Autor Thema: GRW Errata & Regelfragen  (Gelesen 34876 mal)

Silvan

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 14
    • Profil anzeigen
Re: [GRW] Fehlersammlung
« Antwort #15 am: 08. Januar 2013, 15:52:11 »
Ich habe das eine andere frage warum werden die Arbeitskräfte immer gevierteilt? Rein von der Logik könnten 20 Arbeitet wenn sie 6 Stunden arbeitet 120 Arbeitsstunden Aufbieten.

Wenn du die Formeln ignorierst, die den "Wirkungsgrad" eines Arbeiters bei 25% ansetzen, ist das wohl so...

Also ist das Vierteln, der Tatsächliche "Wirkungsgrad" eines Arbeiters.  Danke mehr wollte ich doch gar nicht wiesen.
Bis jetzt war es bei uns immer so, ein Arbeiter arbeitet 6 Stunden 6 Tag. Warum wir da was viertel sollten war uns nicht klar.
Wenn es so gewünscht ist damit die Rechnung leichter ist, dann ist es ja in Ordnung. 

Starwalker

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 94
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: [GRW] Fehlersammlung
« Antwort #16 am: 08. Januar 2013, 18:52:13 »
@ Asleif: Ja.
Und zur besseren Verständlichkeit wäre die Formel mit den Klammern ganz gut.
Das sehe ich bei mir in der Uni bei den Studenten ganz oft, daß die beim Umstellen von einem horizontalen auf einen schrägen Bruchstrich die Klammern beim Nenner vergessen :(

Es sollten also besser alle Formeln mal daraufhin abgeklopft werden ;)
Do not ask what the game can do for you, ask what you can do for the game ;)
JA2-1.13-Team from 2005-2011

Starwalker

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 94
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: [GRW] Fehlersammlung
« Antwort #17 am: 09. Januar 2013, 22:54:30 »
Fehler, die ich bis jetzt so bemerkt habe:

- Panzerjäger (Seite 301): hat laut Beschreibung 1 Pylon mit 3 Whiplash Raketen, die Abbildung auf der darauf folgenden Seite hat aber 2 solche Pylone. Hier sollte eher die Beschreibung als die Abbildung geändert werden ;)

- Das Kaliber 9x19 Parabellum (= 9mm Para) ist kein Unterschallkaliber, die meisten Patronensorten dieses Kalibers erreichen Geschwindigkeiten oberhalb der Schallgeschwindigkeit. Natürlich gibt es unterladene Versionen, extra für den Einsatz  mit Schalldämpfern, aber der Normalfall ist das nicht.
Man braucht auch nicht zwingend Unterschallmunition, außer man will es wirklich ziemlich leise haben, dem steht aber sowieso das mechanische Geräusch der Waffe entgegen. Der Schalldämpfer hilft auch bei Überschallmunition, da man den Schützen nicht so leicht orten kann (man kann also hören das geschossen wurde, aber nicht von wo aus).

- Die 9x19 Parabellum hat auch eine gestrecktere Flugbahn als die .45ACP, was die effektive Reichweite der 9mm Para gegenüber der 45er etwas erhöht. Insofern ist der Reichweitenmultiplikator der 9mm Para bei den beiden Hornet Pistolen und der Uzi zu hoch angesetzt.
Überhaupt gibt es einige Unstimmigkeiten bei den Reichweitenmultiplikatoren der Pistolenkaliber.

- Laservisiere sind etwas merkwürdig: Wenn man 50m durch den Reichweitenmultiplikator teilt, erhält man ihre maximale Reichweite. Also wenn ein Laservisier auf einer Akagi PolyContura sitzt, dann hat es eine Reichweite von 20m, sitzt aber dasselbe Laservisier auf einer Akagi Predator, dann hat es eine Reichweite von 50m. Das scheint mir mit der mir bekannten Physik nicht ganz konform zu gehen. Weiss das Laservisier, daß es auf einer schlechteren Waffe sitzt und damit selbst schlechter sein muss?
Ich würde Laservisieren eine feste Reichweite geben (z.B. 25m), oder eventuell einfach mehrere in verschiedenen Qualitätsstufen mit verschiedenen festen Reichweiten anbieten.
Abgesehen davon würde ich sie auf Pistolen beschränken, da man einen über 100m projizierten Laserpunkt ohne Zielfernrohr garnicht mehr sehen kann, wenn er immer noch auf eine zum Zielen zweckdienliche Größe fokussiert ist.

Do not ask what the game can do for you, ask what you can do for the game ;)
JA2-1.13-Team from 2005-2011

Helcyon

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 15
    • Profil anzeigen
Re: [GRW] Fehlersammlung
« Antwort #18 am: 10. Januar 2013, 18:03:19 »
Auf Seite 262 in der Munitionsliste Infanteriewaffen gibt es "Kaliber 12 Tungstern" Ich habe aber nichts gefunden wo diese geschosse erklärt werden.

Docmorbid

  • Administrator
  • Sr. Member
  • *****
  • Beiträge: 460
  • Geschlecht: Männlich
  • Agent des O.C.I.
    • Profil anzeigen
    • CONTACT-Homepage
Re: [GRW] Fehlersammlung
« Antwort #19 am: 10. Januar 2013, 20:39:33 »
Ein Reliktfehler aus der englischen Vorversion, Tungsten = Wolfram (Wolframschrot)
"Krise ist ein produktiver Zustand - man muss ihr nur den Beigeschmack der Katastrophe nehmen."
(Max Frisch)

Lesran

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 6
    • Profil anzeigen
Re: [GRW] Fehlersammlung
« Antwort #20 am: 29. Januar 2013, 23:14:15 »
Moin,
ich befasse mich erst seit kurzen mit dem Contact-Regelwerk, aber ich denke, das ich einen kleinen Logikfehler gefunden habe, der noch nicht genannt wurde. Auf der Seite 31 steht im dritten Absatz zu der Gründung des Kultes O.S., das diese in den 90er Jahren des 21. Jahrhunderts gegründet wurde. Spielen wir nicht im Jahr 47 des 21. Jahrhunderts?

Docmorbid

  • Administrator
  • Sr. Member
  • *****
  • Beiträge: 460
  • Geschlecht: Männlich
  • Agent des O.C.I.
    • Profil anzeigen
    • CONTACT-Homepage
Re: [GRW] Fehlersammlung
« Antwort #21 am: 30. Januar 2013, 18:48:25 »
Tippfehler. Da muss natürlich 20. JH stehen. Zeitreisen gibt's nicht.
"Krise ist ein produktiver Zustand - man muss ihr nur den Beigeschmack der Katastrophe nehmen."
(Max Frisch)

Starwalker

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 94
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: [GRW] Fehlersammlung
« Antwort #22 am: 06. Februar 2013, 15:32:05 »
Der Yamato-Kampfroboter scheint keinen Entfernungsmesser für sein IFCS zu haben (oder ich habe ihn trotz mehrmaligen Suchens übersehen), daher kommt mir der eingebaute Zielcomputer nutzlos vor.
Do not ask what the game can do for you, ask what you can do for the game ;)
JA2-1.13-Team from 2005-2011

Docmorbid

  • Administrator
  • Sr. Member
  • *****
  • Beiträge: 460
  • Geschlecht: Männlich
  • Agent des O.C.I.
    • Profil anzeigen
    • CONTACT-Homepage
Re: [GRW] Fehlersammlung
« Antwort #23 am: 06. Februar 2013, 17:43:16 »
Ist korrekt, der Entfernungsmesser muss noch dazu.
"Krise ist ein produktiver Zustand - man muss ihr nur den Beigeschmack der Katastrophe nehmen."
(Max Frisch)

Starwalker

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 94
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: [GRW] Fehlersammlung
« Antwort #24 am: 17. Februar 2013, 12:00:47 »
Ich bin mir nicht sicher, ob das tatsächlich ein Fehler oder beabsichtigt ist: Die Trainigsanlage Stufe 1 gibt "(In) x 10" Punkte zu Erfahrungsindizes, die Trainingsanlage Stufe 2 "(In) x 2W10".
Da der Durchschnitt von 2W10 zwischen 10 und 11 liegt, erscheint die Stufe 2 Trainingsanlage in dieser Hinsicht kaum besser als Stufe 1 (sie hat aber andere wesentliche Vorteile...).
Mein Gedanke: Hätte das bei Stufe 1 vielleicht "(In) x 1W10" statt "(In) x 10" heißen sollen?
Do not ask what the game can do for you, ask what you can do for the game ;)
JA2-1.13-Team from 2005-2011

Docmorbid

  • Administrator
  • Sr. Member
  • *****
  • Beiträge: 460
  • Geschlecht: Männlich
  • Agent des O.C.I.
    • Profil anzeigen
    • CONTACT-Homepage
Re: [GRW] Fehlersammlung
« Antwort #25 am: 17. Februar 2013, 15:49:10 »
Gerade in der englischen nachgesehen. Ja, es muss tatsächlich 1x1W10 für Stufe 1 heißen. Wird direkt in die Errata aufgenommen.

Edit: Aktualisiertes Errata-PDF ist online und hier zu haben: http://www.contactrpg.de/downloads/errata-a-addons/116-errata-contact-grundregelwerk
"Krise ist ein produktiver Zustand - man muss ihr nur den Beigeschmack der Katastrophe nehmen."
(Max Frisch)

Padras

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 16
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: [GRW] Fehlersammlung
« Antwort #26 am: 20. April 2013, 12:53:15 »
Hallo, eine Frage:
GRW Seite 61: "Fertigkeiten werden durch Biomods nicht beeinflusst."
Seite 62 oben: "...benutzt man nur diejenigen Attributswerte, die am weitesten rechts stehen...und durch Biomods veränderte Priorität vor beiden."
Rechne ich nun mit durch Biomods veränderten Attributen, oder nur durch Merkmale modifizierten?
Ad Astra

Docmorbid

  • Administrator
  • Sr. Member
  • *****
  • Beiträge: 460
  • Geschlecht: Männlich
  • Agent des O.C.I.
    • Profil anzeigen
    • CONTACT-Homepage
Re: [GRW] Fehlersammlung
« Antwort #27 am: 21. April 2013, 14:06:06 »
Bei den Attributen gilt das am weitesten rechts stehende - also auch solche, die durch Biomods verändert werden - für alles. Das verändert ganz klar auch FertigkeitsGRUNDWERTE, da sie sich aus den EFFEKTIVEN Attributswerten berechnen.

Fertigkeiten werden jedoch nicht -direkt- durch Biomods beeinflusst, so dass es keine eckig geklammerten Fertigkeitswerte gibt. Das ist mit der Aussage auf Seite 61 gemeint.

Benutz' zur Charaktererstellung doch einfach die Tabellenkalkulation, da ist alles berücksichtigt.
"Krise ist ein produktiver Zustand - man muss ihr nur den Beigeschmack der Katastrophe nehmen."
(Max Frisch)

Padras

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 16
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: GRW Errata & Regelfragen
« Antwort #28 am: 21. April 2013, 17:57:01 »
Danke für die Antwort, jetzt habe ich es verstanden.

Beim pen & paper bleibe ich lieber auch genau dabei, bin in dieser Hinsicht altmodisch  ;D
Ad Astra

Nukenin

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 9
    • Profil anzeigen
Re: GRW Errata & Regelfragen
« Antwort #29 am: 27. April 2013, 11:59:12 »
Mir schleicht sich da gerade eine Frage bezüglich der Wurfweiten von Granaten ein (und ich hoffe ich habe hier nicht eine ähnliche Frage übersehen). Ist es wirklich so gedacht, dass eine Granate einen Reichweitenmodifikator von X-(10-St) hat und somit ein besonders starker Charakter den Modi dementsprechend auf 0 senken kann?

Und selbst wenn der Modifikator am Ende nur auf X-1 oder so läge, wäre das schon ziemlich heftig oder?

Wäre nicht so was wie X-(10-St/2) etwas sinnvoller?