Uhrwerk-Forum

Spielsysteme => Sonstige Spiele => Thema gestartet von: ottoantimon am 18. März 2017, 15:21:34

Titel: Spezialwissen der Optimaten
Beitrag von: ottoantimon am 18. März 2017, 15:21:34
Hat jemand schon Erfahrungen mit dem zweiten / dritten spezialwissen gesammelt?  1000 AP pro sonderfertigkeit sind doch schon sehr viel (das erste erhält man ja mit der profession)
Was für Boni könnten diese Sonderfertigkeiten verleihen? Mehr vom gleichen, oder exotische Fertigkeiten?
Titel: Re: Spezialwissen der Optimaten
Beitrag von: Wanderer am 19. März 2017, 21:53:23
Auslegungssache. Bei den Partholon würde sich beispielsweise ein Spezialwissen anbieten, dass ihre Rolle als Gentlemen unterstützt, während das bisherige Spezialwissen ja Explosionen und Zaubern bei LeP-Verlust verbessert. Es ließe sich auch ein Skill-Tree konstrurieren, wo zwei Spezialwissen nötig sind, um das dritte zu lernen. Das könnte aber recht kleinteilig werden.
Titel: Re: Spezialwissen der Optimaten
Beitrag von: Bell am 20. März 2017, 13:29:33
...uhm also ich hatte das bislang als Kosten für hausfremdes Spezialwissen gewertet.
Daher auch die immens hohen Kosten (das ist mMn eine Abschreckungsschwelle, welche die Verbreitung von Geheimwissen in andere Häuser verhindern soll - die Tatsache, dass dieser Geheimnisverrat schwer bestraft wird von den Häusern, schreckt scheinbar viele Spieler nicht so sehr ab wie unverhältnismäßig hohe Kosten ;)).