Uhrwerk-Forum

Spielsysteme => Contact => Thema gestartet von: Masterlupo am 12. September 2014, 17:49:13

Titel: Excelblatt für die Charaktererstellung
Beitrag von: Masterlupo am 12. September 2014, 17:49:13
Hallo zusammen,
ich habe für die Charaktererstellung ein Excelblatt entwickelt. Bis jetzt können nur "menschliche" Charaktere (Menschen, Kinder von Mu und PSI-Alpha) erstellt werden. Leider kann man nur 1MB hochladen und die Datei ist 2MB groß, deshalb ist sie gezippt.
Probiert sie aus und meldet euch falls etwas nicht gefällt, nicht geht, fehlt bzw. fehlerhaft ist.
Viel Spaß und ein schönes Wochenende!

Titel: Re: Excelblatt für die Charaktererstellung
Beitrag von: Coming_Curse am 16. September 2014, 20:26:37
Das Blatt ist definitiv großartig. Meine Hochachtung für die Arbeit, die darin steckt. Die Menge an Funktionen ist beeindruckend.

In der Hoffnung, dass es durch die Versionsunterschiede nicht zu Konflikten kommt, habe ich ein paar Korrekturen und Modifikationen angebracht. Als kleines Gimmick stehen jetzt bei der Blutgruppe 'Xeno' und 'keine' und beim Geschlecht 'anderes/keines' zur Verfügung - immerhin könnten sich ja auch Fremdorganismen bei OMEGA einschleichen ;)
Titel: Re: Excelblatt für die Charaktererstellung
Beitrag von: Masterlupo am 21. September 2014, 12:59:27
Hallo,

habe noch ein paar Korrekturen durchgeführt und die Unterlaufwaffen vom Grundregelwerk zugefügt, irgendwie hatte ich die vergessen. Dazu habe ich noch einen Schadensrechner und einen Sequenzrechner in den Bogen eingefügt.

Sollte jemand Änderungen durchführen wollen für Hausregeln steht im "Info" das Kennwort, viele der Tabellen sind ausgeblendet, müssen dann eingeblendet werden.

Man kann das Blatt "Charakterbogen" mehrfach kopieren um all seine Spieler bzw. wichtige NPC zu erstellen.

Denke mal das ich in den nächsten Updates dann "Hunde" und "Delfine" ergänze und auch "Roboter", doch da muss ich mir noch die Regeln für die Erstellung durchlesen.

Wenn jemand eine Fehler auffällt oder noch Verbesserungsvorschläge hat, entweder hier oder per Mail melden.

Schönes Wochenende.
Titel: Re: Excelblatt für die Charaktererstellung
Beitrag von: Coming_Curse am 23. September 2014, 11:51:56
Soweit kann ich nichts Schlechtes am Sheet entdecken. Der einzige Punkt, bei dem ich mir nicht sicher bin ist, dass bei mir unter Ausrüstung nur Munition angezeigt wird, auch wenn der Rest ja in der Liste eingetragen sit ...
Was die geplanten Erweiterungen angeht: Auf die Einbindung von Robotern kann ich kaum warten ;)
Titel: Re: Excelblatt für die Charaktererstellung
Beitrag von: Coming_Curse am 29. September 2014, 07:18:59
Hab doch evtl. noch was gefunden:
Kann es sein, dass die EP Kosten für Fokusfertigkeiten und Ausrüstung nicht in die Rechnung aufgenommen werden? In der EP-Zahl oben ändert sich nichts, wenn man entsprechendes eingibt ...
Titel: Re: Excelblatt für die Charaktererstellung
Beitrag von: Masterlupo am 29. September 2014, 19:39:13
... werde ich im nächsten Update einfügen ...
wer nicht warten kann einfach bei EP-Wert folgende Formel einfügen:

=SUMME(V33:V53)*2+AUFRUNDEN(SUMME(CJ76:CN137)/2;0)+SUMME(AL105:AO124)+SUMME(CW175:DA194)+SUMME(CW144:DA167)+SUMME(CW255:DA294)+SUMME(CY76:CZ137)

Bin gerade dabei Hunde und Delfine zu ergänzen.

Kurze Frage können Hunde und Delfine auch Fokusfertigkeiten besitzen?

Schönen Tag.

PS: Weiß jemand wie die Trefferzonen sich bei Robotern ergeben? - Finde nichts im Regelwerk?
Titel: Re: Excelblatt für die Charaktererstellung
Beitrag von: Coming_Curse am 03. Oktober 2014, 13:11:24
Trefferzonen bei Robotern sind auf GRW S. 119 beschrieben (mit entsprechenden Schwierigkeiten wegen der Vielfältigkeit)

Fokusfertigkeiten sind bei Hunden explizit ausgeschlossen (GRW S. 125 bei Fertigkeiten dritte Zeile) und entsprechendes dürfte auch bei Delfinen gelten (habe es nicht nachgesehen, sollte aber analog zu Hunden sein).

Edit:
habs nochmal nachgelesen, Delfine dürfen genau eine Fokusfertigkeit wählen ... (SadT S. 36)
Titel: Re: Excelblatt für die Charaktererstellung
Beitrag von: Masterlupo am 11. Oktober 2014, 17:16:55
Endlich gibt es ein neues Update!

Version 0.3 ist fertig.

Jetzt können Delfine und Hunde erstellt werden.

Außerdem habe ich natürlich alle Fehler die mir mitgeteilt wurden korrigiert.

Leider kann ich immer noch nicht mehr als 1MB hochladen und auch zippen hat nichts gebracht, deswegen sind es zwei Anhänge. Also wer Probleme hat meldet sich bei mir und ich sende ihn die Datei dann notfalls per Mail.

Schönes Wochenende.

PS. Nächstes Update wird dann sehr wahrscheinlich auch Roboter beinhalten. 
Titel: Re: Excelblatt für die Charaktererstellung
Beitrag von: Masterlupo am 11. Oktober 2014, 17:17:39
Hier kommt der zweite Teil.

Titel: Re: Excelblatt für die Charaktererstellung
Beitrag von: Masterlupo am 18. Oktober 2014, 17:54:11
Hallo,
bin gerade dabei Roboter in die Mappe einzubauen.
Gibt es noch mehr Wünsche für die Version 0_4?
Schönes Wochenende und viel Spaß beim Spielen.
Titel: Re: Excelblatt für die Charaktererstellung
Beitrag von: Docmorbid am 27. Oktober 2014, 08:50:00
Beinhalten die Roboter auch Xenoborgs und Cyborgs? Das wäre mein Wunsch, falls es nicht bereits vorgesehen ist.
Titel: Re: Excelblatt für die Charaktererstellung
Beitrag von: Masterlupo am 27. Oktober 2014, 18:36:53
Ja, so ist der Plan.  An wählt die passende CPU (Xenoplasma-CPU für Xenoborgs bzw. Biokortex-CPU für Cyborgs). ;)
Brauch aber noch ein bisschen ... habe gerade erst einmal die Listen abgetippt und nun müssen die Logischen Verknüpfungen eingefügt werden.
Mal sehen wann ich dazu komme, auf der Arbeit ist einfach zu viel zu tun.  :'(
Titel: Re: Excelblatt für die Charaktererstellung
Beitrag von: Masterlupo am 08. Januar 2015, 19:34:27
Hallo!

Endlich ist es so weit und ein neues Update! Jetzt kann man Roboter/Cyborg/Xenoborg erstellen.
Außerdem sind noch die neuen Berufe und Ausrüstungen von "Krater des Schreckens" drin.

Viel Spaß beim spielen!
Titel: Re: Excelblatt für die Charaktererstellung
Beitrag von: Masterlupo am 08. Januar 2015, 19:36:20
Kann immer noch nicht mehr als 1 MB hochladen  :'(

Also hier kommt Teil 2.

Bei Problemen melden oder E-Mail, dann sende ich im Notfall die Datei
Titel: Re: Excelblatt für die Charaktererstellung
Beitrag von: Docmorbid am 10. Januar 2015, 10:18:51
Das ist cool.

Hat sich schonmal jemand Gedanken für eine Tabellenkalkulation gemacht, mit der man rechenaufwendigere Prozesse im Kampf, beispielsweise Dauerfeuer, schnell abhandeln kann? Das wäre mal hoch interessant zur Beschleunigung des Spiels, wenn schießwütige Verrückte mit Gatling-Guns am Tisch sitzen.

Was so eine Tabelle auf jeden Fall können sollte: Die Prozentwahrscheinlichkeiten für die Schüsse eines Feuerstoßes anhand der Mindeststärke der Waffe und Stärke des Charakters ausspucken. Die Anzahl der Treffer erfassen, auf Trefferzonen verteilen, ihren Schaden mit der Panzerung des Gegners an betreffenden Trefferzonen gegenrechnen (man achte auch auf panzerbrechende Munition etc.), die Regeln für Niederstrecken anhand des Gesamtschadens berücksichtigen, und letztlich unterm Strich Angaben machen, ob der Getroffene Schock erleidet, stirbt, wie und wo er verstümmelt ist etc.

Ist ganz schön viel, aber das würde exzessives Dauerfeuer endlich deutlich spielbarer machen.
Titel: Re: Excelblatt für die Charaktererstellung
Beitrag von: Masterlupo am 10. Januar 2015, 13:34:41
Also also in Excel könnte ich natürlich über die die Funktion "Zufallszahl" einen Würfelgenerator implementieren. Danach ist es nur noch etwas Formeln zusammenbasteln. Mal sehene ob ich das im nächsten Update hinbekomme.  ;)
Titel: Re: Excelblatt für die Charaktererstellung
Beitrag von: Masterlupo am 12. Januar 2015, 21:59:47
Gibt es noch was im nächsten Update unbedingt einbauen werden soll bzw. welcher Fehler behoben werden muss.

An den Zufallsgenerator für Schüsse bin ich schon dran. Man kann die unterschiedlichen Trefferzonetypen (Mensch, Fisch, Alien,...) anwählen, er berechnet schon die Trefferchance von Feuerstößen bis zu 20 Schuss, verteilt beim Streuangriff schon für den ersten Schuss den Schaden auf die Trefferzonen ... der Rest wird bestimmt noch etwas schwieriger. Besonders da ich regeln noch mal nachschlagen muss.  :'(
Werde wohl noch etwas basteln müssen und noch auf ein paar schlaue Ideen hoffen  ... doch das sollte klappen.  8-)
Titel: Re: Excelblatt für die Charaktererstellung
Beitrag von: Coming_Curse am 13. Januar 2015, 08:41:11
Großes Kompliment nochmal zum Excelblatt. Der Umfang ist super und es erleichtert die Handhabung der Charaktere ungemein. Sollte mir beim Testen noch etwas auffallen, gebe ich natürlich Bescheid.

Einen Vorschlag hätte ich:
Beim Schadensrechner muss man ja die Waffenwerte per Hand eingeben. Was hältst du davon, wenn man zB per Dropdown eine Waffe auswählen kann und die Werte dann automatisch für die Berechnung übernommen werden? Das würde den Prozess nochmal etwas beschleunigen und man müsste nicht extra die Werte heraussuchen. Vielleicht könnte man auf dem Tabellenblatt Schadensrechner auch direkt die in der Ausrüstung ausgewählten Waffen untereinander aufführen und die zugehörigen Werte berechnen. Auf diese Art müsste man dann nur noch die Entfernung und ggf. den Streuwert und sobald Schnellfeuer dabei ist die Schussanzahl eintragen ...

Edit: Auf dem beiden Charakterblättern steht "Entschlossnheit" bei den Attributen
Titel: Re: Excelblatt für die Charaktererstellung
Beitrag von: Masterlupo am 13. Januar 2015, 18:09:19
Mit den Dropdownmenü könnte man machen, ich will aber die Freiheit behalten neue Waffen bzw. improvisierte Waffen auch abbilden zu können.  ;)
Außerdem wird man für das Opfer leider noch die ganzen Rüstungswerte eintragen müssen.  Geht leider nicht anders. :-[
Titel: Re: Excelblatt für die Charaktererstellung
Beitrag von: Coming_Curse am 13. Januar 2015, 18:50:08
Dann wäre mein Vorschlag, dass sowohl für Waffe und Angreifer, als auch für Ziel und dessen Rüstung sowohl eine freie Möglichkeit besteht, als auch eine Dropdown-Auswahl. Man könnte das Ganze ja mit der Rüstungstabelle verknüpfen und ggf. die BeispielNSCs mit einpflegen.
Solltest du dabei Hilfe brauchen / wollen, gib Bescheid :)
Titel: Re: Excelblatt für die Charaktererstellung
Beitrag von: Masterlupo am 13. Januar 2015, 21:02:11
Ich probiere erst einmal den Generator fertig zu machen ... dann sehen wir weiter ;)
Titel: Re: Excelblatt für die Charaktererstellung
Beitrag von: Masterlupo am 15. Januar 2015, 22:33:06
Fertig!
Titel: Re: Excelblatt für die Charaktererstellung
Beitrag von: Masterlupo am 15. Januar 2015, 22:36:56
Schadensgenerator berücksichtigt krit. Treffer/Fehlschläge, Schock, Niederschlagen, Streuschaden und kann Feuerstöße von bis zu 20 Schuss berechen.

Bei Problemen melden.

Schönen Abend!
Titel: Re: Excelblatt für die Charaktererstellung
Beitrag von: Docmorbid am 16. Januar 2015, 15:50:39
Ok, der Zufallsgenerator scheint bei mir unter Open Office sogar zu funktionieren.
Ich kann unter OO nicht im xlsx-Format abspeichern, nur als xls - hat das eine Auswirkung auf die Funktionen der Kalkulation? Da ich keine neuere MS Office-Version besitze, kann ich das auch nicht vergleichen.

Paar Fragen noch:

- Wo sehe ich den Gesamtschaden und die Nebeneffekte, wie Niederstrecken etc? Die tauchen bei mir nicht auf, glaube ich.
- Wie funktioniert das Feld für Streuung? (wie sehen die Werte aus, die man da einträgt)
- Was ist das "+Z"?
- Ist der Feuerstoßabzug wirklich kumulativ bei jedem weiteren Schuss im Feuerstoß? Ist der erste Schuss frei davon?
- Was macht Ausbreitung und wozu wird sie berechnet?
- Was heißt z.B. "Trefferzone: 1" und warum ändert sich der wert nicht, selbst wenn mehrere Trefferzonen (von mehreren Schüssen) getroffen werden?

Screenshot: http://i.imgur.com/t077IkG.jpg (http://i.imgur.com/t077IkG.jpg)
Titel: Re: Excelblatt für die Charaktererstellung
Beitrag von: Masterlupo am 16. Januar 2015, 16:32:38
Hallo,

also für eine Waffe die z.B. 2w10*+4w10+6 macht würde man bei X = 2 bei Y = 4 und bei Z = 6 eintragen
Irgend eine Funktion scheint OpenOffice nicht zu kennen deswegen bekommst du bei d20 "#Name?"
Normalerweise würde er in Zeile 35 anzeigen ob der Gegner Tod ist oder Bewusstlos ist, in 36 ob er geschockt ist und in 37 ob er Niedergeschlagen,... ist. Natürlich rechnet er normalerweise sogar die Reichweite und den Schaden aus den man durchs Wegschleudern bekommt
In 38 zeigt er Krit. Fehler an ... bei Feuerstößen bricht er dann sogar die Anzahl der weiteren Schüsse ab außer natürlich man hat nur eine 1-5 gewürfelt wo beim Krit. Fehler nichts weiteres passiert.
Krit. Erfolge berechnet er natürlich auch gleich über die Tabelle.
Bei Streuung einfach 0,2 oder so eintragen, dann rechnet er schon :)
Gleiches ist auch mit Feuerstößen:
In deinen Fall "würfelt" das Programm 7 Mal, schaut nach ob es ein Treffer ist oder nicht, natürlich berechnet es Abzüge wegen Feuerstoß und so weiter mit ein.
Würfelt Schaden (hier 1w10*), berechnet, wo der Schuss trifft, rechnet es mit der Rüstung gegen, wandelt B bzw. S Schaden in P-Schaden um....
Wie es genau funktioniert ... einfach mal die Ausgeblendeten Reihen/Zeilen anzeigen lassen.
Passwort steht in der Info.
Was nicht drin ist ist die Tabellen für Verkrüppelung. Hatte keine Zeit die Einzutippen, vielleicht hast du sie ja irgendwo in einen einfach zu übernehmenden Format. (txt, Excelformat oder Wordformat).
Bei Fragen melden!
Gruß


PS. Vielleicht sollte ich doch mal langsam Betriebsanweisungen schreiben ...
Titel: Re: Excelblatt für die Charaktererstellung
Beitrag von: Docmorbid am 16. Januar 2015, 18:05:03
Ja, die Tabelle ist ziemlich umfangreich und bedarf wohl einer eigenen kleinen Anleitung. Insgesamt aber sehr beeindruckende Arbeit.
Jetzt muss ich mal ausprobieren, ob die Funktionen in meiner alten version von MS Office funktionieren. Das xlsx-Format stört mich doch etwas, da das nicht von allen versionen unterstützt wird.   
Titel: Re: Excelblatt für die Charaktererstellung
Beitrag von: Masterlupo am 16. Januar 2015, 18:21:25
Ich kann es mal als xls schicken vielleicht funktioniert das dann!
Titel: Re: Excelblatt für die Charaktererstellung
Beitrag von: Masterlupo am 16. Januar 2015, 19:16:47
Ich habe es dir mal als xls geschickt ... Problem wird aber dein Open Office sein. Bei indirekten Verweisen
gibt es Probleme liegt daran das die bei Excel mit "!" sind und bei Open Office mit "."
Vielleicht kannst du es mit den Link (http://www.ooowiki.de/ExcelKompatibilit%28c3a4%29t.html) Open Office kompatible machen.
Bin leider ein reiner Excel User, deswegen kann ich da sonst nicht viel weiter helfen!

PS. Einglück habe ich kein VBA in meiner Mappe verwendet  ;D ... keine Ahnung was Open Office damit machen würde.  :-[
Titel: Re: Excelblatt für die Charaktererstellung
Beitrag von: Masterlupo am 03. Februar 2015, 17:44:51
Da scheinbar mein Schadensrechner nicht ganz so eindeutig ist habe ich mal einige Beschreibung als Kommentare eingefügt.
Titel: Re: Excelblatt für die Charaktererstellung
Beitrag von: Masterlupo am 03. Februar 2015, 17:45:36
Hier kommt Teil 2
Titel: Re: Excelblatt für die Charaktererstellung
Beitrag von: StealingPica am 05. Februar 2015, 09:56:19
Hm... entweder bin ich zu blöd... oder es funktioniert unter Open Office nicht richtig.

Ich habe gerade versucht einen neuen Charakter zu basteln und habe bie EP die geplante Anzahl an Erschaffungspunkten eingegeben... nur wenn ich dann auf meinetwegen Stärke gehe und ins erste Feld eine Zahl eingeben will kommt ein Pop-Up-Dialog mit "Ungültiger Wert" oder sowas und macht den Eintrag wieder rückgängig.

Etwas Hilfe wäre nett
Titel: Re: Excelblatt für die Charaktererstellung
Beitrag von: Masterlupo am 05. Februar 2015, 10:36:12
Das du bei den EP Punkte eintragen kannst sollte eigentlich nicht funktionieren ... die Zelle ist gesperrt und  sollte dir zum Schluss eigentlich den Aktuellen EP Wert nur anzeigen. Scheinbar ist das Blatt nicht geschützt, korrigiere ich gleich mal. Sie unten den Anhang!
Attributwerte können als Grundwert max. 20 haben, scheinbar hast du ein zu großen Wert eingetragen. Kannst du auch ändern bei Excel wäre das über Bedinge Formatierung ändern... bei OpenOffice ?
... So ein fragen warum verwendet keiner mehr Office?
Titel: Re: Excelblatt für die Charaktererstellung
Beitrag von: Masterlupo am 05. Februar 2015, 10:37:07
Anstelle das man die Größe der Anhänge vergrößert werden die immer kleiner  :'(
Titel: Re: Excelblatt für die Charaktererstellung
Beitrag von: Masterlupo am 05. Februar 2015, 10:37:58
... Teil 3
Titel: Re: Excelblatt für die Charaktererstellung
Beitrag von: Masterlupo am 05. Februar 2015, 10:38:33
Letzter Teil.
Titel: Re: Excelblatt für die Charaktererstellung
Beitrag von: StealingPica am 05. Februar 2015, 10:51:51
Ich teste es mal... Und naja... ich bin mir der Regeln im Großen und Ganzen bewusst... ich wollte Stärke 8 haben... und zum anderen... keine Ahnung

Achja... Open Office ist kostenlos und M$ Office kostet n Haufen Geld
Titel: Re: Excelblatt für die Charaktererstellung
Beitrag von: Coming_Curse am 05. Februar 2015, 10:56:08
Bin gerade dabei es mit LibreOffice zu testen - was ja im Prinzip das Selbe sein sollte wie OO - und hatte das gleiche Problem.
Habe das Blatt entsperrt (Extras - Dokument schützen - Tabelle) und musste einfach kurz die Gültigkeit bestätigen (Zellen für die Attributswerte markieren --> Daten - Gültigkeit) jetzt geht es ...

Edit: okay, bei mir war unter Extras - Zellinhalte die Option Automatisch berechnen nicht aktiviert. Jetzt berechnet er alle Werte wieder wie es sich gehört.

Nebenbei kann es auch bei anderen Feldern sein, dass man die Gültigkeit erst neu bestätigen muss. War bei mir im Fall der Fertigkeiten so ...
Titel: Re: Excelblatt für die Charaktererstellung
Beitrag von: Masterlupo am 05. Februar 2015, 12:41:33
Installiere mir mal OpenOffice, vielleicht kann ich dann eine OpenOffice Version hochladen.
Titel: Re: Excelblatt für die Charaktererstellung
Beitrag von: StealingPica am 05. Februar 2015, 12:59:12
Das wäre wirklich klasse. Vielen Dank von mir schon jetzt für diese Rücksichtnahme.
Titel: Re: Excelblatt für die Charaktererstellung
Beitrag von: Masterlupo am 05. Februar 2015, 13:39:00
Habe mir mal die Mappe angesehen mit Open Office ... da sieht das ja wirklich schei** aus das ich nur  :'( könnte.
Muss mal sehen ob ich das irgendwie hübscher hinbekomme für die Open Office user.
Titel: Re: Excelblatt für die Charaktererstellung
Beitrag von: Masterlupo am 05. Februar 2015, 14:03:14
Hallo an alle die kleine Excel haben ... so sieht eigentlich das Blatt aus (siehe Anhang).
In Open Office scheint er alles total zerschossen zu haben.
Titel: Re: Excelblatt für die Charaktererstellung
Beitrag von: Docmorbid am 05. Februar 2015, 19:33:31
Ja, ich sehe das jetzt zum ersten Mal. Schon ein gewisser Unterschied.
Masterlupo, weißt du zufällig, ob das auf einer alten Excel-Version (Office 2003) alles korrekt laufen würde?
Titel: Re: Excelblatt für die Charaktererstellung
Beitrag von: Masterlupo am 05. Februar 2015, 19:46:43
Habe es jetzt geschafft meinen Schadensgenerator in Open Office hinzubekommen.

Meldet euch wenn das Klappt.

Nur so als Info ... Excel kostet zwar was ist aber jeden Cent wert!
Titel: Re: Excelblatt für die Charaktererstellung
Beitrag von: StealingPica am 05. Februar 2015, 19:47:58
@Doc: mit einer 2003er Excel-Version kan man keine .xlsx-Dateien öffnen... also nein.
Titel: Re: Excelblatt für die Charaktererstellung
Beitrag von: Masterlupo am 05. Februar 2015, 19:55:19
Bin mir gerade nicht sicher ob Excel 2003 Farbverläufe für Zellenfarben kann? Also könnte es sein das einige Hintergrundfarben falsch angezeigt werden

Lade mal die Version 0.6 als xls hoch!
Titel: Re: Excelblatt für die Charaktererstellung
Beitrag von: Masterlupo am 05. Februar 2015, 19:56:52
Teil 2

.... als xls ist die zip Datei kleiner   :D...
Titel: Re: Excelblatt für die Charaktererstellung
Beitrag von: StealingPica am 06. Februar 2015, 12:02:13
Habe es gerade getestet und muss jetzt erst einmal (vor einer gründlicheren Testphase) sagen, dass das gesamte Blatt gesperrt ist, statt nur die Berechnenden Felder.

Teste nun weiter.

Stiehlt sich nun zum Testen davon

Elster

Persönliches Logbuch Nachtrag (woll ich schon immer mal sagen :P )
*tiefes Durchatmen*
Geniales Teil... Durch die Konvertierung zu .xls mag es vielleicht nicht mehr so schön sein... aber es funktioniert flüssig unter OO und lädt auch sehr viel schneller. Ein wirklich schönes Werkzeug zum schnellen Generieren von Charakteren. Auch wenn man mit Neulingen erst einmal auf herkömmlichen Weg einen Charakter bauen sollte, damit diese ihre Charaktere etwas mehr wertschätzen. Sonst kommt schnell eine Mentalität auf, nach dem Motto "Och mach nichts, dann baue ich mir eben schnell 'nen neuen Charakter".

Aber ich respektiere deine Arbeit, da steckt ne Menge hinter.
Achja... eine Bitte noch:
Im Schadensrechner wollte ich spaßeshalber einen Bombenabwurf auf einen einzelnen Sektoiden simulieren... es fehlt ein Eintrag für Würfelmultiplikation. Zur Zeit ist ja die Formel:
Yw10* + Xw10 + Z
Was ist... wen die Formel aber lautet:
Yw10* + Xw10 x 10 + z

Nur mal ein bisschen konstruktive Kritik... sonst bin ich aber sehr begeistert von dem Excel-Sheet.
Titel: Re: Excelblatt für die Charaktererstellung
Beitrag von: Masterlupo am 06. Februar 2015, 19:07:43
Ist ja super das es nun unter OO klappt. :D

Ich verwende es meistens auch um NPC zu erschaffen... obwohl mein House-Rule Generator etwas mehr kann :P

Der Schadensgenerator war bis jetzt noch nicht für Schwere Waffen wie z.B. Bomben gedacht.
Leider kann er bis jetzt nur 20w10* + 20w10 "würfeln", doch das Ergebnis bedeutet meist wieso das der Charakter hinüber ist und dann ist es immer gut schnell einen neuen Charakter erschaffen zu können. ;)
Titel: Re: Excelblatt für die Charaktererstellung
Beitrag von: Docmorbid am 07. Februar 2015, 15:53:32
OK, ich habe erstmal nur den Schadensrechner getestet - die Effekte werden jetzt angezeigt!
Allerdings scheint es ein anderes Problem zu geben: Bei jedem Rechenvorgang wird jedesmal nur der Kopf getroffen. Selbst wenn ich 20 Schüsse eingebe, hat das Opfer am Ende jedesmal nur Schaden am Kopf (wenn auch im dreistelligen Bereich). Liegt es wieder an OO, oder hat sich da ein anderer Fehler eingeschlichen?
Titel: Re: Excelblatt für die Charaktererstellung
Beitrag von: Masterlupo am 07. Februar 2015, 19:07:09
Also ich habe es gerade ausprobiert bei meiner Open Office Version (4.1.1) feuert er auf unterschiedlich Stellen. 
:-\
Titel: Re: Excelblatt für die Charaktererstellung
Beitrag von: Docmorbid am 08. Februar 2015, 20:07:17
Ich habe bisher nur die Anzahl der Schüsse verändert, und da wurde immer der Kopf getroffen. Mal ausprobiert, nur die Schusszahl zu ändern?
Achja: Gibt es bei Open Office eine Aktualisieren-Taste? F9 funktioniert bei mir nämlich nicht.
Titel: Re: Excelblatt für die Charaktererstellung
Beitrag von: Masterlupo am 08. Februar 2015, 21:35:38
Habe mal gegoogle drück mal "Umschalt+Strg+F9" um alle Formeln im Dokument neu zu berechnen, dann funktioniert es! Liegt daran das bei Open Office "F9" nicht die Funktion "Zufallszahl" aktualisiert wird.


Finde immer mehr Vorteile von Excel ;)
Titel: Re: Excelblatt für die Charaktererstellung
Beitrag von: Masterlupo am 17. Mai 2015, 18:03:31
Bei mein "Hausregelcharakterbogen" habe ich mal gerade mal ein paar Userform eingebaut für das Ausrüstungen von Waffen.
Titel: Re: Excelblatt für die Charaktererstellung
Beitrag von: Masterlupo am 17. Mai 2015, 18:04:20
die  Datenmenge die man hochladen kann wird auch immer kleiner ... hier Teil 2
Titel: Re: Excelblatt für die Charaktererstellung
Beitrag von: Masterlupo am 17. Mai 2015, 18:05:14
Und der letzte Teil.

Könnt mal schreiben ob ich das man beim nächsten Update vorsehen sollte.

Schönes WE
Titel: Re: Excelblatt für die Charaktererstellung
Beitrag von: Coming_Curse am 12. Juli 2015, 10:14:48
Kleine Sache nebenbei, die mir aufgefallen ist: Im Charakterbogen fehlt für Fahrer und zwei Spezialisten der Eintrag, der sie im Kopf des Charakterbogens auswählbar macht. Auch scheint das Merkmal Hünenhaft zu fehlen.
Ansonsten macht das Ganze echt einen guten Eindruck und hilft mir in meiner Gruppe gerade sehr :)
Titel: Re: Excelblatt für die Charaktererstellung
Beitrag von: Masterlupo am 13. Juli 2015, 09:00:13
Für Hünenhaft muss der Charakter min. 6 als Grundwert in St, Ma und Au haben. Dann wird Hünenhaft auch in der Auswahlliste eingeblendet.

Die Spezialisten habe ich wirklich vergessen.
Entweder auf nächstes Update warten oder in folgende Zellen des Charakterbogens die Formeln ergänzen:
EB372=WENN(UND($EB$368<>"";$CQ$122>=50);DY372;"")
EB373=WENN(UND($EB$368<>"";RE>=6;BE>=6;$CQ$90>=50;$CQ$86>=60);DY373;"")
EB374=WENN(UND($EB$368<>"";GE>=5;$CQ$96>=75;$CQ$98>=30;$CQ$88>=45;$CQ$106>=45);DY374;"")
Man muss vorher das Passwort eingeben und die Zeilen / Spalten einblende.

Wenn jemand noch etwas haben will oder es Fragen gibt.
Bitte melden.

Gruß
Titel: Re: Excelblatt für die Charaktererstellung
Beitrag von: Coming_Curse am 13. Juli 2015, 18:08:37
Kurz zum Verständnis: Wie genau wird definiert, welche Panzerung ein Roboter besitzt, wenn ich das Kreuz in der Spalte Panzerung setze? Irgendwie steige ich bei den Formeln nicht ganz durch. Bei einem Roboter wird eine Panzerung St. 2 angegeben (10 auf allen Zonen), obwohl ich ihm gerne nur eine St. 1 geben würde ... wie kann ich das machen?
Titel: Re: Excelblatt für die Charaktererstellung
Beitrag von: Masterlupo am 13. Juli 2015, 19:27:30
Musst eine "1" eintragen kein "x". 
Titel: Re: Excelblatt für die Charaktererstellung
Beitrag von: Masterlupo am 14. Juli 2015, 18:53:06
Hat es geklappt mit einer "1" ?

Werde das beim nächsten Update korrigieren das man nur Zahlen von 0 bis 4 bei Panzerung eintragen kann.

Bin gerade dabei eine Seite einzufügen wo man einfacher eigene Ausrüstung, Waffen Biomods,... einpflegen kann. Das mit den Einblenden der Liste ist glaube ich für die meisten zu kompliziert.
Titel: Re: Excelblatt für die Charaktererstellung
Beitrag von: Masterlupo am 26. Juli 2015, 16:15:51
Neuste Version ist jetzt fertig. Nun sollte es leichter sein eigenen Kram (Waffen, Biomods,...) einzutragen. Zur Zeit habe ich unter den Datenblatt "Eigene Daten" ein paar Beispiel eingetragen. Im Notfall einfach löschen bzw. Überschreiben.

Habe mal die zusätzlich Blätter für Open Office eingefügt, da Open Office nicht die Hintergrundfarben wie Excel darstellt. Open Office Blätter sehen zwar in Vergleich zu Excel schei*** :-X aus doch hier gibt es ja einige Verfechter von Open Office. ::)

Kann immer noch keine größeren Datei hochladen, vielleicht stellt Docmorbid den Bogen mal auf die offizielle Homepage.

Hier ist Teil 1
Titel: Re: Excelblatt für die Charaktererstellung
Beitrag von: Masterlupo am 26. Juli 2015, 16:17:35
Teil 2

Schönes Wochenende.
Titel: Re: Excelblatt für die Charaktererstellung
Beitrag von: Docmorbid am 28. Juli 2015, 16:32:06
Awesome  ;D
Titel: Re: Excelblatt für die Charaktererstellung
Beitrag von: StealingPica am 22. August 2015, 21:34:55
Mir ist ein kleiner Fehler aufgefallen, der mich etwas stutzig macht.

Wenn ich das Merkmal "Schläger" auswähle steigert er Bewaffneter und Waffenloser Nahkampf um 15 Punkte... Das ist laut Regelwerk ok
Interface, Naturwissenschaften und Redekunst werden um 5 verringert... auch regelwerkkonform... alles ok
ABER! Statt Medizinische Praktik (wie im Regelwerk erwähnt) senkt er Geisteswissenschaften um 5. Habe ich eine Errata verpasst? Oder ist da was am Excelblatt falsch?
Titel: Re: Excelblatt für die Charaktererstellung
Beitrag von: Masterlupo am 22. August 2015, 22:06:41
Kann sein ...
kannst das einfach beheben.
Schreibschutz entfernen.

In Zelle CC102

=WENN(ISTFEHLER(SVERWEIS("Menschenfreund";$B$105:$U$124;1;0));0;15)+DV135+WENN(ISTFEHLER(SVERWEIS("Schläger";$B$105:$U$124;1;0));0;-5)

eintragen und in Zelle CC104

=WENN(ISTFEHLER(SVERWEIS("Gebildet";$B$105:$U$124;1;0));0;15)+WENN(ISTFEHLER(SVERWEIS("Hochbegabt";$B$105:$U$124;1;0));0;10)+WENN(ISTFEHLER(SVERWEIS("Menschenfreund";$B$105:$U$124;1;0));0;10)+DV137

eintragen.

Schreibschutz aktivieren
Fertig

Titel: Re: Excelblatt für die Charaktererstellung
Beitrag von: StealingPica am 22. August 2015, 22:13:32
Ich wollte es nur schon mal für die nächste Version anmerken^^
Titel: Re: Excelblatt für die Charaktererstellung
Beitrag von: Frostdrache am 03. Oktober 2015, 23:01:46
Hi

Erstmal vielen Dank für diesen tollen Charaktergenerator, das macht das Spielen sehr viel angenehmer.
Leider habe ich Probleme mit der neusten? Version (0.7). Teil 1 kann ich mittels 7zip entpacken, da fehlen allerdings alle hinterlegten Daten von Ausrüstung, Berufen etc. Den zweiten Teil bekomme ich nicht geöffnet/hinzugefügt. Was mache ich falsch?

Gruß

Frostdrache

Titel: Re: Excelblatt für die Charaktererstellung
Beitrag von: Masterlupo am 04. Oktober 2015, 03:17:21
Keine Ahnung, schick mir ne mail und ich sende dir den Bogen nicht gezipt.
Titel: Re: Excelblatt für die Charaktererstellung
Beitrag von: Frostdrache am 04. Oktober 2015, 20:03:54
Super, danke für das Angebot.
Ich hab dir zwei PMs geschickt, leider werden die bei mir im Postausgang nicht angezeigt. Ich hoffe einfach mal, dass die bei dir angekommen sind.

Schönen Gruß

Frostdrache
Titel: Re: Excelblatt für die Charaktererstellung
Beitrag von: Masterlupo am 05. Oktober 2015, 06:23:49
Ist auf den Weg ... bei Fragen melden.
Titel: Re: Excelblatt für die Charaktererstellung
Beitrag von: Frostdrache am 05. Oktober 2015, 08:32:19
Super, ist sicher angekommen. Danke.
Der Fehler lag am Anwender. Wie so häufig^^


Schönen Gruß

Frostdrache
Titel: Re: Excelblatt für die Charaktererstellung
Beitrag von: Namium am 07. November 2015, 17:32:07
Hi, die Sonderfertigkeit diplomatische Immunität finde ich ich zwar im Charakterblattgenerator aber keine Beschreibung dazu, ist die aus einem Abenteuer oder Regelwerk das ich nicht kenne?
Titel: Re: Excelblatt für die Charaktererstellung
Beitrag von: Masterlupo am 07. November 2015, 18:02:22
"Diplomatische Immunität" kommt von der Seite "Eigene Daten". Hier kannst du deine Eigenen Kam den du entwickelst eintragen wie z.B. irgendwelche Verrücken Artefakte, Ausrüstung die du nur für eine Abenteuer brauchst...
Bei mir ist einer der Spieler als Beruf "Diplomat" und deswegen haben wir den Vorteil "Diplomatische Immunität" entwickelt, das heißt immer wenn er Scheiße baut kann er sich mit einen Ch-Wurf aus allen herauswinden ;-)

Titel: Re: Excelblatt für die Charaktererstellung
Beitrag von: Masterlupo am 09. März 2016, 19:05:58
Habe die Waffen von neuen Ausrüstungsband ergänzt.  :D

Muss nur noch die Rüstung, Ausrüstung, Biomods, Roboterteile und Eigenschaften ergänzen. Dann werde ich eine neue Version hochladen.

 :'( Leider ist das mit der Zeit immer so ein Problem.
Titel: Re: Excelblatt für die Charaktererstellung
Beitrag von: Docmorbid am 09. März 2016, 19:33:09
You can do it!
*thumbs up*
Titel: Re: Excelblatt für die Charaktererstellung
Beitrag von: Masterlupo am 22. März 2016, 09:15:41
Hallo Zusammen habe es geschafft die Sachen von Opus Armatum einzupflegen. Mach jetzt nur noch ein paar Schönheitskorrekturen (damit es für Open Office Nutzer auch schön aussieht :-P) und Test und sollte dann nächste Woche das Update hochladen können.
Euch schöne Ostern.

PS. Denke mal das ich danach den BMS weiter mache habe da schon die ganzen Logischen Verknüpfungen für die Forschung drin muss nun die für die Entwicklung machen und ein Übertragungsknopf für die Bilanzen bzw. ein Knopf für Forschung/Entwicklung
Titel: Re: Excelblatt für die Charaktererstellung
Beitrag von: Masterlupo am 23. März 2016, 09:56:00
Hatte gestern noch eine freie Stunde somit bin gestern noch fertig geworden.
Sind zwei Dateien als Zip.
Siehe Anhang.
Titel: Re: Excelblatt für die Charaktererstellung
Beitrag von: Masterlupo am 23. März 2016, 09:56:52
Teil 2

Bei Problem oder Fragen melden.

Sonst schöne Ostern.
Titel: Re: Excelblatt für die Charaktererstellung
Beitrag von: StealingPica am 30. Mai 2016, 12:09:32
Die Abfrage um den Feldwissenschaftler auswählen zu können ist fehlerhaft... könnte bei anderen Jobs auch so sein... nur beim Feldwissenschaftler ist es mir gerade aufgefallen
Titel: Re: Excelblatt für die Charaktererstellung
Beitrag von: Masterlupo am 31. Mai 2016, 14:10:34
Merkwürdig, habe das gerade überprüft.

Voraussetzung laut GRW S. 40:
(Au) 4, (Be) 4, (In) 6
Naturw. 75%, Erste Hilfe 30%, Geistesw. 45%, Ing. & Rep. 30%, Interface 30%, Überleben 50%

Eingegeben und schon ist der Feldwissenschaftler als Auswahlmöglichkeit da, wenigstens bei meiner aktuellen Version V0_8

Titel: Re: Excelblatt für die Charaktererstellung
Beitrag von: StealingPica am 31. Mai 2016, 18:50:40
Eingegeben: (Au) 4, (Be) 7, (In) 9
Nat.wis: 89%, Erste Hilfe: 77%, Geisteswis: 62%, Ing & Rep: 31%, Interface 46%, Überleben: 60%

Auswahl nicht möglich... btw. ich benutze immer noch OO
Titel: Re: Excelblatt für die Charaktererstellung
Beitrag von: Masterlupo am 31. Mai 2016, 19:38:47
Fehler gefunden

In Feld EB392 eintragen.

=WENN(UND(AU>=4;BE>=4;IN>=6;$CQ$98>=75;$CQ$100>=30;$CQ$104>=45;$CQ$106>=30;$CQ$118>=50);DY392;"")

Gruß
Titel: Re: Excelblatt für die Charaktererstellung
Beitrag von: StealingPica am 31. Mai 2016, 20:01:32
Funktioniert... bitte danke schön
Titel: Re: Excelblatt für die Charaktererstellung
Beitrag von: Frostdrache am 11. Juni 2016, 11:56:02
Vielen Dank, für die neue Version.
Ich habe versucht den Druckbereich zu ändern, Beim Roboterbogen ist der mitten Im Block der Roboterkomponenten und in schreibgeschützte Felder was zu schreiben. bei letzterem bin ich an dem Schreibschutzkennwort gescheitert. Kann mir da jemand weiter helfen? Entweder mit dem Kennwort oder mit der Antwort auf die Frage wie ich den spezifischen Eintrag für Eingebaute Komponenten bei Robotern, sowie die Zuordnung zu den spezifischen Komponenten (Arm, Torso,...) machen kann.

Schönen Gruß

Frostdrache

Edit: Hab noch ein paar kleinigkeiten gefunden.
Erstens finde ich den ABC-Schutzanzug und die Zeta-Silikomposit-(Sturm)Weste nicht in der Klamottenliste des .xls-Bogens, zweitens hat der leichte Verstärkeranzug meines Wissens nach (Sry, kein Grundbuch zur Hand  um sicher zu gehen) nur einen Stä-Bonus von 3, in der Beschreibung des Bogens steht bei mir 5.
Titel: Re: Excelblatt für die Charaktererstellung
Beitrag von: Coming_Curse am 13. Juni 2016, 07:22:00
Die SilikompositSturmweste findest du nicht, weil sie kein Teil des offiziellen Kanons ist ...
Zur Info: bevor Opus Armatum rauskam, hat meine Runde daran experimentiert, die Kenntnisse der Zeta-Silikomposit-Pnazerung auf normale Rüstung anzubringen. Resultat waren Panzerungsteile mit mehr Gewicht, mehr Hitzeschutz und etwas mehr Ballistik.
Inzwischen gibt es ja die Verbundplattenrüstung, um diese Lücke zu füllen.
Titel: Re: Excelblatt für die Charaktererstellung
Beitrag von: Masterlupo am 13. Juni 2016, 18:46:54
Hallo
Sorry das ich mich jetzt erst melde, bin in Urlaub / Elternzeit.
Passwort steht im Bogen auf der Infoseite. Ist nach meines Wissen CONTACT.
Habe gerade auch das Buch nicht dabei kann sein das der Stärke Mod. 3 ist.
Eigene Kreationen wie z.B. die SilikompositSturmweste  kannst du ja ergänzen habe da ja ein Extrablatt eingefügt.
Bei Fragen bzw. Problemen notfalls eine E-Mail schreiben.
Gruß
Titel: Re: Excelblatt für die Charaktererstellung
Beitrag von: Frostdrache am 19. Juni 2016, 09:06:20
Danke
Titel: Re: Excelblatt für die Charaktererstellung
Beitrag von: Masterlupo am 20. September 2016, 20:59:32
Gibt es eigentlich irgendwelche Wünsche für ein Update?
Titel: Re: Excelblatt für die Charaktererstellung
Beitrag von: Nebula am 21. September 2016, 10:31:53
ok mit welchem Programm kann man dein Excelblatt aufmachen? mein Openoffice versagt hier :(

edit: ok man muss deine letzten 2 Dateien runterladen, dann entpacken ^^ dann klappt das auch mit den Openoffice ^^
Titel: Re: Excelblatt für die Charaktererstellung
Beitrag von: Nebula am 21. September 2016, 10:56:41
Ok Feedback: tolle Arbeit, gefällt mir

Wünsche:
-Druckerfreundlichere Kopfzeile? Zuviel Schwarz ^^
-Die Farben Rosa, Grün, Blau gefallen mir nicht. Dezentere wären besser? Warum hast da überhaupt Farben genommen?
-Hintergrund Kasten auf der Hauptseite? wäre weiter hinten besser aufgehoben und wenn dann auch viel größer außer da kommt nur ne kurz Bio hin
-Farben Fertigkeiten? Türkis, Grün, Blau? Welchen Grund haben die?
-Seitenumbruch überarbeiten, bei mir ist 1 Zeile alleine auf einer Seite
-Hauptwerte sind mir zu klein, also die Kästchen und auch die Schrift, ich mag es dominanter
-Schutzwerte in der Tabelle aufschlüsseln (B/S/P...) fände ich schön

das ist aber Jammern auf sehr hohem Niveau. zu 95% bin ich zufrieden und würde den sofort nehmen
die anderen 5% sind meine persönliche Meinung und Vorliebe =)

https://www.dropbox.com/s/eh5fu1x0zpp8xdv/co.xps?dl=0
Titel: Re: Excelblatt für die Charaktererstellung
Beitrag von: Masterlupo am 21. September 2016, 11:30:56
Die Farben bei Open Office sind leider nicht so schick wie die Farbverläufe bei Office.
Sorry kann das leider nicht ändern.
Falls dir etwas nicht gefällt kannst du den Schreibschutz deaktivieren und alles mögliche Ändern wie z.B. Farben.
Titel: Re: Excelblatt für die Charaktererstellung
Beitrag von: Masterlupo am 21. September 2016, 11:34:54
Sau dir mal Antwort 40 an (Seite 3) da habe ich mal ein Screenshot angehängt wie das in Excel aussieht. Die Open Office Variante habe ich nur gemacht da Open Office die Excel Ansicht total zerschießt.
Titel: Re: Excelblatt für die Charaktererstellung
Beitrag von: Anthalus am 03. Juli 2017, 13:27:49
Moin zusammen,

ich finde den Excelbogen echt super gelungen.
Jedoch musste ich ein bisschen noch bearbeiten.
Folgend eFelder wurden von mir bearbeitet:

Status
Hier muss man einmal Handanlegen, Felder von DY367 bis DY426 kopieren und bei EB367 bis EB426 einfügen, schon kann mit dem Dropdown den eigenen Job auswählen und auch das Geld und alles wird gleich mit ausgefüllt.

Kleidung & Panzerung
damit alle eingetragenen Kleidungs- und Panzerungssachen drin sind muss man folgendes ändern (in Fett und rot markiert)
Auswahl des Dropdowns (für jedes einzelne Dropdown) von 'Original' =Panzerung auf =Rüstung!$A$2:$A$50
für die restlichen in der Liste folgende Änderungen damit es Passt
=WENN(B175<>"";SVERWEIS(B175;Rüstung!$A$2:$H$158;2;0);"")

Waffen passen die EP Kosten zumindest bei der "Krieg .45 Spec Ops Elite" nicht richtig. Originalbogen ist sie mit +2 EP Wert drin... jedoch kostet sie 3 EP. Ist aber nur bei der Erstellung wichtig. Die anderen Waffen und so weiter habe ich mir diesbezüglich noch nicht angeschaut.

Finde den Bogen aber echt Klasse! Vielen Dank für deine Mühe dies alles einzupflegen.


Titel: Re: Excelblatt für die Charaktererstellung
Beitrag von: Masterlupo am 03. Juli 2017, 20:36:18
Finde ich schon mal gut das du mein Excelblatt gut findest.

Noch zu deinen drei Punkten:

Status
Du kannst eigentlich nur Jobs aussuchen wo du die Voraussetzung hast. Warum du eine Handanpassung machen musstest verstehe ich noch nicht ganz.

Panzerung
Gehe in den Namensmanager und ändere die Variable Panzerung und dann übernimmt er das automatisch für alle Dropdownmenüs.
Das mit den =WENN(B175<>"";SVERWEIS(B175;Rüstung!$A$2:$H$158;2;0);"") muss du dann wirklich per Hand übertragen.

Wert für Ausrüstung
Falls irgendein Wert für eine Ausrüstung nicht passt, Reiter einblenden Wert ändern und speichern.

Werde die Punkte im nächsten Update beheben.

Weiß einer ob Open Office VBA verträgt?
Titel: Re: Excelblatt für die Charaktererstellung
Beitrag von: StealingPica am 04. Juli 2017, 13:41:40
Zum Thema Open Office und VBA:
Ich würde nicht davon ausgehen, kann mich aber auch täuschen. Ich stelle mich auch gerne als Versuchskaninchen zur Verfügung
Titel: Re: Excelblatt für die Charaktererstellung
Beitrag von: Masterlupo am 04. Juli 2017, 18:42:20
Könnte dir mal mein Hausregeln Charakterbogen schicken mit einer Menge von Zusatzfunktionen ... ist als zip ca. 5 bis 6 MB.
Brauch nur eine E-Mail Adresse.

Gruß
Titel: Re: Excelblatt für die Charaktererstellung
Beitrag von: StealingPica am 04. Juli 2017, 22:23:40
Ist hinterlegt... aber egal: pica89@ymail.com
Titel: Re: Excelblatt für die Charaktererstellung
Beitrag von: Anthalus am 05. Juli 2017, 10:25:19
Hi Masterlupo,

ich arbeite zu wenig mit Excel damit ich es einfach nur mit dem Namen geändert hätte. *lach* Danke für den Tipp.
Dein Excelblatt benutzen wir in unserer Gruppe komplett. :)

Falls man Dich ansonsten irgendwie dabei Unterstützen kann sag gerne bescheid. Hab zwar nur grobe Ahnung von Excel, aber man kann ja nur dazu lernen.
Titel: Re: Excelblatt für die Charaktererstellung
Beitrag von: StealingPica am 05. Juli 2017, 11:56:15
Ok... Nach einem einfachen Test (öffnen) biin ich zum Entschluss gekommen: Nein es funzt nicht unter OO... Ich habe die Datei vor etwa 10 Minuten geöffnet und sie lädt immer noch... das dürfte es also ausschließen, das OO sich mit VBA verträgt.

Zur Excel-Version... gut man braucht etwas Zeit aber es sieht fantastisch aus. Ich muss mal einen Testlauf machen und dann melde ich mich wieder.
Titel: Re: Excelblatt für die Charaktererstellung
Beitrag von: Vastin am 05. Juli 2017, 12:18:20
sehr schade das ich nur im Büro Excel nutze und zuhause nur libre office
Titel: Re: Excelblatt für die Charaktererstellung
Beitrag von: Masterlupo am 05. Juli 2017, 21:11:21
Alles was ich über Excel und VBA weis habe ich mir selber bei gebracht. Mit Excel kann man ne ganze Menge machen. Jetzt verwende ich Excel fast die ganze Zeit auf Arbeit.
Hatte mal Open Office auf meinen Rechner ... doch Excel sieht besser aus.
 

Titel: Re: Excelblatt für die Charaktererstellung
Beitrag von: Vastin am 06. Juli 2017, 08:23:36
Anthalus die Lernkurve bei Excel und VBA ist definitiv höher als bei der Maptool Scriptsprache :D

klar excel ist definitiv schöner und handlicher aber kostet halt auch ^^

Aber deine Exceldatei ist klasse!
Vorallem auch mit den Möglichkeiten eigene Ausrüstung einzubringen
Titel: Re: Excelblatt für die Charaktererstellung
Beitrag von: Masterlupo am 06. Juli 2017, 19:35:24
Bei meine Hausregelbogen habe ich noch paar Userform zum Waffenausrüsten. Ist das fast wie bei JA2 baue mal eine Scope, Laserpointer und Schalldämpfer ran... ;D
Titel: Re: Excelblatt für die Charaktererstellung
Beitrag von: Vastin am 07. Juli 2017, 07:39:50
jetzt bin ich aber neugierig ^^
sowohl auf den Bogen als auch auf die Hausregeln.

Gibts da ne Zusammenstellung der Hausregeln die du mir vieleicht zukommen lassen könntest? ^^
Titel: Re: Excelblatt für die Charaktererstellung
Beitrag von: Docmorbid am 07. Juli 2017, 10:22:46
Falls jemand das noch nicht gemacht hat, schlage ich auch vor, euch die Waffenmodifikationsregeln aus dem OpAr anzuschauen. Scopes und andere Visiere draufsetzen war zusammen mit anderen Anbauteilen schon im GRW gegeben, aber die Waffenwerkstatt ermöglich eine Vielzahl viel tiefer greifender Veränderungen an Waffen.
Titel: Re: Excelblatt für die Charaktererstellung
Beitrag von: Vastin am 07. Juli 2017, 11:29:12
jop, die sachen aus dem Armatum sind nicht schlecht, aber die sachen in dem Bogen nachzuhalten erleichtert es halt ziemlich ^^ (zumindest bis ich es in meinen Maptoolmakros drin hab)
Titel: Re: Excelblatt für die Charaktererstellung
Beitrag von: Masterlupo am 07. Juli 2017, 16:03:23
Modifikationen von Waffen aus den OpAr kann man ja über "Eigene Daten" machen.
Titel: Re: Excelblatt für die Charaktererstellung
Beitrag von: Masterlupo am 07. Juli 2017, 18:46:48
Was ist eigentlich dieses Maptool?
Titel: Re: Excelblatt für die Charaktererstellung
Beitrag von: Anthalus am 10. Juli 2017, 07:53:06
MapTool ist ein Programm um Online P&Per mit anderen zu spielen.
MapTool selbst bietet dabei nur eine Grundlage mit eigener Scriptsprache in welchem man dann ein Framework für das jeweilige P&Per oder auch TableTop baut. Wozu man sich erstmal in die Scriptsprache einfuchsen muss.

MapTool ist Gratis. Sieht zwar nicht super Hübsch aus wie andere die Geld kosten aber es ist Zweckdienlich und Funktioniert.
Auf der Drachenzwinge (www.Drachenzwinge.de) kann man schon für recht viele P&Per Systeme Frameworks (und auch Spieler) finden, was auch kein Geld kostet.

Link zu MapTool: http://www.rptools.net/toolbox/maptool/ (http://www.rptools.net/toolbox/maptool/)
Link zur Drachenzwinge: http://www.drachenzwinge.de/ (http://www.drachenzwinge.de/)
Titel: Re: Excelblatt für die Charaktererstellung
Beitrag von: Masterlupo am 10. Juli 2017, 18:29:58
Vastin hatte mir mal was zugeschickt.
Wahrscheinlich ist das wenn man Online spielt eine nette Visualisierungshilfe, ähnlich wie wenn man auf einen Blatt einige Skizzen für die Spieler macht.
Für die Charakterverwaltung bzw. Erstellung scheint es nicht das richtige Tool zu sein oder es liegt daran das ich angefangen habe zu spielen als man mit Bleistift auf den Charakterbogen herumgemalt hat und dann säuberlich alles wegradiert und neu eingetragen hat ... irgendwie brauch ich noch so einen Charakterbogen der optisch etwas hermacht.
Titel: Re: Excelblatt für die Charaktererstellung
Beitrag von: Vastin am 11. Juli 2017, 08:53:01
für die Erstellung ist das nichts ^^ also nicht ohne noch viel arbeit rein zustecken (Anthalus willste nicht was bauen? :D )

Primär ist das unser digitaler Spieltisch, weil wir alle über den deutschsprachigen Raum verteilt sind.
Titel: Re: Excelblatt für die Charaktererstellung
Beitrag von: Anthalus am 11. Juli 2017, 10:23:55
Ich Furhwerke nicht in deinem Framework rum, sorry. :P

Aber bisher Nutzen wir deine Exceltabelle für die Erstellung der Characktere und haben die nebenbei offen um Sachen nach zu halten die nicht im Tool mit drin sind. Von daher ist ja fast wie mmit Papier und Bleistift, nur etwas digitaler.

Da das MapToll auch nur als Spieltisch fungiert, mit der Möglichkeit zu Würfeln.
Titel: Re: Excelblatt für die Charaktererstellung
Beitrag von: Vastin am 11. Juli 2017, 10:46:48
hehe Anthalus ^^

ja die Makros helfen nur beim Nachhalten der AP und der Munition im Kampf.
Man vergisst halt weniger wenn man einfach nur die Modifikatoren anhaken muss.
Titel: Re: Excelblatt für die Charaktererstellung
Beitrag von: StealingPica am 15. Juli 2017, 11:58:52
Ich traue mich bei der ganzen Menge an (vermutlich) Hausregeln nicht wirklich dran... gibt es eine ähnlich "fertige" Version für Vanilla Contact?
Titel: Re: Excelblatt für die Charaktererstellung
Beitrag von: Vastin am 16. Juli 2017, 11:19:06
Ich traue mich bei der ganzen Menge an (vermutlich) Hausregeln nicht wirklich dran... gibt es eine ähnlich "fertige" Version für Vanilla Contact?

Worauf beziehst du dich? Das Contact Ruleset ist nach Standardregeln gescripted.
Wenn daran interesse besteht kannst du dir das auch mal ansehen.

Grüße Vastin
Titel: Re: Excelblatt für die Charaktererstellung
Beitrag von: StealingPica am 16. Juli 2017, 11:24:38
Ich beziehe mich auf den "Full Contact"-Bogen von Masterlupo, den er mir zum Erproben mal zugesendet hat.

Beim 0.8er ist soweit alles ok, bis auf ein paar kleine Fehlerchen, die mir letztens mal aufgefallen sind, wie etwa falsche Zellbezüge bei den Rüstungen und so etwas.
Titel: Re: Excelblatt für die Charaktererstellung
Beitrag von: Masterlupo am 16. Juli 2017, 15:29:44
Funktionieren eigentlich die Marcos und Userforms bei Open Office.
Titel: Re: Excelblatt für die Charaktererstellung
Beitrag von: StealingPica am 16. Juli 2017, 20:00:10
Wie ich bereits erwähnt habe: Open Office bekommt die Datei, die du mir geschickt hast, nicht mal auf
Titel: Re: Excelblatt für die Charaktererstellung
Beitrag von: Masterlupo am 16. Juli 2017, 21:29:20
habe mal gegoogelt ...
Scheinbar kann OO keine Excel Userforms verwenden, denke mal deswegen bekommt du die Exceldatei nicht auf.
Somit fällt das schon mal für eine Version 0.9 weg.
Denke mal das ich unter der Waffenzeile einfach eine Zeilen für Ausrüstung bzw. Modifikationen ergänze. Ist zwar nicht ganz so nett wie über VBA doch besser als nichts.
Titel: Re: Excelblatt für die Charaktererstellung
Beitrag von: Vastin am 17. August 2017, 13:12:15
kann es sein das die werte für Roboterteile  nicht richtig funktionieren?
jeder ausfahrbare arm sollte doch +2 St geben und im Charbogen gibts bloß +1
Titel: Re: Excelblatt für die Charaktererstellung
Beitrag von: Masterlupo am 17. August 2017, 14:37:03
(St) und (Ma) hätten beide +2 sein sollen und nicht +1.
Ändere ich in der nächsten Version.
Titel: Re: Excelblatt für die Charaktererstellung
Beitrag von: Vastin am 17. August 2017, 14:51:13
ah okay ich hab schon an mir gezweifelt :D

wann wird es denn vorraussichtlich die nächste version geben?
Titel: Re: Excelblatt für die Charaktererstellung
Beitrag von: Masterlupo am 17. August 2017, 17:28:11
Muss mal sehen wenn ich Zeit habe ...
Suche noch nach einer guten Möglichkeit für die Waffenausrüstung.
Muss ja die OO Nutzer befriedigen ... :P
Somit wird es unter jeder Waffe eine Spalte mit möglichen Ausrüstungen geben denke ich mal.
Titel: Re: Excelblatt für die Charaktererstellung
Beitrag von: Masterlupo am 17. August 2017, 20:07:50
Um das Problem vorab zu lösen.
Arbeitsblatt "Roboter" einblenden Wert in Zelle "$M$30" und "$O$30" von "+1" auf "+2" änden.
Sollte dann richtig funktionieren.
Titel: Re: Excelblatt für die Charaktererstellung
Beitrag von: Vastin am 18. August 2017, 08:10:16
ah perfekt danke ^^
jetzt weiß ich auch wo ich notfalls selbst noch korrigieren kann ^^

Edit: es wäre vielleicht bei den Robotern ganz praktisch wenn der Preis nicht nur in EP angezeigt wird^^
Titel: Re: Excelblatt für die Charaktererstellung
Beitrag von: Masterlupo am 18. August 2017, 14:30:20
Werde ich probieren zu ergänzen.
Titel: Re: Excelblatt für die Charaktererstellung
Beitrag von: merunes am 09. November 2017, 01:47:04
Ich weiß nicht, hoffe aber mal das dieser Geniale Brief/Tabelle noch aktuellgehalten wird.

Ein kleiner fehler, Schläger erhöht Schmerztolernaz nur um 2 statt um 5
Einsatzhelm fehlt (lässt sich schnell Nachtragen)


und...ich würde zugeren Aus Intresse wissen ob die ganzen Merkmale, wie  die schwarze Leere, Items, Berufe und "Psi Alpha" irgentwo erklärt sind, ich war schon immer an Homemade intressiert.

Momentan verwalte ich unsere gesamte gruppe in einem Dokumetn indem ich für jeden einen Charakterbogen kopiert habe. Den Sequenz und Schadensrechner habe ich gelöscht, da wir beides in Maptool abwickeln.

P.S. da ich nicht den ganzen beitrag gelesen habe kann es durchaus sien das ich dinge anspreche die schon angesprochen wurden, oder eine ältere Version verwende (v0.8 unter Open Office) wenn ja verzeihung. :-\
Titel: Re: Excelblatt für die Charaktererstellung
Beitrag von: Masterlupo am 09. November 2017, 10:02:47
Hallo merunes,

die Version 0.8 ist bis jetzt die letzte Version, habe bis jetzt nicht die Zeit und Lust gefunden ein Update zu machen. Liegt daran das ich die Version gar nicht mehr verwende sondern für meine Gruppe eine Excelversion habe die mit so viel Hausregeln, Zusatzausrüstung, Userforms und VBA vollgestopft ist das sie um die 8 MB groß ist.

Leider kommt Open Office mit Userforms nicht klar, so dass ich die ganzen netten Features wie z.B. Würfelgenerator, Waffenausrüsten,… nicht in die offizielle Mappe bekommen. Irgendwie sind hier alle Open Office Nutzer … obwohl jeder der Mal mit Microsoft Office gearbeitet hat (also auch VBA und Ähnliches verwendet) weis das das deutlich besser ist.

Zu den Punkt „PSI Alpha“ die kommen in „Schrecken der Tiefe“ vor. Homemade sachen kannst du bei „Eigene Daten“ einpflegen.
Falls du was ändern willst sieh mal im „Info“ Blatt.

Da bis jetzt kein neues Buch herausgekommen ist was ich gekauft habe und ich noch nicht so ganz weiß wie ich sinnvoll das ausrüsten von Waffen ohne Userform mache wird es wohl noch etwas dauern bis ich eine Version 0.9 herausbringen.

Gruß
Titel: Re: Excelblatt für die Charaktererstellung
Beitrag von: Docmorbid am 09. November 2017, 10:29:24
Das dürfte hinreichend damit erklärt sein, dass Open Office nichts kostet. Natürlich ist Microsoft "besser" - zumal Microsoft selbst dafür sorgt, dass seine eigens erfundenen Formate möglichst schlecht durch dritte nutzbar werden - siehe docx usw. Aber das Preis-Leistungsverhältnis von Open Office können die halt nicht schlagen. Deswegen benutzen die meisten letzteres. Ich auch, bis mir einer mal ein MS Office schenkt.
Titel: Re: Excelblatt für die Charaktererstellung
Beitrag von: Masterlupo am 09. November 2017, 10:45:11
Wahrscheinlich reicht Open Office für die "normalen Anwender".
Die meisten Leute wissen ja noch nicht mal das Excel für mehr verwenden kann als für Tabellen und Graphiken.
Titel: Re: Excelblatt für die Charaktererstellung
Beitrag von: Vastin am 09. November 2017, 13:54:17
Masterlupo ich hätte aus neugier schon mal interesse an deinem 8MB File ^^

ich brauche Privat kein Excel darum lohnt es nicht das Geld dafür auszugeben, geht halt mit Google Tabellen und Libre Office günstiger ^^

aber man kann mit Excel echt viel machen ^^
Titel: Re: Excelblatt für die Charaktererstellung
Beitrag von: Masterlupo am 09. November 2017, 16:34:56
Mein Homemade Bogen funktioniert leider nur mit Mikrosoft Excel.

Ich arbeite auf meiner Arbeit fast nur noch mit Excel, ich schreibe sogar in Excel.

Mache ganze thermodynamische Auslegung mit Excel.
Titel: Re: Excelblatt für die Charaktererstellung
Beitrag von: Vastin am 09. November 2017, 17:07:59
Ich hab auch zugriff auf excel und würde den bogen gern mal testen ^^
Titel: Re: Excelblatt für die Charaktererstellung
Beitrag von: merunes am 10. November 2017, 02:19:40
Momentan versuche ich was, vieleicht kann mir da wer Helfen. Ich benutze Open Office, calc, und verusche...das Charakterbaltt, Mensch x mal zu kopieren sodas ich praktisch alle charaktere, in der selben "Mappe" habe meiner Gruppe und nur zwischen den blättenr klciken muss zum wechseln.

Soweit sogut.

Problem: wenn ich das mache, aka, das charakteblatt kopiere greift er immer auf die Die Werte des 1. Orgiinals zurück. wohl da er "au" immer als das feld sieht das au genannt ist in dem alten blatt.
Vorschläge / Ideen? ich bin für alles offen.
Titel: Re: Excelblatt für die Charaktererstellung
Beitrag von: Masterlupo am 10. November 2017, 07:51:44
Bei Excel fragt er dich beim Kopieren ob du den Namen auf das alte blatt beziehen soll oder nicht, sonst kannst du das auch in Namens-Manager ändern. Wenigstens geht das so bei Excel.
Titel: Re: Excelblatt für die Charaktererstellung
Beitrag von: Masterlupo am 11. November 2017, 07:56:21
Wenn du willst kann ich dir eine Version zuschicken wo ich dir X-Mal das Bogen kopiert habe falls das mit Open Office nicht klapppt.
Titel: Re: Excelblatt für die Charaktererstellung
Beitrag von: merunes am 11. November 2017, 10:22:07
Gelöst, sehr seltsam ich muss abspeichern und jede einzelne Formel einmal öffnen, etwas ändern und dann gehts.
Titel: Re: Excelblatt für die Charaktererstellung
Beitrag von: Masterlupo am 08. Juli 2018, 15:18:47
Kurze Frage gibt es das Regelwerk auch auf Englisch, sonst könnte ich von meinen Bogen auch eine Englische Version erstellen!
Titel: Re: Excelblatt für die Charaktererstellung
Beitrag von: Docmorbid am 08. Juli 2018, 16:44:27
Jap, es gibt das englische Grundbuch als PDF.
Titel: Re: Excelblatt für die Charaktererstellung
Beitrag von: SirDamnALot am 08. Juli 2018, 22:17:55
Kurze Frage gibt es das Regelwerk auch auf Englisch, sonst könnte ich von meinen Bogen auch eine Englische Version erstellen!
Es gibt das folge Abenteuer vom Senkrechtstarter auf Englisch als einführung, damit dürften die Grundbegriffe (Attribute, Fertigkeiten, usw) schonmal abgedeckt sein:
http://www.contactrpg.de/176-quick-start-rules-launched