Autor Thema: Do you speak Tharunish?  (Gelesen 1107 mal)

Halrech

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 10
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Do you speak Tharunish?
« am: 22. September 2015, 17:07:48 »
Vor ein paar Monaten habe ich meine erste "Aventurische Helden in Tharun"-Runde gemeistert. Als die Helden die ersten Tharuner trafen, fragten sie sich, ob die Wohl ihre Sprache (Garethi/Tulamidya) sprechen würden. Ich hatte mir darüber keine Gedanken gemacht und spontan die Verkehrssprache als verwandt mit Ur-Tulamidya erklärt. Das hat die Situation einigermaßen gerettet, keinerlei Kommunikation mit den Einheimischen wäre halt ziemlich Banane gewesen. (War schon witzig, dass die Helden dann trotz "gleicher" Sprache trotzdem nicht verstanden hatten, was die Einheimischen von ihnen wollten.^^) Allerdings bin ich mit der Lösung nicht zufrieden.

Hat sich das Tharun-Autoren-Team über die Sprachbarriere schon Gedanken gemacht? Oder haben andere Spieler/-leiter bessere Ideen als ich?
Space 1889: Was hat Mecklenburg mit Vorpommern zu tun?

Gecq

  • Moderator
  • Full Member
  • *****
  • Beiträge: 154
    • Profil anzeigen
Re: Do you speak Tharunish?
« Antwort #1 am: 24. September 2015, 11:13:09 »
Die Sprachbarriere ist real und auch nicht leicht zu überbrücken. Vereinzelt können Wörter  zwar eine entfernte Ähnlichkeit mit anderen aventurischen Wörtern aufweisen (es gibt einen weit zurückliegenden gemeinsamen Ursprung), aber diese Ähnlichkeiten sind selten und wirklich entfernt. Etwa vgl. das indogermanische mater zu deutsch Mutter, aber litauisch Motina. Das hilft also nicht viel weiter.

Am Anfang des Besuchs in Tharun muss also eine Verständigung mit Deuten und Zeichen stehen. Der allmähliche Spracherwerb kann ein reizvoller Spielinhalt für ein paar Sitzungen sein.
Ansonsten bietet sich das Spielen im Zeitraffer an oder die Einführung eines Übersetzers – ob das nun ein mächtiges magisches Artefakt oder eine Dolmetscherin ist, die im vorangegangenen Kontakt mit Besuchern Garethi gelernt hat.

Im kommenden Abenteuerband treffen die Helden in einem Abenteuer übrigens auf eine solche Übersetzerin.

Auch beim fortgesetzten Spielen in Tharun bietet die Sprachbarriere immer wieder die Möglichkeit für einen Spielinhalt. Die Reichssprachen sind eigenständige Sprachen. Lediglich die Verkehrssprachen der Numinai und die Heilige Sprache der Azarai können kleine Brücken bauen. Theoretisch sind Missverständnisse auf sprachlicher Ebene schon bei Archipelsprüngen denkbare Komplikationen. Allerdings gibt es innertharunisch immer sehr viele plausible Möglichkeiten für Dolmetscher-Figuren. Diesen ausgeliefert zu sein, kann aber auch machmal reizvolle Komplikationen bedeuten.

Gecq

  • Moderator
  • Full Member
  • *****
  • Beiträge: 154
    • Profil anzeigen
Re: Do you speak Tharunish?
« Antwort #2 am: 24. September 2015, 14:50:38 »
Hättest Du Lust, ein bisschen mehr von Deiner Spielrunde zu erzählen? Vielleicht in einem separaten Thema? Würde mich sehr interessieren!

Halrech

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 10
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Do you speak Tharunish?
« Antwort #3 am: 01. November 2015, 11:50:06 »
Vielen Dank für die Info.

Leider gibt es zu der Runde nicht viel zu erzählen, da wir uns bisher erst einmal getroffen haben.
Space 1889: Was hat Mecklenburg mit Vorpommern zu tun?