Autor Thema: SF Formelentwicklung I-VII  (Gelesen 860 mal)

Mecohrid

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 7
    • Profil anzeigen
SF Formelentwicklung I-VII
« am: 22. Juni 2015, 16:45:19 »
Moien!

Die SF Formelentwicklung habe ich als eine Möglichkeit verstanden, Formeln selber zu entwickeln.
Als Spontanzauberer (aus einem Zauber, einer Instruktion und den entsprechenden Spontanzauberer-SF's) kann ich also spontan gezaubertes mittels Formel dauerhaft erleichtern.
Ausser im Wege nach Myranor habe ich die SF aber noch nirgends ausformuliert gefunden. Deshalb verstehe ich die Stufung nicht. Spontanzauberei kann in jeder Kategorie bis Stufe IV erlernt werden, sonst hätte ich das gekoppelt.

Kann mir da jemand weiterhelfen? Danke!

Varana

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 346
    • Profil anzeigen
Re: SF Formelentwicklung I-VII
« Antwort #1 am: 22. Juni 2015, 18:33:36 »
MyMa 108 (alt) / 132 (neu): Die Stufe begrenzt, welche Qualität von Formeln man entwickeln kann.
Ich bin das Imperium an des Verfalles Ende,
An dem vorbeizieht der Barbaren schwarze Flut,
Das Akrosticha ersinnt, auf denen müde ruht
Ein spätes Sonnenlicht, wie flimmernd Goldgeblende.

Pauloverlanos te Alantinos

Obanta

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 1
    • Profil anzeigen
Re: SF Formelentwicklung I-VII
« Antwort #2 am: 29. Januar 2018, 18:10:34 »
Hallo.
Ich hätte da noch ein paar fragen :D
ich bin dabei einen Cholkumu Influktor zu erstellen. nun habe ich dort Formelentwicklung I-III (nach wahl), erste frage warum sollte ich nicht immer Formelentwicklung III nehmen(außer den Faktor power play^^)
zweite frage: benötige ich noch mehr für das Entwickeln von Zaubern außer diese Fertigkeit?
und zu letzt muss ich (Talent-)Ap ausgeben um eine Formel zu entwickeln?
liebe Grüße und danke schon mal für jede Antwort

LordShadowGizar

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 48
  • Geschlecht: Männlich
  • ludere ut lusitare
    • Profil anzeigen
Re: SF Formelentwicklung I-VII
« Antwort #3 am: 30. Januar 2018, 07:06:12 »
Dem Wahnwitz zum Gruße!

nun habe ich dort Formelentwicklung I-III (nach wahl), erste frage warum sollte ich nicht immer Formelentwicklung III nehmen
Höchst wahrscheinlich erhälst du mit der Grundprofession des 'Influktor' Formelentwicklung I-III 'für-eine-Disziplin-deiner-Wahl'.
Ergo diese Auswahl-> Formelentwicklung [Instruktion] I-III, oder Formelentwicklung [Influktion] I-III, oder Formelentwicklung [Invokation] I-III, oder Formelentwicklung [Inspiration] I-III.

zweite frage: benötige ich noch mehr für das Entwickeln von Zaubern außer diese Fertigkeit?
Neben den Zauberfertigkeitswert in ausreichender Höhe um den Effekt überhaupt mit der entsprechenden Zauberprobe hervorrufen zu können, benötigst du die Kenntnis aller Sonderfertigkeiten die für den hervorgerufenen Effekt nötig sind (...also Spontanzauberer/rei, Großbeschwörung, Geniusbeschwörung... usw).
Anders ausgedrückt-> Du benötigst alles zum entwickeln einer Formel, was du zum Spontanzaubern des gewünschten  Effektes benötigst+ die entsprechenden Stufen der Formelentwicklungs Sonderfertigkeit.

und zu letzt muss ich (Talent-)Ap ausgeben um eine Formel zu entwickeln?
Was meinst du mit " (Talent-)Ap "???
Du musst zum Entwickeln der Formel über einen bestimmten Zeitrahmen/-intervall ZfP* und Magiekunde-TaP* ansammeln. Genaueres dazu findest du bei den von Varana genannten Quellen.
Das man AP fürs Entwickeln der Formel und dessen Stufen zahlen muss, steht dort zwar nicht bei... aber als SL würde ich dennoch vordern das du die AP der entwickelten Formel/-quallitätsstufe zu zahlen hast... schlussendlich kosten Formel-/quallitätsstufen ja nicht wirklich viel.  ;)

So long and thanks for all the Fish.

Stefan Fritsch
alias:
LordShadowGizar
Diese Welt mit ihren Regeln ist wie Wachs in meinen Händen! Und mein Wahnwitz wird sie formen...

ChaoGirDja

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 922
    • Profil anzeigen
Re: SF Formelentwicklung I-VII
« Antwort #4 am: 03. Februar 2018, 12:30:41 »
Interessant...
Da steht ja wirklich nichts von Kosten...
Auf der anderen Seite sehe ich keinen Grund warum MyMa 40 Plötzlich nicht mehr gelten sollte, "nur" weil man die Formel selbst erstellt.
Man erkauft sich ja nun mit ihr exakt die selben Vor- und Nachteile, unabhängig davon woher die Formel nun stammt.
Dazu kommt, das sich Kapitel in MyMa 108 "Erweiterungen zu Formeln" nennt und nicht schlicht "Detaillierte Regeln für Formeln".
Die Regeln der vorherigen Seiten werden also ergänzt und nicht ersetzt.