Uhrwerk-Forum

Uhrwerk - Allgemeines => Allgemeines => Thema gestartet von: NurgleHH am 26. April 2019, 21:47:40

Titel: Alien RPG von der Fria Ligan
Beitrag von: NurgleHH am 26. April 2019, 21:47:40
Ankündigung gerade gelesen, auch auf deutsch bei Uhrwerk??? Bitte, bitte, bitte...
Titel: Re: Alien RPG von der Fria Lig
Beitrag von: Kreggen am 26. April 2019, 22:07:55
Hier gibt's mehr Infos ... https://alien-rpg.com/
Titel: Re: Alien RPG von der Fria Lig
Beitrag von: PaterLeon am 26. April 2019, 23:53:59
Bin jetzt nicht der große ALIEN-Kenner, aber beißt sich das nicht irgendwie n bisschen mit Coriolis?
Titel: Re: Alien RPG von der Fria Lig
Beitrag von: Deep_Impact am 27. April 2019, 07:14:09
Bin jetzt nicht der große ALIEN-Kenner, aber beißt sich das nicht irgendwie n bisschen mit Coriolis?

Das mag im erstem Moment wo wirken, da es ja beides SciFi-Systeme sind, die sich mit Horror beschäftigen. Aber meiner Meinung nach sind die Intentionen... wie sagt man so schön: Diametral entgegengesetzt!

Erstmal baut Coriolis darauf, dass Konsequenzen schwelen und dich dann irgendwann und unerwartet treffen (Dunkelheitspunkte, die als Pool aufgebaut werden). In allen Alien-Fimen sind die Konsequenzen der Handlungen aber etwas viel unmittelbareres. Es geht ganz häufig darum etwas zu opfern, um der Situation zu entkommen. Da passt das Zustandsystem von Tales from the Loop deutlich besser.

In Coriolis grenzen die Konsequenzen an Divine Intervention und Spielleiterwilkür. Bei Aliens habe ich das Gefühl, dass die Handelnden Personen eher die Wahl haben, welchen Übel sie nehmen.

Dann ist Coriolis ein System, dass ziemlich kampfzentriert ist. Nicht das Setting, aber wenn man will kann man erstmal immer zur Waffe greifen, würfelt einen glücklichen Kritischen und jeder noch so mächtige Gegner ist dahin. Das passt auch nicht zu den Alien-Filmen. Da wird viel geschossen und es fliegen Xenophormen-Teile an die Wand, aber das ist immer nur eine Episode, die Druck aufbaut und deren Lösung Konsequenzen hat, aber nie die letztendliche Bedrohung beseitigt. Also ein Hitpoint-System mit Kritischen passt irgendwie nicht. Things from the Flood geht da wohl schon in die richtige Richtung.

Bei Corolis erwartet jeder Spieler, dass sein Charakter am Ende das ganze doch übersteht. Das würde ich bei einer Alien-Episode eben nicht machen. Darum bin ich mir auch noch nicht sicher, wie das Kampagnensystem wohl daherkommen mag.
Könnte mir vorstellen, dass man auch mehrere Few-Shots damit spielt in der ein Ereignis aus der ersten Session das auslösende Element für die zweite ist, aber es sind eben nicht die gleichen handelnden Personen. Das bekannte: Etwas hat überlebt...
Titel: Re: Alien RPG von der Fria Lig
Beitrag von: PaterLeon am 27. April 2019, 08:49:37
Danke für die Begründung!
Titel: Re: Alien RPG von der Fria Lig
Beitrag von: Gabriel_Rabe am 27. April 2019, 21:19:27
Ich stolpere etwas über den Satz :"The ALIEN tabletop roleplaying game will be a beautifully..."
Ist es also eher ein Tabletop? Dann ist es definitiv keine Konkurrenz
Titel: Re: Alien RPG von der Fria Lig
Beitrag von: Kreggen am 27. April 2019, 22:00:33
Ich stolpere etwas über den Satz :"The ALIEN tabletop roleplaying game will be a beautifully..."
Ist es also eher ein Tabletop? Dann ist es definitiv keine Konkurrenz

Nein. Im Englischen bedeutet "Tabletop Roleplaying" das gleiche wie "Pen&Paper Roleplaying". Hier ist mit "Tabletop" nicht zwingend ein Miniaturen-Spiel gemeint (kann, muss aber nicht) (Siehe auch hier: https://en.wikipedia.org/wiki/Tabletop_role-playing_game ).

Titel: Re: Alien RPG von der Fria Lig
Beitrag von: Deep_Impact am 27. April 2019, 22:58:55
Hier ist ein Podcast-Interview dazu, habs aber noch nicht gehört:

https://www.effektpodcast.org/episodes/in-sweden-no-one-can-hear-you-scream
Titel: Re: Alien RPG von der Fria Lig
Beitrag von: Deep_Impact am 28. April 2019, 13:58:48
Ich hab mir das Interview des Effekt-Podcast mal durchgehört und versuche mal die Infos etwas zu strukturieren:

Titel: Re: Alien RPG von der Fria Lig
Beitrag von: Gabriel_Rabe am 28. April 2019, 16:02:58
Ich liebe die Filme 1-3,
aber ob das Spiel wirklich gut wird...wäre schön wenn und vor allem wenn Uhrwerk und nicht Ulisses es machen würde.

Bin gespannt, wie sie es umsetzen werden.
Titel: Re: Alien RPG von der Fria Ligan
Beitrag von: Deep_Impact am 28. April 2019, 16:18:01
Warum sollte Ulisses das machen???
Titel: Re: Alien RPG von der Fria Ligan
Beitrag von: NurgleHH am 29. April 2019, 08:37:45
Warum sollte Ulisses das machen???
Weil Aliens einfach nur gut ist und Coriolis leider nicht über "mal was anderes" hinweg kommt. Und ja, ich bin Coriolis-Käufer.
Titel: Re: Alien RPG von der Fria Ligan
Beitrag von: Deep_Impact am 29. April 2019, 09:19:02
Weil Aliens einfach nur gut ist und Coriolis leider nicht über "mal was anderes" hinweg kommt. Und ja, ich bin Coriolis-Käufer.

Zu Coriolis darf jeder seine Meinung haben. Ich bin Fan, aber nicht vollkommen blind.

Alle Year Zero Übersetzungen gingen bislang an Uhrwerk und die haben da auch wirklich gute Arbeit geleistet. Ist Luft nach oben, aber da machen andere Verlage deutlich schlampigere Arbeit. Ich vertraue den Übersetzern da doch sehr.

Aber den Zusammenhang bekomme ich gerade nicht. Sollte deiner Meinung nach die Alien-Lizenz eher mit D&D, Tales of Equistria, dem Schwarzen Auge oder World of Darkness-Systemen umgesetzt werden?

Nachtrag: Erste Infos gibt es im Newsletter #1 - Building better Worlds. (https://mailchi.mp/2dcd5c3c14b9/alien-rpg-news-letter-1-building-better-worlds)
Titel: Re: Alien RPG von der Fria Ligan
Beitrag von: NurgleHH am 29. April 2019, 17:31:04
Weil Aliens einfach nur gut ist und Coriolis leider nicht über "mal was anderes" hinweg kommt. Und ja, ich bin Coriolis-Käufer.

Zu Coriolis darf jeder seine Meinung haben. Ich bin Fan, aber nicht vollkommen blind.

Alle Year Zero Übersetzungen gingen bislang an Uhrwerk und die haben da auch wirklich gute Arbeit geleistet. Ist Luft nach oben, aber da machen andere Verlage deutlich schlampigere Arbeit. Ich vertraue den Übersetzern da doch sehr.

Aber den Zusammenhang bekomme ich gerade nicht. Sollte deiner Meinung nach die Alien-Lizenz eher mit D&D, Tales of Equistria, dem Schwarzen Auge oder World of Darkness-Systemen umgesetzt werden?

Nachtrag: Erste Infos gibt es im Newsletter #1 - Building better Worlds. (https://mailchi.mp/2dcd5c3c14b9/alien-rpg-news-letter-1-building-better-worlds)
Sorry, Missverständnis. Natürlich bin ich auch für Uhrwerk und nicht Ulisses. Uhrwerk haben bei den beiden Year Zero- Sachen einen tollen Job gemacht, nur habe ich mir mehr erhofft von Coriolis. Di Qualität ist sehr gut, nur der Inhalt nicht so toll (m.M.n.). Ich hoffe auch noch auf Loop und natürlich die Verbotenen. Ulisses fand ich im letzten Jahr eher nicht so toll, da durch die Masse die Qualität der Übersetzungen etws leidet (Beispiel: Torg Eternity...)
Titel: Re: Alien RPG von der Fria Lig
Beitrag von: PaterLeon am 29. April 2019, 17:53:33
Also wenn ich DSA von Ulisses mit bspw. MJ:N oder Space:1889 von Uhrwerk vergleiche, dann empfinde ich vor allem bei letzterem die Preispolitik besser. Allein schon deshalb kaufe ich nicht mehr wirklich bei Ulisses.
Titel: Re: Alien RPG von der Fria Ligan
Beitrag von: Deep_Impact am 30. April 2019, 05:18:48
Ja, die Übersetzungsleistungen laden vielleicht dazu ein, aber lasst uns das hier nicht in ein Verlagsbashing abgleiten.

Würde mich sehr freuen, wenn Uhrwerk mal wegen der Möglichkeit einer späteren Übersetzung anfragen würden.

Nachtrag: Gerade gehört, dass der Mud & Blood auch ein Interview bringen wird.
Titel: Re: Alien RPG von der Fria Ligan
Beitrag von: Deep_Impact am 03. Mai 2019, 14:25:13
Neue Informationen für mich sind

- Monster verwenden Angriffs-Tabellen (wie Verbotene Lande)
- es kommen auch Würfel und SL-Schirm (war klar)
- weitere Module kommen bspw für neue Kampagne-Konzepte (Gruppenkonzepte)
- Module sollen regelmäßig erscheinen.

Wer etwas mehr hören will:

Effekt Podcast - In Sweden No One Can Hear You Scream
interview with Nils and Tomas
https://www.effektpodcast.org/episodes/in-sweden-no-one-can-hear-you-scream

Plot Points Pod - Alien RPG to Burst Out of Free League Publishing Ep. 140
An Interview with Tomas Harenstam
https://directory.libsyn.com/episode/index/id/9619079/tdest_id/408750

Tavern Chat E348
(~ 4:00)
Ziemlich chaotisch, kann man sich eigentlich ersparen...
https://open.spotify.com/episode/38emCv7f32Rm4mx0D540A5?si=_NhlL9bgQMG4cITh60Hing
Titel: Re: Alien RPG von der Fria Ligan
Beitrag von: Deep_Impact am 04. Mai 2019, 18:52:13
Ich habe mir die ersten 50 Minuten des Mud & Blood Podcasts angehört:
https://9littlebees.com/mab041-fria-ligan-on-horror/

Dachte, erst "Im Westen nichts neues", dann kamen aber doch viele Klarstellungen und neue Details dabei heraus:

Setting:
» Prometheus / Covenant sind Teil des Kanon, aber nicht im Fokus
» Kampagnen sind hauptsächlich Erforschung, Cinematics mehr Horror
» Jedes Kampagnen-Konzept hat einen eigenen Missionsgenerator
» Schiffe werden wie in Coriolis gehandhabt
» Systeme und Kolonien können per Generator erstellt werden
» In Cinematics kann(!) es Victorypunkte geben.
» Für gestorbene Charaktere stehen in Cinematics oftmals Ersatz-NPCs bereit
» Keine Metapunkte, wie Willenspunkte, Glück oder Finsternispunkte

Mechanik:
» Nur eine Farbe Würfel für Attribute, Fertigkeiten, Ausrüstung und nur W6
» Stresswürfel zählen wie normale Würfel, ausser dass 1en zählen und anders gefärbt
» Panikeffekte werden stärken wenn mehr Stress (W6 + Stresswürfel)
» Panik kann dauerhafte Effekte bedeuten (13 oder mehr)
» Kritische Tabellen haben mehr Soforttode (63-66)

Charaktere:
» Androiden können gespielt werden (Aliens nicht  :P )
» Charaktere haben Talente
» Verbrauchsstoffe werden ähnlich wie in Vorbotenen Lande gehandhabt.

Ich habe mal alle Informationen zusammengefasst in meinem Blog:
https://charzinski.wordpress.com/2019/04/29/details-zum-fria-ligan-alien-rollenspiel/
Titel: Re: Alien RPG von der Fria Ligan
Beitrag von: Deep_Impact am 14. Mai 2019, 14:15:59
Der dritte Newsletter ist raus:
https://mailchi.mp/9ee49bbe5b27/alien-rpg-news-letter-3-campaign-mode

Diesmal geht es vor allem um das Thema Kampagnenspiel. So werden auch die drei Konzepte etwas genauer beleuchtet.

Könnte bitte ein Moderator dem "Fria Lig" mal ein "an" spendieren?  ::)
Titel: Re: Alien RPG von der Fria Lig
Beitrag von: JohnLackland am 14. Mai 2019, 19:38:54
Lebenszeit... mehr Lebenszeit... zum spielen.... ja ja ja!
Titel: Re: Alien RPG von der Fria Ligan
Beitrag von: Deep_Impact am 17. Mai 2019, 07:43:34
(https://static.giga.de/wp-content/uploads/2015/03/Alien-5-Release-rcm992x431.jpg)

Der PDF Quickstarter und damit auch die Preorder wird bereits Mitte bis Ende Juni erfolgen.
(Quelle (https://www.facebook.com/groups/alienrpg.frialigan/permalink/296585967921891/))
Titel: Re: Alien RPG von der Fria Ligan
Beitrag von: Deep_Impact am 22. Mai 2019, 18:48:01
Der vierte Newsletter  (https://mailchi.mp/859b692f7762/pre-orders-for-the-official-alien-roleplaying-game-start-may-25)ist gerade gekommen: Am 25. Mai beginnt die Vorbestellungsphase!

(https://gallery.mailchimp.com/2dcfb24fb7c8d0fb9c2f52040/images/6026b4be-53ce-402b-b784-9c7b94e8e774.jpg)
Titel: Re: Alien RPG von der Fria Ligan
Beitrag von: schneeland am 22. Mai 2019, 19:13:29
Ergänzend sei angemerkt: es wird auch eine unangenehm attraktive Limited Edition geben.
Titel: Re: Alien RPG von der Fria Ligan
Beitrag von: Deep_Impact am 22. Mai 2019, 19:24:58
Stimmt, aber da vermutlich das volle Paket nehmen werden, ist mir die Limited Edition dann voraussichtlich der Tick zu viel des Guten.  ;D
Titel: Re: Alien RPG von der Fria Ligan
Beitrag von: Deep_Impact am 23. Mai 2019, 09:52:55
Die Preise habe ich auch gerade gefunden (https://frialigan.se/en/news/?fbclid=IwAR00uJ7PjUx1bGTKvEMj7eIpf5rR38x6xC7QrRegMBQfPfk1TUJJC1VToRo#/pressreleases/pre-orders-for-free-leagues-alien-rpg-begin-on-may-25-with-a-surprise-debut-of-their-first-cinematic-module-2877530):
STANDARD EDITION $49.99
40th ANNIVERSARY $89.99
STANDARD BUNDLE $99.99
40th ANNIVERSARY BUNDLE $139.99
THE COMPANY SPECIAL EDITION $249.99

Besonders gut finde, dass im Bundle gleich zwei Würfelsets sind!

Zitat
    STANDARD EDITION includes the Alien RPG Core Rulebook in a hardcover format with approximately 300 full-color pages of beautiful artwork and complete game rules for both the Cinematic and long-term Campaign game modes. A PDF of the book is included. Price: $49.99

    STANDARD BUNDLE includes the standard Alien RPG Core Rulebook, along with a deluxe Gamemaster Screen, two sets of custom dice (one set of 10 Base Dice and one set of 10 Stress Dice), a set of 50 custom cards (for initiative, weapons, and NPCs), and a set of useful maps and markers. A PDF of the book is included. Price: $99.99 ($50 discount on the total retail price)

    40th ANNIVERSARY LIMITED-EDITION offers the Alien RPG Core Rulebook with a special commemorative book cover. Exclusive to this pre-order campaign, the 40th Anniversary Limited-Edition will never be printed again. A PDF of the book is included. Price: $89.99

    40th ANNIVERSARY BUNDLE includes the Alien RPG 40th Anniversary Limited-Edition Core Rulebook, along with the deluxe gamemaster screen, two sets of custom dice (one set of 10 Base Dice and one set of 10 Stress Dice), a set of 50 custom cards (for initiative, weapons, and NPCs), and a set of useful maps and markers. A PDF of the book is included. Price: $139.99

    THE COMPANY SPECIAL EDITION includes everything from the 40th Anniversary Limited-Edition Bundle, as well as signatures from the Free League team on both the commemorative cover and a Limited-Edition 27” X 40” poster of the Alien RPG cover art by Martin Grip. Price: $249.99
Titel: Re: Alien RPG von der Fria Ligan
Beitrag von: schneeland am 23. Mai 2019, 18:29:28
Klingt nach fairen Preisen - ich werde dann wohl mal würfeln, ob ich die 40th A.-Edition oder die Standard-Edition nehme (bei der Anzahl der ungelesenen Bücher in meinem Regal ist es ja eigentlich egal, welche ich nicht bespiele  :P)
Titel: Re: Alien RPG von der Fria Ligan
Beitrag von: Deep_Impact am 24. Mai 2019, 07:35:26
Kleiner Tippfehler in den Preisen - korregiert.

Ich hoffe ja auf eine Übersetzung.

@Uhrwerk: Hab ihr schon mal angedacht, ob das für euch ein interessantes Projekt wäre?
Titel: Re: Alien RPG von der Fria Ligan
Beitrag von: Deep_Impact am 25. Mai 2019, 15:18:13
Bestellung ist raus! Gut 97€, ist okay. Leider kam erst dannach der Newsletter, in dem stand, dass das PDF noch ein paar Tage braucht.

Nachtrag: Tomas hat gerade auf Facebook verkündet, dass es heute Abend oder morgen losgehen soll.
Titel: Re: Alien RPG von der Fria Ligan
Beitrag von: Deep_Impact am 01. Juni 2019, 08:44:57
Ich hab mal zwei Sets Initiativ-Karten erstellt:
https://charzinski.wordpress.com/2019/05/27/inititive-cards-for-the-alien-rpg/

(https://charzinski.files.wordpress.com/2019/05/ini-cards.jpg?w=768&h=590)(https://charzinski.files.wordpress.com/2019/05/facehugger_cards.jpg?w=466&h=570)
Titel: Re: Alien RPG von der Fria Ligan
Beitrag von: Deep_Impact am 15. Juli 2019, 12:06:53
Ich habe mal den Charakterbogen übersetzt:

https://www.dropbox.com/s/628f7rdyhtubau2/AlienRPG-Charakterbogen-deutsch.pdf?dl=0
Titel: Re: Alien RPG von der Fria Ligan
Beitrag von: Deep_Impact am 16. Juli 2019, 16:20:42
Zitat
Ausserdem mein ich gelesen zu haben, dass im Regelbuch hinterher auch ein Szenario vorhanden ist. Ich hoffe ja, dass es ein anderes Szenario ist als "Chariots of Gods"

Passend dazu habe ich gerade gehört, dass das Szenario-Trio des Effekt-Podcasts 'Hope' s Last Days' in das Grundregelwerk kommt.
Titel: Re: Alien RPG von der Fria Ligan
Beitrag von: Deep_Impact am 09. August 2019, 16:16:39
Letzte Woche wurde die Preorder Phase bis dieses Wochenende verlängert.
Heute haben sie noch eins draufgelegt: Es gibt für alle im Preorder noch das aktuelle Abenteuer aus dem Quickstarter in gedruckter Form. Und ein komplettes Fluffkapitel als PDF vorab.
Titel: Re: Alien RPG von der Fria Ligan
Beitrag von: Deep_Impact am 21. August 2019, 09:11:39
Gestern das erste Mal "Chariot of the Gods" gespielt. Mehr oder minder gut vorbereitet ging es in den Abend mit vier Spieler/innen. Bis auf die Pilotin waren somit alle Positionen besetzt.
Spieler / PC
•   Vanessa Miller: Captain des Frachters Montero
•   Kayla Rye: Technikerin
•   Lyron Cham: Verladespezialist und Mechaniker
•   James J. Wilson: Unternehmensagent der Weyland-Jutani Corporation

NPC
•   Leah Davis: Pilotin der Montero

Es folgen SPOILER!

Spoiler
Um es spannender zu gestalten habe ich die Rolle des Lucas mit aufgenommen, den vom Spieler Chams "übernommen" wurde.

Ganz anders als vorgesehen, wurde die Crew aus dem Kälteschlaf gerissen und Wilson bekam den Sonderauftrag 966 zur Bergung des Geistschiffs Cronos, über den er die Crew nahezu vollumfänglich in Kenntnis setzte, damit fielen eine Menge der ersten Events komplett weg. Naja, Spieler halt.

Mit recht wenig Mühe und guten Würfen fand die Mannschaft fix das Geisterschiff und dockte an. Man rüstete sich aus, aber nicht unbedingt paranoid-waffenschreiend. Die Belastungsregel haben wir einfach mal ignoriert auch wenn ich ab und an mal sagen musste: "Pistole, Flammenwerfer, Schrotflinte und Taschenlampe ist etwas viel des Guten, für einen Stärke-2-Charakter..."

So erforschte man in zwei Zweierteams das Schiff. Team 1 aus dem Captain und dem Corporate Agenten nahm sich Mother vor und bekam dort einige wertvolle Informationen, wie dass es sich um eine archäologische Forschungsreise ins 26 Draconis System handelte und lediglich 5 Menschen der ursprünglich 17 Crewmitglieder noch am Leben wären. Im Anschluss weckte Mother die Crew der Cronos aus den Cryokammern, fuhr die Temperatur und den Notstrom hoch. Allerdings mussten der Reaktor und Luftaufbereiter noch in Stand gesetzt werden.

Team 2 war in der Zwischenzeit auf dem Weg zum Reaktor, um die Relays wieder in Gang zu bringen. Dafür war es nötig sich zwei Decks nach unten zu bewegen. In den Lagerräumen entdeckte man noch hochbrennbares Quinitricetyline, einen gesicherten Raum und jede Menge Werkzeuge.

Während Wilson mit Mutter sprach, durchsuchte Captain Miller das obere Deck und stolperte über eine Leiche, die sich offensichtlich selbst das Leben genommen hatte. Den Schrecken in den Gliedern, war sie doch in der Lage die Schrotflinte an sich zu nehmen.

Die Cryoräume waren schnell gefunden, aber ohne Werkzeuge einfach nicht zu öffnen.

Die beiden Techniker hatten in der Zeit die Reaktorraum gefunden. Dort herrschte Chaos: Gelb-weißes Gewebe beklebte die Konsolen, zerstörte Möbel und ein verkrümmter Raumanzug bildeten ein bizarr anmutendes "Nest". Cham, der Lagerspezialist der Gruppe, griff nach dem Anzug und war entsprechend überrascht als der vermeintliche Helm des Anzugs sich plötzlich als sehr lebendiger Kopf entpuppte, der mit einem markerschütternden Schrei auf die beiden zusprang.

Das Wesen war unglaublich agil, schnell und stark, so dass sich beide nur schwer ihrer Haut erwehren konnten, aber nur leichten Schaden einstecken mussten. In der zweiten Runde versuchte Kayle Rye den schon leicht verletzten Cham mit aus dem Raum zu reißen, was ihr aber misslang. Stattdessen beschloss sie aus dem Raum zu stürmen, um die Tür verriegeln zu können, sobald Cham ebenfalls angekommen wäre.
Soweit sollte es aber nicht mehr kommen. Mit seinen überlangen Armen riss die Abscheulichkeit ihrem Freund einfach den Kopf von den Schultern. Weiße Flüssigkeit ergoss sich quer über den Raum und die Erkenntnis, dass ihr Crewmitglied offensichtlich tot und ein getarnter Androide war, erschütterte Kayla als auch den Rest der Crew. Das schwere Schott des Reaktorraums fiel zu und ließ den immer noch funktionierenden Kopf des Androiden mit dem Wesen allein zurück.

ENDE DER ERSTEN SESSION
Titel: Re: Alien RPG von der Fria Ligan
Beitrag von: morbus0815 am 20. September 2019, 12:46:57
Ich habe mir den Spaß gegönnt und auch mal vorbestellt. Einfach weil ich das Setting gut finde.
- Keine Predatoren, ich bin mir noch unsicher ob ich das gut oder schade finde. Oder sie hauen noch ein Predator RPG raus das kompatibel ist. :-D

@Deep_Impact: Ich kann in deinem Eintrag den Spoilerbereich nicht öffnen. Geht das nur mir so?
Titel: Re: Alien RPG von der Fria Ligan
Beitrag von: Deep_Impact am 20. September 2019, 13:20:33
Das könnte ein Problem mit der mobilen Version sein. Mittlweile haben wir drei Sessions durch und es war wirklich unglaublich spannend und mitreißend. Nach der letzten Session hab ich kein Auge zu getan.

Predator liegt bei einem anderen Lizenznehmen, die werden NIE kommen. Aber vermutlich gibt es jetzt schon mehr als genug halbgare Versionen im Netz. Monster sind in dem System auch einfach gebaut. Du musst dir fast nur die 6 Signature Attacken ausdenken. :)
Titel: Re: Alien RPG von der Fria Ligan
Beitrag von: Deep_Impact am 20. September 2019, 14:56:13
10ten Dezember ist der offizielle Release-Tag. Das klingt doch schon mal richtig gut!
Titel: Re: Alien RPG von der Fria Ligan
Beitrag von: Deep_Impact am 04. November 2019, 06:42:38
Sehr interessant: Augenscheinlich wurden die ersten Exemplare per Games Quest  wtf? verschickt.
So berichten mehrere User in der Facebook-Gruppe.
Titel: Re: Alien RPG von der Fria Ligan
Beitrag von: Lyrmathos te Onachos am 05. November 2019, 09:55:11
Kann ich bestätigen. Ich habe heute morgen eine Benachrichtigung bekommen, dass mein Paket von Games Quest in UK versandt worden ist und es in den nächsten 5 bis 10 Werktagen bei mir sein soll.
Titel: Re: Alien RPG von der Fria Ligan
Beitrag von: NurgleHH am 05. November 2019, 15:04:57
Und die Links zum PDF-Download sind auch schon da.
Titel: Re: Alien RPG von der Fria Ligan
Beitrag von: Deep_Impact am 06. November 2019, 16:46:20
Krass! Morgen früh wird das Paket schon aufschlagen, das mal fix.

Etwas ärgere ich mich zwar schon über die bisherigen Fehler  aber das ist eben das Backer-Risiko.

https://docs.google.com/document/d/1OO2DfMjwSSWQHGUuOdtCso6DVf-bJjklUhjqWsnq1Zo/edit?usp=sharing