Uhrwerk-Forum

Spielsysteme => Sonstige Spiele => Thema gestartet von: NurgleHH am 03. September 2020, 11:42:19

Titel: Was ist Lex Arcana?
Beitrag von: NurgleHH am 03. September 2020, 11:42:19
Guten Tag,
natürlich ist ein neues Spiel bei Uhrwerk immer wieder ein Grund es sich anzuschauen. Bei Lex Arcana stehe ich wirklich etwas ratlos da. Was ist es? UNd zusätzlich kommt scheinbar auch noch gerade ein Ägypten-Band auf englisch heraus. Was kann man sich darunter vorstellen?

Mögt ihr es etwas erläutern, auch zum System
Titel: Re: Was ist Lex Arcana?
Beitrag von: PaterLeon am 03. September 2020, 13:25:47
Hier gibts Infos

https://pnpnews.de/lex-arcana-mystik-in-der-roemischen-antike/
Titel: Re: Was ist Lex Arcana?
Beitrag von: NurgleHH am 03. September 2020, 16:05:50
Danke, jetzt bin ich noch gespannter auf das Spiel. Verspricht einiges.
Titel: Re: Was ist Lex Arcana?
Beitrag von: Gabriel_Rabe am 04. September 2020, 22:05:59
Das klingt wirklich spannend. Ich würde sagen, das wird, sobald es übersetzt und verkauft wird, gekauft.
Titel: Re: Was ist Lex Arcana?
Beitrag von: Jakob am 08. September 2020, 12:15:42
Ich habe das ja auch schon lange im Visier und werde mir da wohl auch schon die englische Ausgabe gönnen (und wenn es mir gefällt dann später die deutsche). Wäre toll, wenn Uhrwerk hier schon ein paar Einblicke bieten kann! Ich kenne den englischen Quickstarter und war da über das Würfelsystem ein bisschen hin- und hergerissen (es klingt zumindest schon mal interessant). Da das in der Redaktion ja sicher spätestens jetzt auch ein bisschen gespielt werden wird, gibt es da ja sicher bald was aus der Praxis mitzuteilen.
Titel: Re: Was ist Lex Arcana?
Beitrag von: Bambino am 10. März 2021, 11:11:12
Für das GRW und weitere Bücher, :
BITTE, BITTE lasst das Gendern! Von mir aus lese ich auch nur von Spielrinnen und Erzählerinen und Spielleiterinnen oder sontwas!!!
Aber das hier"Ein*e Custos, dem*der..." ist einfach nur eklig zu  lesen.  und der Grund warum der Duden sowas abgelehnt hat.

Bitte trefft eine Entscheidung, den gerade die deutsche RPG Community ist stark genug auch ein Geschlecht zu ertragen.
Titel: Re: Was ist Lex Arcana?
Beitrag von: Tobold Rumpel am 19. März 2021, 16:01:14
Das sehe ich auch so und unterstütze das.

Es liest sich einfach nur abgehakt, stört den Lesefluss und lässt einen einiges mehrmals lesen, um es zu verstehen – nicht weil es kompliziert wäre, sondern weil es einen auch geistig einfach rausreißt.
Titel: Re: Was ist Lex Arcana?
Beitrag von: Gabriel_Rabe am 22. März 2021, 18:58:20
Da bin ich vollkommen dabei.
Dieses Gendern ist einfach nur schrecklich. Entscheidet euch für eine Form und gut ist es. Man muss nicht jeden Trend mitmachen. Wie schon geschrieben wurde, ich ertrage es ebenfalls wenn alles in weiblich gehalten wird.
Ich finde den Lesefluss hier eindeutig wichtiger
Titel: Re: Was ist Lex Arcana?
Beitrag von: Kreggen am 23. März 2021, 19:06:14
Stockender Lesefluss wegen Genderei (ich hab jetzt den Schnellstarter durch) und die unbekannte Sprache Latein addieren sich mittlerweile zusammen zu einem "Nee lass mal ..." ... dabei war ich hellauf begeistert ... vorher ... die Lust an der Unterstützung schwindet kolossal ...
Titel: Re: Was ist Lex Arcana?
Beitrag von: NurgleHH am 24. März 2021, 12:08:02
Vielleicht könnte man als Vorwort generell bei allen Büchern eine Gender-Klausel ("es ist so und so gemeint, aber wir schreiben es wie vorher/früher...") einführen, damit die entsprechenden Wünsche abgedeckt sind und weiterhin wie vorher/früher die Bücher schreiben. Als Kompromiss.
Titel: Re: Was ist Lex Arcana?
Beitrag von: Gabriel_Rabe am 24. März 2021, 13:23:50
Fänd ich eine gute Lösung.
Waren wir älteren Generationen auch so dünnhäutig wie die jetzige?
Ich meine das nicht böse, aber ich hatte mich nie angegriffen Gefühlt wenn mein Geschlecht nicht vertreten war. Kann jetzt auch einfach an mir liegen. Ich sehe aber auch kein Problem darin eine fiktive Rasse, wie Orks zu diskriminieren in dem ich sage die sind pauschal böse 🤔

Egal back to Topic: Der Lesefluss sollte bei Büchern, gerade auch in den Regeln, schwerer wiegen, als irgendwelche Empfindlichkeiten.
Bleibt das bei dieser holprigen Schreibweise wäre ich leider auch raus.
Titel: Re: Was ist Lex Arcana?
Beitrag von: NurgleHH am 25. März 2021, 08:37:54
Fänd ich eine gute Lösung.
Waren wir älteren Generationen auch so dünnhäutig wie die jetzige?
Ich meine das nicht böse, aber ich hatte mich nie angegriffen Gefühlt wenn mein Geschlecht nicht vertreten war. Kann jetzt auch einfach an mir liegen. Ich sehe aber auch kein Problem darin eine fiktive Rasse, wie Orks zu diskriminieren in dem ich sage die sind pauschal böse 🤔

Egal back to Topic: Der Lesefluss sollte bei Büchern, gerade auch in den Regeln, schwerer wiegen, als irgendwelche Empfindlichkeiten.
Bleibt das bei dieser holprigen Schreibweise wäre ich leider auch raus.
Ich kenne diese Diskussion erst aus den letzten Jahren. Ich empfinde es daher auch sehr befremdlich, wenn ich diese neue Schreibweise lese. Respekt, so habe ich es gelernt, bringt man Menschen unabhängig vom Geschlecht und der Nationalität entgegen.
Titel: Re: Was ist Lex Arcana?
Beitrag von: Kreggen am 26. März 2021, 18:50:22
Ich bin leider schwach geworden und habe meinen Obulus dazugetan ...
Titel: Re: Was ist Lex Arcana?
Beitrag von: Gabriel_Rabe am 26. März 2021, 22:35:34
Weiß jemand wer die Sachen übersetzen wird? Davon werde ich es jetzt abhängig machen.
Ich habe versucht mich mit dieser Schreibweise anzufreunden, aber ich kann es einfach nicht.
Sollten andere Produkte auch so geschrieben werden, wäre ich leider auch gesamt raus. Dann lieber die englischen Sachen.
Titel: Re: Was ist Lex Arcana?
Beitrag von: Totemtier am 29. März 2021, 02:00:12

In der Zwischenzeit gibt es im Uhrwerk-Forum einen eigenen Bereich für Lex Arcana.
Kann man diesen Thread auch dorthin verschieben?

(Ist sonst etwas schade, wenn man an mind. zwei Orten suchen muss, um hier etwas zu diesem Spiel zu lesen...)
Titel: Re: Was ist Lex Arcana?
Beitrag von: Totemtier am 04. April 2021, 22:41:33
...schon schade, wenn die CF-Seite besser gepflegt wird als das verlagseigene Forum.
 :(
Warum wird dieser Faden nicht verschoben?
Warum melden sich bei Fragen hier im Forum eigentlich keine CF-Verantwortliche?
Wer übersetzt LEX ARCANA? Wie siehts mit dem Gendern aus, dass viele CF-Backer*innen stört? Gibts da ne Änderung oder bleibt alles, wie bisher? Warum antwortet hier keiner des CF-Teams?
Titel: Re: Was ist Lex Arcana?
Beitrag von: Wildy am 05. April 2021, 15:41:24
Das ist leider ein Problem das viele hier bemängeln. Vorallem ist Patric mehr im Tanelorn unterwegs und postet hier sehr wenig. FenixRising ist hier öfteres der was postet. Für mich ist es ein No Go das Forum einfach brach liegen zu lassen. So sehr ich  das Uhrwerk Team auch mag aber in dem Punkt muss sich etwas ändern. Wenn sich was ändern, dann sind auch mehr Leute hier die etwas posten und eben auch fragen stellen.