Uhrwerk-Forum

Spielsysteme => Die Verbotenen Lande => Thema gestartet von: Quendan von Silas am 05. März 2019, 12:24:13

Titel: Neues Crowdfunding: Die Verbotenen Lande
Beitrag von: Quendan von Silas am 05. März 2019, 12:24:13
Soeben ist unsere neueste Crowdfunding-Kampagne gestartet: Wir bringen Die Verbotenen Lande nach Deutschland, die Übersetzung des preisgekrönten Forbidden Lands. Das Original stammt wie auch schon die erfolgreichen Mutant: Jahr Null und Coriolis aus dem schwedischen Verlag Fria Ligan / Free League und wir freuen uns darauf, mit eurer Hilfe auch dieses Spiel auf Deutsch herauszubringen.

Die Kampagne findet ihr diesmal auf Game on Tabletop: LINK! (https://www.gameontabletop.com/crowdfunding-179.html)

(https://www.uhrwerk-verlag.de/wp-content/uploads/2019/03/Bild-2.jpg)

Doch was ist Die Verbotenen Lande überhaupt? Das Spiel bezeichnet sich selbst als “Retro-Fantasy” und genau das wird auch geliefert: Fantasy-Rollenspiel in einer offenen Welt, bei der mittels Hexcrawl nach und nach eine Karte erkundet wird – und durch mitgelieferte Aufkleber entwickelt sich die Welt dabei durch die Aktionen und Entdeckungen der Abenteurer selbst! Das Spiel nutzt ebenso wie Mutant: Jahr Null und Coriolis das bewährte Mutant-Regelwerk, natürlich mitsamt nötigen Anpassungen. Wer diese anderen Spiele bereits spielt, wird sich entsprechend schnell zurechtfinden.

Das Grundspiel erscheint in einer stabilen und prall gefüllten Box, daneben realisieren wir auch wieder diverse Zusatzprodukte mittels unserer Crowdfunding-Kampagne: Ein Kampagnenband, ein Abenteuerband, ein Spielleiterschirm, ein Kartenset sowie ein Würfelset. Mehr Informationen findet ihr natürlich auf der Seite der Kampagne – wir würden uns freuen, wenn ihr mit uns die Verbotenen Lande erkundet und plündert!
Titel: Re: Neues Crowdfunding: Die Verbotenen Lande
Beitrag von: Quendan von Silas am 06. März 2019, 10:14:29
Und nach nicht ganz 12 Stunden war das Projekt auch schon gestern Abend gefundet. Danke an alle Unterstützer!  :D

Ab jetzt gilt es dann, gemeinsam so viele Stretchgoals wie möglich zu erreichen.
Titel: Re: Neues Crowdfunding: Die Verbotenen Lande
Beitrag von: JohnLackland am 06. März 2019, 10:20:13
Bin gespannt ob die Coriolis Marke geknackt wird^^. Ich mach fleißig Werbung.
Titel: Re: Neues Crowdfunding: Die Verbotenen Lande
Beitrag von: PaterLeon am 08. März 2019, 09:01:53
Eine Frage zu den Addons:

Ist der Stickerbogen mit den 42 Stickern nur für eine Seite der Landkarte gedacht oder ist der doppelt angelegt, sodass man den für beide Seiten nutzen kann? Weil ansonsten muss ich mir noch ein paar Addons nachbestellen.. :)
Titel: Re: Neues Crowdfunding: Die Verbotenen Lande
Beitrag von: Quendan von Silas am 08. März 2019, 11:48:07
Da sind eine Menge "allgemeine" Sticker bei, ich glaube aber die speziellen benannten Orte sind je nur einmal dabei (bin aber gerade auf der Heinzcon und nicht im Büro und kann daher es nicht zu 100% sicher sagen).
Titel: Re: Neues Crowdfunding: Die Verbotenen Lande
Beitrag von: Deep_Impact am 20. März 2019, 09:24:01
Und wieder ein Ziel gefallen. Ist mit den Kunstleder-Einbänden dann das Ende erreicht?
Titel: Re: Neues Crowdfunding: Die Verbotenen Lande
Beitrag von: PaterLeon am 20. März 2019, 09:26:01
Bisher war es immer so, dass der Verlag immer wieder ein neues Stretchgoal freigeschaltet hat. Das hat aber ab und an ein bisschen gedauert. ;)
Titel: Re: Neues Crowdfunding: Die Verbotenen Lande
Beitrag von: Deep_Impact am 20. März 2019, 10:57:38
Ich meine dass die im System hinterlegt sind und automatisch freigeschaltet werden.

Andererseits bin ich aber auch Vertreter der Meinung, dass sich Verlage nicht in der Stretchgoal-Bubble verstricken sollen. Und auch wenn mir noch viele tolle Sachen einfallen, wäre mir ein zusätzliches Lektorat1 oder ein vollständiges Würfelset als Verbesserung viel mehr Wert.

1 (Nicht, dass ich erwarte eine schlechte Übersetzung zu bekommen, aber KEIN Lektor oder Korrektor der Welt findet alle Kinken und Macken in der gewöhnlich knappen Zeit. Und das ist ein deutlich anstrengenderer Job als nur mal eben Querlesen. Mein vollsten Respekt davor.)
Titel: Re: Neues Crowdfunding: Die Verbotenen Lande
Beitrag von: Quendan von Silas am 20. März 2019, 22:45:03
Nein, das Ende der Fahnenstange ist nicht erreicht. :)

Das nächste Ziel (ein Abenteuerschauplatz aus der Feder von Stefan Küppers) habe ich eben freigeschaltet.

Das geht tatsächlich auch nur von Hand, da wir immer drei unerreichte Ziele zeigen. Die automatische Freischaltung funktioniert nur, wenn genau ein Ziel gezeigt wird (dann wird bei Erreichen des Ziels bei entsprechender Einstellung automatisch das nächste gezeigt).

Wir haben noch ein paar weitere Ziele im Petto - nur wenn es weiter so durch die Decke geht wie aktuell, drohen die uns irgendwann auszugehen. :)
Titel: Re: Neues Crowdfunding: Die Verbotenen Lande
Beitrag von: Deep_Impact am 21. März 2019, 07:32:14
Nein, das Ende der Fahnenstange ist nicht erreicht. :)

Das ist schön zu hören!

Wie wäre es mit einem Stretchgoal, dass die Tabellen aus "Legenden und Abenteurer" erweitert? Die sind bislang alle W6 und dadurch wiederholen sich Ereignisse schnell. W66, 2W6 (Glockenkurve ist ungünstig) oder am besten W12 fänd ich schon super.
Titel: Re: Neues Crowdfunding: Die Verbotenen Lande
Beitrag von: Deep_Impact am 24. März 2019, 21:13:42
Die Klamm des Drachen ist geknackt :)
Titel: Re: Neues Crowdfunding: Die Verbotenen Lande
Beitrag von: JohnLackland am 25. März 2019, 09:28:58
Schaut mal, ein Lets Play von FL / VL in Deutsch von den Orkenspalter TVler: https://www.youtube.com/watch?v=enHQ3sjOP14&fbclid=IwAR0culPwlG18ji9hsKSGJBIs0EQpPtLyAXtqd4NI0q3a7u-NT7jQw0tWiNU
Titel: Re: Neues Crowdfunding: Die Verbotenen Lande
Beitrag von: Deep_Impact am 25. März 2019, 14:08:37
Schaut mal, ein Lets Play von FL / VL in Deutsch von den Orkenspalter TVler: https://www.youtube.com/watch?v=enHQ3sjOP14

Schöne Session - habe denen gerne zugehört. Das sich beim ersten Mal natürlich Fehler einschleichen ist wohl normal. Finde ich gut, dass die einfach drüberweg gespielt haben. :)

Nachtrag: Nein, stimmt eigentlich nicht so wirklich. So einfach drüberwegspielen, finde ich am privaten Tisch okay, aber nicht wenn ich ein Spielsystem vorstellen und laut ihrer eigenen Aussage rezensieren will. Da kann man schon etwas Vorbereitung und Auseinandersetzung erwarten. Das Video wirkt schon als wenn Storygamer (DSA = Storygame?) ein Brettspiel spielen.

Nur der Klugscheißerei wegen und für die Mitleser ein paar Beispiele:
Spoiler
» W12 ist natürlich nicht 1-12 Bonus, sondern die werden umgeschlüsselt (auf der 7 ist der erste und auf der 12 sind bspw. 4 Erfolge)
» Ini-Karten sind nicht überflüssig. Der Sinn wird mit entsprechenden Talenten (wie Lighting Fast, dann zieht man mehrere und wählt die beste aus) relevant.
» Stärke Null bedeutet nicht "in zwei Teile zerhackt" :)
» Das Halbelfen-Talent wirkt nur auf Magie und kostet auch WP.
» Auch helfende Würfel schaden immer dem aggierenden und nicht dem der hilft.
» Das mit dem "Lead the way" habe ich nicht verstanden: Wo steht, dass man sich ein schlimmes Ereignis aussuchen kann anstatt Schaden zu nehmen?
» ...


Aber die Übersetzung "Lös" hab ich richtig lieb gewonnen!
Titel: Re: Neues Crowdfunding: Die Verbotenen Lande
Beitrag von: Deep_Impact am 28. März 2019, 13:36:11
Voll im Arbeitsrausch: Eine kleine Vorweg-Übersetzung des Charakterbogens:
https://charzinski.wordpress.com/2019/03/28/forbidden-lands-verbotene-lande-charakterbogen-deutsch/

(https://charzinski.files.wordpress.com/2019/03/forbidden_lands_bogen_deutsch.jpg)
Titel: Re: Neues Crowdfunding: Die Verbotenen Lande
Beitrag von: Gumbald am 28. März 2019, 17:18:23
Nachtrag: Nein, stimmt eigentlich nicht so wirklich. So einfach drüberwegspielen, finde ich am privaten Tisch okay, aber nicht wenn ich ein Spielsystem vorstellen und laut ihrer eigenen Aussage rezensieren will. Da kann man schon etwas Vorbereitung und Auseinandersetzung erwarten. Das Video wirkt schon als wenn Storygamer (DSA = Storygame?) ein Brettspiel spielen.

Ich finde es jetzt zwar nicht so tragisch (solange Orkenspalter-TV nicht für Promo-Zwecke bezahlt wurden.. ;), aber ich verstehe auch nicht so ganz, warum das Spiel so auf seine Zusammenwürfel-Features reduziert wird. Ich sehe das eher als Hilfe für die Improvisation und Vorbereitung, und nicht als das zentrale Kern-Element des Spiels. In diesem Spiel werden sowohl Spieler als auch SL halt nicht so alleine gelassen wie bei anderen Settings, sondern tatkräftig bei der Ausgestaltung der Welt unterstützt.

Das Spiel nur aufs Zusammenwürfeln zu reduzieren wäre ja fast so, wie wenn ich DSA5 mit dem "Wege der Vereinigungen" Band testen würde... *hust*
Titel: Re: Neues Crowdfunding: Die Verbotenen Lande
Beitrag von: PaterLeon am 28. März 2019, 23:06:00
Das Spiel nur aufs Zusammenwürfeln zu reduzieren wäre ja fast so, wie wenn ich DSA5 mit dem "Wege der Vereinigungen" Band testen würde... *hust*

Das hätte ich nicht besser ausdrücken können! Die Würfeltabellen haben mich ja auch schon so in Mutant: Jahr Null begeistert, weil ich effektive Möglichkeiten in der Hand habe, um schnell und einfach Abenteuer und Charaktere zu kreieren. Dass das Spielgefühl ein ganz anderes ist, wenn ich mich ausschließlich auf Würfeltabellen verlassen, ist natürlich klar.  ::)
Titel: Re: Neues Crowdfunding: Die Verbotenen Lande
Beitrag von: Deep_Impact am 29. März 2019, 07:02:24
Geb ich euch vollkommen Recht. Also wegen der Zufallstabellen, ich kann weder was zu DSA5 noch zu seinem Soft-Porno-Reenactment sagen. :)

Interessanterweise beziehen sich viele Testberichte fast ausschließlich darauf, wie toll oder schlecht die ganzen Zufallstabellen sind. Für mich zeugt das entweder davon, dass sich die Leute nicht ins Setting eingearbeitet haben (steht ja auch im SL-Teil) oder dass es falsch vermittelt wird.

Natürlich ist es toll, mal per Zufall zu entscheiden, aber eben eher punktuell für die Spieler und eher off-session für den SL. Die Tabellen sind größtenteils einfach nicht umfangreich genug, um das auf Dauer zu überstehen. Ja, es gibt 512.000 Varianten von Dämonen, aber eben nur 6 Jagd-Missgeschicke. Ein guter SL wird da viel interessante Ideen haben oder seine Spieler werden mal was einschmeißen.

Egal, auf der einen Seite hat Orkenspalter eine unglaubliche Werbewirkung, auf der anderen Seite merkt man einfach, dass die eine ganz andere Art von Spielen mögen und damit dem System vielleicht einen Bärendienst getan haben.
Immerhin, sie haben zwei Stunden plus Schnitt dafür geopfert und im Nachgang zu sagen: "Das hätte man aber besser machen können." ist immer leicht.
Titel: Re: Neues Crowdfunding: Die Verbotenen Lande
Beitrag von: Quendan von Silas am 01. April 2019, 12:17:37
Endspurt im Crowdfunding zu Die Verbotenen Lande! :) Noch etwas unter vier Tage läuft das Projekt und wer sich bisher nicht sicher war, ob er mitmachen will, sollte sich bald entscheiden. Wir haben außerdem die letzten noch nicht veröffentlichten Stretchgoals soeben enthüllt - mehr dazu erfahrt ihr auf der Projektseite:

https://www.gameontabletop.com/crowdfunding-179.html#item-updates-3290
Titel: Re: Neues Crowdfunding: Die Verbotenen Lande
Beitrag von: Deep_Impact am 02. April 2019, 07:22:00
Ich bin ja Optimist, aber ich glaub am Ende könnten die ganzen 48-Stunden-Mechaniken fehlen, die Kickstarter so verwendet. Wäre schade.

Ist natürlich Jammern auf sehr hohem Niveau. Das Crowdfunding hat schließlich schon viel erreicht  auch wenn wir nur bei 50k enden.
Titel: Re: Neues Crowdfunding: Die Verbotenen Lande
Beitrag von: JohnLackland am 02. April 2019, 10:11:59
Ich hoffe mal das wir alle Abenteuerschauplätze freischalten. Das fände ich toll. Gebe dir Recht Deep_Impact. Der Mechanismus könnte nicht greifen. Also weiter Werbung, Werbung, Werbung machen!
Titel: Re: Neues Crowdfunding: Die Verbotenen Lande
Beitrag von: Deep_Impact am 02. April 2019, 10:19:13
Los, Uhrwerk, schnell noch ein Social Stretchgoal:

"50 mal geteilt, geliked, ..." für die Tabellenerweiterung.  ;D

Mir ist jetzt erst aufgefallen, dass FL / VL im Gegensatz zu Coriolis gar keine "Liste aller Backer" im Regelwerk hat. Ich finde das eh Quark, aber aus Interesse: Wonach wird entschieden, ob man das macht oder nicht?
Titel: Re: Neues Crowdfunding: Die Verbotenen Lande
Beitrag von: Quendan von Silas am 04. April 2019, 11:01:42
So, letzte Chance noch mitzumachen! :) Bis heute um 22:00 Uhr kann man sich noch am Crowdfunding zu Die Verbotenen Lande beteiligen:

https://www.gameontabletop.com/crowdfunding-179.html
Titel: Re: Neues Crowdfunding: Die Verbotenen Lande
Beitrag von: PaterLeon am 04. April 2019, 15:16:19
Geht nochmal ganz schön ab! Aber die 57k schaffen wir wohl nicht mehr  :-\
Titel: Re: Neues Crowdfunding: Die Verbotenen Lande
Beitrag von: Deep_Impact am 04. April 2019, 15:19:35
Das Labyrinth ist gerade geknackt worden.

Geben wir die Hoffnung nicht auf. Hoffe, dass nach der Feierabend-Zeit noch ein Schub kommen könnte.
Titel: Re: Neues Crowdfunding: Die Verbotenen Lande
Beitrag von: JohnLackland am 04. April 2019, 16:08:04
Es gibt noch 31 Drachen, wenn die Würfel fallen dürfte dies genügen die 57 K Marke zu knacken. Ich bin da ganz zuversichtlich. Danach dürfte es eng werden, aber mehr Tabellen oder ne bessere Schachtel für die Karten ist nett aber brauch ich nicht. Der Kickstarter Effekt bei den letzten 48% h fehlt halt auf der Plattform.
Titel: Re: Neues Crowdfunding: Die Verbotenen Lande
Beitrag von: PaterLeon am 04. April 2019, 16:11:24
Ich bin jetzt nicht so mit Crowdfundings vertraut - was ist denn dieser Kickstarter-Effekt?
Titel: Re: Neues Crowdfunding: Die Verbotenen Lande
Beitrag von: Deep_Impact am 04. April 2019, 16:30:07
Kickstarter informiert alle Backer und Interessierte 48 Stunden vor dem Ende noch mal mit einer Erinnerungsmail. Meist gehen die KS-Projekte auch durch häufiger Einblendungen in den Suchen auf mehr Aufmerksamkeit.

Auf Kickstarter gibt es zwei richtig steile Anstiege, die ersten 24 und die letzten 48 Stunden. Dass am letzten Tag nochmal so viel zusammen kommt wie in der ganzen Zeit davor ist absolut nichts seltenes.

Auch die Möglichkeit einfach mal so mehr zu spenden oder auf Spekulation zu erhöhen hilft sicherlich etwas.

Hier mal am Beispiel Coriolis:
(https://community.uhrwerk-verlag.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.kicktraq.com%2Fprojects%2F58354395%2Fcoriolis-der-dritte-horizont-das-rollenspiel%2Fexp-cone.png&hash=9b79c8261f857ee1b0e2d6c045ed7349)
http://www.kicktraq.com/projects/58354395/coriolis-der-dritte-horizont-das-rollenspiel/#chart-exp-projection
Titel: Re: Neues Crowdfunding: Die Verbotenen Lande
Beitrag von: Quendan von Silas am 04. April 2019, 21:38:12
Geht nochmal ganz schön ab! Aber die 57k schaffen wir wohl nicht mehr  :-\

Ha, sie sind noch geschafft worden - ganz knapp vor Ende! :D Damit wird es das zusätzliche gedruckte Heft geben (und keine Sorge, wer jetzt nicht mehr wach war, kann es noch im Pledgemanager dazu ordern). Woohoo!
Titel: Re: Neues Crowdfunding: Die Verbotenen Lande
Beitrag von: PaterLeon am 04. April 2019, 22:59:50
Mega! Ich habe es echt nicht mehr erwartet. Total das krasse Ding! Da sind ja fast 20k in den letzten 48 Stunden zusammengekommen. Voll der Wahnsinn!  8-)
Titel: Re: Neues Crowdfunding: Die Verbotenen Lande
Beitrag von: Deep_Impact am 05. April 2019, 07:20:33
Ein wirklich toller und spannender "Kickstarter". Respekt an Uli und seine Crew!

Jetzt wird es Zeit für unseren eigenen Foren-Bereich. Ich hab noch so viel auf der Pfanne und zu verbreiten.

An der fan-made Tabellenerweiterung arbeite ich auch schon (geistig).  ;D Und bei der tollen Community werde ich das sicher nicht alleine basteln müssen.

https://www.dropbox.com/s/zocw7ajz0kt7b9m/Tabellen_Erweiterung_Layout.pdf?dl=0

Jetzt kann ich es ja verraten: Seit gestern späten Nachmittag sind die Custom-Würfel auch wieder im Fria Ligan Shop zu bekommen. Natürlich + Porto. Aber sie sind wieder da.
Titel: Re: Neues Crowdfunding: Die Verbotenen Lande
Beitrag von: Deep_Impact am 21. Mai 2019, 13:06:40
Gibt es schon eine Übersetzungsliste der Fertigkeiten und Talente? Würde die gerne gleich korrekt übersetzen für meinen Charakterbogen und die Tabellenerweiterung.
Nein, da wird es prä-final erst was in 2-3 Wochen geben.

Gibt es da schon was Neues?
Titel: Re: Neues Crowdfunding: Die Verbotenen Lande
Beitrag von: Deep_Impact am 03. Juni 2019, 11:01:38
Augenscheinlich nicht. ;)

Aber mal im Ernst: Mittlerweile ist das Crowdfunding zwei Monate rum. Wie wär es mal mit einem Zwischenstand-Update.
Titel: Re: Neues Crowdfunding: Die Verbotenen Lande
Beitrag von: Deep_Impact am 18. Juni 2019, 19:42:15
Bin gerade etwas durcheinander: Auslieferung in April 2020???

Zitat
Die Verbotenen Lande
Das Retro-Rollenspiel von Fria Ligan ist in der Übersetzung und liegt gut im eigenen Zeitplan. Die geplante Auslieferung für April 2020 kann, wenn alles gut geht, auf jeden Fall eingehalten werden. Mit einem Schmunzeln wies Patric Götz darauf hin, dass der Insolvenzverwalter dieses Projekt möglicherweise sogar voran treiben könnte, so dass es schneller fertig ist, weil es Gewinn bringen wird.
Quelle: https://pnpnews.de/patric-goetz-spricht-ueber-den-uhrwerk-verlag/
Titel: Re: Neues Crowdfunding: Die Verbotenen Lande
Beitrag von: Quendan von Silas am 18. Juni 2019, 22:41:46
Ich schätze mal da ist Pat mit den Terminen durcheinandergekommen oder es wurde etwas falsch notiert (ich war nicht vor Ort).

Nein, angepeilter Releasetermin war (und ist, sofern da im Rahmen des Insolvenzverfahrens alles glatt geht) Oktober 2019.
Titel: Re: Neues Crowdfunding: Die Verbotenen Lande
Beitrag von: Galiban am 19. Juni 2019, 23:07:18
Selbst wenn erst 2020.... Lieber später als gar nicht...
Titel: Re: Neues Crowdfunding: Die Verbotenen Lande
Beitrag von: schneeland am 20. Juni 2019, 15:44:26
Ich gehe mal davon aus, dass Euch früher auch lieber ist als später, schließe mich aber grundsätzlich Galiban an: wenn's ein paar Monate länger dauert, ist das auch kein Problem. Hauptsache, Ihr kommt wieder auf die Beine :)
Titel: Re: Neues Crowdfunding: Die Verbotenen Lande
Beitrag von: Deep_Impact am 20. Juni 2019, 18:02:37
Klar geht das vor. Und ich will auch nicht als emotionsbefreiter Pedant darstehen, denn diese Aussage:
Zitat
Wir werden aber unsere interne Arbeitskraft prioritär bei der Übersetzung der Texte einsetzen, um das Projekt so weit wie möglich noch abschließen zu können.
birgt für mich immer die Gefahr von Qualitätsverlusten, aber ich bin was Übersetzungen angeht eh etwas kleinlich. :D
Titel: Re: Neues Crowdfunding: Die Verbotenen Lande
Beitrag von: JohnLackland am 30. Juli 2019, 12:28:34
Gibt es hier News? Die letzte Aussage zu den Thema vom Verlag ist 1 1/2 Monate her.
Titel: Re: Neues Crowdfunding: Die Verbotenen Lande
Beitrag von: Quendan von Silas am 30. Juli 2019, 12:40:25
Du warst 10 Minuten zu früh. ;) Siehe Projektupdate und gleich auch neues Topic hier im Forum.
Titel: Re: Neues Crowdfunding: Die Verbotenen Lande
Beitrag von: Deep_Impact am 31. Juli 2019, 08:00:24
Es geht voran! Sehr gut und dazu kam auch der DVD-Soundtrack an. Musste erstmal grübeln was das ist. :D Hoffen wir mal das die "ganzen" Stretchgoals nicht gekippt werden. Hätte man dann eigentlich eine Anspruch auf Rückzahlung oder wäre das Add-on-Geld verloren?
Titel: Re: Neues Crowdfunding: Die Verbotenen Lande
Beitrag von: JohnLackland am 01. August 2019, 16:30:10
Warum solltest du darauf anspruch haben? Klar ist das der Deal, aber wie willst du den den Wert rausrechnen? Freu mich das es klappt und wenn da Geld verloren geht, sehr Schade, mir ist lieber der Verlag besteht in irgendeiner Variante weiter und die meisten (am besten alle) Mitarbeiter bleiben in Lohn und Brot.
Titel: Re: Neues Crowdfunding: Die Verbotenen Lande
Beitrag von: Deep_Impact am 01. August 2019, 18:27:28
Vielleicht können wir uns erstmal darauf einigen, dass man über Geld reden kann, ohne dem Verlag ans Leder zu wollen.

Ich habe Geld für due gedruckte Version bezahlt, dass lässt sich einfach beziffern.
Und dann ist das einfach etwas was mich interessiert. Wie wird sowas behandelt? Alles Geld was in den Verlag geflossen ist, ist Teil der Insolvenzmasse und der Anspruch wäre bestenfalls irgendwo im niedrigenstem Rang zu finden, so im Centbereich. Auch das ist klar und tut mir grundsätzlich nicht weh. Es ist aber schon interessant zu erfahren und und vor allem, was ist wenn die Insolvenz abgewehrt wird.
Titel: Re: Neues Crowdfunding: Die Verbotenen Lande
Beitrag von: Quendan von Silas am 01. August 2019, 19:25:29
Zu Detailfragen kann nur der Insolvenzverwalter was sagen und der beschäftigt sich aktuell nicht mit hypothetischen Fällen, sondern arbeitet jetzt nach und nach Projekte ab in von ihm festgelegter Reihenfolge. Insofern heißt es da noch Geduld haben, bis es irgendeine Aussage gibt.

Denn um das nochmal zu betonen: Wir können aktuell keine Aussage treffen zum Abenteuerschauplatz-Heft. Das heißt nicht, dass es nicht erscheinen wird, nur das noch nichts final entschieden ist dazu (schlicht weil gerade andere Sachen dringender sind).

(Und ja, bittet habt euch lieb. Auch ich habe die Frage nicht als "ans Leder wollen" wahrgenommen.)
Titel: Re: Neues Crowdfunding: Die Verbotenen Lande
Beitrag von: EinBein am 04. August 2019, 15:26:02
Im Update ist von PDF die Rede, im Vorbestellerpaket im Uhrwerk-Shop aber nicht. Wie bekommt man die PDF als nicht-backer (weil verpasst)?

Ich hätte eigentlich gerne beides (physisch und pdf).

Danke!
Titel: Re: Neues Crowdfunding: Die Verbotenen Lande
Beitrag von: Quendan von Silas am 04. August 2019, 19:28:26
PDFs werden immer erst online gestellt, wenn sie fertig sind, sie sind nie vorbestellbar. Da ist noch einige Wochen Geduld angesagt.

Inklusive sind PDFs nur bei unseren Crowdfundings, nicht mehr später.