Autor Thema: Codex Monstrorum als pdf?  (Gelesen 1484 mal)

Tabuin

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 420
  • Geschlecht: Männlich
  • Peter Horstmann
    • Profil anzeigen
    • Peter Horstmann
Codex Monstrorum als pdf?
« am: 31. März 2015, 01:52:41 »
Der Codex hat nun schon so einige Jahre hinter sich. Inzwischen gibt es mit dem Band Myranische Monstren auch einen ausführlichen "Monsterband", der mehr als Spielhilfe gedacht und konzipiert ist. Der Codex selber ist ausverkauft.

Also stellt sich die Frage:

Lohnt der Codex Monstrorum als pdf?


Fanzine und Haupt-Info-Seite seit 2004: Memoria MyranaDie MM bei facebookUhrwerk! - Das Verlags-Magazin

GSandSDS

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 821
    • Profil anzeigen
Re: Codex Monstrorum als pdf?
« Antwort #1 am: 31. März 2015, 12:51:12 »
Waren im Codex Monstrorum nicht immer noch einige Kreaturen drin, die in Myranische Monstren nicht drin sind? Oder erst mal eine andere Frage: Kann das überhaupt jemand außerhalb vom Uhrwerk Verlag wirklich beantworten? Wir können ja nicht in die Geschäftsbücher sehen. ;)

Ich würde erst mal sagen ja (im Sinne: man bekommt am Ende mehr raus, als man reingesteckt hat – nicht im Sinne: man wird reich), da der Aufwand, die PDF in den Shop zu stellen, ja eigentlich minimal sein sollte (keine Druckkosten, keine Lagerkosten usw.).
Zum Runterladen und Kennenlernen: Aventurien für AnfängerMyranor für Anfänger

Tabuin

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 420
  • Geschlecht: Männlich
  • Peter Horstmann
    • Profil anzeigen
    • Peter Horstmann
Re: Codex Monstrorum als pdf?
« Antwort #2 am: 31. März 2015, 13:18:40 »
Die Frage war schon mit Absicht an die potentiellen Leser und Käufer gestellt. Aber formulieren wir es deutlicher:

Wollt ihr den Codex Monstrorum als pdf?

Fanzine und Haupt-Info-Seite seit 2004: Memoria MyranaDie MM bei facebookUhrwerk! - Das Verlags-Magazin

GSandSDS

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 821
    • Profil anzeigen
Re: Codex Monstrorum als pdf?
« Antwort #3 am: 31. März 2015, 15:24:53 »
Das hängt für mich wohl davon ab, wieviel er dann am Ende kostet. Prinzipiell würde ich ihn mir aber wohl zulegen. ;)
Zum Runterladen und Kennenlernen: Aventurien für AnfängerMyranor für Anfänger

Theaitetos

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 154
  • Geschlecht: Männlich
  • Herr des verborgenen Wissens
    • Profil anzeigen
    • Wiki Aventurica
Re: Codex Monstrorum als pdf?
« Antwort #4 am: 31. März 2015, 18:25:14 »
Schließe mich meinem Vorredner an.

Varana

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 346
    • Profil anzeigen
Re: Codex Monstrorum als pdf?
« Antwort #5 am: 31. März 2015, 20:02:11 »
Ich habe ihn schon gedruckt.
Aus diesem Grund, und weil Suchfunktion und digitale Verfügbarkeit am Spieltisch bei dem Buch nicht unbedingt nötig sind, und weil die meisten Sachen nochmal in MyMo stehen, würde ich ihn mir wahrscheinlich nicht nochmal als PDF kaufen.

Aber ich bin damit auch nicht so richtig Zielgruppe.
Letztendlich sorgt das PDF für Verfügbarkeit. Gibt es ein PDF, kann man das Buch auch in fünf Jahren noch kaufen. Gibt es keins, war es das, seit es ausverkauft ist.
Ob das den Aufwand wert ist, das PDF zu erstellen, kann ich nicht einschätzen. :)
Ich bin das Imperium an des Verfalles Ende,
An dem vorbeizieht der Barbaren schwarze Flut,
Das Akrosticha ersinnt, auf denen müde ruht
Ein spätes Sonnenlicht, wie flimmernd Goldgeblende.

Pauloverlanos te Alantinos

Quendan von Silas

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 874
  • Geschlecht: Männlich
  • Uli Lindner
    • Profil anzeigen
    • Uhrwerk Verlag
Re: Codex Monstrorum als pdf?
« Antwort #6 am: 31. März 2015, 21:52:34 »
da der Aufwand, die PDF in den Shop zu stellen, ja eigentlich minimal sein sollte (keine Druckkosten, keine Lagerkosten usw.).

Das greift etwas zu kurz. ;) Wir haben nämlich Arbeitskosten damit, das PDF aufzubereiten (Verlinkungen, Inhaltsverzeichnis) und auch (kleine) Kosten durch den Layouter, der uns eine entsprechend modifizierte Datei zur Verfügung stellt, wie wir sie für den Shop brauchen. Und Arbeitskosten (=Arbeitszeit) ist aktuell das höchste Gut bei uns, da wir eben mehr als ausgelastet sind bei der aktuellen Besetzung. Und in Anbetracht der Verkaufszahlen von PDFs stehen dann andere Sachen davor.

Wäre das anders, wären ja schon längst alle PDFs im Shop. ;) Wir arbeiten nebenher daran, da aufzuholen - aber da sind dann Bücher wie Unter dem Sternenpfeiler erstmal wichtiger und weiter oben auf der ToDo-Liste. Und selbst die müssen warten, dass andere Sachen vorher fertig werden.