Autor Thema: Ein paar Fragen zu Tharun.  (Gelesen 36854 mal)

Mondkerz

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 65
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Ein paar Fragen zu Tharun.
« am: 07. September 2012, 17:43:54 »
Die beste Idee die es je bei DSA gab und noch kein einziger Thread? Das muss ich ändern. ;) Wie praktisch das mich zum Thema ein paar Fragen umtreiben. :)

01. Wird es irgendwann ein "Wege nach Tharun" geben?
02. Wenn ja, wird es, ähnlich wie bei Myranor, ein leicht modifiziertes Generierungssystem geben?
03. Wird es ein "Wege der Zauberei" geben?
04. Wird es ein "Wege der Götter" geben?
05. Wird es Regionalbeschreibungen geben?
06. Wird es wieder Runensteine geben? Ok, das ist für die Massenproduktion wahrscheinlich zu teuer, aber vieleicht als spezieles Merchandise?
07. Wird es Romane geben?
08. Wird es Regionalspielleiter o. ä. geben?
09. Wann kommt das erste Produkt und was wird es sein?

Sir_LunchAlot

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 6
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Ein paar Fragen zu Tharun.
« Antwort #1 am: 07. September 2012, 19:48:21 »
Mich würde vor allem noch interessieren, wann wir mit der ersten Veröffentlichung rechnen können.

VG
Dann beginnt es also...

Vladis1

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 5
    • Profil anzeigen
Re: Ein paar Fragen zu Tharun.
« Antwort #2 am: 08. September 2012, 10:29:31 »
Wurde nicht 2013 als Veröffentlichungstermin angeplant?

Sir_LunchAlot

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 6
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Ein paar Fragen zu Tharun.
« Antwort #3 am: 08. September 2012, 10:55:05 »
Wurde nicht 2013 als Veröffentlichungstermin angeplant?

Mein letzter Stand ist 2012 für den ersten Band. Aber das kann sich natürlich überholt haben.

VG
Dann beginnt es also...

Silent Pat

  • Administrator
  • Jr. Member
  • *****
  • Beiträge: 90
  • Geschlecht: Männlich
  • Patric Götz
    • Profil anzeigen
    • Uhrwerk Verlag
Re: Ein paar Fragen zu Tharun.
« Antwort #4 am: 08. September 2012, 11:23:14 »
Zu Tharun gibt es sehr bald Neuigkeiten :)

Bitte noch etwas Geduld.
Werde Fan... oder sonst...

http://www.facebook.com/pages/Uhrwerk-Verlag/281617929543?ref=ts

If you don´t stand for something, you will fall for everything.

Mondkerz

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 65
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Ein paar Fragen zu Tharun.
« Antwort #5 am: 08. September 2012, 12:20:12 »
Zu Tharun gibt es sehr bald Neuigkeiten :)

Bitte noch etwas Geduld.

Danke für die Rückmeldung. :)

Ok, dann werde ich mich mal in Geduld üben. Dabei bin ich doch schon ganz hibbelig seit dem ich das erste mal gehört habe, das Tharun ein Revival erlebt. :)

TeichDragon

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 108
    • Profil anzeigen
Re: Ein paar Fragen zu Tharun.
« Antwort #6 am: 08. September 2012, 15:33:56 »
Du kannst ja auch mal hier rein hören. ;)
Oder hier rein lesen, da werden auch einige Fragen von Dir beantwortet.

PS: Der Beitrag enthält zwei Links, leider werden die nicht hervorgehoben...

Mondkerz

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 65
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Ein paar Fragen zu Tharun.
« Antwort #7 am: 08. September 2012, 15:52:21 »
Du kannst ja auch mal hier rein hören. ;)
Oder hier rein lesen, da werden auch einige Fragen von Dir beantwortet.

PS: Der Beitrag enthält zwei Links, leider werden die nicht hervorgehoben...

Danke für die beiden Links. Den Orkenspalter Beitrag kannte ichs schon, aber leider sind Videos, warum auch immer, ein Medium bei dem sich die Infos bei mir nicht festsetzen. Dementpsrechend umso mehr Dank für den Nandurion Artikel. :)

TeichDragon

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 108
    • Profil anzeigen
Re: Ein paar Fragen zu Tharun.
« Antwort #8 am: 08. September 2012, 23:03:56 »
Danke für die beiden Links. Den Orkenspalter Beitrag kannte ichs schon, aber leider sind Videos, warum auch immer, ein Medium bei dem sich die Infos bei mir nicht festsetzen. Dementpsrechend umso mehr Dank für den Nandurion Artikel. :)

Aber gerne doch, ich bin ja auch heiß auf Tharun.
Wir hatten das damals auch angefangen aber mangels offiziellem Support relativ schnell wieder eingestellt.

Mondkerz

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 65
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Ein paar Fragen zu Tharun.
« Antwort #9 am: 09. September 2012, 07:04:58 »
Ich habe es als SL auch 2 mal mit dem Setting probiert. Anfang der 90er war ich aber leider ein wenig überfordert mit der großen Freiheit des Settings. In den späten 90ern habe ich es dann noch mal probiert unter DSA 3, da konnte sich die damalige Gruppe aber nicht mit dem Setting anfreunden, so das die Helden schnell wieder nach Aventurien zurückkehrten. Ich habe mich aber über die Jahre immer wieder gerne inspieriren lassen und Ideen in eigene Abenteuer immer wieder einfließen lassen.

Da ich aber nie wirklich gleichgesinnte gefunden habe, war ich umso erstaunter Jahre später zu erfahren, das Tharun ein Revival erfährt. Ich hoffe inständig das dem neuen Anlauf mehr Erfolg gestattet ist und wir noch viele tolle Abenteuer bei den Schwertmeistern erleben dürfen. :)

barbarossa rotbart

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 303
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Ein paar Fragen zu Tharun.
« Antwort #10 am: 09. September 2012, 18:11:19 »
Das was ich besher über die Neuauflage von "Schwertmeister" (so der Originalname des Settings) gelesen habe klingt interessant.
Deshalb einige Fragen:
- Wird es Kulturpakete im Stil WdH/DZ geben oder wird Meta-Kulturen à la WnM geben?
- Und wie sieht es mit den Menschenrassen aus? Eine einzige (da sie alle schließlich von den Sumurrern abstammen) oder viele verschiedene?
- Kann man auch eine myranische Heldengruppe nach Tharûn führen?
- Was passiert, wenn einer der derischen Helden Geweihter eines der Gottheiten ist, dies es auch im tharûnischen Pantheon gibt? Denn es sieht nämlich sogar so aus, dass einer der Zwölfgötter auch unter den Neugöttern zu finden ist. (Sindayru erinnert nämlich an Hesinde.)
Jeder hat das Recht auf meine Meinung.

Fantasy ist die Flucht vor der Wirklichkeit, aber wer außer den Gefängniswärtern fürchtet eine Flucht?

Die Tugenden eines Edelmannes: Geiz, Gier, Neid.

Nahema forever!

Backalive

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 55
  • Geschlecht: Männlich
  • Dungeonslayer & DSA3.5-Spieler mit Leidenschaft.
    • Profil anzeigen
Re: Ein paar Fragen zu Tharun.
« Antwort #11 am: 15. September 2012, 14:57:24 »
Ich weiß nicht, ob es gut ist, wenn Tharun identisch aufgebaut wird wie DSA-Aventurien.

Ein 'Wege nach Tharun' fände ich interessant. Immerhin gab es so ein Übergangsabenteuer auxh schon in der Schwertmeister-Box.

In diesem Zusammenhang fällt mir ein:
Es könnte auch so ähnliche Abenteuer-Pfade von Myranor aus geben.
- 'Von Myranor nach Tharun'
- 'Von Myranor nach Uthuria'

 ;)
Wir sollten uns alle um die Zukunft sorgen, denn wir werden den Rest unseres Lebens dort verbringen. (Charles Kettering)

Salijin

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 84
    • Profil anzeigen
Re: Ein paar Fragen zu Tharun.
« Antwort #12 am: 15. September 2012, 21:33:51 »
Ja, aber statt Wege nach Tharun (das müsste doch das Regelwerk werden) könnte es dann 'Jenseits des Vulkanschlotes', 'Reise zum Mittelpunkt Deres' oder so heißen! ;-)
Die Welt ist schön!

Ein Dämon auf Abwegen

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 152
    • Profil anzeigen
Re: Ein paar Fragen zu Tharun.
« Antwort #13 am: 16. September 2012, 13:41:32 »
Zitat
- Und wie sieht es mit den Menschenrassen aus? Eine einzige (da sie alle schließlich von den Sumurrern abstammen) oder viele verschiedene?
Da ja bereits in der alten Box verschiedene Menschrassen beschrieben wurden kann man wohl von mehreren verschiedenen ausgehen

Zitat
- Was passiert, wenn einer der derischen Helden Geweihter eines der Gottheiten ist, dies es auch im tharûnischen Pantheon gibt? Denn es sieht nämlich sogar so aus, dass einer der Zwölfgötter auch unter den Neugöttern zu finden ist. (Sindayru erinnert nämlich an Hesinde.)
Ich glaub nicht das beiden identisch sind. Im heutigen Aventurien hat mWn eigentlich keiner der Neugötter mehr Geweihte. Das Problem dürfte eigentlich nur bei Myranischen (und Uthurischen) Geweihten auftreten.


btw. Tharun schreibt sich ohne Accent Circonflexe.

barbarossa rotbart

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 303
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Ein paar Fragen zu Tharun.
« Antwort #14 am: 16. September 2012, 14:30:01 »
Da bin ich aber anderer Meinung, denn Sindayru erinnert an die gjalskische Gottheit Sindarra, hinter der sich Hesinde verbirgt.
Hinter Sinayru könnte aber auch der Brajan-Diener Sindarius (MyGö S.48) stecken, wobei aber es auch möglich wäre, dass Sindarius nur die imperiale myranische Version von Hesinde ist.
Jeder hat das Recht auf meine Meinung.

Fantasy ist die Flucht vor der Wirklichkeit, aber wer außer den Gefängniswärtern fürchtet eine Flucht?

Die Tugenden eines Edelmannes: Geiz, Gier, Neid.

Nahema forever!