Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es ihnen alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachten sie, dass sie nur solche Beiträge sehen können, zu denen sie auch Zugriffsrechte haben.


Nachrichten - QuickAndDirty

Seiten: [1] 2 3
1
DSA: Tharun / Re: Schwerter und Giganten
« am: 05. Februar 2018, 16:42:48 »
Ich habe es in Händen.
Bin aber langsam im Lesen! Liegt wohl daran das ich Abends immer so fertig bin.
Was ich aber auf jedenfall los werden möchte:
Großes Lob an den Kartenmeister und alle die sich für eine schicke bunte Karte zum Anfassen entschieden haben.
Die Idee mit dem Tiefenträumer als Übergangsvehikel finde ich auch brilliant!

*muss noch weiter lesen*

2
DSA: Tharun / Re: Tharun mit DSA5
« am: 06. April 2017, 09:21:56 »
Na, wir sind ja nun schon ziemlich umfassend mit DSA5 Regelbänden ausgestattet. :(
Die Veröffentlichungspolitik von Ulisses sieht ja vor das Regeln in Regionalbänden und Abenteuern verteilt erscheinen.
Und da Ulisses ja vermutlich niemals aufhören wird Spielhilfen und Abenteuer zu produzieren, kann man ja nun auch nicht warten bis all Regeln von DSA5 vollständig veröffentlicht sind.

Wann wird ein DSA 5 - Tharun GRW in die pipeline kommen?

3
DSA: Tharun / Kultur Stereotype
« am: 06. Mai 2016, 15:24:43 »
Man könnte sagen das Tharun Setting bedient im Allgemeinen das Asienstereotyp. Aber ich würde es eben gerne etwas genauer wissen und es auf einzelne Reiche herunterbrechen.
Einige Reiche bieten Sterotype die ich recht leicht Identifizieren konnte:
Memonhab : Ägypten
Ilshi Vailen : Indien + moderne geschlechter Rollen + Dualität von Größenwahn und Bescheidenheit
Kuum : Mongolische Nomaden Stämme

Zu anderen Reichen haben ich Vermutungen:
Thuara : Persisch-Arabisch + Fantasy Drachen
Lanya : So eine art Elfen-Feen Wunderland, mit Renaissance Gentlemen Kultur und Römische Orgien
Hashandra : Hier ist auf jedenfall das Japan Klische verarbeitet. Vielleicht aber auch Wuxia, und die Römische inquisition?

Andere Kann ich einfach gar nicht einordnen:
Conossos: Keine Ahnung
Jü: Das klassische chinesische Konkurenzdenken und der Spass am Risiko?
Tharun: Chinesischer Vielvölkerstaat?

Kann mir jemand da Klarheit geben. Oder seine Eigenen abweichenden oder bestätigenden Ansichten mitteilen?

4
DSA: Tharun / Re: Kurze Fragen, kurze Antworten
« am: 05. April 2016, 11:00:08 »
Schönen Dank auch.... Jetzt ist das Bedürfnis nach den Deluxe Kartenset wieder geweckt.
Gibt es das schon?


Kurze Frage ;) :
Welcher der Reichsherrscher ist derjenige mit dem ausgeprägtesten Unternehmergeist und der höchsten Bereitschaft kalkulierte Risiken einzugehen?

5
DSA: Tharun / Re: Kurze Fragen, kurze Antworten
« am: 05. April 2016, 00:14:05 »
Also kommt der Abenteuerband für DSA 5 raus. Gibt es dazu irgendwelche offiziellen Anpassungen der XP Kosten von SF, Anpassungen der Sonderregeln und Werte aus dem Regelband?

6
DSA: Tharun / Re: Tharun DSA5
« am: 08. Oktober 2015, 14:24:50 »
Weil dies hier vielleicht ein allgemeines Thema ist und kein spezielles DSA5-Tharun-Thema...
Das ist immer noch keine Einladung unkonstruktiv zu stören!

Die meisten, die sich hier aufhalten sind wohl keine DSA5-Spieler, weil der Uhrwerk-Verlag noch nicht seine DSA-Reihen auf DSA5 umgestellt hat (und wenn ich dies richtig gelesen habe, wird dies erstgeschehen, wenn das DSA5-Regelwerk vollständig vorliegt, was wohl noch einige Zeit dauern wird).
Auch das ist kein Fakt der deine troll Posts brauchbar macht oder sie legitimiert.

Du kannst natürlich eine Schwertmeister-Kampagne nach DSA5-Regeln spielen, aber da wird keine Freude aufkommen, denn DSA5 und DSA3/4 sind einfach nicht kompatibel.
Alle unterschiedlichen DSA Versionen sind zu einander nicht 100% kompatibel und DSA4.1 und DSA5 sind nicht 100% inkompatibel.
Das DSA 4.1 nicht exakt das selbe ist wie DSA5 war mir klar. Genau deswegen habe ich ja nach einem Hack gefragt im Tharun mit DSA 5 spielen zu können.
Das ist doch offensichtlich. Warum sonnst sollte ich fragen?

Richtig ist auch, das man z.B. NUR nach dem GRW in einen künftigen Abenteuer niemals einen Rahja-Geweithen spielen kann, weil er nicht enthalten ist, und da auch keine Rahja-Liturgien enthalten sind kann man auch keine Rahja-Profession selbst bauen.

Ich PERSÖNLICH (!) finde aber, dass es einen Unterschied macht, ob man nur neue Professionen, Zauber, Vor/Nachteile zum Grundregelwerk hinzunimmt, oder neue Regelmechanismen (Fokusregeln etc.).
Auf die Art und Weise kann man zwar aus einer kommenden Götter Erweiterung die Rahja-Geweithen übernehmen, und aus dem Kompendium bspw. die Schwertgesellen-Professionen und passende Sonderfertigkeiten. Die Fokusregeln für Treffenzonen, die bestimmt im Kompendium drin sein werden gehören dann aber nicht zwangläufig dazu. Damit bliebe das GRW regetechnisch gesehen das Maß der Dinge.

Und so ein Vorgehen würde ich mir auch für Myranor und Tharun wünschen. Für Regel-/Quellenbücher und Abenteuerbände.
Zunächstmal ist das DSA 5 GRW relativ vollständig. Man kann diverse mundane, Magische und Klerikale Charactere spielen. Tricks,Zauber,Rituale,Liturgien,Sonderfertigkeiten, Vor aund Nachteile  für diese Charaktere sind vorhanden. Es sind halt nur nicht alle Exoten drin. Mich stört das nicht und es geht mir ja um einen Hack für Tharun. So ein Hack behandelt die Regeln im Allgemeinen und nicht klein in klein, Hintergrunddetail für Hintergrunddetail. Zumindest soweit das möglich ist.

Recht einfach umzusetzen sehe ich folgende Abweichungen:
-Menschen sind nur noch eine Spezies.
-Es gibt keine Rassen mehr(dennoch sind Menschen und Elfen sexuell kompatibel.)
-Kultur ist kein Paket mehr es wirkt sich nur auf Sprache und Kenntnis der Kultur aus.
-Professionen sind nur noch Vorschläge von Fertigkeits-,SF-,Vorteils-, Nachteils-Paketen ohne Paketboni.
Man müsste also Tharunische Professionen neu durchrechnen und sie als Vorschläge betrachten.
-Die Liturgien der Azarai müssten an die Liturgien der Geweihten angepasst werden. Die sind ja jetzt normale Zaubersprüche mit anderer Energie.
usw.

7
DSA: Tharun / Re: Tharun DSA5
« am: 02. Oktober 2015, 09:58:02 »
Warum meldest du dich dann überhaupt zu Wort? Ich habe nicht geschrieben: "Hater meldet euch", sondern nach einem Hack gefragt um Tharun mit DSA5 Regeln zu spielen. Es wäre nett wenn du deine Beiträge auf das Konstruktive beschränkst.

8
DSA: Tharun / Re: Tharun DSA5
« am: 30. September 2015, 22:07:43 »
Worin liegt das begründet, dass du allgemein ein großer Fan von DSA 5 bist, während du es speziell für Tharun für ungeeignet hälst?

9
DSA: Tharun / Re: Tharun DSA5
« am: 30. September 2015, 09:12:36 »
Hm. Noch garnicht drüber nachgedacht.
Also man lässt die Pakete für Kultur und Profession weg
Oder man stellt sie ohne Rabatt neu zusammen.
Die Kosten der SF usw. könnte man so lassen.

Macht die nun wesentlich niedrigere Parade ein Problem?

10
DSA: Tharun / Tharun mit DSA5
« am: 29. September 2015, 14:57:21 »
Gibt es einen DSA 5 Hack?
Oder ist sowas wie ein Tharun DSA 5 Community Hack erlaubt?

Spielt das Tharun Team in einer DSA 5 Runde mit, so dass es mit dem Neuen GRW schon in berührung gekommen ist?


11
DSA: Tharun / Re: Tharun in der Helden-Software
« am: 26. Juni 2015, 13:31:09 »
JAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAA
Wem muss ich Danken?

12
DSA: Tharun / Re: Die Welt der Schwertmeister
« am: 07. Mai 2015, 11:07:53 »
Im Downloadbereich findet ihr jetzt die Tharun-Weltkarte in hoher Auflösung (7.000 × 5.000 pixel)
http://www.uhrwerk-verlag.de/wp-content/uploads/2015/05/Karte_Tharun.jpg

DER PORNO!!!

Ist die Karte auf Folie oder hochwertigem anderm Material schon bestellbar?

Was wird als nächstes publiziert? Gibt es eine Timeline?

13
DSA: Tharun / Re: Wege nach Tharun - Errata
« am: 07. Mai 2015, 11:02:43 »
Sind die Errata in den PDFs eingepflegt?
Was ist mit der Helden Software wird Tharun bereits unterstützt oder wann ist die Unterstützung fertig?

14
Sind in den PDFs die Erata bereits enhalten? Was ist mit der heldensoftware?

15
DSA: Tharun / Re: Ein paar Fragen zu Tharun.
« am: 20. Februar 2015, 18:41:29 »
Alle, die du genannt hast, werden sich früher oder später (eher früher als später) bei den Brigantai wiederfinden. Dein Glücksritter zum Beispiel entspricht sehr dem Archetyp des europäischen Entdeckungsreisenden des 18./19. Jahrhunderts, ihm ging es auch nur um den eigenen Profit, aber trotzdem sah er sich den anderen als überlegen an, ließ die anderen es auch spüren. Besonders dann, wenn es um Bräuche geht, die ihm barbarisch vorkommen.
Die Myraner sind da in meinen Augen sogar noch arroganter. Zwar haben sie einige Provinzen verloren und haben auch keine Chance gegen die Draydal, aber trotzdem, sie stammen schließlich aus dem mächtigsten Reich Deres. Was kümmert sie da schon die Bräuche von Barbaren, bei denen Magie so streng kontrolliert wird und Priester soviel Macht haben. Denen muss man zeigen, wie man es richtig macht!
Lawrance von Arabien hat sich auch für Wahabitschestämme eingesetz. Ein echter Freund von Bürgerrechten. Trotzdem hat er sich massiv für eine Frauen unterdrückende Kultur eingesetzt. Saudische Frauen haben noch weniger rechte als Tharunische Frauen. Noch mieser ist es in Afghanistan oder Pakistan.
Und dennoch gibt es z.b. Sozialistische Staaten die mit Pakistan handel treiben und sich kein bisschen daran stören wie das dort läuft. In Gesellschaften mit weiblicher Genitalverstümmellung ist es  nochmal ne Ecke brutaler trotzdem ist keiner, wirklich keiner in Somalia,Sudan,&c. um diese Kultur zu bekämpfen. Es interessiert einfach keinen genug um sein leben dafür zu riskieren.
So wird es auch dem Thorwaler in Tharun gehen. Sonnst wird er merken das es manchmal einfach besser ist die Schnauze zu halten!

Das Schöne an DSA ist ja das die Gleichberechtigung von Mann und Frau einen anderen Ursprung hat als auf der Erde. Auf der Erde ist die Gleichberechtigung aus einem philosophisch aufklärerischen Ideal heraus entstanden. In DSA ist sie der natürlichste zustand schlechthin schließlich sind Frauen in DSA ebenso groß und ebenso stark und eben so wiederstandsfähig &c. wie Männer. Vermutlich sind sie auch in ihren Trieben ähnlicher da es in Aventurien vielerorts ebensoviele lustknaben wie leichtemädchen gibt und folglich auch Frauen wie Männer Bordelle besuchen.

Aufbauend auf diesen Fakten dürfte klar sein das die Ordnung der Neu Götter keine natürliche Ordnung ist sondern eine die jemand der darüber Nachdenkt ablehnen muss! Deswegen gibt es ja auch weibliche Brigantai.
In meinem Tharun wird es außerdem die Klassische griechische Amazone geben! Die die sich den gesellschaftlichen zwängen entzieht und sich einem Leben verschreibt das dieses Patriarchat bekämpft mit blut und eisen.

Ich finde es eigentlich ganz praktisch!

Seiten: [1] 2 3