Autor Thema: kurze Fragen, kurze Antworten zum Hintergrund  (Gelesen 33037 mal)

ChaoGirDja

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 915
    • Profil anzeigen
Re: kurze Fragen, kurze Antworten zum Hintergrund
« Antwort #15 am: 27. November 2012, 10:02:27 »
Das wurde auch schon mal im alten Änderungs-Thred angemerkt.
Aber eine Reaktion kam nicht darauf.

GSandSDS

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 820
    • Profil anzeigen
Re: kurze Fragen, kurze Antworten zum Hintergrund
« Antwort #16 am: 27. November 2012, 11:32:35 »
Wäre wie gesagt denkbar, dass das mit den Kentori wirklich eine Retcon ist, um der, zumindest bei böswilliger Unterstellung, leicht zoophiloid angehauchten Zentauren-Erotik-Problematik zu entgehen (Zentauren sind im Gegensatz zu z. B. Amaunir halt nicht vollständig anthropromorphisiert). Und zwar ohne dabei gleichzeitig ein irgendwie unglaubwürdiges Gesellschaftsbild darzustellen (Sprich: Man lebt füreinander, geht ein wenn der andere stirbt. Aber mal anfassen? Nee, würde ein Kentori-Paar nie im Leben drauf kommen). Auf der anderen Seite, nach Nivesen-Wolf-Familien, elfischen Seelentierselbstfindungstrips und Hochzeiten (inkl. Nachwuchs zeugen) mit Drachen, wären Kentori auch nichts wirklich Neues mehr an dieser Stelle.
Zum Runterladen und Kennenlernen: Aventurien für AnfängerMyranor für Anfänger

Quendan von Silas

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 868
  • Geschlecht: Männlich
  • Uli Lindner
    • Profil anzeigen
    • Uhrwerk Verlag
Re: kurze Fragen, kurze Antworten zum Hintergrund
« Antwort #17 am: 27. November 2012, 11:47:41 »
Für die UdS-Anthologie entsteht momentan ein Kentori-Abenteuer, in dem es auch menschlich-zentaurische Paare gibt. Und da Jörg bisher nicht geschrieen hat, gehe ich mal dabei nicht von einem Retcon aus.

ChaoGirDja

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 915
    • Profil anzeigen
Re: kurze Fragen, kurze Antworten zum Hintergrund
« Antwort #18 am: 27. November 2012, 11:49:54 »
@GSandSDS
Naja... nicht ganz.
Die Drachen, Seelentiere und co. Geschichte, hat einen stark magischen Einschlag (so können sich Drachen mittlerweile auch offiziell mitteltes ihrer ADLERSCHWINGE-Variante in Menschen verwandeln [das wurde in der DC gestzt] und bei den Nivesen mit den Wölfen, sowie mit den Vertrauten-Tieren, ist dieser Zauber ebenso (in gewisser weise) involviert...
Das zerrt das ganze dann wieder aus der Ecke heraus (Auch wenn es iwi doch nur Augenwischerei ist).

Das kann bei den Kethorie zwar genauso sein... Würde aber dem Schamanen/Geweihten einen massiven Einfluss verpassen... (oder man müsste eine entsprechende, UB und entsprechend den V, in Kentorie Rasse Retconnen ^^; )
Auf jeden Fall ist das ein Punkt, der beakert werden sollte.
Bzw. einer, den Quendan von Silas beakern werden muss... So sein AB im Umfeld der Sippe stattfinden wird :)

GSandSDS

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 820
    • Profil anzeigen
Re: kurze Fragen, kurze Antworten zum Hintergrund
« Antwort #19 am: 27. November 2012, 12:02:38 »
Für die UdS-Anthologie entsteht momentan ein Kentori-Abenteuer, in dem es auch menschlich-zentaurische Paare gibt. Und da Jörg bisher nicht geschrieen hat, gehe ich mal dabei nicht von einem Retcon aus.
Du meinst mehr als schlichte Reiterpaare? Denn die Reiter-Reittier-Paarbildung an sich wird ja auch in WnM noch erwähnt. Nur von einer Gegengeschlechtlichkeit und der emotionalen Tiefe so einer Partnerschaft steht da halt nichts mehr (letzteres wird noch in Myranische Götter wage angedeutet; das war's dann aber auch schon).
Zum Runterladen und Kennenlernen: Aventurien für AnfängerMyranor für Anfänger

Quendan von Silas

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 868
  • Geschlecht: Männlich
  • Uli Lindner
    • Profil anzeigen
    • Uhrwerk Verlag
Re: kurze Fragen, kurze Antworten zum Hintergrund
« Antwort #20 am: 27. November 2012, 12:29:29 »
Als Ehepaare tauchen sie dort auf, wenn ich das grad nicht völlig falsch im Kopf habe.

Das Abenteuer ist btw nicht von mir, sondern von Dominic Hladek.

ChaoGirDja

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 915
    • Profil anzeigen
Re: kurze Fragen, kurze Antworten zum Hintergrund
« Antwort #21 am: 27. November 2012, 12:36:33 »
Kay Kay :)

Edit:
Dann "musst" du eben dafür sorgen, dass das Thema beackert wird ]:> *duck*

Icestorm

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 170
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: kurze Fragen, kurze Antworten zum Hintergrund
« Antwort #22 am: 27. November 2012, 13:50:21 »
Na dann lassen wir uns mal überraschen.  ;D

Mythos

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 139
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: kurze Fragen, kurze Antworten zum Hintergrund
« Antwort #23 am: 02. Dezember 2012, 09:22:52 »
Ich habe eine Frage an die Lateinexperten. Könnt ihr mir folgendes übersetzen?

- Die Jäger Myranors (soll nicht 'die myranischen Jäger' bedeuten, sondern eine Umschreibung/Bezeichnung für die, die durch und in ganz Myranor jagen)
- Die Jäger des Kyrterasias (ein Vorname)
- Kyrterasias' Jäger Myranors

Das erste würde ich in Venatoris Myranorum übersetzen. Aber ich habe keine Ahnung was ich im zweiten oder dritten Begriff mit dem Vornamen anstellen müsste.

Die Einzahl (z.B. Der Jäger Myranor; Die Jägerin Myranors) würde nur Venatoris in Venator/Venatrix ändern, oder?

Jeong Jeong

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 30
    • Profil anzeigen
Re: kurze Fragen, kurze Antworten zum Hintergrund
« Antwort #24 am: 01. April 2013, 10:52:08 »
Sehe ich es richtig, dass in Myranor offiziell nur die Shingwa und Neristu an Wiedergeburt glauben? (Es geht mir nicht darum, wo ein solcher Glaube überall denkbar wäre, sondern nur darum, wo er konkret beschrieben ist.)
Gegen Amaunir, die süß nicht schmecken können! ;D

Icestorm

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 170
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: kurze Fragen, kurze Antworten zum Hintergrund
« Antwort #25 am: 12. April 2013, 15:38:54 »
So weit ich das in Erinnerung habe... ja.

GSandSDS

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 820
    • Profil anzeigen
Re: kurze Fragen, kurze Antworten zum Hintergrund
« Antwort #26 am: 13. April 2013, 00:46:28 »
Sehe ich es richtig, dass in Myranor offiziell nur die Shingwa und Neristu an Wiedergeburt glauben? (Es geht mir nicht darum, wo ein solcher Glaube überall denkbar wäre, sondern nur darum, wo er konkret beschrieben ist.)
In MyMa wird, soweit ich mich erinnere, in den anfänglichen Kapiteln ja über das Wesen der Seele gesprochen. Dort wird auch allgemein noch mal über die Möglichkeit zur Wiedergeburt gesprochen. Da der Text sehr allgemein und ohne Erwähnung irgendwelcher Bevölkerungsgruppen ist, gehe ich mal davon aus, dass große Teile Myranors inklusive des Imperiums vom Glauben an diese Möglichkeit durchsetzt sind. Allerdings halt auch nur als Möglichkeit. Das könnte auch genauso gut das Schicksal einer Minderheit von Seelen sein.
Zum Runterladen und Kennenlernen: Aventurien für AnfängerMyranor für Anfänger

ChaoGirDja

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 915
    • Profil anzeigen
Re: kurze Fragen, kurze Antworten zum Hintergrund
« Antwort #27 am: 13. April 2013, 09:46:27 »
Letztlich ist es im Imperium genauso wie in Aventurien:
Die Möglichkeit der Wiedergergeburt ist grundsätzlich allen (naja, den Novadies vielleicht nicht) Kulten mehr oder weniger bekannt und auch mehr oder weniger (meist eher weniger) verbreitet.
Wirklich daran fest halten, tun aber mWn nur die A'Chaz und die Elfen.

Icestorm

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 170
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: kurze Fragen, kurze Antworten zum Hintergrund
« Antwort #28 am: 24. April 2013, 19:53:35 »
@Chao: *motz* Vergißt du einfach die Maraskaner!!! *motz* Ne ne ne... schäm dich in die Ecke.  ;)


In Myranor ist dieser Glaube tatsächlich nicht sehr weit verbreitet, was dich aber nicht davon abhalten sollte, evtl. jemanden zu spielen, der mit dieser Ansicht aufgewachsen ist. Schließlich gibt es viele Unterarten der Glaubensausrichtungen und auf lokale Gottheiten, mit ihrem "Paradies", braucht man glaube jetzt nicht wirklich ein zu gehen. *lol*

GSandSDS

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 820
    • Profil anzeigen
Re: kurze Fragen, kurze Antworten zum Hintergrund
« Antwort #29 am: 17. Mai 2013, 07:34:33 »
Wurde eigentlich bereits irgendwo festgelegt, wie Koschbasalt (und deren stärkere Variante, der Blaubasalt) in Myranor genannt wird? Oder gibt es da vielleicht sogar verschiedene Namen?
Zum Runterladen und Kennenlernen: Aventurien für AnfängerMyranor für Anfänger