Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es ihnen alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachten sie, dass sie nur solche Beiträge sehen können, zu denen sie auch Zugriffsrechte haben.


Themen - Tionne

Seiten: [1] 2
1
http://www.uhrwerk-verlag.de/?p=4431

Zitat
Ab sofort findet ihr in unserem Online-Shop zwei weitere Werke zum FATE-Setting Eis und Dampf: Das Groschenheft Die grüne Fee sowie Die verlorene Puppe, den Nachfolger zu Die zerbrochene Puppe von Judith und Christian Vogt!

Die grüne Fee – Geschichten aus Eis und Dampf enthält sechs reich illustrierte Kurzgeschichten aus der eiszeitlichen Steampunk-Welt von Eis und Dampf.

Die liebevoll gestaltete 58-seitige Kurzgeschichtensammlung ist zum Preis von einem Groschen (bzw., nach Inflation: 3,50 € 😉 ) in unserem Shop erhältlich. Zudem kann das Werk auch, je nach Wunsch, als PDF oder EPUB-Datei für jeweils 1,99 € im Uhrwerk Shop gekauft und heruntergeladen werden.

Die folgenden Links führen euch direkt zum Shop:

Heft im A5-Format: 58 Seiten, 3,50 € – Die Grüne Fee im Uhrwerk-Shop bestellen

In Kürze, am 24.11.2016, erscheint außerdem die Fortsetzung zu Die zerbrochene Puppe, dem Werk, in dem die Welt von Eis und Dampf ihren Ursprung nahm: Die verlorene Puppe!

In diesem Roman erlebt ihr die Abenteuer eines Luftschiff-Zirkus‘ aus der Sicht von Ferenc Badi, einem jungen Roma-Akrobaten, mit. Nie hätten sich die Artisten träumen lassen, einmal die eigentlich unmögliche Überfahrt zu einem anderen Kontinent wagen zu müssen; doch erstaunliche Ereignisse zwingen sie dazu …

Aus dem Klappentext:

Fantástico – Fabuloso – Apocalíptico! So lautet das Motto des fliegenden Zirkus Apocalástico. Rasante Artisten zu Pferde, eine bärtige Dame, ein echtes Mammut, ein Magier, der mit elektrischem Strom zaubert, der junge Roma-Akrobat Ferenc Badi und seine chinesische Partnerin Yue am Trapez können das Publikum in ganz Europa begeistern.

Die Eiszeit des 19. Jahrhunderts verhindert ein Vordringen auf andere Kontinente jenseits der Ozeane – bis maskierte Männer das Zirkusluftschiff kapern, um es in Gefilde zu steuern, die nie ein Europäer zuvor betreten hat. Bereits auf der Überfahrt stellt sich heraus, dass nichts so ist, wie es scheint: Agenten verschiedener Mächte haben im Zirkus ihre Finger im Spiel, und der Name eines schrecklichen Geheimnisses geistert durch die Gänge des Luftschiffs.

Doch am Ziel ihrer Entführer wartet eine faszinierende, fremde, blutrünstige Hochkultur auf die Artisten, und der Rückweg in die Heimat wird ihnen das Äußerste abverlangen …

2
Allgemeines / „Schichtwechsel“ beim Uhrwerk Verlag
« am: 02. November 2016, 12:01:04 »
http://www.uhrwerk-verlag.de/?p=4392

Zitat
Beim Uhrwerk Verlag stehen ein paar Änderungen bevor – die Größe unseres Teams bleibt zwar gleich, allerdings gibt es sozusagen einen „Schichtwechsel“.

Nach etwas über einem Jahr hat Tilman Hakenberg (im Forum als Noldorion bekannt) beschlossen, in seine Wahlheimat Freiburg zurückzukehren und wird daher leider den Verlag voraussichtlich Ende November verlassen. Das ist aber kein wirklicher Abschied: Tilman hat vorher als freier Autor an unseren Spiellinien mitgewirkt und wird das nach seinem Weggang auch weiterhin tun. Er bleibt uns also als Teil unserer „erweiterten Uhrwerk-Familie“ erhalten.

Dafür können wir auch einen Zuwachs verkünden. Wir freuen uns, dass zum 1. November Thomas Römer (im Forum TauReticuli) unser Verlagsteam in Köln verstärkt. Zu ihm müssen wir vermutlich nicht viel sagen: Thomas war Redakteur für Shadowrun und fast fünfzehn Jahre lang Chefredakteur von Das Schwarze Auge und ist seit Jahrzehnten in der deutschen Rollenspielszene aktiv. Auch an Myranor und Splittermond war er von den ersten Tagen an beteiligt. Er hat sogar einen eigenen Wikipedia-Eintrag! Wir freuen uns sehr, dass Thomas zu unserem Team hinzustößt, und hätten es fast geschafft, einen ganzen Absatz über ihn zu schreiben, ohne die Worte „Urgestein“ und „Altmeister“ zu verwenden. ;-)

Der „Schichtwechsel“ wird natürlich auch Auswirkungen auf unsere Splittermond-Redaktionen haben – hierzu kommt aber zu gegebener Zeit noch ein eigener Blogbeitrag. Bis dahin wünschen wir sowohl Tilman als auch Thomas viel Glück und Erfolg bei ihren neuen Aufgaben!

Und wo wir schon mal bei internen Veränderungen sind, gibt es direkt noch eine weitere Ankündigung: Wir haben uns entschieden, in Zukunft Geschäftsführung und Verlagsleitung zu trennen, um der immer größeren Arbeitsbelastung gerecht werden zu können und das Redaktionsteam besser koordinieren zu können. Diesen neuen Posten wird unser langjährige Redakteur Uli Lindner übernehmen.

3
Achtung für alle Vorbesteller und Messebesucher!

http://www.uhrwerk-verlag.de/?p=4355

Zitat
Wie wir leider erst heute von unserem Vertrieb erfahren haben, werden einige unserer Messeneuheiten schon diese Woche (am 13. Oktober 2016) in den regulären Handel kommen. Das heißt, dass diese Produkte von Vorbestellern nicht bei uns am Messestand abgeholt werden können, da sie sich zum Zeitpunkt der Messe schon auf dem Weg zu euch nach Hause befinden. Dies betrifft die folgenden Produkte:

Splittermond: Die Götter (reguläre Ausgabe)
Splittermond: Die Götter (limitierte Ausgabe)
Splittermond: Sommersonnenwende
Equinox: Regel-Handbuch
Equinox: Setting-Handbuch
Der Eine Ring: Pferdeherren von Rohan

Dies gilt auch für alle, die in den letzten Tagen bei uns angefragt haben und von uns gesagt bekommen haben, dass sie ihre Sachen vor Ort abholen können. Es tut uns leid, dass wir unsere Aussage an dieser Stelle zurücknehmen müssen, aber auch eure Sachen machen sich ganz normal vor der Messe auf den Postweg zu euch. Anders ist es leider nicht machbar.

Alle übrigen Messeprodukte sind hiervon nicht betroffen, diese können wie gewohnt bei uns am Stand abgeholt werden.

PDF-Veröffentlichungen verzögern sich messebedingt
Auch die PDF-Veröffentlichungen der oben aufgeführten Bücher werden sich messebedingt verzögern und höchstwahrscheinlich erst in der folgenden Woche, also zwischen dem 17. und 21. Oktober, erhältlich sein. Wir hoffen auf euer Verständnis und freuen uns, euch ggf. auf der Messe in Essen zu sehen!

4
Engel / Engel-Bücher jetzt stark reduziert!
« am: 09. September 2016, 13:44:31 »
Einige Engel-Bücher sind ab sofort zu stark reduzierten Preisen erhältlich. In unserem Shop findet ihr sie direkt hier: http://shop.uhrwerk-verlag.de/59-engel

Zum Original-Blogbeitrag zum Thema geht es hier lang: http://www.uhrwerk-verlag.de/?p=4291

Zitat
Und es geht weiter mit Sonderangeboten: Da das Engel-Regelwerk inzwischen ausverkauft ist, und demnächst eine neue Edition auf anderer Regelbasis erscheinen soll, haben wir ab sofort drei Engel-Rollenspielbücher für euch im Preis reduziert!

Es handelt sich dabei um:

Mater Ecclesia
De Bello Britannico
Codex Urbanis

Mater Ecclesia
Reduzierter Preis: 14,95 Euro

Überall in Europa streben einfache Sterbliche danach, den Willen des Herrn zu tun – ganz gleich, wie er auch immer aussehen mag. Dabei können sie sich nicht auf himmlische Mächte verlassen; statt dessen vertrauen sie auf die Gnade Gottes und die Fähigkeiten, die sie sich im Zuge ihrer Ausbildung angeeignet haben. Sei es nun in der Abgeschiedenheit eines Klosters am Rande der Zivilisation, im dichten Gedränge der Ordensmetropolen, im Brennpunkt der Aufmerksamkeit vieler oder unter dem Siegel der Verschwiegenheit – ohne die sterblichen Diener der heiligen Mutter Kirche wäre ein Leben im Europa des 27. Jahrhunderts nicht vorstellbar.

Zahllose Aufhänger für spannende Geschichten erwarten Sie auf den Seiten dieses Buches. Geschichten, die Ihre Engel-Chronik dichter und stimmungsvoller machen und Einblicke in die Mechanismen der größten Institution bieten, die die Welt je gesehen hat.

De Bello Britannico
Reduzierter Preis: 12,95 Euro

Die Streiter der heiligen Mutter Kirche führen Krieg gegen eine Kultur, die ihnen noch fremder ist, als sie es jemals erwartet hätten. Dieses Buch lädt Sie ein, die Britannischen Inseln zu erkunden − sei es nun als frommer Angelit oder als geistergläubiger Britone. Auch die Fähigkeiten, die Mächte und die Geschichte des gefallenen Ordens der Sarieliten werden in diesem Band endlich enthüllt. De Bello Britannico schildert die Schlachten und den Verlauf des angelitischen Eroberungsfeldzugs und enthält alle Informationen, die Sie benötigen, um gemeinsam mit Ihrer Gruppe an diesem historischen Ereignis teilzuhaben − als Engel, als Templer oder als standhafter Inselbewohner. Der Krieg hat begonnen. Wer wird triumphieren?

Codex Urbanis
Reduzierter Preis: 14,95 Euro

Dieses Buch beschreibt zahlreiche Diadochen in ihrer ganzen Bandbreite, vom aufgeklärten Zweifler bis hin zum machttrunkenen Despoten und eröffnet neue Charaktermöglichkeiten, die die Engel-Spielwelt bereichern werden. Es befaßt sich außerdem eingehend mit dem Alltag und den Lebensbedingungen in den kirchenfernen Städten und wirft einen genauen Blick auf die verbotenen Technologien, die den Schrottbaronen zu Gebote stehen.

Alle drei Bücher sind zudem für 40,- Euro als Bundle im Uhrwerk Online-Shop erhältlich.

5
Numenera / Numenéra-Box und PDF erschienen!
« am: 18. August 2016, 10:34:29 »
http://www.uhrwerk-verlag.de/?p=4231

Zitat
Ab heute ist die über Startnext per Crowdfunding finanzierte Numenéra-Box offiziell im Handel erhältlich! Die prall gefüllte Box ist für 49,95 Euro zu haben und beinhaltet folgende Dinge:

Buch 1 – Die Regeln mit 144 Seiten
Buch 2 – Die Welt mit 200 Seiten
Buch 3 – Abenteuer & Spielleitung mit 112 Seiten
64-seitiges Heft mit drei zusätzlichen Abenteuern
44-seitiges Heft mit weiteren SL-Tipps
10 Charakterbögen
A1 Weltkarte
4-Panel SL-Schirm aus hartem Karton
EP-Deck mit 52 Karten
Kreaturen-Deck mit 102 Karten
Cypher-Deck mit 121 Karten

Aus dem Klappentext:

In der Vergangenheit gab es acht Welten vor der unseren.

Jede Welt erstreckte sich über zahllose Jahrtausende. Jede war die Heimat einer Rasse, deren Zivilisation zu unglaublichen Höhen aufstieg, aber schließlich starb oder zerstreut wurde, verschwand oder aufstieg. In den Blütezeiten einer jeden Welt sprachen ihre Herrscher mit den Sternen, erschufen ihre physischen Körper neu und meisterten Form und Essenz, alle auf ihre einmalige Art und Weise. Jede Welt hat Überreste zurückgelassen. Die Bewohner der neuen Welt – der Neunten Welt – nennen diese Überreste zuweilen Magie, und wer sind wir, ihnen einen Fehler zu unterstellen? Aber die meisten geben diesem Erbe der nahezu unvorstellbar fernen Vergangenheit einen einmaligen Namen. Sie nennen sie … Numenéra!


Falls ihr beim Crowdfunding nicht mitgemacht habt und noch überlegt ob ihr euch die Box zulegen sollt, würden wir euch raten – tut es! (Und das nicht nur aus den offensichtlichen Gründen, denn:) Sobald alle durch das Crowdfunding finanzierten Exemplare weg sind, sind sie weg! Die Box wird in dieser Form nicht nachgedruckt werden und in einer eventuellen nachkommenden, neu aufgelegten Fassung nicht alle diese Extras enthalten. Für alle, die sich zunächst einmal ein Bild machen wollen, haben wir eine Leseprobe in unserem Downloadbereich bereitgestellt, die ihr hier herunterladen könnt.

Die Numenéra-Box ist für 49,95 Euro im Fachhandel und natürlich in unserem Online-Shop erhältlich; außerdem gibt es das Numenéra-Regelwerk, das Abenteuerheft, das Spielleiterheft und den Spielleiterschirm dort auch als PDF zu kaufen.

Box: über 500 Seiten, 49,95 Euro

PDF des Grundregelwerkes: 458 Seiten, 24,99 Euro

PDF des Abenteuerheftes: 64 Seiten, 5,99 Euro

PDF des Spielleiterheftes: 44 Seiten, 4,99 Euro

PDF des Spielleiterschirmes: 8 Seiten, 0,99 Euro

Hier geht es direkt zum Shop: http://shop.uhrwerk-verlag.de/97-numenera

In unserem Downloadbereich findet ihr außerdem nun den Charakterbogen kostenlos zum herunterladen – es sollte also an nichts fehlen, um direkt loszuspielen!

Anmerkung: Aufgrund von Problemen der DHL ist die Abholung der in unserem Online-Shop vorbestellten Numenéra-Boxen leider noch nicht wie üblich vor Erscheinungstermin erfolgt. Wir können uns hierfür nur entschuldigen und versichern, dass wir aktuell alles dafür tun, dass die Boxen schnellstmöglich bei euch sind.

6
http://www.uhrwerk-verlag.de/?p=4204

Zitat
Im Uhrwerk Online-Shop finden sich ab heute einige ungewohnte Produkte: Aus Restbeständen verkaufen wir einige englische Bücher zu Warhammer Fantasy 3rd Edition sowie Warhammer 40.000.

Hier geht’s direkt zu den Sonderangeboten im Shop: Sonderangebote im Uhrwerk Online-Shop

Achtung: Die Ware kann zwar jetzt schon bestellt werden, wird erst ab dem 22. August versandfertig sein.

Vielleicht ist ja für den einen oder anderen etwas zur Vervollständigung der Sammlung dabei. Wir wünschen viel Spaß beim Stöbern!

7
Allgemeines / Equinox erscheint beim Uhrwerk Verlag
« am: 12. Juli 2016, 15:03:19 »
http://www.uhrwerk-verlag.de/?p=4132

Zitat
Wir freuen uns sehr bekanntgeben zu dürfen, dass die deutschsprachige Version von equinox in freundlicher Zusammenarbeit mit dem Pro Indie Verlag erscheinen wird. Sowohl das Equinox Setting-Handbuch als auch das Equinox Regel-Handbuch werden auf der Spiel’16 präsentiert und bis dahin auch über den Uhrwerk-Shop vorbestellbar sein.

Das Equinox Setting-Handbuch ist ein Buch voller Ideen, eine komprimierte Beschreibung eines sehr viel größeren Universums. Das Buch präsentiert das Setting und den Hintergrund von equinox und kann sowohl als Spielwelt als auch als inspirierender Lesestoff dienen.

Das Equinox Regel-Handbuch ist ein eigenständiges Rollenspielsystem, das auf den Ideen im Equinox Setting-Handbuch aufbaut. Das darin enthaltene Match System enthält W6-basierte Regeln die den Brückenschlag zwischen Erzähl- und traditionellem Rollenspielen wagen.

Hier die Klappentexte der beiden Bücher:

Equinox Setting-Handbuch
In der dunklen Nacht einer fernen Zukunft treiben die Trümmer einer zerbrochenen Erde durch die kalte Leere des Alls. Die Schatten der Vergangenheit scheinen vertrieben und die dunklen Wolken am Horizont der Menschheit von uns selbst gemacht. Seit dem Großen Dimkrieg, in welchem die Erde ihre Zerstörung fand, sind die Menschen rastlos, in der Leere verstreut, ihrer Wiege beraubt. Das Sol System ist zum letzten sicheren Versteck für Vaganten geworden, ausgestoßene Rebellen, die sich gegen die unterdrückende Macht des Konsortiums stellen — einer faschistischen Regierung, die über die Reste der Erde und ihrer Kolonien herrscht.

Wahre Freiheit findet man nur zwischen den Sternen, so die Stimmen des Galaktischen Untergrunds.
Für sie ist der Krieg noch nicht vorbei.
Er hat gerade erst begonnen.


equinox ist ein Fantasy-Setting in einer fernen, vom Krieg verwüsteten Zukunft voller fantastischer Action, beängstigenden Intrigen und mystischer Mächte.

Equinox Setting-Handbuch im Uhrwerk Shop bestellen

Equinox Regel-Handbuch
Rase in Hybridschiffen durch den Astralraum, der ferne Planeten und entlegene Galaxien verbindet, gebiete über atemberaubende mystische Kräfte, nutze geheimnisvolle Dimtechrelikte und bediene Dich neuester Technologien! Werde ein ruheloser Wanderer am Rande der galaktischen Gesellschaft, überlebe und schlage Dich in einem vom Krieg zerrissenen Sonnensystem durch! Ob Sonderling, Schurke, Söldner, Pirat, Idealist, Forscher oder nur ein Träumer, der auf der Suche nach Abenteuern von zu Hause fortging: Du bist Teil des Galaktischen Untergrunds. Bekämpfe die Albträume, die in unser Universum eingefallen sind, beginne eine Revolution gegen die repressive und verdorbene Regierung des Konsortiums und erforsche den unbekannten Weltraum hinter dem Schleier…

Das Equinox Regel-Handbuch ist ein Rollenspiel in einer fernen, vom Krieg verwüsteten Zukunft voller fantastischer Action, beängstigenden Intrigen und mystischer Mächte. Der Inhalt dieses Buches baut auf dem Equinox Setting-Handbuch auf.

Equinox Regel-Handbuch im Uhrwerk Shop bestellen

Links
http://www.equinox-rpg.com
http://www.pro-indie.com

8
http://www.uhrwerk-verlag.de/?p=4095

Zitat
Nach der kürzlich erfolgten Übernahme des Verlages Feder & Schwert findet sich dessen Verlagsprogramm nun auch im Uhrwerk Online-Shop – phantastischer Lesestoff sowie Rollenspiel-Nachschub sind damit nun aus einer Hand erhältlich!

Feder & Schwert ist spezialisiert auf literarische Phantastik, insbesondere mit den Spezialgebieten Urban Fantasy und Steampunk. So finden sich im Uhrwerk Shop jetzt beispielweise die beliebte Harry Dresden-Reihe von Jim Butcher um den Zauberer-Detektiv aus Chicago, die True Blood– und Aurora Teagarden-Reihen von Charlaine Harris, die Nightside-Romane von Simon Green und viele mehr.

Einige aktuell vergriffene Bücher werden gerade nachgedruckt, so zum Beispiel einige Bände der Harry Dresden-Reihe sowie der erste Band der Dämonenkrieg-Reihe, so dass die Serien bald wieder komplett erhältlich sein werden.

Passend zu unserem Rollenspiel-Portfolio können so in unserem Shop nun neben den Romanen zum Rollenspiel Engel auch die Kurzgeschichten-Anthologie Eis und Dampf sowie der Roman Die Zerbrochene Puppe bestellt werden, die in derselben Welt spielen wie das FATE-Setting Eis und Dampf – so fügt sich zusammen, was zusammen gehört, würden wir sagen. 🙂

Hier geht’s zum Uhrwerk Online-Shop »

9
http://www.uhrwerk-verlag.de/?p=4002

Zitat
Mannheim, 27.05.2016: Wie die beiden beteiligten Firmen heute bekanntgaben, erwirbt der Kölner Uhrwerk Verlag zum 1. 6. 2016 Feder & Schwert, früher Heimat der deutschen Version der Welt der Dunkelheit, Schöpfer von Engel und heute Verlag zahlreicher Perlen der fantastischen Literatur, darunter Die dunklen Fälle des Harry Dresden.

Die operative Leitung beider Firmen liegt damit zukünftig bei Uhrwerk-Gründer Patric Götz, der auch alle Marken und Lizenzen der Feder & Schwert GmbH erworben hat. Der Kölner Verleger wird Feder & Schwert weiterführen und durch Synergien die Marken beider Firmen im Literatur- wie im Spielebereich erfolgreich weiterentwickeln.

„Feder & Schwert steht im Bereich literarische Phantastik seit fast drei Jahrzehnten für Innovation und Qualität. Für Uhrwerk gilt seit Jahren dasselbe im Bereich phantastischer Spiele. Wir sehen großes Potenzial für die Zukunft durch das Zusammengehen dieser beiden Bereiche“, sagte Götz. „Wie die Spiele aus dem Hause Uhrwerk haben die Bücher von Feder & Schwert eine treue, begeisterte Fangemeinde.“

„Nun finden zwei Ausdrucksformen des Genres Fantasy, das wir alle lieben, unter einem Dach zusammen“, ergänzt Oliver Hoffmann, Verlagsleiter von Feder & Schwert. „Das Team von Feder & Schwert wird dabei im literarischen Bereich in guter Tradition weiter an Bord bleiben, damit wir zukünftig gemeinsam die Wirklichkeit veredeln können – mit fantastischen Spielen und fantastischer Literatur.“

Uhrwerk wurde von Patric Götz im Jahre 2009 gegründet. Einen Grundstein der Spiele im Uhrwerk-Portfolio legte 2009 die DSA-Sublizenz Myranor. Seit 2013 erobert Uhrwerk mit Space: 1889 in zwei Sprachversionen sowohl den deutschen als auch den englischen Markt. 2014 publizierte der Kölner Verlag mit Splittermond das derzeit am schnellsten wachsende deutsche Fantasy-Rollenspiel.

Feder & Schwert ist ein 1989 gegründeter Spezialverlag für alle Bereiche der literarischen Phantastik. Er veröffentlicht Spiele und Bücher in den Bereichen Fantasy, Dark Fantasy, Urban Fantasy, Steampunk, Horror, Science fiction und Krimi.

10
DSA: Myranor / Myranor- und Tharun-T-Shirts im Spreadshirt-Shop
« am: 10. Mai 2016, 12:43:26 »
Erste Myranor- und Tharun-T-Shirt-Designs sind fertig :)

http://www.uhrwerk-verlag.de/?p=3945

Zitat
Im noch jungen Uhrwerk-Spreadshirt-Shop sind ab sofort eine ganze Reihe Designs zu Myranor und Tharun finden. Neben den Logos zu beiden DSA-Ablegern könnt ihr euch außerdem eine Reihe von myranischen Charakteren aus Unter dem Sternenpfeiler auf T-Shirts drucken lassen. Alle T-Shirts sind wie immer als Männer- oder Frauen-Variante erhältlich. Die Logos können zudem auch auf Baby-Bodies gedruckt werden.

Wer also zur nächsten Runde Myranor oder Tharun angemessen rollenspielerisch gekleidet sein möchte, mache sich auf und besuche den T-Shirt-Shop unter: http://shop.spreadshirt.de/UhrwerkVerlag

11
FATE / Ab sofort vorbestellbar: Bergungskreuzer MÖWE
« am: 09. Mai 2016, 14:34:44 »
http://www.uhrwerk-verlag.de/?p=3935

Zitat
Im Uhrwerk-Online-Shop kann ab heute wieder eine Neuheit vorbestellt werden!

Bergungskreuzer MÖWE ist ein neuer Setting- und Abenteuerband aus der Fate-Abenteuerwelten-Reihe, der bei der ersten Fate Weltenband-Challenge den ersten Platz gemacht hat.

Nach dem Abschuss einer außerirdischen Flugscheibe vor mehr als siebzig Jahren befinden sich große Teile Deutschlands, ja gar der ganzen Welt, weit unter dem durch Aquaforming angehobenen Meeresspiegel. Prächtige Städte von einst sind heute nur noch traurige Ruinen, in denen sich Haie, Kraken und Walfische tummeln. Das Klima, Flora und Fauna haben sich verändert. Es ist eine neue, weitgehend maritime Welt. Hier sind die Spieler Schiffseigner eines Bergungskreuzers, der jeden Tag aufs Neue hinaus auf das Preußische Meer fährt, um gefährliche Abenteuer zu bestehen. Schätze wollen aus überfluteten Ruinen geborgen werden, herrenlose Schiffe warten darauf, dass sie jemand in den nächsten Hafen schleppt. Piraten von den englischen Inseln kapern Frachter, heimatlose Holländer ziehen als Nomaden über das Meer und sinistrer Seeadel schmiedet dunkle Pläne.

A5 Softcover, 80 Seiten, farbig

Erscheinungsdatum: Juni 2016, für 14,95 € hier vorbestellbar

12
Allgemeines / Der Uhrwerk-Spreadshirt-Shop ist online!
« am: 26. April 2016, 12:08:06 »
http://www.uhrwerk-verlag.de/?p=3896

Hier geht's direkt zum brandneuen Spreadshirt-Shop: http://shop.spreadshirt.de/UhrwerkVerlag/ :)

Zitat
Es gibt gute Neuigkeiten für alle, die immer mal wieder bei uns nach T-Shirts zu unserem Rollenspielsystemen nachgefragt haben: Der Uhrwerk-Spreadshirt-Shop hat ab sofort geöffnet!

Dort findet ihr im Moment im Wesentlichen verschiedenste Motive zu Splittermond, die auf T-Shirts (sowohl in Herren- als auch in Damenversion) und Baby-Bodies mit kurzen oder langen Ärmeln gedruckt werden können – darunter neben dem Mond-Logo auch die Archetypen.

Zudem gibt es unseren Heinz in drei Variationen – als Zauberer, Pirat oder Trooper (wer regelmäßiger HeinzCon-Besucher ist, wird ihn wiedererkennen).

Außerdem gibt es als erstes Produkt zu Space: 1889 ein Logo-T-Shirt.

Im Laufe der Zeit wird der Shop nach und nach auch mit anderen Motiven aufgefüllt werden. Es lohnt sich also immer mal wieder vorbeizuschauen. :)

Und mal im Ernst, welches Baby sollte ohne so einen unglaublich süßen roten Body mit Piratenheinz-Motiv auskommen müssen?

13
http://www.uhrwerk-verlag.de/?p=3866

Zitat
Wir haben es in den letzten Tagen und Wochen schon ein paar Mal angedeutet, und nun ist es endlich soweit: Der Uhrwerk Online-Shop ist komplett auf eine neue Domain und eine neue Software umgezogen! Da der Umzug soweit planmäßig verlaufen ist, wird der alte Shop hier auf der Seite zum 18.4.2016 abgeschaltet werden. Achtung: Alle neuen Produkte werden nur noch im neuen Shop eingepflegt, nicht mehr im alten!

Hier geht’s zum neuen Shop!
 
Neben dem deutlich übersichtlicheren Layout und einer neuen Gliederung bietet euch der Shop folgende Vorteile:

Alle Uhrwerk-Produkte sind nun an einem Ort bestellbar, auch PDFs
Es besteht nun die Möglichkeit, ein Benutzerkonto anzulegen, in dem der Bestellverlauf, Rechnungen sowie gekaufte PDF-Dateien gespeichert bleiben; zudem ist es nun möglich, Wunschlisten anzulegen
Es gibt neben PayPal ab sofort eine weitere Zahlungsmöglichkeit: Vorkasse per Banküberweisung
Wir hoffen, die Neuerungen sagen euch zu und ihr bleibt uns im neuen Shop genauso treu wie im alten! 😉

Zudem können im neuen Shop ab sofort direkt zwei Neuheiten vorbestellt werden:

Splittermond: Sommersonnenwende: Sommersonnenwende ist ein Splittermond-Abenteuer für den Heldengrad 2. Die Abenteurer müssen, einer Weissagung folgend und die Schergen der königlichen Jagdmeisterin auf den Fersen, tief in die sommerliche Feenwildnis von Tir Durghachan eindringen und sich der Frage stellen: Gibt es einen Weg, wie einfache Sterbliche den mächtigsten Feenherrschern des Landes die Stirn bieten können?

Softcover, ca. 64 Seiten, schwarzweiß

Erscheinungsdatum: Juni/Juli 2016, für 12,95 € hier vorbestellbar

Der Eine Ring: Ruinen des Nordens: Ruinen des Nordens ist eine Abenteuersammlung für Der Eine Ring, deren sechs Abenteuer entweder einzeln oder als zusammenhängende Kampagne gespielt werden können. Alle Abenteuer finden in den Jahren vor 2977 statt und sind in den Ländern um Bruchtal angesiedelt. Der Band fungiert so als Ergänzung zu dem Quellenband Bruchtal, in dem bereits umfangreiches Material zum östlichen Teil Eriadors bereitgestellt wurde.
Hardcover, ca. 144 Seiten, vollfarbig

Erscheinungsdatum: Juli/August 2016, für 34,95 € hier vorbestellbar

14
http://www.uhrwerk-verlag.de/?p=3830

Zitat
Die Veröffentlichung des Marsbandes steht bevor. Mittlerweile sind alle Texte geschrieben und überarbeitet, sowie das Layout in vollem Gange. Zeit, einen Blick in den Band zu werfen.

Wer die bisherigen Informationen zum Band mitverfolgt hat, der kennt bereits dessen grundsätzliches Konzept: Der rote Planet wird im Kernteil des Bandes in acht Regionen eingeteilt, die nicht nur umfangreiche Informationen über die dortigen Völker, Reiche und Städte liefern, sondern auch je einen Setting-Schwerpunkt beschreiben. Wie genau man sich das vorstellen muss, erklärt uns Bandredakteur Dominic Hladek hier an einem Beispiel:

Beispielregion: Das Westliche Meeresbecken
Zum Westlichen Meeresbecken heißt es schon im Klappentext des Bandes, dass hier „das unmenschliche Vorgehen der menschlichen Invasoren die marsianischen Rebellen in ihrer Sache eint und das traditionelle Tossia langsam aus seiner Lähmung weckt“. Werfen wir also einen Blick auf das Westliche Meeresbecken:

Die Geographie
Geographisch umfasst die Region, wie der Name schon sagt, ein ehemaliges und heute längst ausgetrocknetes Meeresbecken, das auf den üblichen Marskarten im Westen liegt. Es reicht vom Coprates-Grabenbruch und den angrenzenden Steppen im Westen bis zum vergleichsweise schmalen Übergang ins „Zentrale Meeresbecken“ bei der Stadt Serpentis. Südlich reicht es bis vor den Noachis-Kontinent und das „Bosporos“-Meeresbecken, die bereits zur „Südpolregion“ gezählt werden. Der nördlichste Ausläufer ist Thymiamata, während die Nachbarn „Meridiani Sinus“ und Chryse bereits zu anderen Regionen gehören.

Ein großer Teil dieses Gebietes wird vom Tossianischen Kaiserreich und dessen umliegenden und teils vom Reich abhängigen Klientel-Stadtstaaten eingenommen. In Thymiamata haben sich amerikanische Siedler und Händler niedergelassen. Der Coprates-Grabenbruch wird von belgischen Kolonisten Besatzern beansprucht, die dort im Auftrag König Leopolds II und dessen „Association Internationale des Planètes“ (kurz AIP) ihr Territorium abgesteckt haben, das sie gegen marsianische Rebellen und Hochlandmarsianer der umliegenden Berge verteidigen.

Alle diese Reiche erhalten je einen eigenen Abschnitt im Kapitel, der ihre Lebensweise, Politik und Historie genauso beschreibt wie wichtige Städte (einige mit Stadtkarten im Detail, so z.B. Melas), NSCs von Kaisern bis zu Rebellenführern und andere Besonderheiten.

Das Setting
Zunächst wird aber in der Einleitung des Kapitels das bestimmende Setting vorgestellt, denn die gegenwärtige politische Lage dieser Gruppierungen ist eng vernetzt und muss im Gesamten betrachtet werden.

Ihr alle kennt sicher literarische Werke wie H.G. Wells‘ „Krieg der Welten“ und die dutzenden Serien und Filme, die in den letzten Jahrzehnten das Thema „Alieninvasion“ aufgegriffen haben. Beispiele sind „V-Visitors“ (die neue und alte Serie), „Falling Skies“, „Independence Day“ oder (ein Liebling meiner jungen Jahre) „Mission Erde“. Die Ideen dieser Werke spukten uns sicherlich im Hinterkopf, als wir das Westliche Meeresbecken ausarbeiteten. Nur: In Viktorianischer Zeit. Mit uns Menschen als Invasoren …

Man stelle sich in dieser „verdrehten Welt“ also zunächst das Tossianische Kaiserreich vor: Wie so oft auf dem Mars ist Stillstand eingekehrt, der sich hier in unglaublich starren, bürokratischen Strukturen äußert, die wie eine Mischung aus Mervyn Peakes Gormenghast-Romanen, dem Informationsministerium aus dem Film „Brazil“ und dem kaiserlichen China anmuten – das Stichwort „Ming“ beeinflusste dann auch gleich in zweifacher Weise die Ausarbeitung des Feelings für Tossia: im historischen wie auch im Flash-Gordon’schen Sinn 😉 . Alles ist in Tossia geregelt, nichts dem Zufall überlassen, von A wie Armeezugehörigkeit über D wie Depeschenanreden an nicht-tossische Amtsträger und R wie Religionsausübungsantrag bis Z wie Zwangsmaskierung an Feiertagen: Zahllose Paragraphen und noch mehr kaiserliche Bürokraten regeln jeden Aspekt des Lebens der Tossier.

Die Stadtstaaten im Coprates-Grabenbruch hingegen waren einst in Streitigkeiten und Konflikte verstrickt, bis plötzlich der belgische AIP landete. Bereits das alte Space:1889 Rollenspiel machte diese Vorgabe und spielte dabei auf König Leopolds „Kongogräuel“ an, einem der (leider realen) fürchterlichsten Verbrechen gegen die Menschlichkeit, die es je gab. So wie die Menschen im Kongo wegen eines Rohstoffs (Gummi) geknechtet wurden, so werden es auch im Spaceverse die Marsianer des Coprates-Grabenbruchs (wegen K’Chemmu, einem dem Gummi überlegenen Material). Die Belgier kommen mit Raumschiffen, bringen überlegene Waffentechnik mit und töten jeden, der sich ihnen nicht als Sklave unterwirft. Die Alieninvasoren lassen grüßen…
Im Coprates und den umgebenden Steppen formieren sich deshalb Rebellengruppen, die mit unterlegenen Mitteln, aber dem Mut der Verzweiflung, gegen die Besatzer ankämpfen. Dabei finden sie teils in eine neue Brüderlichkeit zwischen den Marsvölkern der Kanal-, Hügel- und sogar Hochlandmarsianer, lähmen sich aber andererseits auch durch Uneinigkeit, alte und neue Streitigkeiten untereinander gegenseitig.

Während sich die Belgier ausbreiten, erwacht Tossia in träge-bürokratischer Weise aus seinem Schlaf. Anträge werden gestellt, die Mühlen der Bürokratie mahlen, doch der menschliche Feind ist nicht unmittelbar genug eine Bedrohung für Tossia. Und es liegen ja auch noch als Puffer einige Klientelstädte zwischen dem Coprates-Grabenbruch und dem Tossischen Kaiserreich, allen voran das ohnehin etwas zu mächtige Nectar, dem man aber in einem Antrag, der innerhalb von nur wenigen Jahren umgesetzt wurde, vorsichtig erste militärische Unterstützung gewährt.

Und dann sind da noch die anderen Menschen, die (vermeintlichen?) Helfer: Das Königreich von Siam schließt Freundschaft mit Nectar, vor allem aber lassen sich Amerikaner in Thymiamata nieder, einer Stadt mit Sonderstatus innerhalb des Tossianischen Reiches. Und sie bringen nicht nur Baseball und befremdliche, erschreckend neue – und damit per se gefährliche – Ideen wie die Demokratie mit, sondern auch Technik: Amerikanische Waffen, feuererprobt im Bürgerkrieg und seitdem in ihrer Zerstörungskraft noch verbessert. Aber kann man diesen Menschen mehr trauen als den Belgiern? Warum helfen sie dem tossianischen Kaiserreich, eine moderne Armee aufzubauen, warum schmuggeln sie Waffen an die marsianischen Rebellen im Coprates? Aus ihrer angeblichen Freiheitsliebe, als Vorbereitung eines Umsturzes oder, wegen des finanziellen Gewinns, um den Belgiern zu schaden, oder gar aus Gründen, die sich gänzlich dem marsianischen Verständnis entziehen?

Die Region im Spiel
In diesem Geflecht aus Politik, Schmuggel, Handel, Krieg und Widerstand können sich eure Charaktere bewegen, ob als Marsianer oder Menschen, ob als Widerstandskämpfer, Diplomaten und Händler, Abenteurer und Söldner oder wie immer ihr euch eure Abenteuer im Westlichen Meeresbecken vorstellt. Das Grundthema zieht sich durch alle Ebenen. Doch natürlich kann das Setting auch in den Hintergrund rücken. Ihr könnt die uralten technischen Wunder der Kuppelstadt Aurora ebenso zum Abenteuer machen wie einen kafkaesken Fiebertraum in den Mühlen tossischer Bürokratie, die Ereignisse um ein traditionelles Baseball-Match zwischen Marsianern und Amerikanern ebenso wie eine Schatzsuche in Melas oder einen Dungeon-Crawl durch einen Kerker in Noachis. Es ist euer Spieltisch! 😉
Wie immer ihr diese und andere Regionen auch bespielt: Wir hoffen, euch mit dem Marsband dazu einen tollen Hintergrund und eine praktische Spielhilfe an die Hand zu geben. Also, Sonnenspiegel ausrichten, Solarboiler auf Hochdruck heizen, Analysemaschine mit Kurs zum Mars füttern, Ätherschraube auf volle Kraft drehen und auf geht die Reise zum roten Planeten!

Dominic Hladek
mit Dank an die wundervollen Autoren des Marsbandes

Der Marsband wird 34,95 € kosten und kann hier bei uns im Shop vorbestellt werden.

15
Uhrwerk Webshop / Technische Umstellung im Uhrwerk-PDF-Shop
« am: 24. März 2016, 15:52:45 »
http://www.uhrwerk-verlag.de/?p=3780

Zitat
Liebe Kunden des Uhrwerk Verlags,

wir haben hinsichtlich unseres Uhrwerk-PDF-Shops eine wichtige Entscheidung getroffen:

Unsere PDFs enthalten ab sofort keine Wasserzeichen mehr, dafür hat die überwiegende Mehrheit von ihnen ab sofort wieder Lesezeichen, Ebenen und dokumenteninterne Verknüpfungen, die euch die Navigation deutlich erleichtern sollen.

Ab sofort finden alle Kunden daher in ihrem Kundenkonto einen gesonderten Downloadbereich (siehe Screenshot!), in dem alle käuflich erworbenen PDFs jederzeit neu heruntergeladen werden können.

Soweit die guten Nachrichten. Leider kann die shopinterne Umstellung nicht automatisiert und rückwirkend für alle PDF-Dateien stattfinden. Wenn ihr den neuen Downloadbereich auch für eure bereits zurückliegenden Käufe nutzen möchtet, müssen wir euch um die folgende Vorgehensweise bitten:

Bitte schreibt uns unter pdf@uhrwerk-verlag.de eine eMail, in der ihr uns mitteilt, welchen Artikel ihr als PDF bestellt habt. Gebt außerdem folgende Daten an:

die bestellten Artikel
euren Namen
euren Benutzernamen im Shop
das Bestelldatum

Wir erstellen euch dann einen Gutschein, mit dessen Hilfe ihr den entsprechenden Artikel gratis noch einmal erwerben könnt. Für diesen Umweg möchten wir uns herzlich bei euch entschuldigen. Falls ihr mehrere PDF-Artikel bestellt und alle Bestellbestätigungen vorliegen habt, hilft es uns sehr, wenn ihr zu jedem einzelnen Artikel kurz das Bestelldatum nennt.

Viel Spaß mit euren neuen, wasserzeichenfreien PDF-Produkten!

Seiten: [1] 2