D

Auf lange Sicht kann ich dir sehr das Technologie-Kompendium empfehlen. Dort sind noch einmal ganz andere verrückte herangehensweisen an Numenera und Beispiele drin.

Ich hoffe deine Runde läuft gut und ihr habt viel Spaß in der neunten Welt ;)
Beste Grüße

shawell

11
Numenera / Re: Tipps für einen neuen SL
« am: 28. März 2018, 19:30:39 »
jaa mein gegrillter Heiler  ;D

Spieleranzahl - Hängt sehr von dir selbst und deinen Spielern ab. Meist sind es 4-6 Spieler + 1 Spielleiter
Manche Spieler spielen sich sehr in den Vordergrund, da ist es als Spielleiter anstrengend die anderen Spieler aktiv zu halten - in dem Fall nimmt man da lieber ein paar Spieler weniger. Wenn du wiederrum mehr Ruhige hast, können auch mal ein paar mehr mit. Findet man halt meist erst im Spiel raus.
Minimum sollten so 3 Spieler sein und ich war auch schon mal in einer guten Runde mit 8 Spielern.

12
Numenera / Re: Tipps für einen neuen SL
« am: 28. März 2018, 16:23:21 »
Jetzt frag ich mich, ob ich dich in einer meiner Runden hatte   ::) ... ähh zurück zum Thema

Das wichtigste steht eigentlich hier schon oben drüber. Ich hätte nur noch ein paar optionale Tipps.

Erst mal ein Hinweis, welcher zumindest mir sehr geholfen hat: Keiner kennt die Welt - sprich du kannst nichts falsch machen.
Wenn die Charaktere jetzt irgendwo langlaufen und auf einmal zu schweben anfangen oder in irgendein Kraftfeld laufen, passt das voll und ganz in die Welt.
Du kannst da hinzudichten oder auch weglassen was du willst - alles ist richtig und deine Spieler werden es eh nicht merken.

Wie schon gesagt wurde, schreib dir ein paar Cypher und Kuriositäten raus, es ist immer schön für Spieler, wenn man was unterwegs einsammeln kann.

Das was immer bei den Archetypen dabei steht: Geübt mit Waffen(leichten, leichten und mittelschweren, allen) und Geübt mit Rüstung ist nicht gleichzusetzten mit einer Senkung der Schwierigkeit, wenn da noch ein Text hinter steht. Es heißt nur das meine keine(bei den Waffen) oder weniger(bei den Rüstungen) Erschwernisse beim Gebrauch dieser hat. Wurde ein paar mal verwechselt bei Spielern und Spieleitern, die das nicht schon aus dem Englischen kannten, deshalb hier mal der Hinweis.

Hier eine kleine Checkliste, was du deinen Spielern grob erklären können solltest, damit sie im Spiel mitkommen:
- Schwierigkeit und Zielwert               (Unterstützungen, Unfähigkeit, Geübt und Anstrengung - Spezialisiert ist auf Stufe 1 meist noch irrelevant)
- Werte-Pools und Erholungswürfe
- Cypher                                             (Artefakte, Cypher, Kuriositäten - nicht im Detail, aber zumindest mal ein Beispiel)
- Erfahrungspunkte und SL-Eingriff    (1 EP für reroll)
Das ist am Anfang immer recht viel, wird aber im Spiel sehr schnell verinnerlicht.

Mein liebstes Einstiegsabenteuer ist From here to Sangunity aus dem Weird Discoveries, da es recht klein gehalten ist und man nicht alle Elemente einbringen muss- kommt aber erst noch auf deutsch ;D
Der Beal von Boregal ist von den deutschen schon mit am besten. Zu dem Abenteuer kannst du dir ganz gut bei Youtube das Video von den Orkenspaltern anschauen und dir ein paar Anregungen mitnehmen.

Soo letzter Punkt Hilfsmittel: Der Spickzettel von Antariuk kann sowohl dir als auch deinen Spielern gut helfen. Ist einfach noch mal eine Gedächtnishilfe

Viel Spaß und Erfolg!

13
Schade, es ist für mich zu spät... jetzt hab ich schon ein Zugticket.
Aber gute Fahrt ;)

14
Numenera / Re: Neu im Shop: Mini-All Rolled Ups für Numenera
« am: 28. November 2017, 15:14:14 »
Vielen Dank ;D

15
Numenera / Re: Numenera-Runden auf Cons
« am: 23. November 2017, 16:54:00 »
Bei mir ist leider noch nicht der Prüfungsplan draußen, aber wenn das passt bin ich mit dabei und biete auch was an :D

Seiten: [1] 2 3