Autor Thema: Meinung / Spielbericht bei SteinSchereW20  (Gelesen 769 mal)

L-Chris

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 4
    • Profil anzeigen
Meinung / Spielbericht bei SteinSchereW20
« am: 09. Mai 2016, 14:41:36 »
Hallo zusammen,

gerade auf YouTube gefunden:
Contact das taktische UFO-Rollenspiel - Spielbericht

Was haltet Ihr davon?

Ist die Auslegung der Patzerregel korrekt, die dort kritisiert wird?

Docmorbid

  • Administrator
  • Sr. Member
  • *****
  • Beiträge: 469
  • Geschlecht: Männlich
  • Agent des O.C.I.
    • Profil anzeigen
    • CONTACT-Homepage
Re: Meinung / Spielbericht bei SteinSchereW20
« Antwort #1 am: 09. Mai 2016, 16:32:44 »
Gerade geguckt und ein Bisschen mitgeschmunzelt.
Im Grunde haben die Jungs ja (fast) alles richtig gemacht, leider haben sie ein paar Abschnitte übersehen, die ihnen geholfen hätten, das Patzerdebakel etwas abzumildern. Die McClanes z.B.
An der Stelle mit den Patzern beim Feuerstoß konnte ich ihnen nicht ganz folgen, vielleicht erklärt uns L-Chris nochmal, wie er das verstanden hat.

Ich finde die Regel für die Abwicklung eines Feuerstoßes inzwischen selbst nicht optimal (tat ich eigentlich von Anfang an nicht, aber eine bessere Lösung ließ sich aufgrund des restlichen Regelgerüsts nicht finden). Ich benutze die Hausregel, dass beim Feuerstoß nur mit dem ersten Wurf kritisch versagt (bzw. gepatzt) werden kann.

Achja:
- Das Spiel ist nicht darauf ausgelegt, einen Hund zu spielen. Es ist rein regeltechnisch ohne Einschränkungen möglich, aber ich denke nicht, dass es jemand tun sollte. Das steht aber auch drin. ^^
- Lustige Situationen bei kritischen Fehlschlägen sind okay, da der Kampf bei Contact tatsächlich keine bierernste, knochentrockene Taktik-Kiste sein soll. Ich habe gehofft, dass es zumindest durch die Formulierungen in den Würfeltabellen rüberkommt.

Ansonsten würde ich mich freuen, wenn die Jungs noch ein paar andere Produkte der Reihe zeigen würden.
"Krise ist ein produktiver Zustand - man muss ihr nur den Beigeschmack der Katastrophe nehmen."
(Max Frisch)

L-Chris

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 4
    • Profil anzeigen
Re: Meinung / Spielbericht bei SteinSchereW20
« Antwort #2 am: 09. Mai 2016, 16:53:29 »
Mittlerweile habe ich ja das Grundregelwerk, bis zu den Patzern bin ich aber noch nicht gekommen.
Grundsätzlich finde ich die "Rechnerei" die die beiden monieren, nicht schlimm.
Kann ich aber bisher auch nur aus Sicht des "Lesers" beurteilen, da wir noch nicht gespielt haben.
Andererseits sagen sie dort ja auch, dass sie eher auf narrative Rollenspiele stehen. Deshalb könnte ich schlussfolgern, dass sie sich eher in Systemen mit wenig Regeln wohl fühlen.

Patzerdebakel habe ich so verstanden:
Es wird eine 9 Schuss Salve abgefeuert, für jeden Schuss muss separat gewürfelt werden ob er trifft, also gibt es auch 9 Mal die Möglichkeit zu patzen.
Und obendrein ist die Salve NICHT mit dem ersten Patzer beendet, sondern es wird weiter gewürfelt.

Wie gesagt, ich habe diesen Regelteil noch nicht gelesen, aber als ich das hörte, dachte ich eigentlich sofort an eine Hausregel wie von Dir, Docmorbid!
Bei Salven kann nur beim ersten Schuss gepatzt werden z.B.

Docmorbid

  • Administrator
  • Sr. Member
  • *****
  • Beiträge: 469
  • Geschlecht: Männlich
  • Agent des O.C.I.
    • Profil anzeigen
    • CONTACT-Homepage
Re: Meinung / Spielbericht bei SteinSchereW20
« Antwort #3 am: 09. Mai 2016, 17:04:21 »
OK, dann haben die beiden die Regel auch richtig ausgelegt.
Feuerstöße sind einfach nicht optimal gelöst. Die Community sucht aber auch schon seit Jahren nach einer guten Alternative, und bisher hat sich noch nichts davon so recht durchsetzen können. Optimal wäre natürlich eine Regel, die nur eines einzigen Wurfes bedarf, aber auch Schaden, Panzerung und Trefferzonenverteilung im Ziel sinnvoll berücksichtigt.
"Krise ist ein produktiver Zustand - man muss ihr nur den Beigeschmack der Katastrophe nehmen."
(Max Frisch)

L-Chris

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 4
    • Profil anzeigen
Re: Meinung / Spielbericht bei SteinSchereW20
« Antwort #4 am: 09. Mai 2016, 22:04:19 »
Seit Jahren wird gesucht?
Gibt es da noch berechtigte Hoffnung auf eine offizielle Lösung?
Ich werde mal schauen ob ich den Thread mit den Lösungsvorschlägen finde.
Vielleicht ist ja was dabei was mir gefällt.  ;)

Docmorbid

  • Administrator
  • Sr. Member
  • *****
  • Beiträge: 469
  • Geschlecht: Männlich
  • Agent des O.C.I.
    • Profil anzeigen
    • CONTACT-Homepage
Re: Meinung / Spielbericht bei SteinSchereW20
« Antwort #5 am: 10. Mai 2016, 10:51:32 »
Nachtrag: Der Sinnhaftigkeit zuliebe würde ich das auch so hausregeln, dass ein kritischer Fehlschlag einen Feuerstoß beendet.
Es ist zu albern, wenn ein Feuerstoß immer noch weitergeht, nachdem man sich ins Bein geschossen hat.
"Krise ist ein produktiver Zustand - man muss ihr nur den Beigeschmack der Katastrophe nehmen."
(Max Frisch)