Autor Thema: Mutant: Year Zero - Crowdfunding für deutsche Version gestartet!  (Gelesen 599 mal)

Quendan von Silas

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 851
  • Geschlecht: Männlich
  • Uli Lindner
    • Profil anzeigen
    • Uhrwerk Verlag
Es ist endlich soweit - das Crowdfunding für eine deutsche Version von Mutant: Year Zero ist live!   8-)

Hier das wichtigste, der Link zum Projekt:

https://www.kickstarter.com/projects/58354395/mutant-year-zero-deutsche-ausgabe

Und hier die zugehörige News:

http://www.uhrwerk-verlag.de/mutant-year-zero-kickstarter-fuer-die-deutsche-ausgabe-rollenspiels/



Mit diesem Projekt streben wir die deutsche Lokalisierung der bisher auf Schwedisch und Englisch erschienenen Bücher aus der Mutant: Year Zero-Reihe an. Dazu gehören das Grundregelwerk, drei Zone Companions, zwei Zone Sectors, der Spielleiterschirm sowie die bisher erschienenen Zone Maps. Wie immer beinhaltet der Kickstarter natürlich weitere Goodies und Boni, die in seinem Verlauf von euch freigeschaltet werden können.

Dieses Mal haben wir uns entschieden, mit dem Crowdfunding einen etwas anderen Weg zu gehen als bisher: Anstatt die Zusatzprodukte als Stretch Goals zu veranschlagen, wollen wir mit der Grundfinanzierung ein Bundle aus allen zu realisierenden Büchern fertigstellen. Für euch bedeutet das konkret: Die Printprodukte erreichen euch mit einem entsprechenden Pledge alle gleichzeitig.

Mutant: Year Zero stammt aus dem Land der Fleischbällchen und des Metals: Schweden. Die erste Ausgabe wurde 1984 von Target Games herausgebracht, als die der Kalte Krieg fast vorbei und die goldene Ära der Pen & Paper-Rollenspiele im vollen Gange war. Seitdem gab es einige Neuauflagen — eine davon entwickelte sich in den 90er Jahren zum sehr bekannten Rollenspiel „Mutant Chronicles“. Mutant: Year Zero wurde seitdem überarbeitet und erschien 2014 bei Free League Publishing (Schweden) und Modiphius Games (England) als neue Edition, die nun als Grundlage für die deutsche Ausgabe dient, die ihr in diesem Kickstarter backen könnt.



Die von von tödlicher Verseuchung und Mutationen durchzogenen Zonen des Settings von MYZ strotzen vor düsterer Stimmung und verrückten Ideen. Immer wieder erfährt die Handlung am Rollenspieltisch neue und unerwartete Wendungen im Angesicht neu entdeckter Sektoren auf der vormals unbekannten Zonenkarte. Nichts und niemand ist zu irgend einem Zeitpunkt in Sicherheit — Wenn die allgegenwärtige Fäulnis und die Strahlung, die Nahrungs- und Wasserknappheit keine Bedrohung darstellen, sind es verwilderte Kannibalen oder andere, noch bösartigere Mutationen.



In einer gesetzlosen Gesellschaft, in der ein Mangel an den grundlegendsten Ressourcen herrscht, gibt es für die verwahrlosten Mutanten des Ödlands nur eine einzige Hoffnung: Den sagenumwobenen Ort namens Eden zu finden, in dem all ihre Fragen beantwortet und Wünsche erfüllt werden sollen. Können sie es schaffen, bevor sie den zahlreichen Gefahren ihrer Welt zum Opfer fallen?

koppelschoof

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 16
  • What would a pirate do?
    • Profil anzeigen
Re: Mutant: Year Zero - Crowdfunding für deutsche Version gestartet!
« Antwort #1 am: 05. Mai 2017, 12:10:41 »
<3

Hab's zwar schon auf Englisch, aber ich find das Spiel super!

Wann kommen dann Coriolis, Tales from the Loop und die beiden Mutant: Year Zero Erweiterungen? :P

Quendan von Silas

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 851
  • Geschlecht: Männlich
  • Uli Lindner
    • Profil anzeigen
    • Uhrwerk Verlag
Re: Mutant: Year Zero - Crowdfunding für deutsche Version gestartet!
« Antwort #2 am: 07. Mai 2017, 16:21:47 »
Wann kommen dann Coriolis, Tales from the Loop und die beiden Mutant: Year Zero Erweiterungen? :P

Erstmal abwarten, wie das Projekt läuft. ;) Wenn es weiter so gut abgeht wie bisher, sind die Chancen für weitere Fria Ligan-Produkte auf deutsch aber natürlich gegeben.

koppelschoof

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 16
  • What would a pirate do?
    • Profil anzeigen
Re: Mutant: Year Zero - Crowdfunding für deutsche Version gestartet!
« Antwort #3 am: 07. Mai 2017, 21:07:40 »
Wann kommen dann Coriolis, Tales from the Loop und die beiden Mutant: Year Zero Erweiterungen? :P

Erstmal abwarten, wie das Projekt läuft. ;) Wenn es weiter so gut abgeht wie bisher, sind die Chancen für weitere Fria Ligan-Produkte auf deutsch aber natürlich gegeben.

Ich kann mich da gut geduldig halten - diese Woche kam Tales from the Loop an   :D

Kreggen

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 33
    • Profil anzeigen
Re: Mutant: Year Zero - Crowdfunding für deutsche Version gestartet!
« Antwort #4 am: 08. Mai 2017, 06:49:16 »
Ich kann mich da gut geduldig halten - diese Woche kam Tales from the Loop an   :D

Wie findest DU es? Ich find's super! Aber ich befürchte, es gibt keinen deutschen Markt dazu, es ist doch sehr speziell ...

koppelschoof

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 16
  • What would a pirate do?
    • Profil anzeigen
Re: Mutant: Year Zero - Crowdfunding für deutsche Version gestartet!
« Antwort #5 am: 08. Mai 2017, 14:27:14 »
Ich kann mich da gut geduldig halten - diese Woche kam Tales from the Loop an   :D

Wie findest DU es? Ich find's super! Aber ich befürchte, es gibt keinen deutschen Markt dazu, es ist doch sehr speziell ...

Ich habe bisher nur mal kurz reingeblickt. Ich find das Setting halt super und die Regeln gefielen mir schon bei M:YZ.

Aber, dass es keinen "Markt" dafür hier gibt würde ich nicht sagen. Ich sehe es sogar eher als ein Spiel was neue Leute zum Hobby bringen kann, gerade weil es nicht das 08/15 Fantasy/Sci-Fi-Setting ist, was schon mehrfach bedient ist. Und dazu ist das Regelsystem super schlank aber nicht zu abstrakt gehalten.

PS: Der letzte Absatz lässt sicher meiner Meinung nach sowohl auf Tales from the Loop als auch auf M:YZ anwenden. :)

Kreggen

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 33
    • Profil anzeigen
Re: Mutant: Year Zero - Crowdfunding für deutsche Version gestartet!
« Antwort #6 am: 08. Mai 2017, 22:06:34 »
Coriolis arbeitet mit der gleichen Engine und ist auch weit vom 08/15-SF-Setting weg.
Man kann also sagen, dass die Schweden von Fria Ligan in der Beziehung echt was drauf haben.
Tales from the Loop hab ich für meine Runde schon in den relevanten Teilen auf Deutsch übersetzt, sollte Uhrwerk das irgendwann mal auf deutsch bringen, kauf ich das eh noch mal.
Dafür ist das Setting einfach zu gut.
Und "Endzeit", "Fantasy-SF" und "80er Jahre Kiddies" mit der gleichen Engine zu bespielen, das hat doch was. Bei Coriolis wäre ich auch dabei, SF ist in Deutschland leider etwas stiefmütterlich vertreten, wenn man vom StarWars Mainstream mal absieht.