Autor Thema: Der Schrecken aus der Tiefe...  (Gelesen 7617 mal)

Docmorbid

  • Administrator
  • Sr. Member
  • *****
  • Beiträge: 457
  • Geschlecht: Männlich
  • Agent des O.C.I.
    • Profil anzeigen
    • CONTACT-Homepage
Re: Der Schrecken aus der Tiefe...
« Antwort #15 am: 26. März 2013, 10:35:20 »
Für alle, die es noch nicht über facebook oder die offizielle Seite mitbekommen haben: am Samstag, den 6. April, sind wir im Kölner Rollenspielladen "Hiveworld" zugegen, wo wir nicht nur Demorunden geben, sondern auch zum Erweiterungsband Fragen beantworten werden.
"Krise ist ein produktiver Zustand - man muss ihr nur den Beigeschmack der Katastrophe nehmen."
(Max Frisch)

Docmorbid

  • Administrator
  • Sr. Member
  • *****
  • Beiträge: 457
  • Geschlecht: Männlich
  • Agent des O.C.I.
    • Profil anzeigen
    • CONTACT-Homepage
Re: Der Schrecken aus der Tiefe...
« Antwort #16 am: 05. April 2013, 10:52:45 »
"Krise ist ein produktiver Zustand - man muss ihr nur den Beigeschmack der Katastrophe nehmen."
(Max Frisch)

SKILLZ001

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 5
  • Geschlecht: Männlich
  • Moin erstma....!
    • Profil anzeigen
    • The_Art_of_TK@Facebook
Re: Der Schrecken aus der Tiefe...
« Antwort #17 am: 23. April 2013, 01:20:25 »
Ich bin echt gespannt auf das Buch. Eine OMEGA-Einheit die auf einem U-Boot stationiert ist....ja, da könnt ich was draus machen.

Padras

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 16
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Der Schrecken aus der Tiefe...
« Antwort #18 am: 23. April 2013, 06:47:35 »
Die Basis meiner bald startenden Gruppe wird auch zumindest an der Küste liegen, da meine Spieler bei der Erwähnung des Erweiterungsbandes große, leuchtende Augen bekamen  ;D
Ad Astra

Waldviech

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 181
    • Profil anzeigen
Re: Der Schrecken aus der Tiefe...
« Antwort #19 am: 23. April 2013, 12:03:01 »
Yeah - Terror from the Deep !  ;D Das sieht, wie alles sonstige, was man schon so sehen konnte, sehr gut aus. Freu mich schon drauf!

Tarcs

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 3
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Der Schrecken aus der Tiefe...
« Antwort #20 am: 21. Juni 2013, 13:23:17 »
schon bestellt...

TiltingAtCthulhu

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 9
    • Profil anzeigen
Re: Der Schrecken aus der Tiefe...
« Antwort #21 am: 24. Juni 2013, 12:02:42 »
Ebenso! Sehr schönes Cover übrigens. Gratulation zur Fertigstellung!
Aber jetzt nicht auf den Lorbeeren ausruhen, ich brauche noch einen Ausrüstungsband mit erweiterten BMS-Regeln  ;).

yaquir

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 75
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Der Schrecken aus der Tiefe...
« Antwort #22 am: 24. Juni 2013, 12:33:57 »
Ein Gear-Band wird noch etwas dauern - aber was konkret stellst Du Dir denn bei den erweiterten BMS Regeln vor? Hast Du da bestimmte Wünsche oder Vorschläge?

TiltingAtCthulhu

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 9
    • Profil anzeigen
Re: Der Schrecken aus der Tiefe...
« Antwort #23 am: 24. Juni 2013, 19:01:40 »
Lass mich überlegen:

- Top-Priorität hätte für mich ein abstrahiertes Regelsystem für Standardmissionen (UFO-Absturzstellen sichern etc.). Wenn man in seiner Kampagne schon fortgeschritten ist, hat man je nach Gruppe vielleicht irgendwann nicht mehr Lust, jedem abgeschossenen UFO selber nachzugehen.

--> Savage Worlds hat hierfür im "Rippers"-Setting ein tolles Beispiel: Die NPCs, die man schon kennt und liebt, lassen sich hier auf ein kleines Mini-Spiel ausschicken, das höchstens 30 Minuten dauert und dessen Ausgang bestimmt, ob und mit was in den Händen die Ausgesandten wieder zurückkehren. Bis es dafür  in Contact eine Entsprechung gibt, klau ich das ganz schamlos von dort :).

- Regeln für die Ausbildung von Rekruten (oder hab ich die nur übersehen?) und eine all-inclusive Name-Spezialisierung-Fähigkeiten-Tabelle für das Kanonenfut... ähm, die Neuen halt...

- Mehr Forschungsprojekte, vor Allem zum Freischalten der tollen neuen Ausrüstungsgegenstände in dem Band *wink wink*

- Detailliertere Regeln für Abfangjäger-Kämpfe?

- (inspiriert vom Zug-um-Zug-Handout): Basismodule zum Ausschneiden und zusammenbauen. Und vielleicht ein paar Regeln: Alienzellen dicht neben der Forschungsstation, beim Flugplatz muss man Extraplatz einplanen, weil er mehr Felder beansprucht bei der Aufwertung etc... kann man sich natürlich auch quick and dirty selbst machen. Aber professionelles Artwork für die Top-Down-Ansicht wär fein :)

- neben der finanziellen Abrechnung eine Tabelle für monatliche Ereignisse in und um die Basis. Stellt sich ein angeheuerter Forscher als Genie oder Betrüger heraus? Verknappt die Regierung den Geldhahn? Verletzt sich jemand bei seiner Ausbildung?
Wiederum kann man das als fitter SL auch schnell selbst basteln. Aber Tabellen helfen einem an den weniger produktiven Tagen :).

--> Dazu kann man das auch tolle Game of Thrones Rollenspiel von Green Ronin anschauen (oder Pendragon). Da entsteht ein richtig großer Sog nur darum, was dem eigenen Adelshaus so an Glück und Unglück geschieht. Soap (Space) Opera deluxe!

yaquir

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 75
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Der Schrecken aus der Tiefe...
« Antwort #24 am: 25. Juni 2013, 08:35:34 »
Danke für die vielen Anregungen - hört sich gut an. Ich habe mir die Ideen mal kopiert und auf den To-do-Stapel geworfen  ;)

- Für den ersten Punkt: wir haben auf der CONTACT Seite das RSS-Modul. Schau Dir das mal an, das geht in diese Richtung (oder ist sogar genau das, was Du möchtest): http://www.contactrpg.de/118-rrs-rapides-resolutions-system

- Regeln für Ausbildung von Rekruten: müssen wir uns mal Gedanken machen, in wie weit wir da was sinnvolles einbringen können, was auch einen Mehrwert fürs Spiel bringt - macht ja keinen Sinn, nur Regeln zu erfinden um der Regeln willen^^
Auf alle Fälle sehr gut gefällt mir die Idee mit den Spezialisierungen-Fähigkeiten-Tabellen. Namen müssen wir mal gucken; da CONTACT ja weltumspannend ist, sollte so eine Namensdatenbank ja alle Länder/Kulturkreise abdecken. Im ATS-X haben wir ja eine Namenstabelle, evtl. lässt die sich aufblasen...

- Forschungsprojekte wird es defintiv mehr geben. Wir haben in den bisherigen Publikationen ja immer neue Forschungs- und Entwicklungsprojekte drin, das behalten wir auch weiter bei.

- Grafiken für die Basis: sehr geile Idee. Ist allerdings Verlagstechnisch eine Kostenfrage. Der Künstler, der die Grafiken erstellt, will ja auch Entlohnung dafür haben. Also Leute, fleissig CONTACT-Produkte kaufen, damit der Verlag damit Geld verdient und das Budget für die Basis-Grafiken rausspringt  ;D

- Geschehnisse rund um die Basis ist ebenfalls eine gute Idee. Müssen wir mal gucken, ob wir das kurzfristig als Regelmodul auf die HP stellen oder als Inhalt in einem späteren Band veröffentlichen (evtl. in einer Art Companion oder so...)




Docmorbid

  • Administrator
  • Sr. Member
  • *****
  • Beiträge: 457
  • Geschlecht: Männlich
  • Agent des O.C.I.
    • Profil anzeigen
    • CONTACT-Homepage
Re: Der Schrecken aus der Tiefe...
« Antwort #25 am: 25. Juni 2013, 10:36:44 »
+1 auf alles ;)
"Krise ist ein produktiver Zustand - man muss ihr nur den Beigeschmack der Katastrophe nehmen."
(Max Frisch)

TiltingAtCthulhu

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 9
    • Profil anzeigen
Re: Der Schrecken aus der Tiefe...
« Antwort #26 am: 25. Juni 2013, 20:41:33 »
Oh ha, das RRS hab ich ganz übersehen, das ist genial! Genau so was hab ich gesucht. Ist also schonmal abgehakt.

Zu den Rekruten: Lohnen würde sich glaube ich ein ganz simples Subsystem, das die Ausbildung simuliert. Zum Beispiel nach drei Monaten Ausbildungszeit auf einer Tabelle würfeln und nach den Ergebnissen die Werte des Archetypen auf S. 208 leicht modifizieren. Wie in "Der Rekrut zeigte Begabung auf dem Schießstand: +5% Handfeuerwaffen" oder "Im Hindernisparkour kam es zu einer Beinverletzung: -1 Beweglichkeit (autsch)". Dann kann man aussuchen, in welcher Abteilung der Rekrut sich spezialisieren soll (A.D.C. --> Soldat, O.C.I. --> Operator, O.R.D. --> Techniker o. Assistent).

Nach den verbliebenen 3 Monaten würfelt man einmal auf einer zu der Abteilung passenden Tabelle für ein zweites Ereignis, erhöht die für die Sparte relevanten Werte um einen fixen Wert (+Bonus für gute Trainingsanlagen!) und fertig ist der ausgebildete Soldat/Techniker/...

Der Wurf auf den Tabellen (mit den negativen Ereignissen im oberen und den positiven im unteren) könnte auch durch die Qualität der Einrichtung modifiziert werden...
Merkt man, dass ich eigentlich gerade arbeiten sollte?

Docmorbid

  • Administrator
  • Sr. Member
  • *****
  • Beiträge: 457
  • Geschlecht: Männlich
  • Agent des O.C.I.
    • Profil anzeigen
    • CONTACT-Homepage
Re: Der Schrecken aus der Tiefe...
« Antwort #27 am: 04. Juli 2013, 22:16:00 »
So, jetzt ist es offiziell:

Schrecken aus der Tiefe erscheint zur Feencon 2013 als 128-seitiges Hardcover.
"Krise ist ein produktiver Zustand - man muss ihr nur den Beigeschmack der Katastrophe nehmen."
(Max Frisch)

Puppetmaster

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 12
    • Profil anzeigen
Re: Der Schrecken aus der Tiefe...
« Antwort #28 am: 07. Juli 2013, 11:03:36 »
Yeai... mein erster Beitrag hier im Forum. Klasse RPG, welches ihr da ertüftelt habt!

Zum Schrecken aus der Tiefe:
Uhi... das ja erst am Ende des Monats. Dabei bin ich schon total gierig auf das Teil. Einer meiner neuen Spieler wollte evtl. sogar auf das Teil warten, bevor er seinen Charakter macht, um sich die darin enthaltene neue Charaktermöglichkeit vorher anzuschauen. Aber so wird es wohl doch auf den vercyberten Agenten hinauslaufen.

Übrigens, was mich mal interessieren würde:
Wird dieser Band auch Regeln zum Erstellen einer Unterwasserbasis enthalten oder wird es solche Infos irgendwann mal geben? Ich meine... eine geheime OMEGA Unterwasserbasis, wäre doch die Wucht in Tüten. (Wobei mir bewusst ist, dass es für einen solchen Band natürlich alle möglichen tollen Sachen gibt, die man einbringen könnte, doch nur eine begrenzte Zahl an Seiten zu beschreiben. *g*)

Docmorbid

  • Administrator
  • Sr. Member
  • *****
  • Beiträge: 457
  • Geschlecht: Männlich
  • Agent des O.C.I.
    • Profil anzeigen
    • CONTACT-Homepage
Re: Der Schrecken aus der Tiefe...
« Antwort #29 am: 25. Juli 2013, 14:10:50 »
Ein weiterer Überblick des Inhalts unseres ersten Erweiterungsbandes, "Schrecken aus der Tiefe":

"62 Meridiane" - Eine Kurzgeschichte um die Besatzung des TRITON-Erkundungsschiffes "Apollonis", welches sich mittels eines mysteriösen Signals, das nur von Psi-Begabten empfangen werden kann, auf die Spuren einer verlorenen Zivilisation im Atlantik begibt.

"Neues von der Erde" - Die Fortführung des Metaplots zwischen 2048 und 2052. Den Auftakt des Schreckens aus der Tiefe bildet der katastrophale Cyclopea-Zwischenfall, bei dem ein Luxusliner samt allen zu Hilfe eilenden Schiffen von unbekannten Angreifern versenkt wird.

"Capricorn Constructions" und "Feng Lang Unlimited" - expansiv, machtgierig, skrupellos: Zwei Megakonzerne, die es ohne Rücksicht auf Verluste auf die Schätze der Weltmeere abgesehen haben.

"TRITON" - OMEGAs Antwort auf die Bedrohung aus den Ozeanen (+ neue Karrieremöglichkeiten bei TRITON analog zu den Berufen bei OMEGA, z.B. Aquanauten)

"Was ändert sich in diesem Erweiterungsband?" - Kurzer Überblick zu den Neuerungen, die von der Settingerweiterung mitgebracht werden, u.a. abgewandeltes Basenmanagement auf hoher See

"Blick in den Abgrund" - Die junge Kampftaucherin Kami gerät durch unglückliche Umstände immer tiefer in ein untergetauchtes Höhlensystem voller monströser Feinde. Abgeschnitten von ihrer Einheit und ihrem treuen Begleiter Lamarck muss sie ums nackte Überleben kämpfen. Wird sìe ihre Geschichte erzählen können, oder nur ein weiterer Eintrag in der Liste der vermissten Aquanauten werden, die im Kampf gegen die Bedrohung aus der Tiefe ihr Leben ließen?

"Zusatzregeln für die Erweiterung" - Regeln für Tauchtiefen, Tauchzwischenfälle, Gerätetauchen, Dekompressionskrankheit, Unterkühlung, gefährliche Meeresfauna, Wahrnehmung unter Wasser, Bewegung im Wasser, Kämpfen unter Wasser, Wasserfahrzeugen, neue Merkmale, neue Psi-Kräfte

"Militärdelfine" - Der beste Freund des Aquanauten ist nicht ein Hund, sondern ein intelligenter Meeressäuger: Detaillierte Regeln analog zu Einsatzhunden.

"Ein Licht im Dunkeln" - Christopher Dröges Vision des Tiefsee-Hotels "Atlantis" - und dem Beginn seines Ruins.

"Cold Rising" - Umfangreiche Abenteuerkampagne mit 7 Missionen:
    - Unter eigener Flagge: Rettet Captain John Silverman aus den Fängen von FengLang Unlimited!
    - Geentert: Die mörderischen Krk'Nar haben ein Containerschiff geentert und schlachten die Besatzung ab!
    - Auf den Spuren des Bösen: FengLang Unlimited hat etwas zu verbergen, wenn Silverman Recht hat.
    - Kenne deinen Feind: Das Team soll einen der gefährlichen Rigidopoden lebend fangen.
    - Unona: Die mysteriöse außerirdische Station im Atlantik wurde gefunden... Freiwillige vor, um sie zu erkunden
    - Hotel Atlantis: Der Name für dieses Tiefsee-Hotel ist wahrscheinlich etwas unglücklich gewählt worden ...
    - Nie wieder Afrika: FengLang verschanzt sich in einem Labor an der somalischen Küste und führt nichts gutes im Schilde.
    - Nautilus-X: Das Finale

"Psi-Alphas" - Eine neue spielbare Subspezies des Menschen, die automatisch Psi-begabt ist.

"Ichthyoiden" - grausige Fischaliens mit Zähnen und Klauen!
"Rigidopoden/Krk'Nar" - schreckliche Krebsmenschen ohne Gnade!
"Siphonoren" - entsetzliche Quallenwesen mit Psi-Kräften!

"Charaktere für Cold Rising" - O'Connor (der skeptische Forscher), Michelle (das Psi-Phänomen), Kami (die Wassernixe), Captain Silverman (der alte Seebär), Alizée (die Koryphäe), Boomer (der Hardliner), Marsh (der Überlebende), u.v.m.

"Erweitertes Arsenal": neue Forschungs- und Entwicklungsprojekte, u.a. Schallwaffen, Neurotoxine, Drohnentorpedos etc, viele Waffen, Rüstungen und Fahrzeuge für die neue Front unter Wasser.

Erhältlich ist das Buch bereits übermorgen am Uhrwerkstand auf der Feencon in Bonn und in Kürze bald im Fachhandel sowie online in unserem Uhrwerk-Shop.
"Krise ist ein produktiver Zustand - man muss ihr nur den Beigeschmack der Katastrophe nehmen."
(Max Frisch)