Autor Thema: Kurze Fragen, kurze Antworten zur Myranische Götter  (Gelesen 2347 mal)

okm

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 146
    • Profil anzeigen
Re: Kurze Fragen, kurze Antworten zur Myranische Götter
« Antwort #15 am: 24. Juli 2016, 11:10:52 »
Es wurde in myranisches Zauberwerk nicht erwähnt. Wenn es bekannt wäre sollte es zumindest in der Alchemie eine Rolle spielen.

ChaoGirDja

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 914
    • Profil anzeigen
Re: Kurze Fragen, kurze Antworten zur Myranische Götter
« Antwort #16 am: 24. Juli 2016, 13:42:22 »
Es wurde in myranisches Zauberwerk nicht erwähnt. Wenn es bekannt wäre sollte es zumindest in der Alchemie eine Rolle spielen.
Hat es vor WdA in Aventurien auch nicht... Und so groß ist sie auch mit WdA nicht.
Das Zeug hat seiner Einführung in DSA nie eine große Rolle gespielt ^^;

okm

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 146
    • Profil anzeigen
Re: Kurze Fragen, kurze Antworten zur Myranische Götter
« Antwort #17 am: 24. Juli 2016, 15:48:57 »
Es wurde in myranisches Zauberwerk nicht erwähnt. Wenn es bekannt wäre sollte es zumindest in der Alchemie eine Rolle spielen.
Hat es vor WdA in Aventurien auch nicht... Und so groß ist sie auch mit WdA nicht.
Das Zeug hat seiner Einführung in DSA nie eine große Rolle gespielt ^^;

Es lässt sich inneraventurisch auch schlecht einordnen gerade nach den Setzungen in der Historia kann es nicht das Blut eines Sumus sein. Es hätte aber schon in die Zutatenliste gehört wenn es bekannt wäre. Wobei die Rezepte für Nährlösungen ja auch fehlen.

ChaoGirDja

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 914
    • Profil anzeigen
Re: Kurze Fragen, kurze Antworten zur Myranische Götter
« Antwort #18 am: 24. Juli 2016, 15:51:55 »
Das "Sumus Blut" nur ein IG-Beinahme ist, war schon immer so :D
(bereits in der alten Schwarze-Lande-Box... jedenfalls soweit ich mich entsinne)

Und sowas exotisches wie Theriak hat mEn nichts in irgendeiner Zutatenliste verloren... Außer es handelt sich explizit um ein Rezept das dies nutzt.