Autor Thema: Ausgabe 4  (Gelesen 4005 mal)

Tabuin

  • Moderator
  • Sr. Member
  • *****
  • Beiträge: 433
  • Geschlecht: Männlich
  • Peter Horstmann
    • Profil anzeigen
    • Peter Horstmann
Ausgabe 4
« am: 21. Juli 2014, 09:26:19 »
Die 4. Ausgabe des Magazins soll sich mit dem folgenden Thema beschäftigen:

Eis

Die Texte sollten bis zum 15. Oktober 2014 an magazin@uhrwerk-verlag.de geschickt werden.

Weitere Infos unter: Mitmachen
Fanzine und Haupt-Info-Seite seit 2004: Memoria MyranaDie MM bei facebookUhrwerk! - Das Verlags-Magazin

Tabuin

  • Moderator
  • Sr. Member
  • *****
  • Beiträge: 433
  • Geschlecht: Männlich
  • Peter Horstmann
    • Profil anzeigen
    • Peter Horstmann
Re: Ausgabe 4
« Antwort #1 am: 06. November 2014, 12:01:29 »
hier schon mal eine unvollständige Auswahl der Artikel als Teaser:

Seite Artikel Autoren
x Vorwort und Impressum Peter Horstmann
x Dieses Inhaltsverzeichnis
x Splittermond Der Bushido der Kintarai David_Mitzkat
x Splittermond    
x Splittermond    
x Splittermond    
x Myranor Pflanzen Myranors (Teil 2) Dennis Rüter
x Myranor  
x Myranor  
x Myranor  
x Myranor Recht und Gesetz in MakshapuramSebastian Schumacher
x Deadlands Das Null Kelvin Gewehr Nick Dysen
x Deadlands   
x Tharun Von der Dunkelzeit in der Hohlwelt Arne Gniech
x Tharun Auf Eis gelegt Dennis Maciuszek
x Space 1889 Harbinger Bjorn Beckert
x Space 1889 Frauen bei Space Christian Bender
x Space 1889 Flugholz Marcus L. Rowland
x Space 1889   
x CONTACT Im Eis verborgen Frank Röhr
x Sea Dracula: Diebstahl Frank Röhr
Fanzine und Haupt-Info-Seite seit 2004: Memoria MyranaDie MM bei facebookUhrwerk! - Das Verlags-Magazin

Weltengeist

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 181
    • Profil anzeigen
Re: Ausgabe 4
« Antwort #2 am: 06. November 2014, 19:40:13 »
Was heißen denn die Lücken? Dass da noch ganz viele Beiträge fehlen oder dass die Titel für die Beiträge noch nicht feststehen?

"Gefängnisnekropole" hat es jedenfalls schon mal geschafft, mich neugierig zu machen...

Tabuin

  • Moderator
  • Sr. Member
  • *****
  • Beiträge: 433
  • Geschlecht: Männlich
  • Peter Horstmann
    • Profil anzeigen
    • Peter Horstmann
Re: Ausgabe 4
« Antwort #3 am: 07. November 2014, 02:10:05 »
Alle Texte für diese Ausgabe stehen fest, aber nicht alle sind schon durchs Lektorat. Die Liste wird also noch voller und länger werden.
Fanzine und Haupt-Info-Seite seit 2004: Memoria MyranaDie MM bei facebookUhrwerk! - Das Verlags-Magazin

Arne Gniech

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 86
    • Profil anzeigen
Re: Ausgabe 4
« Antwort #4 am: 08. November 2014, 20:43:26 »
Hallo Tabuin,

bei Tharun hat sich ein Fehler eingeschlichen: "Der Schlaf des Giganten" war schon in Ausgabe 3 drin.

Tabuin

  • Moderator
  • Sr. Member
  • *****
  • Beiträge: 433
  • Geschlecht: Männlich
  • Peter Horstmann
    • Profil anzeigen
    • Peter Horstmann
Re: Ausgabe 4
« Antwort #5 am: 10. November 2014, 08:18:59 »
Hallo Tabuin,

bei Tharun hat sich ein Fehler eingeschlichen: "Der Schlaf des Giganten" war schon in Ausgabe 3 drin.

... kommt davon, wenn man die Tabelle kopiert ... ;) Danke für den Hinweis.
Fanzine und Haupt-Info-Seite seit 2004: Memoria MyranaDie MM bei facebookUhrwerk! - Das Verlags-Magazin

Tabuin

  • Moderator
  • Sr. Member
  • *****
  • Beiträge: 433
  • Geschlecht: Männlich
  • Peter Horstmann
    • Profil anzeigen
    • Peter Horstmann
Re: Ausgabe 4
« Antwort #6 am: 21. November 2014, 22:58:13 »
Was heißen denn die Lücken? Dass da noch ganz viele Beiträge fehlen oder dass die Titel für die Beiträge noch nicht feststehen?

"Gefängnisnekropole" hat es jedenfalls schon mal geschafft, mich neugierig zu machen...

Die Gefängnisnekropole muss leider aufgrund einer Seitenbegrenzung auf die Sonderausgabe im Frühjahr verschoben werden ... es werden wohl trotzdem über 80 Seiten werden.
Fanzine und Haupt-Info-Seite seit 2004: Memoria MyranaDie MM bei facebookUhrwerk! - Das Verlags-Magazin

Weltengeist

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 181
    • Profil anzeigen
Re: Ausgabe 4
« Antwort #7 am: 22. November 2014, 19:49:39 »
Die Gefängnisnekropole muss leider aufgrund einer Seitenbegrenzung auf die Sonderausgabe im Frühjahr verschoben werden ... es werden wohl trotzdem über 80 Seiten werden.

Oooooch... :'(

(Wieso eigentlich Seitenbegrenzung? Ich dachte, das gute an Onlinezeitungen sei, dass man sich nicht um Seitenbegrenzungen scheren müsse?)

Tabuin

  • Moderator
  • Sr. Member
  • *****
  • Beiträge: 433
  • Geschlecht: Männlich
  • Peter Horstmann
    • Profil anzeigen
    • Peter Horstmann
Re: Ausgabe 4
« Antwort #8 am: 26. November 2014, 20:23:35 »
Seitenbegrenzung ... hm ... naja. Versuch war's wert. ;)

Über 100 Seiten sind es nun geworden:



Seite Artikel Autoren
2 Vorwort und Impressum Peter Horstmann
4 Dieses Inhaltsverzeichnis
5 Splittermond-Spielhilfe: Die Eishöhlen der Sherinya Text: Marion Kreuz; Bild: Lisa Kreuz
8 Splittermond-Kurzgeschichte:Leben und Sterben in Ysgarrs Reich Text: Aşkın-Hayat Doğan
32 Splittermond -Spielhilfe: Der Bushido der Kintarai Text: David Mitzkat
35 SplittermondSplittermond-Abenteuerwettbewerb Text: Redaktion
37 Myranor -Spielhilfe: Pflanzen in Myranor II Text: Dennis Rüter; Bilder: Bernadette Wunden
47 Myranor -Rezept: AmaGirRaos Schneefladen Text: P. Horstmann, Theresia Brasche; Bild: B. Wunden
48 Myranor -Spielhilfe: Kamaluk Text: Sebastian Schumacher; Bild: P. Horstmann
52 Myranor -Spielhilfe: Recht und Gesetz in Makshapuram Text: Sebastian Schumacher; Bild: B. Wunden
55 Myranor -Errata: ‚Myranische Magie‘ Text: Fabian Talkenberg
63 Tharun -Ingame-Text: Von der Dunkelzeit in der Hohlwelt Text: Arne Gniech
64 Tharun -Szenario: Auf Eis gelegt Text: Dennis Maciuszek
71 Malmsturm-Fragment: Das Winterhaus, sein Wirt und die Axt im Eis Text: Werner H. Hartmann
74 Deadlands-Spielhilfe: Das Null Kelvin-Gewehr Text: Nick Dysen
76 Deadlands-Szenario: Teil I der Kansas-Trilogie Text+Bild: Michael Kustak
84 Space 1889-Spielhilfe: Harbinger und Foresage Text: Bjorn Beckert
87 Space 1889-Spielhilfe: Die Biologie des Flugholzes Text: Marcus L. Rowland (Th. Brasche)
91 Space 1889-Spielhilfe: Frauen bei Space 1889 (Teil 1) Text: Christian Bender
94 Space 1889-Produkt-Info: Die Macht von Angahiaa (Teil 1) Text: Space-Redaktion
95 CONTACT -Kurzgeschichte: Im Eis verborgen Text: Frank Röhr
101 CONTACT -Redaktion: The Score Text: Robert Hamberger
102 Sea Dracula-Kurzgeschichte: Diebstahl Frank Röhr
106 Publikationsinformationen und Veranstaltungstermine Verlag
Fanzine und Haupt-Info-Seite seit 2004: Memoria MyranaDie MM bei facebookUhrwerk! - Das Verlags-Magazin

Wanderer

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 136
  • Geschlecht: Männlich
  • Spieler von DSA, Myranor, Exalted, u.a.
    • Profil anzeigen
    • Sternenwanderer - ein Fantasy-Blog
Re: Ausgabe 4
« Antwort #9 am: 26. November 2014, 21:28:34 »
Freu  mich. :)

Teferi

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 69
    • Profil anzeigen
Re: Ausgabe 4
« Antwort #10 am: 01. Dezember 2014, 12:35:57 »
Zwei grandiose Artikel zu Tharun wieder! Insbesondere die kleinen Regel-Einblicke finde ich _sehr_ interessant!

Die Szenarien (also, dieses und das aus dem letzten Magazin) werden auch bald erzählt von meiner Seite, für meine phantastische Sonntagsrunde! Glorreich :)

edit: Achso, Kritik!
- Eis-Runenstein? Okay... O_O
- Es geht direkt daran, 2 oder gar 3 Reiche abzuklappern. Das ist ein viel zu großer Scope imho, der garnicht rüberbringt, wie absurd weit verteilt und groß bzw weit voneinander entfernt die Reiche liegen. Aber das ist nur meine Meinung, deshalb wird die Handlung bei mir wohl eher auf ein einziges Reich bzw ein einziges Archipel verlegt, wo die Helden dann eben auf eine einsame Insel (anstatt nach Cnossos) verbannt werden, um dann eben aber rechtzeitig von dem Maneuver mitzubekommen und da in die restliche Handlung verstrickt zu werden.

Raindrop

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 190
  • Geschlecht: Männlich
  • Dennis Maciuszek
    • Profil anzeigen
    • Storyautor
Re: Ausgabe 4
« Antwort #11 am: 01. Dezember 2014, 16:59:42 »
Danke fürs Lob! Und auch die Kritik ist angekommen. Mit dem Runenstein kannst du als Spielleiter machen, was du willst. Er muss überhaupt keine Kräfte haben, kann einfach ein misslungenes Experiment sein. Mit den Entfernungen hast du natürlich auch recht. Am besten würden zwischen den beiden Szenarien noch andere Abenteuer stattfinden. Als ich sie - direkt nacheinander - geleitet habe, habe ich zwischen den Spielsitzungen erzählerisch vermittelt, dass eine lange Zeit vergangen ist und die Helden eine Weile in Conossos verbracht haben. Auch die Schiffsreisen dauern natürlich. Der Vorteil ist: Es ist genügend Zeit, Grundlagen der jeweiligen Sprache zu erlernen. Das Manöver von Leehej habe ich aus dem Tharun-Weltenband - es ist also offiziell im Reich Kuum verortet. Wie auch immer, viel Spaß beim Leiten!
Das Imperium? Im Niedergang? Nicht, dass ich wüsste.

Cifer

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 205
    • Profil anzeigen
Re: Ausgabe 4
« Antwort #12 am: 30. Januar 2015, 18:54:53 »
Den Artikel über Kamaluk finde ich als Makshapuram-Fan sehr interessant. Nur das Konzept seiner Priester finde ich weniger gelungen - die Idee, dass sie von Spenden des Volkes abhängig sind, daher keine gar zu willkürlichen Urteile fällen können und ihr Richtspruch nicht angezweifelt wird, passt nur solange, wie nicht ein einzelner Adliger oder Handelsherr einen Rechtsprecher allein durchfüttert. Wenn man dann bedenkt, dass myranische nichtkarmale Priester nicht grundlegend mit Karma versehen sind, fällt auch die Bestrafung durch die Gottheit weg.

Barbarengentleman

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 1
    • Profil anzeigen
Re: Ausgabe 4
« Antwort #13 am: 11. April 2015, 15:05:48 »
RaDja zum Gruße,
ich bin der Autor der beiden Mashapuram-Artikel. Schön, dass es hier noch andere Freunde der flauschigen Feliden gibt. Du hast recht, wenn du den Eindruck gowonnen hast, in dem System könne es mitunter zu Unfairness und dem Recht des Stärkeren kommen. Das habe ich auch so gewollt, weil ich die moralische Ambivalenz herausarbeiten wollte, die sich ergibt, wenn eine raubtierhafte Kriegsgottheit die Rechtssprechung übernimmt. So etwas bietet auch Abenteueransätze, denn die Übel, die käufliche Priester angerichtet haben, können von euren Helden wieder gerade gerückt werden, eventuell sogar mit Hilfe eines zweiten rechtschaffenen Kamaluk-Priesters.

Dennoch denke ich, nicht, dass dieses System in Chaos versinken muss, weil die Willkür einzelner Machthaber Überhand nimmt. Immer wenn eine mächtige Partei einen Kamaluk-Priester als ihren Advokaten angagiert, hat die Gegenpartei ja die Möglchkeit, dasselbe zu tun. Es gibt genug Priester, die so ehrenhaft (oder so pleite) sind, dass sie solche unbequemen Aufträge annehmen. Danach geht alles seinen festen Gang: Der Konflikt zweier Kamaluk-Prister ist ja ein zentraler Bestandteil der Rechtsordnung in Makshapuram. Wenn die Entrechteten es nicht wagen, sich zu wehren, weil sie zu ängstlich und verzagt sind, ist es Kamaluk auch egal: Er ist kein Gott des Mitleids und verachtet Feiglinge und Duckmäuser ohnehin. Sie haben es verdient, Opfer zu werden.

Kurzum: Kamaluk-Priester können genausogut temperamentvolle Helden wie auch rücksichtslose, selbstgerechte Schurken sein. Die meisten werden aber wohl einfach versuchen, in ihren Taten ihr Gewissen und ihre Geldbörse gleichermaßen zufriedenzustellen.