Uhrwerk-Forum

Spielsysteme => Sonstige Spiele => Thema gestartet von: Tabuin am 18. April 2013, 13:02:58

Titel: Zu welchem der Hohen Häuser wollt ihr mehr Hintergrund?
Beitrag von: Tabuin am 18. April 2013, 13:02:58
Die Hohen Häuser bestimmen die Politik im Imperium, stellen die bekanntesten Magier und werden in verschiedenen Büchern behandelt. In einigen Publikationen und Projekten besteht nun die Möglichkeit, zu dem einen oder anderen Haus mehr Material zu bringen (Chrysotheos und Icemna werden bereits in kommenden Publikationen thematisiert werden).

Die Umfrage läuft 30 Tage.

Schreibt doch zu euren Abstimmungen ein paar Gründe in den Thread.
Titel: Re: Zu welchem der Hohen Häuser wollt ihr mehr Hintergrund?
Beitrag von: Raindrop am 18. April 2013, 13:25:37
Ich mag Alantinos in ihrer Selbstüberschätzung und ihrem Potenzial für Spionage, diebische Machenschaften und Intrigenspiel.
Titel: Re: Zu welchem der Hohen Häuser wollt ihr mehr Hintergrund?
Beitrag von: Thallian Folmin am 18. April 2013, 14:39:25
Illacrion würde mich sehr interessieren, zum einen, weil ich selber einen spiele und zum anderen, weil sie sehr viele Facetten bieten können: Vom Künstler über den politischen Intriganten hin zum verdorbenen Täuscher.
Titel: Re: Zu welchem der Hohen Häuser wollt ihr mehr Hintergrund?
Beitrag von: Mythos am 18. April 2013, 17:28:20
Kouramnion. Hauptsächlich, da ich einen spiele (einen Großwildjäger/Archäologen/Wildnisforscher). Und es wäre dabei auch interessant, mehr über deren Haustruppen oder Elite-Haustruppen zu erfahren. Zudem mehr über den internen Aufbau einer Cammer, bzw. von verschiedenen Cammern.
Titel: Re: Zu welchem der Hohen Häuser wollt ihr mehr Hintergrund?
Beitrag von: Varana am 18. April 2013, 17:55:24
Habe Aphridanos [sic! ;)] angekreuzt. Dafür, daß es das wahrscheinlich wichtigste Haus ist, bleibt es bislang ziemlich blaß. "Was soll ich mit einem Aphirdanos-Magier anfangen?" ist eine Frage, die zu beantworten mir schwer fällt - sowohl als Spielerheld, als auch als NSC.
Titel: Re: Zu welchem der Hohen Häuser wollt ihr mehr Hintergrund?
Beitrag von: Theaitetos am 18. April 2013, 21:15:15
Habe auch für die Kouramnion gestimmt, damit man auch einmal einen "guten" Optimaten spielen kann.  :P
Titel: Re: Zu welchem der Hohen Häuser wollt ihr mehr Hintergrund?
Beitrag von: Doc Sternau am 18. April 2013, 23:06:27
Phraisopos - damit man mehr über die Vettern des obersten Rübenzüchters erfährt! :)
Titel: Re: Zu welchem der Hohen Häuser wollt ihr mehr Hintergrund?
Beitrag von: Stooking am 19. April 2013, 14:31:42
Onachos - weil der Tod erst der Anfang ist.
Titel: Re: Zu welchem der Hohen Häuser wollt ihr mehr Hintergrund?
Beitrag von: Tolwyn am 20. April 2013, 19:46:53
Eupherban - ich find nen magischen, adligen Kurierdienst irgendwie sehr reizvoll
Titel: Re: Zu welchem der Hohen Häuser wollt ihr mehr Hintergrund?
Beitrag von: Athavar am 21. April 2013, 15:23:19
Quoran, weil die knappe Beschreibung viele Erwartungen geweckt hatte, die dann aber nicht konkretisiert wurden. Falls Quoran ausführlich im Magietechnikband beschrieben werden sollte wäre ich auch für Onachos.
Titel: Re: Zu welchem der Hohen Häuser wollt ihr mehr Hintergrund?
Beitrag von: Wanderer am 21. April 2013, 22:35:56
Was ist mit "mehr Material" gemeint? Eigene Hausbände brauche ich von imperialen Häusern nicht, will nicht so viele Vorgaben haben, auf die ich achten muss.
Titel: Re: Zu welchem der Hohen Häuser wollt ihr mehr Hintergrund?
Beitrag von: Tabuin am 21. April 2013, 23:55:29
Was ist mit "mehr Material" gemeint? Eigene Hausbände brauche ich von imperialen Häusern nicht, will nicht so viele Vorgaben haben, auf die ich achten muss.

Nein, Hausbände sind da nicht in Planung. ;) (Auch wenn ich echt Lust hätte einen für die Ks zu schreiben ...) Es geht um einzelne Hintergrund-Artikel von ein paar Seiten, die in eine der kommenden Publikationen (z. B. Myranische Mysterien 2) passen würden. Da der Artikel noch nicht festgelegt ist, kann man ihn entsprechend gestalten.
Titel: Re: Zu welchem der Hohen Häuser wollt ihr mehr Hintergrund?
Beitrag von: ChaoGirDja am 22. April 2013, 21:00:09
Es geht um einzelne Hintergrund-Artikel von ein paar Seiten, die in eine der kommenden Publikationen (z. B. Myranische Mysterien 2) passen würden.
Huch?
Infos please? *blinker*
Titel: Re: Zu welchem der Hohen Häuser wollt ihr mehr Hintergrund?
Beitrag von: Salijin am 23. April 2013, 17:55:39
Ich würd mich über was zum Haus Aphirdanos freuen, aber das was ich jetzt schreibe, gilt auch für das ein oder andere weitere Haus. Es gibt ja inzwischen zu den Häusern in verschiedenen Publikationen Infos.
Ich fände einen Ansatz interessant (für ein MyMy2 oder aber auch Abenteuer & Co.) eine Cammer / Celle des Hauses zu skizzieren. Welche Rolle spielen die Optimaten in der Provinz / Stadt. Kurze Beschreibungen einiger typischer Mitglieder (ihre Fähigkeiten, Aufgaben und Handlungsmotive) und einiger vielleicht untypischer Vertreter. Meistens finden sich ja sonst eher exemplarisch einzelne Vertreter verschiedener Häuser in Konkurrenzsituationen, eher selten eben Hinweise zu denen aus einer Hütte.  :o
Und da fänd ich das Thearchenhaus mal sehr spannend: wie stellt man sich in Myranor einen Exorzisten, Hellseher, Magokraten oder Metamagier in der Praxis vor; was macht der (Leib-)Wächter gegen Schadensmagie, Exorzist, Rechtswahrer und Offizier in der Praxis und wie versuchen sie den Zerfall des Imperiums einzudämmen? Gibt es im Alltag so viele magische Unfälle, dass ein Exorzist davon einen angemessenen Lebensstil sichern kann oder brauchts dazu Nebeneinnahmen?  ;)

Euer Salijin
Titel: Re: Zu welchem der Hohen Häuser wollt ihr mehr Hintergrund?
Beitrag von: Icestorm am 23. April 2013, 18:38:52
Eindeutig Aldangara, die interessieren sich nicht für den ganzen unwichtigen Krempel wie Anreden, oder standesgemäße Kleidung... sie überleben und das mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln. Und Freiheit ist ein Gut, um das es sich immer lohnt zu kämpfen. :)

Meine Zweitstimme würde an die Nesseria gehen... aber da die wohl niemals wirklich wieder ein "offizielles" Haus werden, wird es dazu keine großartigen Informationen geben.
Titel: Re: Zu welchem der Hohen Häuser wollt ihr mehr Hintergrund?
Beitrag von: Wanderer am 23. April 2013, 19:54:25
Ich würd mich über was zum Haus Aphirdanos freuen, aber das was ich jetzt schreibe, gilt auch für das ein oder andere weitere Haus. Es gibt ja inzwischen zu den Häusern in verschiedenen Publikationen Infos.
Ich fände einen Ansatz interessant (für ein MyMy2 oder aber auch Abenteuer & Co.) eine Cammer / Celle des Hauses zu skizzieren. Welche Rolle spielen die Optimaten in der Provinz / Stadt. Kurze Beschreibungen einiger typischer Mitglieder (ihre Fähigkeiten, Aufgaben und Handlungsmotive) und einiger vielleicht untypischer Vertreter. Meistens finden sich ja sonst eher exemplarisch einzelne Vertreter verschiedener Häuser in Konkurrenzsituationen, eher selten eben Hinweise zu denen aus einer Hütte.
Dito, wäre ganz interessant. Wegen Häusern: Nesseria haben ja was. Gibt es auch wenigstens mal ein paar Insekten im Norden. Ansonsten Partholon, Celiu-Brajanos, gern auch mal was zu andern magischen Traditionen.
Titel: Re: Zu welchem der Hohen Häuser wollt ihr mehr Hintergrund?
Beitrag von: Jeong Jeong am 23. April 2013, 20:56:08
Am interessantesten finde ich das Haus Onachos. Totenbeschwörende Historiker sind einfach cool. ^^ Außerdem kann man in Aventurien Nekromanten so schwer spielen, da wäre ein Schwerpunkt für Myranor in dem Bereich echt super.

Auf Platz zwei wäre bei mir Haus Aldangara, weil ich ehrlich gesagt nicht nachvollziehen kann, warum die überhaupt noch als Hohes Haus gelten.

Auf Platz drei wären dann noch alle entmachteten Häuser. Zu denen gibt es durchweg zu wenige Informationen. ^^



edit: Rechtschreibung
Titel: Re: Zu welchem der Hohen Häuser wollt ihr mehr Hintergrund?
Beitrag von: Wanderer am 23. April 2013, 22:02:30
Hab mal für Celiu-Brajanos gestimmt.
In unserer Gruppe haben wir eine Totengeist-Beschwörerin der Onachos. Ursprünglich hatte die noch Eiselementarbeschwörung mit drin - was sich bei den tropischen Spielorten nicht lohnt. Da ist sie dann auf Humus umgestiegen. Ohne Erhebungsregeln für Untote sind Nekromanten doch sehr beschränkt, wenn sie nur Totengeister rufen können.
Titel: Re: Zu welchem der Hohen Häuser wollt ihr mehr Hintergrund?
Beitrag von: GSandSDS am 24. April 2013, 16:54:20
Ich hab für Onachos gestimmt. Schon alleine, weil ich ja damals beim Myranor-Wettbewerb einer meiner Einsendungen zum Thema Onachos war. *mal ganz "selbstlos" ist* ;)
Titel: Re: Zu welchem der Hohen Häuser wollt ihr mehr Hintergrund?
Beitrag von: LiZ am 24. April 2013, 18:18:53
Quasi die Erben der Gräber/Historiker/Nekromanten/Brabaker Myranors mit viel Potenzial, schon von Anfang an mein lieblings Optimatenhaus, mein Optimat aus dem Hause Onachos Spiele ich auch schon fast 5 Jahre.

PS:
Ein Komplettes Optimaten-Haus-Band wäre superklasse.....TRÄUM!
Titel: Re: Zu welchem der Hohen Häuser wollt ihr mehr Hintergrund?
Beitrag von: Tabuin am 02. Mai 2013, 18:58:40
Zum Leben in einer Provinz und den diversen Aufgaben in Politik, Intrige und Verwaltung wird der Band Myrunhall das eine oder andere beitragen.  Es ist nun auch nicht sonderlich praktisch vor den fertigen Errata zur Magie und vor Zauberwerk nun ausführlich und detailliert auf magische Aspekte einzugehen - auch wenn man das bei den Hohen Häusern nicht gänzlich vermeiden kann. ;)

Aber was würdet ihr auf ... etwa 5-8 Seiten ... zu einer Cammer lesen wollen?

Man bedenke, der Titel des Buches wird Myranische Mysterien heißen. ;)
Titel: Re: Zu welchem der Hohen Häuser wollt ihr mehr Hintergrund?
Beitrag von: GSandSDS am 02. Mai 2013, 20:55:01
Man bedenke, der Titel des Buches wird Myranische Mysterien heißen. ;)
Oh, da wurde die Recycling-Maschienerie aber mal wieder neu geölt und angeworfen. ;)

Zu den MyMa-Errata: Ich hoffe ihr vergesst den Errata-Thread aus dem alten Forum nicht. Dort hat Sassi ja auch mal irgendwo mittendrin zur Fehlerauflistung für die MyMa-Errata aufgerufen. Da hat sich sicherlich auch einiges angesammelt.

Oh, und bislang sieht's ja richtig gut für Onachos aus. :)
Titel: Re: Zu welchem der Hohen Häuser wollt ihr mehr Hintergrund?
Beitrag von: Varana am 02. Mai 2013, 21:09:03
Ihr sollt auch nicht vor der MyMa-Überarbeitung und Zauberwerk auf die magischen Aspekte eingehen, sondern danach. :(
Titel: Re: Zu welchem der Hohen Häuser wollt ihr mehr Hintergrund?
Beitrag von: Tabuin am 02. Mai 2013, 21:34:14
Ihr sollt auch nicht vor der MyMa-Überarbeitung und Zauberwerk auf die magischen Aspekte eingehen, sondern danach. :(

Das werden wir in Myranische Mysterien 3 dann auch ausgiebig tun. ;)
Titel: Re: Zu welchem der Hohen Häuser wollt ihr mehr Hintergrund?
Beitrag von: Varana am 03. Mai 2013, 00:29:31
Manchmal hab' ich auf Myranor keine Lust mehr.

Ehrlich - wen muß man nerven, damit die wichtigen Sachen vielleicht in den nächsten 2W6 Jahren irgendwann mal geruhen, gemessenen Schrittes in Richtung Fertigstellung zu wandeln? >:(
Titel: Re: Zu welchem der Hohen Häuser wollt ihr mehr Hintergrund?
Beitrag von: Tabuin am 03. Mai 2013, 12:58:20
Manchmal hab' ich auf Myranor keine Lust mehr.

Ehrlich - wen muß man nerven, damit die wichtigen Sachen vielleicht in den nächsten 2W6 Jahren irgendwann mal geruhen, gemessenen Schrittes in Richtung Fertigstellung zu wandeln? >:(

Du wirst keine 2 W6 brauchen - sicherlich nicht mal 1 W6, selbst ein W3 wäre noch zu groß. :)
Titel: Re: Zu welchem der Hohen Häuser wollt ihr mehr Hintergrund?
Beitrag von: Varana am 03. Mai 2013, 16:54:43
Bei MyMa halte ich einen W0,1 für zu groß. Ich kann doch derzeit wirklich keinem empfehlen, mit Myranor anzufangen.
Und bei Zauberwerk einen W1.

---
Zum Thema: Ich halte es für ziemlich unmöglich, Mysterien eines Optimatenhauses oder einer Cammer eines solchen zu betrachten, ohne auf magische Aspekte einzugehen. Optimatische Mysterien sind doch per definitionem magische Dinge - oder Intrigen oder Stoff für Myranische Mafiosi. Oder was soll der Band denn beinhalten?
Titel: Re: Zu welchem der Hohen Häuser wollt ihr mehr Hintergrund?
Beitrag von: Tabuin am 03. Mai 2013, 19:09:10
Es ist nun auch nicht sonderlich praktisch vor den fertigen Errata zur Magie und vor Zauberwerk nun ausführlich und detailliert auf magische Aspekte einzugehen - auch wenn man das bei den Hohen Häusern nicht gänzlich vermeiden kann. ;)

Das Buch wird keine Formeln oder Artefakte oder detailliertes Hintergrundwissen zur myranischen Magie beschreiben. Das heißt jedoch nicht, dass man keine Magie oder deren allgemeine Anwendung oder Magier beschreiben kann.
Titel: Re: Zu welchem der Hohen Häuser wollt ihr mehr Hintergrund?
Beitrag von: Lyrmathos te Onachos am 16. Mai 2013, 19:47:15
Ich habe für die Onachos abgestimmt. Das Haus ist einfach cool. Vor allem ist es meiner Meinung nach durch das teilweise geringe Interesse der Mitglieder an Politik meiner Meinung nach perfekt für SC geeignet. Außerdem war es schon immer mein Wunsch mal einen etwas düster angehauchten Historiker-Magier zu spielen und in Aventurien begeistert mich da irgendwie keine der Akademien.
Titel: Re: Zu welchem der Hohen Häuser wollt ihr mehr Hintergrund?
Beitrag von: Tabuin am 17. Mai 2013, 13:06:55
Ja, die Option, dass man einfach die Beteiligten fragen kann, wenn man etwas über ein vergangenes Ereignis wissen will, ist eine sehr verlockende Option. Auch wenn es dem Puzzeln oder Recherchieren als wesentliche Aufgabe des Historikers etwas ... die Würde nimmt. ;)


Onachos: Sag mal, Julius, wie genau war das nun an den Iden?
Julius: HAST DU [beep] [beep] [beeep] EINE AHNUNG, WIE MICH DAS FERTIG MACHT, WENN SICH ALLE PAAR [beep] TAGE SO EIN [beep] [beep] HIER MELDET UND MICH FRAGT,  AUF WELCHE [beep] WEISE ICH ERMORDET WURDE?
Titel: Re: Zu welchem der Hohen Häuser wollt ihr mehr Hintergrund?
Beitrag von: Tabuin am 18. Mai 2013, 11:54:11
Also werden es die Onachos ... fein.
Titel: Re: Zu welchem der Hohen Häuser wollt ihr mehr Hintergrund?
Beitrag von: Lyrmathos te Onachos am 18. Mai 2013, 16:52:02
Juhu.

Wobei Du natürlich recht damit hast Tabuin, dass es die wichtigen Aufgaben eines Historiker entwertet. Andererseits muss man als Onachos-Historiker ja auch die Aussagen eines beschworenen Totenwesens nochmal überprüfen. Denn die Totenwesen werden die Ereignisse ja aus ihrer Perspektive erzählen und die kann doch erheblich von der Wahrheit abweichen ;)
Titel: Re: Zu welchem der Hohen Häuser wollt ihr mehr Hintergrund?
Beitrag von: GSandSDS am 18. Mai 2013, 21:16:05
Erstmal muss man so ein Wesen erstmal finden. Gezielt im Neretonion rumkramen ist ohne Kenntnis des Wahren Namens bzw. brauchbare rituelle Brück erst mal eher schlecht. Besonders wenn die Person auch noch so lange tot ist wie ein gewisser [Obelix-Stimme] JULIUS!!! [/Obelix-Stimme]. Und die diesseitigen Totengeister haben öfter einen an der Klatsche, als einem lieb ist, so dass dessen Aussagen bei Pech nicht zu gebrauchen sind. Die spinnen, die Myraner!
Titel: Re: Zu welchem der Hohen Häuser wollt ihr mehr Hintergrund?
Beitrag von: ChaoGirDja am 19. Mai 2013, 11:30:43
Naja, für die passende Brücke gibt es ja Nekropolen :D
Titel: Re: Zu welchem der Hohen Häuser wollt ihr mehr Hintergrund?
Beitrag von: GSandSDS am 19. Mai 2013, 15:16:23
Naja, für die passende Brücke gibt es ja Nekropolen :D
Nunja, zumindest bei Spielerhelden aus Reisen hast du natürlich nicht ständig eine passende Nekropole mit entsprechender ritualmagischer Aufbereitung zwecks Totenbeschwörung vor Ort verfügbar. Würde die Sache eventuell auch etwas zu einfach gestalten. ;)
Titel: Re: Zu welchem der Hohen Häuser wollt ihr mehr Hintergrund?
Beitrag von: Sieben am 19. Mai 2013, 15:27:33
Ein schönes Ergebnis. Ich würde mich freuen, wenn die "Erlöser" als Haustruppe oder Spezialeinheit der Onachos wieder aufgegriffen würden.
Titel: Re: Zu welchem der Hohen Häuser wollt ihr mehr Hintergrund?
Beitrag von: GSandSDS am 19. Mai 2013, 15:59:57
Wer oder was sind die "Erlöser" und wo werden sie erwähnt?
Titel: Re: Zu welchem der Hohen Häuser wollt ihr mehr Hintergrund?
Beitrag von: Tabuin am 19. Mai 2013, 17:04:06
Ein schönes Ergebnis. Ich würde mich freuen, wenn die "Erlöser" als Haustruppe oder Spezialeinheit der Onachos wieder aufgegriffen würden.

Ich werde sie auf jeden Fall mit einbauen. Welchen Umfang sie bekommen, kann ich noch nicht sagen. Aber evtl. gibt es da in einem späteren Band dieses Jahr noch etwas mehr Raum.

Wer oder was sind die "Erlöser" und wo werden sie erwähnt?

z. B. Im Namen des Thearchen - Totentanz
Titel: Re: Zu welchem der Hohen Häuser wollt ihr mehr Hintergrund?
Beitrag von: Sieben am 20. Mai 2013, 15:48:03
Ich werde sie auf jeden Fall mit einbauen. Welchen Umfang sie bekommen, kann ich noch nicht sagen. Aber evtl. gibt es da in einem späteren Band dieses Jahr noch etwas mehr Raum
Das sind doch gute Aussichten. Danke!  :)

@GSandSDS: Erlöser sind ein Kampftrupp der Onachos, speziell für den Kampf gegen Untote geschult. Eine sehr schönes Beispiel für eine myranorspezifische Profession, finde ich.
Titel: Re: Zu welchem der Hohen Häuser wollt ihr mehr Hintergrund?
Beitrag von: Chrysophiles am 27. Mai 2013, 23:06:11
@Tabuin: Die Umfrage ist zwar schon etwas länger rum, aber an was hattest du denn so gedacht, speziell was die Onachos angeht?
Ich frage daher, weil ich einen Beitrag zu den Erlösern gut fände - einem zu allgemeinen Beitrag, der gegenüber MyMa nichts neues liefert, sondern nur bereits Bekanntes aufgreift aber eben nicht.
Deshalb gefallen mir die Phraisiare auch so gut; hier wird etwas neues für den Hintergrund präsentiert, und nicht die bisherige Beschreibung des Hauses durch Details eingeengt.

Das soll übrigens nicht wie vorgezogene Kritik wirken, auch wenn es sich vielleicht so liest. Mich interessiert tatsächlich nur, welche Richtung da geplant ist  :)
Titel: Re: Zu welchem der Hohen Häuser wollt ihr mehr Hintergrund?
Beitrag von: Tabuin am 27. Mai 2013, 23:40:08
Einen ausführlichen Vorstellungs-Text zu den Erlösern wird es in Myransiche Mysterien nicht geben. Da ist ein anderer Band sinnvoller.

Der geplante Haus-Text soll lokal mehr Infos zu den Onachos bringen, ohne nun das Haus als solches fest zu legen. Geplant ist eine Cammer-Beschreibung mit ein paar Personen, Domizilen, etwas "Alltag als Nekromant" und einer lokalen Agenda. Dazu - passend zum Thema des Bandes - ein paar Mysterien und Projekte. Mit in der Beschreibung wird es dann auch einen Text zu den Erlösern geben, und wie sie in der Region aktiv sind - etwa eine halbe Seite zu dieser Form der Haustruppen. Hinzu kommen dann - wie auf der HeinzCon beschrieben - einige weitere Texte aus dem Ars Myrana-Wettbewerb, natürlich dann auch welche mit Onachos-Hintergrund.