Autor Thema: Pathfinder Saga - Prinz der Wölfe  (Gelesen 454 mal)

Pitjes

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 4
    • Profil anzeigen
Pathfinder Saga - Prinz der Wölfe
« am: 30. März 2017, 19:40:04 »
Hallo,

ich habe mir extra einen Account für das Forum zugelegt, damit ich mal meiner Enttäuschung Luft machen kann.

Ich habe mir seit Wochen auf den ersten Pathfinder-Roman auf deutsch gefreut.
Vorgestern habe ich den Band "Prinz der Wölfe" erhalten und bin echt sauer auf Euch.

Ich hab bisher noch kein Taschenbuch mit solch kleinen Buchstaben gesehen.
Die Schriftart ist viel zu klein. Und die Schriftart macht den Eindruck als hätte man - da die Schriftart eigentlich zu klein ist - dann nochmal alles Fett gemacht, damit es überhaupt vernünfig lesbar ist.
Ein Buch mit solch einer Schriftart ist eine ZUMUTUNG und UNBRAUCHBAR !!!
Wer verantwortet sowas? So eine miese Schriftgröße bei einem Produkt das Ihr sowieso nur in Kleinserie verkauft. Muß denn diese Billigbockerei sein.

Für mich ist das wie eine Klassik-CD für Liebhaber, auf der Musik in Kasetten-Rekorder-Qualität drauf ist.

Wie kann man nur ein Taschenbuch so vergurken. Wo ist Euer Anspruch an die Qualität und zufriedenheit der Kunden?
Das ist eine Frechheit. So jetzt ist die Luft raus.

Pitjes


Quendan von Silas

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 869
  • Geschlecht: Männlich
  • Uli Lindner
    • Profil anzeigen
    • Uhrwerk Verlag
Re: Pathfinder Saga - Prinz der Wölfe
« Antwort #1 am: 30. März 2017, 19:47:43 »
Hallo Pitjes,

Es ist sehr bedauerlich, wenn das Buch für dich in der Schriftgröße nicht nutzbar ist. Du kannst das Buch selbstverständlich dort wo du es gekauft hast auch umtauschen. Die Schriftgröße hat von sehr vielen bei der Produktion beteiligten Leuten niemand bemängelt und ich persönlich finde sie auch problemlos lesbar. Das ist aber natürlich von Person zu Person auch unterschiedlich. Wir werden das daher auch im Auge behalten und überlegen bei Folgebüchern die Schriftgröße zu erhöhen. Das hat dabei auch nichts mit "Billigbockerei" zu tun, sondern schlicht damit, dass wir uns am englischen Layout orientiert haben.

Abgesehen davon bitte ich dich aber auch wenn du verärgert bist, deinen Tonfall zu zügeln. Das ist in dem Ausmaß wie hier geschehen wirklich nicht nötig und auch unangebracht. Kritikpunkte kann man auch dann noch sachlich und in konstruktivem Tonfall vortragen, wenn man sich über etwas ärgert.

Grüße,
Quendan für den Verlag

Pitjes

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 4
    • Profil anzeigen
Re: Pathfinder Saga - Prinz der Wölfe
« Antwort #2 am: 30. März 2017, 20:50:31 »
Ok, dann lass ich mal die Gefühle beiseite und beruhige mich.

Eine normale Schriftgröße für ein übliches deutsches Taschenbuch wäre eine 12 Punkt Serifenschrift. 11 Punkt Schriften kommen aber auch zum Einsatz (DSA Romane scheinen mir eine 11 Punkt Schrift zu verwenden). Die Schrift wird hierbei nicht fett und nicht kursiv, sondern "normal" formatiert.

Welche Schriftgröße und Schriftart wird denn in "Prinz der Wölfe" verwendet?

Gruß Pitjes

Quendan von Silas

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 869
  • Geschlecht: Männlich
  • Uli Lindner
    • Profil anzeigen
    • Uhrwerk Verlag
Re: Pathfinder Saga - Prinz der Wölfe
« Antwort #3 am: 30. März 2017, 21:18:49 »
Kann ich dir gerade nicht sagen (ich hab die Bücher nicht gesetzt), aber es ist definitiv kleiner als 11 Punkt. Und wie schon gesagt: Wir schauen uns das gerne nochmal an und erhöhen es im Zweifel bei späteren Büchern auf ein besser lesbares Maß. Wir versuchen ja schließlich nicht absichtlich das Buch für einen Teil unserer Kunden schlecht lesbar zu machen. :)

Pitjes

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 4
    • Profil anzeigen
Re: Pathfinder Saga - Prinz der Wölfe
« Antwort #4 am: 30. März 2017, 21:53:07 »
Hallo Quendan von Silas,

ich werde das Buch natürlich nicht zurückschicken, sondern es lesen. Ganz unbrauchbar, wie ich oben geschrieben habe, ist es natürlich nicht. Außerdem habe ich mich ja seit Wochen darauf gefreut.

Ich finde es jedenfalls gut, das Ihr Euch nochmal Gedanken über Schriftgröße und -stil  machen wollt.
Das wäre auf jeden Fall in meinem Sinne. 
Ich bin Brillenträger :-) und vielleicht gibt es ja an dieser Stelle auch noch positive Rückmeldungen zum Schriftgrad.

Gruß Pitjes

Pitjes

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 4
    • Profil anzeigen
Re: Pathfinder Saga - Prinz der Wölfe
« Antwort #5 am: 01. Mai 2017, 21:54:49 »
Hi,

nachdem ich den Roman gelesen habe, möchte ich den Inhalt und die Übersetzungsleistung ausdrücklich loben.
Das horroreske Mittelalterflair von Ustalav würde gut umgesetzt und die Handlung bleibt spannend bis zuletzt.
Besonders gut fand ich die Abschitte von Graf Jeggare übersetzt. Durch die gelungene Übersetzung fühlte man sich sofort in adeliger Umgebung.

Toll. Jetzt bitte nur noch die Schriftart etwas vergrößern und der nächste Band ist gekauft.

Gruß Pitjes